Dr. Michael Heidinger

Beiträge zum Thema Dr. Michael Heidinger

Vereine + Ehrenamt
Daria Covic (33 J.) deren Sohn Elias (5 J.) bei den Bambinis spielt und Metehan Türkoglu (19 J.) der in der 1. Mannschaft der Veilchen spielt präsentieren das Werbeplakat.
5 Bilder

TV Jahn Hiesfeld's tolle Aktion Lob von Bürgermeister Dr. Michael Heidinger
Wir halten zusammen

Dinslakens höchster Fussballverein, der TV Jahn Hiesfeld, überrascht immer wieder mit neuen, tollen Ideen. Der Betriebsunfall aus dem Jahr 2019 mit dem Abstieg aus der Oberliga ist Geschichte. Das Team stieg 2020 als souveräner Tabellenführer und nicht begünstigt durch den Abbruch der Saison wegen der Corona-Krise von der Landes- wieder auf in die Oberliga. Doch nicht nur auf dem grünen Rasen machen die „Veilchen“ von sich reden. Ein starkes Team um den Vorsitzenden des Vereins, Dietrich...

  • Dinslaken
  • 17.08.20
Politik
Welche Farbe wird es denn? Am 13. September sind Kommunalwahlen.

Noch gut vier Wochen bis zur Kommunalwahl - Das sind die Parteien in Dinslaken
Ihr Kreuz für Dinslaken

In den vergangenen Wochen merkte man auf den Straßen der Stadt noch nichts vom Wahlkampf. Jetzt hängen die Wahlplakate und der Wahlausschuss der Stadt Dinslaken bestätigte am vergangenen Mittwoch die eingereichten Wahlvorschläge der Parteien.  Wer zur Kommunalwahl auf dem Stimmzettel stehen will, muss die Wahlvorschläge für seine Partei oder Wählergemeinschaft bis zu einer bestimmten Frist, formgerecht - digital und handschriftlich - im Wahlbüro einreichen. Erstmals musste das online mit einem...

  • Dinslaken
  • 10.08.20
Vereine + Ehrenamt
Das sind die Preisträger des Jugendsportpreises 2019
6 Bilder

Jugendsportpreis überreicht Feierlichkeit im Rathaus Saal Agen Bürgermeister Dr. Michael Heidinger hält Laudatio
Sportstadt Dinslaken

Dinslaken versteht sich als Sportstadt. Ganz klar, dass dann herausragende sportliche Erfolge honoriert werden. Und das ganz besonders im Jugendbereich. So geschehen bei der Ehrung von Sportlerinnen und Sportlern die im Namen des Stadtsportverbandes mit dem Jugendsportpreis bedacht wurden. Passend zu den Feierlichkeiten, der Rahmen: Saal Agen im Rathaus, Laudatio von Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und Urkunden und Preisen überreicht von Reinhard Hoffacker von der Niederrheinische Sparkasse...

  • Dinslaken
  • 21.01.20
  • 1
Kultur
Marcus Jungbauer, Leiter des Fachdienstes Allgemeine Ordnung, Gewerbe, Verkehr; Carina Albeck, Organisatorin der Martinikirmes und Michelle Müller, Pressestelle Stadt Dinslaken präsentieren das Veranstaltungsplakat.
4 Bilder

Martinikirmes Trabrennbahn Start Freitag 8. November
Rummel auf der Trabrennbahn – Martinikirmes startet am Freitag 8. November

Wie alt die Martini-Kirmes ist, weiß im Rathaus von Dinslaken niemand so ganz genau. Was man aber im Rathaus weiß, ist dass die Kirmes in diesem Jahr viele Neuigkeiten zu bieten hat. „Wir sind bis in die tiefsten Keller des Archivs gestiegen und haben mal in unseren Unterlagen geforscht, aber ein genauer Jahrgang ist nicht auszumachen, wann es zum ersten Mal Rummel gab. Mehr als 200 Jahre ist es auf jeden Fall schon her.“ meint Michelle Müller von der Pressestelle der Stadt Dinslaken. Marcus...

