Dr. Stephan Mann

Beiträge zum Thema Dr. Stephan Mann

Kultur
"Working Time“ wird zu einem Kunstwerk, das die Motivation und den Sinn der Kunst hinterfragt.

Abschluss der Serie "Your private museum" im Gocher Wochenblatt
Dr. Mann präsentiert Dong-Yeon Kims "Working Time"

Die Corona-Pandemie erfordert viel Flexibilität von allen Gruppen. Das gilt auch für Kulturschaffende und Kulturinteressierte in Goch, denn das Museum Goch ist geschlossen. Da nun der Weg der Kunst zum Interessierten und umgekehrt vorläufig gesperrt ist, hat das Museum ein neues Angebot entwickelt. Sein Name: „Your private museum“. Das Konzept: Die Kunst kommt ins Haus. Goch. Die Idee ist folgende: Die Museums-Mitarbeiter präsentieren in regelmäßigen Abständen Kunstwerke in den sozialen Netzen...

  • Gocher Wochenblatt
  • 07.05.20
Politik

Der Mann, der den Reichstag verkaufen würde ...

Die Kunstmuseen in NRW haben bei Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) gegen den geplanten Verkauf von zwei hochkarätigen Werken Andy Warhols aus dem Besitz des Casino-Betreibers Westspiel protestiert. In einem Brief fordern sie, dass auch Kunstwerke im indirekten Landesbesitz "vor dem Ausverkauf" geschützt werden müssten. Zusammen mit 25 weiteren Kollegen hat auch der Gocher Musemsleiter Dr. Stephan Mann den öffentlichen Brief an die Ministerpräsidentin unterschrieben. „ Auch im Hinblick...

  • Goch
  • 29.10.14
Kultur

"Der eklatante Tabubruch macht Kunst zum Spekulationsobjekt"

Seit Jahren ist die Casinogesellschaft Westspiel im Besitz der Warhol-Kunstwerke „Triple Elvis“ und „Four Marlons“ und will die millionenschwere Kunst verkaufen, um seine Verluste auszugleichen und ein neues Kasino in Köln errichten zu können. Die Kunstszene regt sich auf, weil der öffentliche Museumsbesitz von Kunst damit nicht mehr gesichert sei. Drei Fragen an Gochs Museumsleiter Dr. Stephan Mann. 1. Herr Dr. Mann, die Westspiel ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen und ihr gehören...

  • Goch
  • 29.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.