DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Vereine + Ehrenamt

Blutspende beim DRK
Schon 500 ml können mehrfach Leben retten!

Schon 500 Milliliter Blut helfen gleich drei Patienten in den Kliniken. Und es werden viele Blutspenden benötigt, um Leben zu retten. Das Rote Kreuz sucht händeringend weitere Blutspender und appelliert, sich im begonnenen Jahr einen Ruck zu geben: Erster Blutspendetermin des Jahres 2020 in Wattenscheid ist Sonntag, 19. Januar 2020, 10 bis 14 Uhr, im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26. Nach wie vor ist Blut ein enorm wichtiger therapeutischer Baustein bei der Behandlung von...

  • Wattenscheid
  • 17.01.20
Ratgeber
4 Bilder

Aktion Mensch fördert Transporter
DRK erweitert Behindertenfahrdienst in Wattenscheid

Das DRK Wattenscheid erweitert seinen Fuhrpark im Behindertenfahrdienst auf nunmehr acht Spezial-Fahrzeuge. Dabei fördert die Aktion Mensch das neue 64 t€ teure Auto mit 70 % des Anschaffungspreises, den Rest muss das DRK selbst finanzieren. Der Wagen kann bis zu vier Rollstühle transportieren und hat eine absenkbare Rampe; er ist auch als 8-Sitzer nutzbar und damit flexibel einsetzbar. Der seit 1978 existierende Fahrdienst verzeichnet zunehmend Zuwächse, sodass der Bedarf an neuen...

  • Wattenscheid
  • 13.09.19
Ratgeber
3 Bilder

Jeder Tropfen Blut ist wichtig für die allgemeine Versorgung
DRK wirbt eindringlich um Blutspender

Eine große Operation, die Bekämpfung bösartiger Tumoren, Transplantationen – es gibt viele Situationen, in denen Menschen auf fremdes Blut angewiesen sind. Doch die Zahl der Blutspender sinkt. Gerade die Situation in den Großstädten und Ballungsräumen beobachtet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) seit langem mit Sorge. Kamen vor rund 15 Jahren in Wattenscheid jährlich noch deutlich über 3000 Spender zu den DRK-Terminen, sank ihre Zahl 2018 auf unter 2000 und dies genauso deutlich. Gründe dafür...

  • Wattenscheid
  • 14.03.19
Ratgeber
2 Bilder

„Digital mobil im Alter!“
DRK und Lernstudio Wattenscheid starten Digital Workshops 60plus mit Einstiegsvortrag

Online-Banking, Telemedizin, Video-Chat mit den Enkeln in Übersee. Das Internet bietet viele Möglichkeiten. Doch nur wenige Senioren nutzen es, weil sie sich mit Smartphone, Tablet/PC und Internet schwertun. Eine Kooperation des Deutschen Roten Kreuzes und dem Lernstudio Wattenscheid soll ihnen helfen. Viele Menschen sind mittlerweile „online“. Über Whats-App beispielsweise halten sie Kontakt zu ihren Familien, die vielleicht weiter entfernt wohnen, und schicken Fotos zu Freunden im...

  • Wattenscheid
  • 21.01.19
Vereine + Ehrenamt

Start des Seniorenskat-Jahres 2019:
Leidenschaft für Farben, Buben und Bluffen

Im großen Saal der DRK-Kreisgeschäftsstelle steigt nächsten Mittwoch zum ersten Mal im Jahr 2019 sprichwörtlich der Qualm von den Tischen empor. Die Köpfe der anwesenden Senioren rauchen, denn wohl überlegte Spielzüge sind beim Seniorenskat gefragt. Pik, Karo, Herz und Kreuz werden nach und nach gespielt werden. Im Gange ist dann wieder das monatliche Skatturnier beim Roten Kreuz. Seit dem 19. Jahr-hundert wird in Deutschland Skat gespielt – es ist das beliebteste Kartenspiel der...