  • Dinslaken
  • 24.10.19
  • 1
  • 1
Politik
Vertreter der SPD Dinslaken stellten ihren Bürgermeister-Kandidaten und das Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 vor.

SPD Dinslaken stellt Kandidaten und Wahlprogramm für Kommunalwahl 2020 vor
Zuhören und bewegen

Wenig überraschend: Mit Dr. Michael Heidinger präsentiert die SPD Dinslaken den amtierenden Bürgermeister der Stadt Dinslaken als Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September 2020. Zeitgleich mit dem Spitzenkandidaten stellt die Partei das gemeinsame Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 vor. "Ich hätte Spaß auf eine dritte Amtszeit", sagt der derzeitige Erste Bürger der Stadt, der im Rahmen einer Wahl der Delegiertenkonferenz gewählt wurde. "Ich freue mich, auf dem aufbauen zu können, was...

  • Dinslaken
  • 01.10.19
Politik
Sehr gut besucht war die Info-Veranstaltung der Stadt Dinslaken zur Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes.
3 Bilder

Umgestaltung Bahnhofvorplatz Neuordnung ÖPNV Überall Barrierefreiheit
Fertig ist, wenn fertig ist

Die Stadt Dinslaken hat es sich auf die Fahne geschrieben, die Bürgerinnen und Bürger umfassend zu informieren und zu beteiligen. Dementsprechend war der Ratssaal proppenvoll, als Maik Böhmer vom Büro Planorama den aktuellen Stand der Planung über die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes präsentierte. Die verschiedenen Funktionen auf dem Bahnhofsvorplatz sollen neu organisiert werden, um allen Verkehrsteilnehmern gerecht zu werden und die Verkehrsabläufe zu optimieren sowie Raum für eine neue...

  • Dinslaken
  • 29.08.19
  • 1
Politik
Am 15. März hatten Schüler aus Dinslaken erstmals eine "Fridays for Future"-Aktion auf die Beine gestellt.

Initiatoren der "Fridays for Future"-Bewegung in Dinslaken treffen sich mit Bürgermeister Dr. Michael Heidinger
Für eine bessere Zukunft: Jugend bringt drei Forderungen im Rathaus vor

In gut einer halben Stunde haben die Initiatoren der hiesigen "Fridays for Future"-Bewegung einen Termin mit Dinslakens Bürgermeister Dr. Michael Heidinger. Mit gleich mehreren Forderungen möchten sie bei diesem Treffen an den ersten Bürger der Stadt herantreten. Auch die Stadt Dinslaken, neben weiteren Kommunen im Umkreis, besitzt Anteile an der STEAG. "Dinslaken soll sich dafür einsetzen, dass die Kraftwerke bis spätestens 2030 vom Netzt genommen werden", formuliert Mirkan Alpaslan vom...

  • Dinslaken
  • 25.06.19
Politik
Dieses Luftbild wurde während der Phase der Baustelleneinrichtung erstellt. Es zeigt zum einen die Bereiche, die in den kommenden Monaten erweitert werden, als auch die mögliche Lage des 25 mal 30 Meter großen Mehrzweckbeckens (Mitte). Sollte sich der Rat der Stadt tatsächlich für diesen Standort entscheiden, würde man in eine optimierte Planung einsteigen und könnte frühestens 2021 mit dem Bau beginnen.

Vier Standorte in engerer Auswahl
Rat beauftragte Stadt Dinslaken mit der Suche nach alternativen Standorten für das Freibad in Hiesfeld: Ausbau am DINamare ratsam - Entwicklung eines Freizeitparks in Hiesfeld

In seiner letzten Sitzung hatte der Rat der Stadt die Verwaltung beauftragt, alternative Standorte für ein Freibad auf Stadtgebiet zu finden. Die Ergebnisse wurden am Montagnachmittag vorgestellt. In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz Ende Februar verkündete Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke und Mitglied im Aufsichtsrat von Stadtwerke und Dinslakener Bäder GmbH, das Aus für das Freibad Hiesfeld. Der Grund: Mehrere Gutachten hatten ergeben, dass der Boden zu instabil sei,...

