drk-seniorenzentrum

Beiträge zum Thema drk-seniorenzentrum

Kultur

Workshop für Poetry-Slam-Einsteiger ab 65 Jahren wird angeboten
Poetry Slam im DRK-Seniorenzentrum Rüttenscheid

Am Montag, 2. September, öffnet sich das Seniorenzentrum Rüttenscheid einem ganz neuen Thema: In der Cafeteria der Rotkreuzeinrichtung treten um 15 Uhr lokal bekannte Größen aus der Poetry-Slam-Szene auf. Dabei sind Vize-Stadtmeister Christofer mit F, Hanna Flieder und Michael Schumacher. Moderiert wird die etwa einstündige Veranstaltung von Marius Hanke alias Zwergriese. Der erfahrene Poetry-Slammer hat zusammen mit Sarah-Jo Petig vom DRK-Kreisverband Essen das Projekt „Poetry Slam 6.5“...

  • Essen-Süd
  • 27.08.19
Kultur
Männer-Chorgemeinschaft Velbert im DRK Seniorenzentrum Wordenbecker Weg
  2 Bilder

Männer-Chorgemeinschaft singt Weihnachtslieder in den DRK-Seniorenzentren

Einer langen Tradition folgend, singt die Männer-Chorgemeinschaft seit über dreißig Jahren in der Adventszeit für die Bewohner in den DRK-Seniorenzentren Weihnachtslieder. Auch am vergangenen Wochenende trat der Chor vor vielen Besuchern im Haus am Wordenbecker Weg auf. Werner Kranz, Chormitglied im 2. Tenor, spielte in einer Soloeinlage bekannte Weihnachtslieder auf seiner Mundharmonika, begleitet vom Chorleiter Lothar Welzel am Klavier. Es ist schon rührend, in die glücklichen Augen der...

  • Velbert
  • 11.12.17
Vereine + Ehrenamt

Markttag im DRK-Haus am Flottmannpark

Das Deutsche Rote Kreuz Herne und Wanne-Eickel lädt am Dienstag, d. 20. August zum Markttag in’s DRK-Haus am Flottmannpark in Herne-Süd ein. Die Veranstaltung beginnt und 14.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Dem Besucher erwarten zahlreiche Verkaufsstände und kulinarische Leckereien aus der auseigenen Küche und dem Stadtteilcafè.

  • Herne
  • 14.08.13
Politik
Im DRK-Zentrum Freisenbruch finden regelmäßig Ausstellungen statt. Unser Foto zeigt im Mittelpunkt unseren  Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer. Foto: Archiv

„Wir bleiben in Freisenbruch“ - DRK-Stellungnahme zum KURIER-Artikel vom Mittwoch

Unter der „Überschrift „DRK-Zentrum: Wegzug bis 2015?“ berichteten wir am vergangenen Mittwoch über den zukünftigen Verbleib des DRK-Seniorenzentrums in Freisenbruch. Zum Thema hat uns folgende Stellungnahme des DRK-Kreisverbands Essen errreicht: „Das Deutsche Rote Kreuz in Essen bedankt sich bei Herrn Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer, dass er in seinem Interview vom 27. Februar 2013 im Steeler Kurier die wichtigsten Zukunftsfragen auf den Punkt bringt. Es stimmt, der aktuelle...

  • Essen-Steele
  • 01.03.13
Politik
Im DRK-Zentrum Freisenbruch finden regelmäßig Ausstellungen statt. Unser Foto zeigt im Vordergrund unseren Ansprechpartner, Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer. Foto: Archiv

Freisenbruch: DRK-Zentrum - Wegzug bis 2015?

Wie lange bleibt das DRK-Seniorenzentrum noch an der Minnesängerstraße? Diese Frage wird derzeit im Stadtteil intensiv diskutiert. Für Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer steht die Sachlage schon lange fest. Kraemer zum KURIER: „Aus Gesprächen mit dem DRK-Kreisvorsitz weiß die Bezirksvertretung, dass man mit der Gebäudesituation an der Minnesängerstraße nicht zufrieden ist. Uns wurde mitgeteilt, dass der Besitzer, die GAGFAH, notwendige bzw. vom DRK geforderte Renovierungsarbeiten nicht...

  • Essen-Steele
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.