  • Wattenscheid
  • 08.01.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Verdienstmedaille des DRK-Landesverbandes für engagierten Rotkreuzler
„Peter Winter ist in der Bevölkerung ein sehr bekanntes Gesicht des Wattenscheider DRK-Verbandes!“

Peter Winter wurde zum Ende des Jahres 2018 im Rahmen der Kreisversammlung in Wattenscheid vom Wattenscheider DRK-Präsidenten Thorsten Junker, gleichzeitig auch Landesrotkreuzleiter des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. Der 75-jährige Pensionär wurde für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Roten Kreuz geehrt. Begonnen hatte seine Zeit beim DRK auf Anraten seines Sohnes Marcus, der als Kreisrotkreuzleiter ebenfalls eine...

  • Wattenscheid
  • 03.01.19
Ratgeber

Wassergymnastik
DRK sucht Kursleiter für bestehende Kurse der Wassergymnastik

Die Angebotspalette des Bildungswerkes des heimischen DRKs ist breit gefächert. Wirbelsäulengymnastik, Krafttraining für Männer oder Gedächtnistraining sind hier nur einige der Angebote. Der Renner der letzten Jahre ist allerdings der Bereich der Wassergymnastik, welcher in der direkten Nachbarschaft des Roten Kreuzes im Übungsbecken des Marienhospitals in Wattenscheid durchgeführt wird. Wassergymnastik ist ein spezielles Bewegungstraining im Flachwasser. Die Kraft- und Konditionsübungen...

  • Wattenscheid
  • 16.11.18
Ratgeber

Seniorentanz
Donnerstags-Gruppe des Roten Kreuzes startet wieder in der Tanzschule

Ob bereits ergraut oder noch etwas grün hinter den Ohren, ob Senior oder Junior: Wer tanzen kann, ist selten allein – und fast immer ein Hingucker. Zudem hat der Tanz, die rhythmische Bewegung nach Musik, Einfluss auf die körperliche, geistige und seelische Befindlichkeit des Menschen. Im Tanz lassen sich Gefühle wie Freude und Trauer ausdrücken und verarbeiten. Beim Tanzen kann man Schmerzen vergessen. Bewegungen können mit Hilfe der Musik ausgeführt werden, obwohl der Mensch sich vorher...

  • Wattenscheid
  • 12.11.18
Reisen + Entdecken
Der Brüsseler Weihnachtsmarkt wird am 01.Dezember besucht!
3 Bilder

Tagesfahrten mit dem Roten Kreuz
DRK fährt zu den Weihnachtsmärkten nach Brüssel, Hannover und Bremen

Die Tradition zum Besuch von sehenswerten Weihnachtsmärkten setzt das heimische DRK auch 2018 fort und fährt am 01. Dezember nach Brüssel, am 08. Dezember nach Hannover und am 15. Dezember nach Bremen. Abfahrt an den Samstagen ist jeweils um 9 Uhr, Bremen um 08:30 Uhr ab Voedestr. / Sanitätshaus Ilse; die Rückfahrten sind gegen 18:30 Uhr vorgesehen, Brüssel gegen 19:00 Uhr. Die Ausflüge unter Leitung der Rotkreuzler Thorsten Junker und Markus Eisenhuth finden mit einem modernen Reisebus...

  • Wattenscheid
  • 05.11.18
Ratgeber
3 Bilder

Gute Tat in der dunklen Jahreszeit - Blutspende in Wattenscheid

Gerade wenn im Herbst die Tage kürzer und die Sonnenstrahlen seltener werden, kann eine gute Tat Licht und Hoffnung in das Leben schwerkranker Patienten bringen – zum Beispiel eine Blutspende. Das Deutsche Rote Kreuz lädt deshalb zur Blutspende in das DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 in Wattenscheid ein. Thorsten Schleifer, Kreisverbandsarzt des Wattenscheider DRK-Verbandes weiß, dass der Aderlass für die Gemeinschaft auch Vorteile für den Spender bringt. Mit jeder Blutspende, so der...