  • Dinslaken
  • 27.05.19
Politik
Bürger aus Dinslaken und Hünxe nahmen an der Veranstaltung in der Gesamtschule Hünxe teil
4 Bilder

Kommt die L4N und wenn ja, welchen Verlauf nimmt sie?
Alles auf Anfang

Land geht mit Bürgern in den Dialog Die einen wollen sie, die anderen halten sie für unnötig: Die L4N, welche als Zubringer von der B8 in Dinslaken zur Auffahrt der BAB 3 in Hünxe bilden soll. Bereits im Jahr 2005 wurde diese Maßnahme in der Integrierten Gesamtverkehrsplanung (IGVP) des Landes NRW in Stufe eins des Bedarfsplans eingestuft und die Vorplanung mit Erstellung der Umweltverträglichkeitsstudie für zwei Varianten 2007 begonnen. Allerdings wurde das Vorhaben ruhend gestellt und das...

  • Dinslaken
  • 14.05.19
Sport
Besonders zu Beginn eines Rennens geht es oft hektisch zu.

Radrennen "Rund um den Jahnplatz" mit Familienfest am 19. Mai in Dinslaken-Hiesfeld
Den Windhauch spüren

Das Radrennen herauszuholen aus dem Gewerbegebiet und zu einem sportlichen Höhepunkt mit Spaßfaktor für die ganze Familie zu etablieren, das war das Ziel der Initiatoren des Radrennens, das am Sonntag, 19. Mai, erstmals rund um den Jahnplatz in Hiesfeld stattfindet. "Wenn die Radprofis mit durchschnittlich 45 Kilometern pro Stunde an den Zuschauern vorbeisausen, kann man richtig den Windhauch spüren", sagt Reinhard Hoffacker vom Hauptsponsor Niederrheinische Sparkasse RheinLippe. "Das macht...

  • Dinslaken
  • 10.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ente mit der Nummer "6107" schaffte es als Erste ins Ziel. Die Inhaber der Rennlizenz dürfen sich über ein E-Bike von Zweirad Vogel freuen.

Spannende Zieleinläufe beim 3. Dinslakener Entenrennen auf dem Rotbach
"6107" klar vorn - NA-Ente "Karla" nicht unter den Platzierten

Gefühlt halb Dinslaken war am vergangenen Sonntag auf den Beinen, um die quietsch-gelben Teilnehmer des 3. Dinslakener Entenrennens auf dem Rotbach anzufeuern. Vor allem, als sich gegen 14 Uhr der Himmel aufklarte, war im Ziel und auf dem Altmarkt kaum noch ein Durchkommen. Pünktlich um halb 12 fiel der Startschuss und gab Dinslakens Bürgermeister Dr. Michael Heidinger die Enten, die bis dahin in einem Käfig über dem Rotbach an der Brücke an der Sterkrader Straße in Hiesfeld gebaumelt hatten,...

  • Dinslaken
  • 29.04.19
  • 3
  • 2
Politik
Sehr gut besucht war die Versammlung zur Gründung der Bürgerinitiative Taubenstraße.
3 Bilder

BI Taubenstraße ins Leben gerufen - Rathaus Dinslaken im Visier - Proteste geplant
Straßenbaubeiträge willkürlich?- Bürgerinitiative gegründet

Jetzt ist sie da: die Bürgerinitiative Interessengemeinschaft Taubenstraße. Nun heißt es, wie in vielen anderen Orten auch, Bürger gegen die Kommune. Zielscheibe ist die Verwaltung mit den verhängten oder noch zu verhängenden Bescheiden zur Beteiligung an den Straßenbaukosten. Die im Februar seitens der Dinslakener Stadtverwaltung bei einer Informationsveranstaltung zum Ausbau der Taubenstrasse vorgestellten Planungen stoßen bei den Anwohnern auf völlige Ablehnung. Auch Edgar Hellwig als...

