DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Blaulicht
Unfall mit Rettungsfahrzeug

Unfall mit Rettungsfahrzeug
Großaufgebot von Rettungskräften

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Rettungsfahrzeug. An der Autobahnabfahrt Essen Süd stieß ein PKW mit einem Rettungsfahrzeug zusammen. Vermutlich hatte der Fahrer das Martinshorn überhört. PKW und Rettungsfahrzeug kollidierten. Verkehrseinschränkungen auf der Müller Breslaustraße waren die Folge. 5 Rettungsfahrzeuge und zusätzliche Polizeiwagen, waren vor Ort im Einsatz.

  • Essen-Süd
  • 05.09.21
Ratgeber
Wieder normales Leben in Sicht, wenn alle mitmachen!

Mehr Druck auf Impfverweigerer
Erleichterungen und öffentliches Leben nur für geimpfte

Jetzt bekommt die Bundesregierung ungewollte Unterstützung aus dem Ausland. Der Reiseweltmeister gerät unter Druck. Nachbarländer setzen für bestimmte Berufsgruppen eine Impfpflicht um. Erleichterungen wird es nur noch für vollständig geimpfte geben. So in Frankreich und Griechenland. Restaurants, Kinos und Lokale dürfen nur noch von vollständig geimpften besucht werden. Malta will in Zukunft Einreisen nur noch für vollständig geimpfte erlauben. Die Maßnahmen in den Ländern betreffen dann...

  • Essen-Süd
  • 14.07.21
  • 3
Ratgeber
Karneval in Essen
2 Bilder

Freier Eintritt am Rosenmontag
Erste Veranstaltung wieder in der Messe Essen

Die Messe Essen hat am Rosenmontag für eine Veranstaltung geöffnet. Feierwütige können gerne kommen. Freier Eintritt und es gibt auch Schnittchen. Vielleicht bekommen die Besucher eine Pappnase? Das Rote Kreuz ruft zu einer Blutspende an Rosenmontag auf. Da man ja nicht zum Zug kann, sollte man doch einfach mal zur Messe Essen gehen. Blutspenden ist einfach und Spender werden immer gebraucht. Einfach mal was für andere tun, oder es mal ausprobieren. Personen die Abnehmen möchten, verlieren ganz...

  • Essen-Süd
  • 06.02.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Am 15. Februar ab 13 Uhr kann Gutes getan werden.

Helfen statt feiern
Blutspende-Aktion am Rosenmontag in der Messe Essen

Helfen statt feiern: Am Rosenmontag, 15. Februar, findet in der Messe Essen eine Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Beginn ist um 13 Uhr - also genau zu der Zeit, an der sonst der traditionelle Rosenmontagszug in Rüttenscheid starten würde. Unterstützt wird die Aktion auch vom Festkomitee Essener Karneval, das mit seinem amtierenden Prinzenpaar und einigen Personen aus dem Vorstand ebenfalls teilnehmen wird.

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
Vereine + Ehrenamt
Die Testungen finden an sieben Tagen in der Woche statt und die Grundkosten belaufen sich auf 110 Euro.

Ab dem 25. Januar
DRK Essen bietet mobile Covid-19-Testungen

Ab dem 25. Januar bietet das Deutsche Rote Kreuz in Essen mobile Antigen-Testungen an. Unternehmen und Vereine können den Service genauso buchen wie Privatpersonen. Ein speziell geschultes DRK-Team in Schutzkleidung führt die Tests direkt vor Ort durch. Das DRK-Testteam kann unter der Rufnummer 0201-22-22-22 gebucht werden. Binnen 48 Stunden wird ein Termin zwischen 8 und 16 Uhr vergeben. Die Testungen finden an sieben Tagen in der Woche statt. Die Grundkosten belaufen sich auf 110 Euro, darin...

  • Essen
  • 18.01.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch über die Stammzellenspende konnten sich die Schüler informieren.

DRK-Blutspendeaktion
Schüler des Robert-Schmidt-Berufskollegs machen mit

„Richtig gut …“ findet das Deutsche Rote Kreuz die Teilnahmebereitschaft der Schülerinnen und Schüler an der Blutspendeaktion im Robert-Schmidt-Berufskolleg im Moltkeviertel. Im September 2020 fand an der Schule die jährliche Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes statt. Auch dieses Jahr war die Aktion wieder ein voller Erfolg. Der Ablauf der Blutspendeaktion erfolgte nach den strengen Vorgaben des Hygienekonzeptes der Schule sowie des Roten Kreuzes. 56 junge Leute nahmen an der Aktion...