  • Wattenscheid
  • 02.11.18
Überregionales
Karl Heinz Lehnertz und Blutspendebeauftragter : Peter Winter  -  DRK - Wattenscheid

Blutspender hatten Glück

Tobys BBQ und Movie Park Germany belohnen Blutspender aus WAT Aus zahlreichen Blutspendern, die zur Blutspende im DRK-Zentrum Wattenscheid bzw. zur Sonderveranstaltung am #TobysBBQ an der Darpestraße in den letzten Wochen erschienen waren, wurden nun im Rahmen einer Verlosung von Eintrittskarten und Gutscheinen die glücklichen Gewinner gezogen. Die Gewinnerlose trugen hierbei u.a. die Namen der Wattenscheider Karl-Heinz-Lehnertz (Gutschein Tobys BBQ) und Nico B. ( Eintrittskarten...

  • Wattenscheid
  • 27.07.18
  •  1
  •  5
Ratgeber
Foto: Hörnig (DRK)

Runter von der Couch und in Bewegung kommen!

Ein sportlich aktiver Mensch ist Dank regelmäßigem Training meist auch jenseits der 50 fit wie der sprichwörtliche Turnschuh, während gleichaltrige Bewe-gungsmuffel beim Treppensteigen regelmäßig außer Puste geraten. Aber natürlich hat man nicht mehr die "Power" der früheren Jahre. Zum gesunden Älterwerden gehört also eine aktive Lebensführung, gesund-heitsbewusstes Verhalten und eine positive Lebenseinstellung. Sport zu treiben ist ein sehr guter Weg, gesund zu bleiben und die...

  • Wattenscheid
  • 02.02.18
Überregionales
Hameed Alharbi, Othman Raad und Fatna Kachar (v. l.) bei der Sortierung in der Wattenscheider Kleiderkammer.
2 Bilder

Internationale Kleiderkammer vor Ort

Bürgerschaftliches Engagement ist schon immer das Rückgrat des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). In den vergangenen Jahren sind zunehmend auch Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund zum Team der Wattenscheider DRK-Kleiderkammer gestoßen. So ist mit der Zeit ein internationales ehrenamtliches Team entstanden. „Einige Migranten, die zu Anfang Empfänger unserer Hilfe waren, sind nun selbst zu Helfern geworden,“ erzählt Thorsten Junker, Präsident des DRK Wattenscheid. Begonnen hatte...

  • Wattenscheid
  • 04.08.17
  •  1
Überregionales

Der Reiz des Reizens - DRK-Seniorenskat-Tunier

Seniorenskat Tunier beim DRK, Voedestr.53 Pünktlich am Mittwoch den 12.10.2016 um 14.45 ging es los. 25 spielbegeisterte Skatspieler hatten sich zum Seniorenskattunier in lockerer Runde eingefunden und dann ging es nur noch um Bube, Dame, König, Asse, ums Reizen und Geben. Nach 3 Stunden standen die Gewinner fest. Über die leckeren Gewinne freuten sich die Skatspieler. 1.Platz Uwe Steinke 2.Platz Axel Kondring 3.Horst Rugmann 4.Willi Kampschulte 5.Willi Krause 6.Erwin...

  • Wattenscheid
  • 13.10.16
Überregionales
Fünf Jahre nach der Einführung des Bundesfreiwilligendienstes zogdas DRK Wattenscheid jetzt Bilanz (v.l.): Markus Eisenhuth, Leiter Freiwilligendienste, die Bufdis Silas Münch und Giulia Hegerkamp, Thorsten Junker, Präsident des DRK-Kreisverbands Wattenscheid, sowie Bufdi Adrian Dümenil.