  • Dinslaken
  • 07.04.19
Sport
Das ist der Siegerpokal 2019.
2 Bilder

stadtwerke dinslaken energy run 2019 mit Marathon Dinslaken
Mit ganz viel Energie

Am Sonntag, dem 31. März 2019 ist es wieder so weit. Dinslaken wird ein sportliches und gesellschaftliches Highlight erleben. Pünktlich um 10 Uhr wird der Vorsitzende des Ausrichters Marathon Dinslaken, Manfred Feldkamp den Startschuss für die Eröffnung des „stadtwerke dinslaken energy run 2019“ abfeuern. Dann starten die Jungen der Jahrgänge 2012 und jünger und werden auf die 380 Meter lange Stecke geschickt. Es folgen um 10.05 Uhr die Mädchen. Mit den beiden Bambini-Marathons, die von den...

  • Dinslaken
  • 15.03.19
Politik
Das Freibad Hiesfeld ist seit dem Jahr 2016 geschlossen. Und das wird es wohl auch in Zukunft bleiben.

Freibad Hiesfeld: Initiatoren wollen Bürgerbegehren wieder aufleben lassen
Stadt Dinslaken erstickt Pläne gleich im Keim

Nachdem die Mitglieder des Freibadvereins erst vor wenigen Wochen von dem Aus für das Freibad in Hiesfeld erfuhren, trifft sie nun der nächste Tiefschlag. Ihre Pläne, das Bürgerbegehren wieder aufleben zu lassen, erstickte die Stadt Dinslaken gleich im Keim. Die Entscheidung, es auf einen Bürgerentscheid ankommen zu lassen, hatten die Mitglieder schon vor Jahren getroffen. Im Jahr 2017 allerdings, nachdem der sogenannte "Bäderkompromiss" in Aussicht gestellt wurde, hatte man das Vorhaben auf...

  • Dinslaken
  • 13.03.19
Politik
Freuen sich auf den Dialog mit den Bürgern: (v.l.) Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Baudezernent Dr. Thomas Palotz, Anja Graumann von DIN Fleg, Dezernentin Christa Jahnke-Horstmann, IFOK-Geschäftsführer Simon Oerding und DIN Fleg-Geschäftsführer Dominik Erbelding mit einer Aufnahme des Trabrennbahn-Areals.

"Lebensraum für morgen"
Start für die Planung des Trabrennbahn-Areals

Von Jana Perdighe Der Pachtvertrag des Niederrheinischen Trabrennvereins läuft Ende 2022 aus. Das Gelände gehört der Stadt Dinslaken. Diese möchte das Projekt zur Neuentwicklung mit ihrer Flächenentwicklungsgesellschaft DIN Fleg mbH gestalten. Der Startschuss für das größte innerstädtische Projekt ist gefallen. Bereits vor zwei Jahren haben sich die Stadt und der Niederrheinische Trabrennverein über einen Aufhebungsvertrag des Pachtverhältnisses verständigt. Ab Januar 2023 ist Schluss mit...

  • Dinslaken
  • 12.03.19
Politik
Auf der Versammlung des Freibadvereins Hiesfeld stellten sich Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke, und Baudezernent Dr. Thomas Palotz gemeinsam mit dem Gutachter und den Architekten den drängenden Fragen der Besucher, die wissen wollten: Wie konnte es zum Aus für das Freibad kommen?

Freibad Hiesfeld
Geld nicht in den Sand setzen

Volles Gemeindehaus bei der JHV des Freibadvereins - Verantwortliche stellen sich Fragen Die Stadtwerke veröffentlichten in der letzten Woche die Gutachten, welche zum Aus der geplanten Sanierung des Freibades in Hiesfeld führten. Am gestrigen Abend lud der Freibadverein zur Jahreshauptversammlung. Im anschließenden öffentlichen Teil standen viele Fragen dazu im Raum. Dazu standen Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Baugeologe Dr. Torsten Böcke, der Geschäftsführer der Stadtwerke, Josef...

