DRK Bochum

Beiträge zum Thema DRK Bochum

Blaulicht
15 Bilder

Studenten errichteten Ihren eigenen Hörsaal auf dem Dr. Ruer Platz
Praxisübung Humanitäre Hilfe stand klar im Zeichen der Mangelernährung von Kindern im Krisenfall.

Während sich die Bochumer Innenstadt mit Einkaufsfreudigen Besuchern füllte, bauten auf dem Dr. Ruer Platz die Studenten der Ruhr Uni Bochum, der Fachhochschule Münster und der Universität Münster eine Zeltstadt auf. Diese Praxisübung, in der die Studenten Ihren Hörsaal selber aufbauen mussten gehört zu einer praktischen Übung zum Themengebiet Humanitäre Hilfe. Erst wurden die Zelte selber aufgebaut in deren, im Anschluss daran die Workshops stattfanden. Beim Zeltaufbau standen den...

  • Bochum
  • 19.01.20
Blaulicht
4 Bilder

Themenschwerpunkt: Kinder in Krisengebieten
Öffentliche Praxisübung zur internationalen Katastrophenhilfe

Öffentliche Praxisübung Humanitäre Hilfe von FH Münster, DRK und Partnern am 18. Januar in Bochum Jährlich sterben weltweit mehr als fünf Millionen Kinder, bevor sie das fünfte Lebensjahr erreichen, davon weit mehr als die Hälfte an den Folgen von Mangelernährung. In diesen Gebieten, die ohnehin von mangelnder Versorgung betroffen sind, kommen oft noch akute Krisen und Katastrophen hinzu, wie etwa derzeit im Jemen. Diese Menschen mit angemessener Nahrung zu versorgen, gehört zu den...

  • Bochum
  • 07.01.20
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Das DRK ist jetzt auch auf der Huestr. zu finden
DRK Kleidershop in der Innenstadt eröffnet

Am 07.11.2019 wurde in Anwesenheit des Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und einigen geladenen Gästen der erste Kleidershop des DRK Bochum auf der Huestr. 14 eröffnet. Einleitende Grußworte gab es durch die Präsidentin des DRK Bochum Frau Dr. Ottilie Scholz und dem Vorstand Holger Boehnert. Beide lobten das ehrenamtliche Engagement und die Liebe zum Detail. Auch Herr Eiskirch ließ es sich nicht nehmen einige lobende und anerkennenden Worte an die Gäste zu richten. Nun ist es an der...

  • Bochum
  • 11.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Gesucht werden Menschen „mit Herz“, die ehrenamtlich mitarbeiten
DRK eröffnet einen Shop in der Bochumer Innenstadt

Die Kleidersammlung gehört zu den traditionellen Aufgaben des DRK. Aktuell wird in Bochum mit diesen Spenden eine Kleiderkammer bestückt, die hilfebedürftigen Menschen in Bochum offen steht. Zudem kann im Katastrophenfall auf das Angebot zurückgegriffen werden. Im Gegensatz zur Kleiderkammer, die ihr kostenloses Angebot für Bedürftige auch in Zukunft beibehalten wird, sollen im DRK Shop durch den Verkauf gut erhaltener, gespendeter Kleidung und Extras die gemeinnützigen Aufgaben des DRK in...

  • Bochum
  • 03.09.19
Vereine + Ehrenamt

Nach 30 Jahren beim DRK Bochum in die Rente verabschiedet
Herr Rohm in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

„Ruhestand ist kein Stillstand, sondern die Gelegenheit das Leben von einem neuen Blickwinkel aus zu betrachten“  Unter diesem Motto luden das Präsidium und der Vorstand des Kreisverbandes am 10.05.2019 zu einer offiziellen Feierstunde anlässlich der Verabschiedung, von Herrn Carl Gerhard Rohm in den Ruhestand, ein. Herr Rohm war seit 1989 in unserem Kreisverband, zuletzt in der Funktion des Vorstandsvorsitzenden, tätig. Im Oktober 2018 hat er, diese verantwortungsvolle Position an...

