Drogen und Alkohol

Beiträge zum Thema Drogen und Alkohol

Blaulicht
Widerstand gegen Polizeibeamte

Polizei Gelsenkirchen
47- jähriger leistete Widerstand gegen Polizeivollzugbeamte

Gegen 21:20 Uhr am Freitagabend. 12. Juni. 2020 randalierte ein 47-jähriger unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender vor einer Spielhalle auf der Hauptstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Altstadt. Im Rahmen der Sachverhaltsabklärung verhielt er sich äußerst renitent. Dabei näherte er sich den eingesetzten Beamten mit geballten Fäusten und beleidigte sie fortwährend. Daraufhin wurde er mit Handfesseln fixiert und anschließend in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo ihm Blutproben...

  • Gelsenkirchen
  • 13.06.20
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Randale
Spix-Fahrradwache beliebter Ort für randalierende Jugendliche

Muss man als Bürger und Anwohner, diese ständigen Lärmbelästigungen (bis morgens um 1 Uhr), mutwillige Beschädigungen, Drogen und Alkoholkonsum, sowie den hinterlassenen Müll (Scherben von Schnapsflaschen), ertragen. Warum kann oder will man dagegen nichts machen? Man kann sicher sagen, diese Zustände hat man in fast allen Großstädten. Aber, sind wir eine Großstadt? Wie ist Eure Meinung dazu? Was kann und sollte man dagegen machen.

  • Wesel
  • 19.03.19
Überregionales

Mysteriöser Überfall auf dem Hennewiger Weg beschäftigt Polizei

Haltern. Ein 55-jähriger Halterner erschien heute (10.7.) gegen 5 Uhr auf der Polizeiwache Haltern und gab an, dass er Opfer eines Überfalls geworden sei. Gegen 2 Uhr habe er seine Wohnung verlassen und sei dann mit seinem Fahrrad losgefahren. Nach wenigen Metern sei er dann auf dem Hennewiger Weg/Ecke Lavesumer Straße angegriffen worden. Er vermute dabei, mit einer Art Reizgas attackiert worden zu sein, wodurch er bewusstlos geworden sei. Erst zwei Stunden später sei er dann wieder zu...

  • Haltern
  • 10.07.18
Überregionales

Aus dem Polizeibericht: Mehrere Einbrüche und eine Drogenfahrt

Einbruch in Schulgebäude Schwelm. In der Zeit vom Sonntag, 19. Mai, 21 Uhr, bis zum Dienstag, 21. Mai, 7.50 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe eines im Erdgeschoss liegenden Kopierraumes in ein Schulgebäude an der Südstraße ein. Es wurden zwei Bewegungsmelder aus der Wand gerissen, verschlossene Türen aufgebrochen und in Büros und Klassenräumen Schränke bzw. Schubladen zum Teil gewaltsam geöffnet. Es wurde lediglich ein kleiner Geldbetrag entwendet....

  • Schwelm
  • 22.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.