DRK zieht Bilanz nach fünf Jahren Bundesfreiwilligendienst

„Für uns ist es gleich geblieben“, sagt Thorsten Junker, Präsident des DRK-Kreisverbands Wattenscheid., fünf Jahre nach dem Start des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Die anfängliche Befürchtung, dass der BFD den Zivildienst nicht adäquat ersetzen und es an Personal mangeln könnte, hat sich nicht bewahrheitet. Seit durch das Wehrrechtsänderungsgesetz die Wehrpflicht und damit auch der Zivildienst ausgesetzt wurden, kommen beim Wattenscheider Roten Kreuz Bundesfreiwilligendienstleistende...

  • Wattenscheid
  • 01.07.16
Überregionales
Dr. Fritz Baur, Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe (2.v.li.), mit den Kandidaten für die Wahl der nächsten Landesrotkreuzleitung (v.li.): Thorsten Junker, Tanja Knopp, Dr. Uwe Devrient und Reiner Bluhm.

Kandidaten für die nächste Landesrotkreuzleitung stehen fest

Der Landesausschuss der Rotkreuzgemeinschaften hat am Samstag, 16. April, in Hagen seine Kandidaten nominiert. Es geht um die anstehende Wahl der Landesrotkreuzleitung durch die Landesversammlung des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe am 5. November in Herne. Landesrotkreuzleiterin Tanja Knopp aus dem DRK-Kreisverband Witten und Landesarzt Dr. Uwe Devrient aus dem DRK-Kreisverband Unna werden der Landesversammlung für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen. Der amtierende stellvertretende...

  • Wattenscheid
  • 22.04.16
Ratgeber
Das Plateau der Halde Hoheward ist ein Erlebnis: bei Vollmond oder wie hier beim Sonnenuntergang.

Mit dem DRK rauf auf die Halde

Es ist einer der schönsten Orte im Revier: Auf der Halde Hoheward bei Herten (152,5 Meter über NN) hat man bei klarem Wetter ohnehin schon eine sagenhafte Sicht über die Region. Diesen Blick einmal bei einer ganz besonderen Tour zu genießen, bietet sich beim neuesten Ausflugsprojekt des Roten Kreuzes an. Zu einer Vollmondwanderung über die Halde Hoheward an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen lädt der Wattenscheider DRK-Verband im April ein. Am Südostplateau der Halde steht heute ein...

  • Wattenscheid
  • 05.04.16
Ratgeber

DRK: Blutspende am Ostermontag

„Blutspender übernehmen durch ihre freiwillige und unentgeltliche Spende beim Deutschen Roten Kreuz Verantwortung für Kranke und Verletzte“, betont Thorsten Junker, Präsident des Roten Kreuzes in Wattenscheid. Deshalb hofft er auf eine möglichst große Anzahl an Spendern, die am Ostermontag (6.) zwischen 10 und 15 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle an der Voedestraße 53 ihren österlichen Dienst für ihre Mitmenschen leisten.

  • Wattenscheid
  • 03.04.15
Überregionales
Rotkreuzleiter Markus Eisenhuth mit den Klassensprechern der 4c Lina Gausmann und Finn Lorenz

Hofsteder Grundschüler sammeln für Flüchtlingsfamilie und spenden anschließend auch für Wattenscheider DRK-Kleiderkammer!

Dass die Kleiderkammer in Wattenscheid dringend gebraucht wird, belegen die Zahlen des Vorjahres: Fast 50 hilfsbedürftige Besucher wurden gezählt, jede Woche des Jahres. Neben einer erfreulichen personellen Verstärkung des Kleiderkammer-Teams hat sich nun auch hinsichtlich der verfügbaren Kleidung eine wirklich lobenswerte Spendenaktion von Grundschülern aus Hordel / Hofstede für die Wattenscheider Kleiderkammer ergeben. Dort hatten Grundschüler des Schulverbundes GGS Hofstede an der...

  • Bochum
  • 12.01.15
  •  2
Ratgeber

Kleiderkammer kann wieder öffnen - Viele Bürger folgten dem Medienaufruf!