  • Bochum
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Landesweite Aktion zum Weltrotkreuztag
„DRK – kein kalter Kaffee“ in Bochum

Rotkreuzbegründer Henry Dunant kam am 8. Mai vor 191 Jahren auf die Welt und das DRK sorgt an vielen Orten in NRW für den Geburtstagskaffee: „DRK – kein kalter Kaffee“ wird es am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag auch an zwei Standorten in Bochum heißen. Ehrenamtliche und hauptamtliche Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler aus dem DRK-Kreisverband Bochum e. V. werden in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr am Kuhhirten in der Bochumer City (Bongardstr. 29) auf die Straße gehen, um einen „Kaffee für...

  • Bochum
  • 04.05.19
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Bänke und Bäume säumen jetzt den Weg der Generationen
Bänke und Bäume ihrer Bestimmung übergeben

Der Weg vom DRK Zentrum An der Holtbrügge, nach Weitmar Zentrum führt über die Hasenkampstr. Diesen Weg legen viele Senioren zurück, wenn sie in Weitmar ihre Besorgungen tätigen. Da dieser Weg für den ein oder anderen sehr beschwerlich ist, haben wir gemeinsam mit der Stadt Bochum dort vier Bänke aufgestellt und einige junge Bäume gepflanzt. Da auch viele Schulkinder diesen Weg zur Schule wählen und dieser Weg die Hattinger Straße mit der Wasserstr. verbindet und von jung und alt genutzt wird,...

  • Bochum
  • 03.05.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Neuer Gruppenraum
2 Bilder

Gruppenräume wirken jetzt noch einladender
Räume der DRK-Alzheimerhilfe erstrahlen in neuen Farben

Pünktlich zum Frühlingsanfang hat sich die Alzheimerhilfe frisch herausgeputzt. Die Gruppenräume wurden neu gestrichen und gestaltet. In den Räumen finden werktäglich Gruppenangebote für Menschen mit einer Demenz statt. Ein vielfältiges Programm ermöglicht Menschen mit einer Demenz den Kontakt mit anderen Menschen, denn die Gemeinschaft mit anderen Betroffenen kann trösten und helfen. In den unterschiedlichen Betreuungsgruppen wird individuell auf die Bedürfnisse und Lebenswelten der...

  • Bochum
  • 30.04.19
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt Mary Ann Müller ( Krankenschwester) , Mary Wangechi-Krenz (Pflegeberaterin AlZ) und die Leitung der Tagespflege Martina Struensee.

Alzheimerhilfe und Tagespflege gehen beim DRK Bochum gemeinsame Wege
Seit dem 01.01.2019 sind die beiden Fachbereiche Alzheimerhilfe und Tagespflege unter einer Leitung.

Seit dem 01.01. diesen Jahres arbeitet die Tagespflege noch enger mit der Alzheimerhilfe zusammen. Wenn die Betreuung zuhausenicht mehr ausreicht, kann die Tagespflege eine gute Lösung bieten. Diese zusätzliche Leistung der Pflegekasse, kann jeder in Anspruch nehmen, der einen Pflegegrad hat. Insgesamt ist die Tagespflege mit 18 Plätzen ausgelegt um von montags–freitags die Angehörigen in der Betreuung zu unterstützen. Unter dem Motto: Tagsüber gut betreut und abends wieder zuhause,...

  • Bochum
  • 28.01.19
Vereine + Ehrenamt
Gruppenbild der Organisatoren, Gastredner und Referenten.
8 Bilder

Praxisübung mit Themenschwerpunkt Digitalisierung in der Humanitären Hilfe
Studenten tauschten Lehrsaal gegen Zelte und mussten diese auch noch selber aufbauen

Während der Praxisübung Humanitäre Hilfe der Fachhochschule Münster und dem DRK tauschten Studenten der Universitäten Bochum, Groningen (NL) und Münster den warmen Hörsaal gegen eine praktische Übung im Freien. Bevor die Studenten allerdings die einzelnen Workshops folgen konnten, mussten Sie ihren eigenen kleinen "Hörsaal" aufbauen. So entstand kurzerhand auf dem Dr. Ruer Platz in der Bochumer City eine kleine Zeltstadt, bei denen auch viele Besucher der Innenstadt staunend stehenblieben. In...

