Drachenbootrennen

Beiträge zum Thema Drachenbootrennen

Sport
Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf.

Närrischer Hofstaat ruderte über die Ruhr

Beim Drachenbootrennen im Rahmen des Herbstcups der Kettwiger Rudergesellschaft fiel ein Team wegen seiner karnevalistischen Verkleidung auf. Es handelte sich um den Hofstaat des designierten Velberter Stadtprinzenpaares Markus I. und Saskia I., der sich einmal in einem Sport ausprobieren wollte, den man in Velbert nicht ausüben kann. "Ich habe das noch nie gemacht, es geht in die Arme, aber es macht unheimlich Spaß", freute sich Matthias Weise, der erste Vorsitzende der KG Urgemütlich, die...

  • Velbert
  • 14.10.19
Sport
Die Steuerdrachen beim Training.
2 Bilder

Am Samstag startet das Drachenboot-Festival in der Ruhrarena
Noch mehr Action mit vier Rennen pro Team

Es ist eine Menge los auf und rund um die Ruhr an diesem tollen Sommersamstag. Und dennoch liegt Mülheims Gewässer Nummer eins einigermaßen ruhig da. Zwei Kanuten sind gerade aus ihrem Boot gestiegen, ein Pärchen schippert in einem Schlauchboot dahin. Von der Mendener Brücke lässt sich ein Drachenboot stadteinwärts treiben. Auch scheinbar ruhig. Bis plötzlich jemand "Attention, go", ruft. Ein Dutzend Paddel werden (mehr oder weniger) gleichmäßig ins Wasser gestochen und das Boot nimmt immer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.19
  •  1
Sport
15 Bilder

Vom Drachenboot gezogen

Bei der Drachenboot Fun Regatta im Innenhafen wurde am Samstag der U 19 Vizeweltmeister im Wakeboard Max Milde von einem Drachenboot mit 50 Paddlern durch den Innenhafen gezogen.

  • Duisburg
  • 15.06.19
  •  1
Sport
Bereits zum 20. Mal organisierte der Kanu-Club Friedrichsfeld seine Drachenbootregatta.

Niederrhein Anzeiger sitzt mit im Boot
MIT VIDEO: 20. Drachenbootregatta des KC Friedrichsfeld auf dem Kanal in Voerde

Bereits zum 20. Mal organisierte der Kanu-Club Friedrichsfeld seine Drachenbootregatta. Und zu diesem tollen Jubiläum ließ sich der Verein eine ganze Menge einfallen. Angefangen hatte alles mit fünf teilnehmenden Teams. Heute ist die Drachenbootregatta zu einem festen Sportereignis in Voerde und Umgebung geworden. Die Redaktion vom Niederrhein Anzeiger saß mit KC Friedrichsfeld und DLRG in einem Boot.

  • Voerde (Niederrhein)
  • 11.06.19
Kultur
V.l.: Thomas Hartl, Leiter der zentralen Dienste, Michael Krause und Mandy Bayer für die Sparkasse Kamen-Bönen-Bergkamen als Sponsor und Karsten Quabeck vom Stadtmarketing präsentieren die Poster für die nächsten Veranstaltungen an der Marina Rünthe.
6 Bilder

Hafenfest in Bergkamen
20. Hafenfest in der Marina Rünthe

38 Seiten stark ist das Programmheft zum Hafenfest, und wie immer haben die Verantwortlichen ein gewaltiges buntes Paket geschnürt: Live-Musik auf drei Bühnen, Drachenbootrennen, ein großes Piratenlagen für die Kinder, mehr als 20 Bands und Show-Acts, über 60 verschiedene Stände von Streetfood bis zur Bootsausrüstung sollen vom 31. Mai bis zum 2. Juni für Action und Stimmung im Hafen sorgen. Einige Neuerungen wird es geben: So ist dieses Jahr der Fitnesstreff nicht mit im Boot, der...

  • Kamen
  • 12.05.19
Vereine + Ehrenamt
50 "Pink Paddler" aus ganz Deutschland waren zum Trainingslager nach Lünen gekommen.
2 Bilder

2. Trainingslager beim KSC in Lünen
"Pink Paddler" nehmen weiter Fahrt auf

50 "Pink Paddler", Drachenbootfahrerinnen mit Brustkrebshintergrund, trafen sich jetzt zum 2. Trainingslager in Lünen. Eigentlich sollte es nur ein kleines, gemütliches Wiedersehenstreffen der Teams werden, die in 2018 gemeinsam bei der internationalen Regatta in Florenz gestartet waren.  Doch dann wurde es doch eine etwas größeres Happening.  Das merkten die "Ladybugs", die mit viel Freude und Enthusiasmus beim KSC in Lünen paddeln, bereits sehr früh bei ihren Planungen. Und so waren...

