Dr. Liedtke

Beiträge zum Thema Dr. Liedtke

Politik
Statt Anträge und Anfragen, selner mit gutem Beispiel vor der eigenen Haustür beginnen
14 Bilder

100 Bienenweiden für Kamen
KLARTEXT: Bienenweiden auf Wartehäuser???

Antrag B-Grüne Wieder mal ein Antrag, wo man sich fragt, fehlten  da jemandem   Sprossen im Salat Bild 2 Zitat   einer Kommune, die den Antrag abgelehnt hat. "Dabei hat sich herausgestellt, dass die derzeitige Konstruktion weder für Rankpflanzen noch für Dachbegrünungen ausgelegt ist. Die dafür notwendigen finanziellen Mittel stehen in keiner Relation zu den üblichen Errichtungskosten" In Kamen herrscht HSK (Haushaltssicherungskonzept). Da man uns Einwohner durch Ratsbeschluss- wer war das nur-...

  • Kamen
  • 16.11.19
Politik
Verkehrssicherungs-Pflicht Fehlanzeige
4 Bilder

Stellt sich die Frage, Gleichgültigkeit oder Ignoranz
Es ist wieder so weit: Kirmes und Stolperfallen.

Aktualisiert! Eine neue Bürgermeisterin und nichts hat sich im Punkt Verkehrssicherungs-PFLICHT gebessert. Das Nadelöhr zwischen Fischwagen und dem neuen Modeladen, oder die Stolperfallen vor dem Rathaus. Nun ist Kirmes und schon haben wir wieder Stolperfallen. Scheinbar interessiert es weder das Ordnungsamt, noch die gewählten Ratsvertreter, zumindest habe ich von letzteren weder etwas in den Ratssitzungen gehört, noch etwas in den Anträgen gelesen. ABER, nach der Wahl ist vor der Wahl, den...

  • Kamen
  • 18.10.19
Politik
15 Bilder

Notizen aus der Provinz: Aktualisiert! HURRA, der Pfusch geht weiter,auch der Nebelweg ist "saniert", DANKE!!

ENDLICH! Nach Schattweg und Teilstrecken vom Eilater Weg nun auch der Nebelweg für den Radverkehr freigegeben. Video funktioniert wieder Bitte Bilder in Großansicht und Untertitel lesen. Bilder 2-9 Nebelweg Bilder 10-15 Schattweg Vorab: Text ist etwas länger worden, wird auch zu diesem Thema der letzte Beitrag sein, denn scheinbar sind die Kamenser ja mit der Leistung von Bürgermeister, Verwaltung und Rat  zufrieden. Was wurde aus meinem offenen Brief ?: Offener Brief an den Bürgermeister Fast...

  • Kamen
  • 21.06.18
  • 2
Politik
TRAUM UND REALITÄT
19 Bilder

Sesekepark-Wunsch und Wirklichkeit
Notizen aus der Provinz: Sesekepark,Illusion und Wirklichkeit

]Der Bürgermeisterin der SPD kann ich in ihrer Aussage im HA nur beipflichten. Wunderschön ist es den Sesekeradweg zu fahren. Über gepflegte Rad-und Gehwege, durch parkähnliche Grünanlagen, die Seele kommt zur Ruhe.-Bilder 14-19 bitte in Großansicht-  leider nicht in Kamen-SCHADE. Da erholt man sich von seinem Augentinnitus, aber leider muss man wieder die Rückfahrt antreten.[ Da landet man wieder auf dem Boden der Tatsachen. Hier bin ich zuhause, hier fühl ich mich.......... ab Bild 14 , wie...

  • Kamen
  • 15.06.18
Politik
Ein Ort, um sich vom Einkausstress in der Stadt zu erholen
9 Bilder

SerWitzwüste Kamen
Notizen aus der Provinz: Heute: Der vergessene Platz-SerWitzwüste Kamen

Der vergessene Platz Da haben die Innenstadtbänke neue Auflagen erhalten[/p](die dank Fehlkonstruktion und falscher Holzauswahl schon seit 5 Jahren im Winterhalbjahr nicht nutzbar waren),aber diesen Platz hat man vergessen. Statt erhalten-einfach abschrauben-.auch eine Lösung Ob die wieder mit neuen Auflagen montiert werden? Eher glaube ich, dass Zitronenfalter-na ihr wisst schon. Mein Rat, die restlichen Sitzgelegenheiten abschrauben, dann fällt die "Pflege" nicht mehr auf. Sieht das niemand?...

  • Kamen
  • 12.06.18
  • 2
  • 1
Ratgeber
..über 1m ragt das Totholz in Kopfhöhe in die Straße
6 Bilder

Notizen aus der Provinz: HEUTE, WARNUNG für Radfahrer Gertrud-Bäumerstraße

Totholz in Kopfhöhe Gertrud-Bäumerstraße 3.Nein, nicht erst seit gestern, sondern schon solange ich wieder in meiner Geburtsstadt wieder lebe. Gut, sind erst vier Jahre, aber auch da war der "wahrscheinlich  Flieder-" Baum/Buschschon mausetot.. Schon mehrfach wurden die Mitarbeiter der Fachfirma zur Pflege im Auftrag der WBG darauf hingewiesen. Antwort: Haben dafür keinen Auftrag. Da es mir, um das sooft strapazierte Zitat zu benutzen- um das "Wohle der Bürger" geht, und mein eigenes,habe ich...

  • Kamen
  • 11.06.18
  • 1
Politik
15 Bilder

Notizen aus der Provinz: Heute: Skandal, 150.000€ für Pfuscharbeit an Radwegen,1.Teil, offener Brief an den amtierenden Bürgermeister

Vorab: Sollte ein Bürger auf diesen "sanierten Wegen zu Schaden gekommen sein, erstatten Sie Anzeige. Der Erfolg ist sicher. Bilder bitte in Großansicht betrachten Offener Brief an den amtierenden Bürgermeister.. Herr Bürgermeister Hupe, auf Ihr "freundliches" Antwortschreiben auf meine Dienstaufsichtsbeschwerde-Kehrung Abbiegespur Lünener/ Hochstraße und Leerung der Straßenläufe- möchte ich jetzt nicht ausführlich eingehen. Dazu mehr in einem weiteren Bericht. In dem Schreiben teilten Sie mir...

  • Kamen
  • 09.06.18
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.