Aufatmen beim Wattenscheider Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK): insgesamt haben sich 22 Interessierte aufgrund des Presseaufrufs der Medien gemeldet, die zukünftig beim Sortieren und Austeilen der Bekleidung an Bedürftige mithelfen wollen. Die Kleiderkammer an der Sommerdellenstr. 26 kann somit ab dem 20. Januar 2015 wieder geöffnet werden. Kreisrotkreuzleiterin Meike Kaiser hat die meisten davon schon persönlich gesprochen und Gesprächstermine direkt in der Kleiderkammer...

  • Wattenscheid
  • 05.01.15
  •  1
Überregionales
(v.l.) StephanRuth, Kyra Kislewski und Meike Kaiser mit den zahlreichen Weihnachtstüten, die bei der DRK-Weihnachtsbetreuung ausgegeben wurden.

DRK-Weihnachtsbetreuung an der Kapazitätsgrenze

Gemütlich soll es sein, ein Fest mit der Familie und Freunden, Geschenken und einem knusprigen Braten auf dem Tisch. Immer mehr Wattenscheider können von so einem Weihnachten allerdings nur träumen. Damit auch diese Menschen das Fest genießen können, leistet das DRK-Wattenscheid seit 1985 jedes Jahr einen Kraftakt, der immer wichtiger wird. Mittlerweile ist vielerorts bekannt, dass der Wattenscheider Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am ersten Weihnachtstag die Türen der...

  • Wattenscheid
  • 27.12.14
Überregionales
Gingen den Ausbildungsabend gemeinsam an: Freiwillige Feuerwehr Höntrop und Wattenscheider DRK
6 Bilder

Ehrenamt in WAT: Blauröcke und Rotkreuzler Hand in Hand!

Die freiwillige Feuerwehr Höntrop und das Rote Kreuz aus Wattenscheid wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen und hierzu insbesondere die Ausbildungen in beiden Häusern bei einzelnen Veranstaltungen zusammenlegen. „Unsere Feuerwehrmänner und -frauen kommen immer mehr auch mit medizinischen Einsatzlagen in Berührung. Von daher sind gemeinsame Weiterbildungen, aber vielleicht auch gemeinsame Übungen besonders wertvoll“, so Brandmeister Niko Halwer von der Höntroper Feuerwehr. „Wir beginnen...

  • Wattenscheid
  • 08.12.14
  •  1
Überregionales

Internationaler Tag des Ehrenamts am 5. Dezember: DRK wirbt um "Zeitspenden"!

Anlässlich des diesjährigen Internationalen Tags des Ehrenamts am 5. Dezember wird das Rote Kreuz in Wattenscheid Bürgerinnen und Bürgern eine Zeitspende als Weihnachtsgeschenk an hilfsbedürftige Mitmenschen oder eine Einrichtung des Roten Kreuzes an Herz legen. „Die Zeitspende-Aktion soll Lust machen aufs Ehrenamt und bietet eine Möglichkeit, einfach einmal unverbindlich in eine Tätigkeit beim DRK hinein zu schnuppern“, so Meike Kaiser, Kreisrotkreuzleiterin des Wattenscheider...

  • Wattenscheid
  • 04.12.14
Überregionales
Viel zu früh verstarb Inge Struck

Rotes Kreuz trauert um Inge Struck

Große Trauer beim örtlichen Roten Kreuz: Inge Struck aus Wattenscheid ist plötzlich und unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben. Über vier Jahrzehnte lang engagierte sich Inge Struck im DRK-Kreisverband Wattenscheid. In früheren Jahren durch ihren bereits verstorbenen Ehemann für die ehrenamtliche Mitarbeit beim Roten Kreuz geworben worden, entwickelte sich die Wattenscheiderin zu einer sehr engagierten Rotkreuzlerin. Über 34 Jahre fungierte sie als Leiterin der Rotkreuz-Kleiderkammer...

  • Wattenscheid
  • 01.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.