  • Bochum
  • 19.01.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Dr. Ottilie Scholz (DRK Präsidentin)
13 Bilder

Frau Dr. Ottilie Scholz zur Präsidentin des DRK Bochum gewählt
Im Zeichen des Wandels: Zum ersten Mal steht eine Frau an der Spitze des DRK Kreisverbandes Bochum

Die gestrige Kreisversammlung des DRK Bochum stand ganz im Zeiten des Umbruchs. Nach der Vorstellung der Geschäfts- und Tätigkeitsberichte aus den verschiedenen Fachabteilungen, wurde der Vorstand und das Präsidium einstimmig von der Kreisversammlung entlastet. Bevor die Mitglieder zur Neuwahl des Präsidiums aufgerufen wurden, standen noch die Ehrungen für langjährige Mitglieder auf dem Programm, so wurden mit Herrn Markus Schulte-Dück für 35 Jahre Mitgliedschaft im DRK, Frau Giesela Büsse...

  • Bochum
  • 17.01.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Illegaler Altkleidercontainer mit DRK Logo erweckt den Anschein, das hier das DRK Bochum Altkleider sammelt.

Auch das DRK Bochum beschwert sich über illegal aufgestellte Altkleidercontainer
Illegaler Altkleidercontainer

Ärger gibt es in Bochum mit aufgestellten Altkleidercontainern, die den Anschein erwecken das hier für eine Wohlfahrtsorganisation gesammelt wird. Wie bereit von der AWO beschrieben finden sich auch illegale Container mit DRK-Aufkleber im Stadtgebiet Bochums. Vorwiegend in Wohnbereichen wo viele ältere Menschen wohnen. Auf diesem Wege weisen wir darauf hin, dass auf öffentlichen Verkehrsflächen nur der USB-Sammelbehälter aufstellen darf. „Unsere Altkleidercontainer befinden sich „An der...

  • Bochum
  • 11.01.19
Blaulicht
Erste Praxisübung "Humanitäre Hilfe" im Vergangenen Jahr auf dem Dr. Ruer-Platz.
3 Bilder

Öffentliche Praxisübung zur internationalen Katastrophenhilfe
Öffentliche Praxisübung Humanitäre Hilfe von FH Münster, DRK und Partnern am 19. Januar in Bochum

Themenschwerpunkt bei dieser Praxisübung ist die Digitalisierung in der Krisenhilfe:  Was tun, wenn im chinesischen Erdbebengebiet in einem Zelthospital eine kleine Schraube fehlt und dies dazu führt, dass medizinische Nothelfer elektrische OP-Messer nicht benutzen können? „Wir haben die Schraube aus Deutschland bestellen müssen. Bis dahin mussten wir uns anderweitig behelfen. Das hat den Ablauf verzögert“, erinnert sich Prof. Dr. Joachim Gardemann an seinen Hilfseinsatz in China im Mai...

  • Bochum
  • 11.01.19
Vereine + Ehrenamt

Weihnachten für Alleinstehende
Weihnachten nicht alleine verbringen

Der Partner ist nicht mehr da, Kinder sind weit weg von zu Hause, der Kontakt zu Nachbarn und Freunden besteht nicht mehr. All diese Punkte können der Grund sein, dass ein Mensch am Heiligabend allein ist. Vor allem an diesem Abend leiden diese Alleinstehenden Menschen oft unter ihrer Einsamkeit. Für diesen Personenkreis sind die Weihnachtstage erfahrungsgemäß eine schwierige Zeit. Im Rahmen es Quartiersprojektes „MITEINANDER & FÜREINANDER IM QUARTIER - Älter werden in Bochum Weitmar“...

  • Bochum
  • 04.12.18
  •  2
  •  3
Vereine + Ehrenamt
vlnr: Holger Böhnert (Vorstand DRK Bochum), Dietmar Berg, August Schröder (beide 250 Blutspenden!), Gaby Struck (Blutspendezentrum Hagen) und Christine Bittermann (Blutspendebeauftragte DRK KV Bochum)
7 Bilder

DRK Bochum ehrt Blutspender
Zwei Blutspender mit unfassbaren 250 Blutspenden

Am vergangenen Montagabend fand beim DRK in Bochum die diesjährige Blutspenderehrung statt. Zwei Spender wurden für sagenhafte 250 Blutspenden geehrt. Der neue Vorstand des DRK Bochum, Holger Böhnert, nutzt diesen ersten öffentlichen Termin um langjährigen Blutspender zu ehren. Er wies in seiner Eröffnungsrede auf die Wichtigkeit der Blutspenden als Bestandteil der Gesundheitsführsorge hin. Blutspenden sei ein solidarischer Akt der Gesunden für Menschen, die auf Blutpräparate angewiesen...