  • Lünen
  • 02.04.19
Sport
59 Bilder

Drachenbootfestival 2018

Nicht ehrgeizige Sportler sondern fröhliche Hobbymannschaften stellen beim Mülheimer Drachenbootfestival die Mehrheit. So ist es seit 22 Jahren und so war es auch am Wochenende zu beobachten. Ob Schul- oder Firmenteam, Hobbytreff oder Ratsmitglieder - alle hatten sich Mühe gegeben, mit phantasievollen Kostümen und unter lustigen Teamnamen die Paddler zusammen zu führen. In zwölf Wertungen wurde an zwei Tagen angetreten. Bei zwei und mehr Einzelrennen kam so mancher der Hobbysportler an seine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.09.18
Sport
Los geht’s zum ersten Start: Das Team der "Heljens Fighters" in Vorfreude.
2 Bilder

Drachenbootrennen: Rückenwind für die "Heljens Fighters"

Mannschaft feierte Erfolge beim Drachenbootrennen Bei strahlendem Sonnenschein lieferten sich 21 Mannschaften bei den Unified Drachenbootrennen in diesem Jahr wieder spannende Wettkämpfe. Auch die "Heljens Figthers" gingen an den Start. Statt Gegenwind gab es diesmal Rückenwind. Beste Voraussetzungen, wie sich auch an den Ergebnissen zeigte: Gleich beim ersten Zeitlauf gegen die Benninghofer Drachen und die Waterproof-Mannschaft kamen die "Heljens Fighters" auf Platz eins. Die „Heljens...

  • Velbert
  • 18.07.18
Sport
Bürgermeister Rudolf Jelinek verteilt Pokale und Urkunden an die Does Paddel aus Essen für den ersten Platz beim Champions Cup.

Drachenbootrennen auf dem Baldeneysee

Menschen mit und ohne Behinderungen nahmen an dem Rennen teil. Bürgermeister Rudolf Jelinek nahm am, Freitag 29. Juni, die Siegerehrung des 13. Integrativen Drachenbootrennens vor. Rund 500 Paddlerinnen und Paddler mit und ohne Behinderung hatten im "Dragons-Cup" und im "Winners-Cup" um den Sieg gekämpft. Aus seiner Sicht gebe es bei den integrativen Rennen keine Verlierer, stellte der Bürgermeister bei der Siegerehrung heraus: "Allein die Teilnahme an diesem Großereignis und das gute...

  • Essen-Süd
  • 05.07.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
30 Bilder

Spiel, Spaß und Spannung am Stausee

Impressionen vom Stauseefestival und dem dritten Drachenbootrennen 2018. Die Temperaturen beim diesjährigen Stausee-Festival waren nicht unbedingt badefreundlich, für die zahlreichen sportlichen Aktivitäten am Strand und im Wasser aber ideal. Mit den Sportlern kamen auch diesmal wieder zahlreiche Schaulustige in das Seebad, die die Teams bei den verschiedenen Strandsportarten und beim Drachenbootrennen gehörig anfeuerten. Neben spannenden Wettkämpfen kamen sie auch optisch auf ihre Kosten....

  • Haltern
  • 24.06.18
LK-Gemeinschaft
36 Bilder

Feucht fröhliches Vergnügen

Mit grandiosen sportlichen Leistungen – trotz widriger Wetterbedingungen am Samstag – beeindruckten die rund 100 Teams mit zahlreichen phantasievollen Namen beim 21. Drachenboot-Festival am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September, in der Ruhrarena. Mehrere Tausend Besucher kamen, vor allem am trockeneren Sonntag, an die Ruhr zwischen Eisenbahn- und Schloßbrücke, flanierten am Ufer entlang, feuerten die Mannschaften an und genossen die spannenden Wettkämpfe und tolle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.09.17
Sport
Team Poschmann mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau

Team Poschmann auf Platz 4 beim Heinen-Cup

Dortmund Hörd. Beim diesjährigen Dortmunder Drachenboot-Festival auf dem Phoenix-See hat erneut die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann teilgenommen. Mit ihrem „Team Poschmann“ holte sie im Gesamtergebnis beim Heinen-Cup den 4. Platz von 27 Teams. Zudem wurden sie Erster beim B-Rennen.