  • Essen-Süd
  • 09.10.20
Ratgeber
Blutspenden: Auch in Zeiten von Corona ganz wichtig. Wie dringlich sie benötigt werden, machte der OB mit seinem Aufruf klar.

Aufruf von Oberbürgermeister Thomas Kufen: Spenden in der City oder im Uniklinikum
Blutspenden sind auch in Zeiten von Corona möglich - und (über)lebenswichtig für viele

Damit es in Essen künftig nicht zu Engpässen in der Versorgung kommt, ruft Oberbürgermeister Thomas Kufen  Bürger, die gesund sind und dafür in Frage kommen, auf, Blut zu spenden. "Gerade in einer Zeit der Entbehrungen, wie aktuell durch das Coronavirus bedingt, sollen Menschen weiter mit dringend benötigten Blutspenden versorgt werden. Damit dies in dem bisherigen Umfang aufrechterhalten werden kann, bitte ich alle Essenerinnen und Essener ganz herzlich, mit einer freiwilligen Blutspende dazu...

  • Essen-Borbeck
  • 09.04.20
Kultur
Die Organisatoren: Leiter Raimund Fiedler und Angelika Imberg vom Belegungsmanagement.

Bewohner, Mitarbeiter und Gäste feierten gemeinsam
Sommerfest im DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid

Kürzlich feierte das DRK-Seniorenzentrums Rüttenscheid sein Sommerfest. Gefeiert wurde bei wechselhaftem Wetter, aber mit guter Laune. Neben Bewohnern und Angehörigen waren auch Anwohner aus der Umgebung unter den Besuchern. „Wir freuen uns über unsere Gäste, die diesen Tag mit uns feiern und zu etwas Besonderem machen“, so Raimund Fiedler, Leiter der Einrichtung, der diesen Tag gemeinsam mit Angelika Imberg vom Belegungsmanagement organisierte. Für gute Unterhaltung sorgte ab 14 Uhr ein...

  • Essen-Süd
  • 27.06.19
Kultur
Das Team des DRK-Seniorenzentrums Rüttenscheid.

Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes lädt ein
Sommerfest im Seniorenzentrum Rüttenscheid

Am Samstag, 15. Juni, 14 bis 17 Uhr, feiert das Seniorenzentrum Rüttenscheid, Henri-Dunant-Straße 86, sein alljährliches Sommerfest. Die Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes öffnet ihre Tore allen Interessierten von nah und fern. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Es gibt Livemusik vom Gesangsduo „Duo Silver“ und von Bernd Rösel am Akkordeon. Und die „Allotria Brüder“ besuchen die Wohnbereiche. Es wird ein Glücksrad und eine Tombola geben sowie Grillgut und Reibekuchen...

  • Essen-Süd
  • 30.05.19
Ratgeber
Luise Nowicki und ihre Nachbarn Brigitte und Horst Rausch fanden am Montagvormittag Unterschlupf in der Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Schule
2 Bilder

Nach Fund von Weltkriegsbombe
Essener Bürger finden Unterschlupf in Grundschule

908 Personen im inneren Kreis sowie 3355 Personen im äußeren Kreis sind vom Bombenfund im Essener Stadtteil Rüttenscheid betroffen. Viele Menschen müssen daher aus ihren Wohnungen evakuiert werden. Unterschlupf finden sie nun in der Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Schule auf der Christinenstraße. "Wir hoffen, dass alles gut geht und wir schnell wieder nach Hause können", sagt die von der Evakuierung betroffene Luise Nowicki. Sie hat den Fahrservice des Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Anspruch...

  • Essen-Süd
  • 04.02.19
Vereine + Ehrenamt
2017 fand erstmals ein Stricknachmittag beim DRK statt. 16 Damen halfen auf diese Weise bedürftigen Menschen zu mehr warmer Bekleidung.

Innenstadt: Mitstricker/-innen gesucht
Am DRK-Stricknachmittag Bedürftigen zu mehr Winterkleidung verhelfen

Erstmalig rief der DRK-Kreisverband Essen e.V. im letzten Jahr alle, die gerne stricken, dazu auf, dies für "Menschen ohne Mütze" zu tun, also für alle, die nicht über genügen warme Kleidung verfügen. Jetzt steht ein solcher Stricknachmittag erneut bevor. Am Samstag, 17. November, ist Treffpunkt von 14.00 bis 18.00 Uhr in der  Geschäftsstelle des DRK-Kreisverband Essen e.V. in der Hachestraße 32, unweit des Hauptbahnhofs. Interessierte brauchen nur ihre eigenen Strickutensilien und ihr Talent...