  • Bochum
  • 27.11.18
Überregionales
Anwesende Jubilare DRK Bochum: vlnr.: Carsten Gieseler (20 Jahre) Dagmar Ellingen (20) Cornelia Poschmann (20) Melanie Winse (20) Daniela Wähnert (10) Ina Langkabel (20) Ralf Gebauer (20) Gabriela Didic (30) und Bettina Kordsmeyer (20)  Bild: Wolfgang Schieren
2 Bilder

Mit einem Betriebsfest und Ehrung startete das DRK Bochum in das Jubiläumsjahr.

Insgesamt existiert der Kreisverband Bochum seit 130 Jahre, das ist ein Grund zu feiern. Zu Beginn des Betriebsfestes ehrten wir traditionsgemäß unsere langjährig beschäftigten Mitarbeiter. Frau Langhoff und Herr Krause begrüßte, in Abwesenheit von Herrn Rohm, die Beschäftigten und die anwesenden Jubilare. "Es ist immer wieder schön zu sehen, dass so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so lange in unserem Hause tätig sind", so Frau Langhoff in Ihrer kurzen Ansprache. Insgesamt sind standen...

  • Bochum
  • 22.01.18
Vereine + Ehrenamt
Maria Renners (150 Blutspenden) und Peter Reiche (150 Blutspenden)
6 Bilder

Blutspenderehrung beim DRK Bochum:

97 % der Bevölkerung verlassen sich im Notfall auf eine Blutspende, aber nur 3 % gehen zur Blutspende. Unter dem Motto "Hilfe-die ankommt" wurden 16 dieser Spender heute für 50, 75, 100 und sogar 150 Blutspenden ausgezeichnet. So kamen an diesem Abend insgesamt 1.325 Blutspenden zusammen. 1.325-mal ein gutes Gefühl, 1.325-mal ein kleiner Piecks, aber mit großer Wirkung. Zum ersten Mal sahen die Spender in einem Film, wie „ihre“ Spende der kleinen Nele hilft, wieder ganz gesund zu...

  • Bochum
  • 27.11.17
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Kinder lernen Erste Hilfe in der Bücherei

Mehr als eine Million Menschen verunglücken jährlich in Deutschland in ihrem häuslichen Umfeld. Laut Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz- und Arbeitsmedizin sind fast 10.000 Unfälle tödlich. „Zu Hause kann jeder von uns völlig überraschend in die Situation kommen, seiner Frau, seinem Kind oder dem Nachbarn ganz schnell helfen zu müssen“, sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters anlässlich des diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tages am 9. September 2017. „Deshalb stehen unsere Aktionen in...

  • Bochum
  • 12.09.17
Vereine + Ehrenamt
Am Denkmal "Kuhhirten" standen die DRK'ler um Kaffee zu verteilen.
5 Bilder

DRK verschenkt Kaffee zum Weltrotkreuztag

Unter dem Motto „DRK – kein kalter Kaffee“ beteiligte sich auch das DRK Bochum an der Bundesweite Aktion zum Weltrotkreuztag. Am 08.05. warb das „Deutsches Rotes Team“ – des DRK Bochum in der Bochumer Innenstadt um Unterstützung für seine Arbeit. Mit Gratiskaffee zum Weltrotkreuztag – den gab es unter dem Motto „DRK – kein kalter Kaffee“ versuchten wir mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen, um über unsere vielfältige Arbeit in Bochum zu informieren. „Das Rote Kreuz braucht mehr...