  • Dortmund-Süd
  • 04.09.17
LK-Gemeinschaft
Immer schön anzuschauen sind die Boote auf dem Auesee. Foto: LK / Gertzen

11. Weseler Drachenbootregatta am Auesee

WESEL. Wer Lust auf ein spannungsgeladenes und vor allem fröhliches Sportevent unter freiem Himmel hat, ist am Samstag, den 26. August, bei der Hülskens-Drachenbootregatta am Auesee bestens aufgehoben. Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Zuschauer, die die mehr als 800 aktiven Sportler in den 52 Teams anfeuern. Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr und endet gegen 17.30 Uhr. Neben den sportlichen Wettkämpfen in unterschiedlichen Klassen und auf verschiedenen Distanzen sorgen Moderator...

  • Wesel
  • 24.08.17
  •  1
Überregionales
Der Jubel über Platz 3 war groß.
3 Bilder

Lüner Reservisten paddelten auf Platz 3

Die Lüner Reservisten der Bundeswehr holten beim Drachenboot-Rennen am Samstag im Marina-Hafen Bergkamen-Rünthe den 3. Platz. Als Preis gab es ein 30-Liter-Fass Bier. Die 18-köpfige Mannschaft war in der Silberklasse am Start. Ein toller Erfolg und mit diesem Motivationsschub steht die Teilnahme am nächsten Drachenboot-Rennen schon fest. An einem Informationsstand auf der Aktionsmeile standen die Lüner Reservisten interessierten Besuchern außerdem rund um die Themen Bundeswehr und...

  • Lünen
  • 13.06.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die ersten gemeldeten Teams des Drachenboot-Rennens stellten sich am Freitag auf dem Marktplatz vor.
2 Bilder

Drachenboot-Teams stellen sich auf dem Marktplatz vor

Das Wetter hätte besser sein können, die Stimmung nicht! Mit Schwung und Elan stellten sich am frühen Freitagnachmittag die ersten gemeldeten Teams des diesjährigen Drachenbootrennens vor. Der Regen konnte der guten Laune nichts abhaben. Wie auch – am 24.6. heißt es für rund 70 Teams ab ins nasse Element! Ein Wochenende lang (Samstag, 24. Juni und Sonntag 25. Juni 2017) werden die Drachenboote wieder auf dem Halterner Stausee um die Wette rudern. In vier Rennen mit jeweils drei...

  • Haltern
  • 20.02.17
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr versprechen die Veranstalter wieder jede Menge Spaß beim Drachenbootrennen.
2 Bilder

Drachenbootrennen geht 2017 in die zweite Runde.

Nachdem bereits die Premiere des Drachenbootrennens ein voller Erfolg gewesen war, gehen die Veranstalter im Sommer 2017 in die zweite Runde. Sonniges Wetter, sommerliche Temperaturen und ganz viel sportlicher Ehrgeiz hatte schon beim ersten Mal 36 Teams beim Stausee-Festival an den Start geholt. Die Premiere war damit komplett ausgebucht. Pünktlich waren die Boote bei besten Voraussetzungen über den See gestartet. Nach so viel Erfolg wird es in diesem Sommer eine Wiederholung der...

  • Haltern
  • 13.02.17
Sport
49 Bilder

IKKclassic Indoor Drachenboot Challenge 2017 - 14.01.2017

Das war eine Riesengaudi am Samstag im Schwimmstadion an der Margaretenstrasse. Zwei 11 Meter lange Boote in einem 50 Meter Becken! Es hatten 16 Teams für den Wettbewerb gemeldet. Die Aufgabe: in einer Zeit von 45 Sekunden sollte das gegnerische Team möglichst einen Meter nach hinten gezogen werden, dazu wurde noch die Zeit gemessen, und es gab dafür noch extra Punkte. 20 Paddel im Wasser, die Boote liegen ganz ruhig, der Cuntdown läuft, und auf Kommando versuchen beide Mannschaften,...

  • Duisburg
  • 16.01.17
  •  1
Sport
Siegerehrung - die United Dragon Fighters links.
6 Bilder

Erfolg für die United Dragon Fighters in Mülheim an der Ruhr am 11.09.2016

Das Team der Drachenboot Gemeinschaft Witten, United Dragon Fighters (UDF), konnte beim 20. Mülheimer Drachenboot-Festival das A-Finale des Gottfried-Schultz Cup für sich entscheiden. Nach einem mäßigen 1 Zeitlauf auf der Ruhrarena schien ein Erfolg in weiter Ferne zu rücken. Obwohl es dem Team immer eher um den Spaß und der Freude an diesem Sport geht, gaben die Fighters nicht auf. Mit einer Startumstellung und viel positiver Motivation gelang eine Zeitverbesserung von stolzen 2 Sekunden...