  • Dinslaken
  • 12.03.19
Vereine + Ehrenamt
130 Bilder

Helau am Niederrhein
MIT VIDEO: Ordentlich Stimmung beim Karnevalszug am Tulpensonntag in Voerde

Das eher mäßige Wetter tat der Stimmung beim diesjährigen Karnevalszug am Tulpensonntag durch Voerde keinen Abbruch. Im Gegenteil: Die Stimmung war bestens. Seite an Seite feierten Dirk Haarmann und Dr. Michael Heidinger, Bürgermeister der Städte Voerde und Dinslaken, den Höhepunkt der närrischen Tage. Ihnen taten es Tausende nach. Klein und Groß in den lustigsten Kostümen säumten den Weg der Wagen, die sich von der Allee aus Richtung Innenstadt bewegten. Mehr gibt es im Video und in der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
Obwohl sich Dinslakens Stadtoberhaupt und seine "Untergebenen" größte Mühe gegeben und das Rathaus bestmöglich verbarrikadiert hatten, konnte Stadtlieblichkeit Cora I. der KG Rot-Gold erfolgreich das Rathaus stürmen und die Herrschaft über Dinslaken an sich reißen.
9 Bilder

"Sendepause" für Bürgermeister Dr. Michael Heidinger
MIT VIDEO: Stadtlieblichkeit Cora I. stürmt das Rathaus in Dinslaken und reißt die Herrschaft an sich

Obwohl sich Dinslakens Stadtoberhaupt und seine "Untergebenen" größte Mühe gegeben und das Rathaus bestmöglich verbarrikadiert hatten, konnte Stadtlieblichkeit Cora I. der KG Rot-Gold erfolgreich das Rathaus stürmen und die Herrschaft über Dinslaken an sich reißen. Sie musste Ballons platzen lassen, Maoam stapeln, Luftschlangen in Becher pusten, Absperrungen durchschneiden und mit einem Rammbock das Burgtor durchbrechen: Am Ende aber musste sich Dr. Michael Heidinger der Stadtlieblichkeit und...

  • Dinslaken
  • 28.02.19
Politik
Starke Unterstützung von vielen Bürgern und Mitgliedern des MTV Rheinwacht Dinslaken gab es auf der Sitzung des Sportausschuss.
2 Bilder

Mitglieder bei Sitzung des Sportausschusses
Starker Auftritt des MTV Dinslaken - Verein kämpft um Erhalt der Heimspielstätte Douvermannhalle

Die Sitzung des Sportausschuss der Stadt Dinslaken vom 13. Februar diesen Jahres wird noch lange nachhallen. Eigentlich hatte die UBV-Fraktion eine Sondersitzung beantragt. Aber auf Grund der Dringlichkeit und des besonderen Anliegens des MTV Rheinwacht Dinslaken kam der zusätzliche TOP „Sachstandsbericht der Verwaltung zu den bisherigen Verhandlungen/Gespräche zwischen allen Beteiligten über die zukünftige Sportstättennutzung des MTV Rheinwacht Dinslaken“ auf die Tagesordnung der regulären...

  • Dinslaken
  • 15.02.19
Kultur
Peter Wackel heizt den Damen auf der Party am Altmark am 28. Februar mächtig ein.
2 Bilder

Party für Möhnen
Altmarkt in Dinslaken wird am 28. Februar zur Narren-Hochburg

Mit dem Sturm auf das Rathaus wird die Weiberfastnacht am Donnerstag, 28. Februar, eingeläutet. Das Treiben der Möhnen startet, wie es sich für einen richtigen Möhnen gehört, traditionell um 11.11 Uhr am Rittertor und endet, wenn Bürgermeister Dr. Michael Heidinger den Rathausschlüssel in die Hände der Möhnen übergibt. Mit dem Schlüssel im Gepäck werden diese und ebenso alle Karnevalisten im Anschluss von den „Ruhrpott Guggis“ zum Altmarkt begleitet, wo die große Altweiberparty dann startet....