  • Essen-Süd
  • 11.11.18
  • 1
Überregionales
2 Bilder

„Das Recht auf Wind im Haar“ – DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid freut sich über Projekt „Radeln ohne Alter“

Das Projekt „Radeln ohne Alter – das Recht auf Wind im Haar“ bietet Rikschatouren für Seniorinnen und Senioren an, um so einen anregenden Ausflug an der frischen Luft zu ermöglichen. Dabei werden gerne auch die Wunschziele der älteren Damen und Herren angefahren. Am 28. September 2017 wurde erstmals ein Ausflug für die Bewohnerinnen und Bewohner des DRK-Seniorenzentrums Rüttenscheid angeboten. Ab 10 Uhr standen fünf Rikschafahrer bereit, um den Seniorinnen und Senioren eine ganz besondere Tour...

  • Essen-Süd
  • 12.10.17
  • 1
Überregionales
DRK Seniorenheim, Henri-Dunant-Str. 86
Konzert der Folkwang Musikschule
5 Bilder

Weihnachtskonzert von Kindern für Senioren

Unter der Leitung der Musikpädagogin und -therapeutin Dr. Sara Hassanpour traten die Jeki-Kinder ("Jedem Kind ein Instrument") und Schüler der Folkwang-Musikschule zum Weihnachtskonzert vor den Bewohnern des DRK-Seniorenzentrums in Rüttenscheid, Henri-Dunant Straße, auf und setzten so eine Tradition fort. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 19.12.16
Vereine + Ehrenamt
17 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Margarethenhöhe stellte ihr Können unter Beweis

Am Feuerwehr-Gerätehaus, Lührmannwald 28, stand am vergangenen Wochenende alles unter dem Motto „Ihre Freiwillige Feuerwehr - Wir vor Ort“. „Um mit der Bevölkerung in Kontakt zu bleiben und um unsere Leistungsfähigkeit zu präsentieren lädt die Freiwillige Feuerwehr regelmäßig zu einem Tag der offenen Tür ein“, erklärt Hans-Josef Schlag (stellv. Löschgruppenführer). Dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Margarethenhöhe nicht nur bei Notfällen helfen können, das beweisen sie alljährlich...

  • Essen-Süd
  • 27.05.14
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Überregionales
Marc Konrad kontrolliert beim DRK die Ausrüstung. Foto: Winkler
2 Bilder

Marc Konrad - Ihr Held des Alltags?

Als Marc Konrad mit 16 Jahren in das Team der heutigen Rotkreuzbereitschaft (DRK) Essen-Bochold rutschte, war er bereits fünf Jahre innerhalb des Deutschen Jugendrotkreuz (JRK) tätig. Und bis heute investiert der Altendorfer, der morgen seinen 19. Geburtstag feiert, die Zeit gerne. Die soziale Ader liegt ihm sicher im Blut, in familiäre Fußstapfen getreten ist er jedoch nicht konkret. „Die Söhne eines Freundes meiner Oma waren im Jugendrotkreuz aktiv“, erinnert er sich. Darüber sei der Kontakt...

  • Essen-Borbeck
  • 13.11.12
Vereine + Ehrenamt
Bär Barney, Maskottchen des Deutschen Roten Kreuzes, trägt seine Namensgeberin Alicia auf Tatzen.
9 Bilder

Der Bär mit dem Blaulicht

Plötzlich steht der Rettungswagen vor der Tür der Familie Eichstädt, mit Blaulicht fährt er in Altenessen vor. Helle Aufregung auf dem Bürgersteig. Aber keine Bange: Der Grund für den „Einsatz“ ist ein freudiger. Die Schaulustigen staunen nicht schlecht: Vom Beifahrersitz erhebt sich ein Bär. Das plauschige Maskottchen hat sich zum Hausbesuch aufgemacht, um sich bei der achtjährigen Alicia zu bedanken, zeigt sie sich doch für seinen Namen verantwortlich: Der Bär heißt ab sofort Barney. Das...

  • Essen-Nord
  • 31.10.12
Ratgeber

Freiwillige vor

In vielen sozialen Einrichtungen vertraut man auf die Unterstützung der Schüler durch Zivildienstleistende. Doch die sind ab dem 1. Juli Geschichte. Der bisherige Zivildienst wird dann durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Doch derzeit bereiten viele offene Fragen jede Menge Kopfzerbrechen. Die Politik, so hoffen die Verantwortlichen, liefert die fehlenden Antworten schnellstmöglich. Denn sonst kann sich der Übergang schwierig gestalten. Lesen Sie dazu den STADTSPIEGEL ESSEN am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 05.04.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.