  • Witten
  • 13.09.16
Vereine + Ehrenamt
Rund 100 bunte Drachenboot-Teams gehen am Wochenende zum 20. Mal an den Start.

Fest der Wasserdrachen am Wochenende

Zum 20. Mal gehen die Drachenbootfahrer auf der Ruhr an den Start: Rund 100 bunte Teams aus Schulen, Vereinen, Politik und Wirtschaft geben am Wochenende alles – mit jeder Menge Spaß auf der nassen Rennstrecke. Das traditionelle Drachenbootrennen feiert in Mülheim am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, seinen 20sten Geburtstag. Es warten spannende und sportliche Höchstleistungen bei unterschiedlichen Cups sowie ein buntes Rahmenprogramm im MüGa-Park an der Stadthalle für Groß und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.09.16
Sport
Team United Dragon Fighters
4 Bilder

Drachenboot Schnuppertraining erfolgreich, weiterer Termin am 12.08.2016

Zum wiederholten Male bot die Drachenboot Gemeinschaft Raum Witten, am 05.08.2016 ein Schnuppertraining am Kemnader See an. Die Resonanz war erfreulich gut. So konnte sich das Team der Gemeinschaft, die United Dragon Fighters, über jeweils gut besetzte Boote freuen. Viele waren bereits zum wiederholten Male dabei und nahmen weitere Gelegenheiten gerne an. Bunt gemischte Besatzungen machten schnelle Fortschritte Teilnehmer wie Einzelpersonen, Mitglieder aus Sportvereinen anderer Sportarten...

  • Witten
  • 09.08.16
Sport
Die Heljens Fighters auf dem Weg zum Startplatz.

Gelungene Inklusion beim Drachenbootrennen

„Manchmal fehlt einem ein Quentchen Glück, um ein gestecktes Ziel zu erreichen, so mussten wir diesmal im Finale ein paar Sekunden abgeben“, war der Schlusskommentar von Jakob Dreesmann, Leiter der Lebenshilfe-Sportgruppe des Kreises Mettmann. Dreesmann leitete das 11. integrative Drachenboot-Team der „Heljens Fighters“ auf dem Baldeneysee in Essen, bestehend aus der Lebenshilfe-Sportgruppe des Kreises Mettmann und der WFB Werkstatt in Velbert. Nach den beiden mehr als gelungenen...

  • Velbert
  • 06.07.16
LK-Gemeinschaft
Am 4. Juli geht es drachenbootmäßig rund auf dem Baldeneysee.

Grazile Seegurken wollen die Caritas Canibals schlagen

Drachenbootrennen sind beliebt, und auch das Franz Sales Haus bietet eines an. Start frei für den 11. integrativen "Unified Dragons Cup" heißt es am 4. Juli ab 9.30 Uhr an der Regattastrecke des Baldeneysees in Essen (Freiherr-vom-Stein-Straße 206). Erstmals treten die gemischten Teams aus Sportlern mit und ohne Behinderung montags zu ihren Rennen an. Dabei geht es um sportlichen Ehrgeiz, aber auch um originell kostümierte Mannschaften. Das lässt sich auch Oberbürgermeister Thomas Kufen...

  • Essen-Süd
  • 02.07.16
Vereine + Ehrenamt
Erprobte Mannschaft: Das Team der Wasserretter des ASB Ruhr war beim Drachenbootrennen des Turnverein Kupferdreh einsatzbereit. Fotos: Peter Dettmer
3 Bilder

Wasserretter des ASB Ruhr: Ein nasser Einsatz beim 9. RWE-Drachenbootrennen Kupferdreh

Als die Wasserretter des ASB Ruhr am Wochenende zum 9. RWE-Drachenbootrennen in Essen-Kupferdreh ausrückten, ahnten die Einsatzkräfte noch nicht, dass dieser Tag für sie sprichwörtlich 'nass bis auf die Knochen' enden sollte. Grund war aber zum Glück kein lebensrettender Sprung in die Ruhr. Vielmehr kam das Wasser kübelweise vom Himmel. Ein Umstand, der die ehrenamtlich engagierten ASB-Mitglieder natürlich nicht von ihrem Einsatz im Rahmen der sportlichen Großveranstaltung abhalten...

  • Essen-Werden
  • 20.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.