  • Bochum
  • 11.05.17
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r.: Christine Bittermann (ehm. Schatzmeisterin) Kay Uwe Präfte (Mitte, DRK Präsident), Dr. Ottilie Scholz (amtierende Schatzmeisterin)
3 Bilder

Dr. Ottilie Scholz neue Schatzmeisterin beim DRK in Bochum

Das Präsidium wurde auf zwei Positionen neu gewählt, da die amtierende Schatzmeisterin Christinane Bitterfeld ausschied. Dieser lange geplante Ausstieg aus der Präsidiumsarbeit machte eine Neuwahl nötig. Sie übergab ihren Posten an die neue Schatzmeisterin Frau Dr. Ottilie Scholz, die den meisten Bochumern DRK’ler als „Ihre“ ehemalige Oberbürgermeisterin (2004-2015) bekannt ist. Als weiteres neues Mitglied des ehrenamtlichen Führungsgremiums, wurde die vakante Stelle als Kreisrotkreuzleiterin...

  • Bochum
  • 08.12.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r.: Gerhard Friedriszik (geehrt für 150 Blutspenden) Kay-Uwe Präfke (Präsident des DRK Bochum) Volker Ortlieb (geehrt für 150 Blutspenden)
4 Bilder

Blutspenderehrung in Bochum

Zur diesjährigen Ehrung der Blutspender für 50, 75, 100.125 und sogar 150 Blutspenden kamen insgesamt 41 aktive Spender in den DRK Kreisverband Bochum. In den weihnachtlich dekorierten Saal des Hauses der Generationen überreichte der Präsident Kay-Uwe Präfke den Jubilaren ihre Urkunde und natürlich auch Ihre Anstecknadel. Er sagte stellvertretend für den Kreisverband Danke für die Spendenbereitschaft der hier Anwesenden. Das wurde gerade an einer Zahl deutlich: 3.400 Blutspenden sind hier und...

  • Bochum
  • 28.11.16
Überregionales
3 Bilder

Verzicht auf Gitter und Fixierungen

In Deutschland sind 1,4 Millionen Menschen an Demenz erkrankt und Jahr für Jahr kommen 300 000 dazu. Menschen mit dieser Krankheit besitzen eine hohe Aktivität. Wegen ihrer Gedächtnisstörung wissen Demente im fortgeschrittenen Stadium nicht mehr, was sie tun. Zu ihrem Schutz werden sie mitunter fixiert. Das bedeutet eine stete Gratwanderung zwischen Schutz und Freiheitsberaubung, denn die Freiheit der Person ist vom Grundgesetz garantiert. Das Pflegeteam des DRK „Haus der Generationen“ hat sich...

  • Bochum
  • 16.03.16
Ratgeber
Foto: A. Zelck / DRK

Demenzkranke zuhause gut betreuen: Hilfe zum helfen

Unter dem Motto "Demenzkranke zuhause gut betreuen- Hilfe zum Helfen-" bietet die AOK-DRK-Kursreihe zur Betreuung und Pflege von Menschen mit einer Demenz eine Schulungsreihe an. Diese wendet sich an Angehörige, die ein Familienmitglied betreuen und interessierte Bürger. Sie startet am 18.02.2016 im DRK-Zentrum Weitmar. Der Kurs klärt über Gedächtnisstörungen und Demenzerkrankungen und deren Verlauf auf. Praktische Tipps für die Verständigung im Alltag, Ideen für die Aktivierung und...

  • Bochum
  • 22.01.16
Überregionales
Carina Zöllner aus Bochum hat sich bei einem Blutspendetermin im August 2014 als potenzielle Stammzellspenderin bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen. Ein Jahr später gab sie mit einer Stammzellspende einer amerikanischen Patientin die Chance auf Leben.
2 Bilder

Aus DRK-Blutspenderin wird Lebensretterin für Leukämiepatient

11.000 Menschen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Leukämie. Ohne eine Stammzellspende hätten viele von ihnen kaum eine Chance gesund zu werden. Daher sind regelmäßige Typisierungsaufrufe so wichtig. Die Stefan-Morsch-Stiftung arbeitet dabei oft mit dem DRK-Blutspendedienst Westzusammen - so auch im August 2014 in der Sparkasse in Mülheim. Damals ließ sich Carina Zöllner aus Bochum typisieren. Ein Jahr später hat sie durch eine Stammzellspende einer jungen US-Amerikanerin eine echte...

  • Wattenscheid
  • 29.12.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.