  • Dinslaken
  • 12.02.19
Politik
Schon jetzt sind keine Anmeldung an der Friedrich-Althoff-Schule (FAS) mehr möglich, die Sekundarschule soll im kommenden Jahr auslaufen. In die dann frei werdenden Räume soll die Realschule Hiesfeld ziehen.

Mehrheit stimmt damit für Aus der FAS
Rat der Stadt Dinslaken beschließt zweite Gesamtschule

Mehrheitlich haben sich die Mitglieder des Dinslakener Stadtrates auf der letzten Sitzung im Jahr 2018 für den Vorschlag der Stadtverwaltung zur Entwicklung der hiesigen Schullandschaft ausgesprochen. Damit ist der Weg geebnet für eine zweite Gesamtschule in Hiesfeld. Gleichzeitig bedeutet die Entscheidung jedoch auch das Aus für die Friedrich-Althoff-Sekundarschule (FAS) und den Umzug der Realschule in die dann frei werdende Einrichtung am Stadtbad 9. Von einem "massiven Eingriff in das...

  • Dinslaken
  • 19.12.18
Politik
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (li.) und Planungsdezernent Dr. Thomas Palotz waren die Hauptakteure bei der Bürgerversammlung zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatz.
5 Bilder

Umgestaltung Bahnhofsvorplatz Dinslaken
Chaos und schwachsinnige Planungen?

So voll ist der Ratssaal des Rathauses Dinslaken wohl selten. Zu einem Informationsabend der Verwaltung zur Umgestaltung des Platzes vor dem Bahnhof strömten viele interessierte Dinslakener Bürgerinnen und Bürger. Dieses Thema treibt viele Dinslakener um. Dementsprechend gibt sich die Verwaltung viel Mühe die Bürger mit auf die Reise zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes zu nehmen. Denn eines steht bereits heute fest. Bis die Umgestaltung abgeschlossen sein wird, werden sicherlich noch Jahre...

  • Dinslaken
  • 16.11.18
Kultur
Noch bis Dienstag kann man auf der Martinikirmes seine Runden drehen.

MIT VIDEO: Martinikirmes in Dinslaken trotzt dem Regen

Der Niederrhein Anzeiger geht neue Wege: Erstmals haben wir gemeinsam mit Bernd Kniel (werbe-click) und Moderator Tim Perkovic ein Video produziert.  Darin berichten wir über die Martinikirmes an der Trabrennbahn in Dinslaken, die noch bis Dienstagabend tausende Besucher an die Bärenkampallee locken wird. Mit einem Feuerwerk ist das große Volksfest mit über 140 Schaustellern dann beendet. Aber keine Sorge: Weil nach der Kirmes vor der Kirmes ist, laufen die Vorbereitungen für 2019 schon auf...

  • Dinslaken
  • 12.11.18
  • 1
Politik

Plakat für Martinikirmes ohne Bezug zu St. Martin
SPD weist CDU-Kritik am Bürgermeister zurück

Die SPD Dinslaken weist die von der CDU erhobenen Vorwürfe in Richtung Bürgermeister Dr. Michael Heidinger wegen der Neugestaltung der Kirmesplakate entschieden zurück. "Man mag über die neu gestalteten Plakate sicherlich geteilter Ansicht sein. Hieraus jedoch eine vom Bürgermeister forcierte Abkehr von Traditionen abzuleiten, ist vollkommen fehl am Platz. Hier wird in ein lediglich aufgepepptes Logo etwas hereininterpretiert, was dort nicht hingehört. Kirmes verdankt Namen der zeitlichen Nähe...

  • Dinslaken
  • 08.11.18
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.