Drohnen

Beiträge zum Thema Drohnen

Blaulicht
Bei Kontrollen an der Ripshorster Straße wurden jetzt erstmals Drohnen eingesetzt.

Beamte setzen Drohnen ein - Pilotprojekt des Innenministeriums
Drohne spürt Flüchtige bei Kontrollen an der Ripshorster Straße im Gebüsch auf

Ganz neue Perspektiven für die Polizei: Wie schlagkräftig die Beamten mit dem neuen Einsatzmittel Drohnen sein kann, wurde heute Mittag (30. Januar) bei Kontrollmaßnahmen in Essen deutlich. Stadt Essen, Zoll, Finanzverwaltung und Polizei waren zu gemeinsamen Kontrollen im Gewerbegebiet rund um die Ripshorster Straße unterwegs, um dort Betriebe zu überprüfen. Zur Unterstützung der Einsatzkräfte und insbesondere um in diesem unübersichtlichen Gebiet eine bessere Perspektive zu erhalten,...

  • Essen-Borbeck
  • 30.01.20
Natur + Garten
Foto: ©Rainer Bresslein

Insektensterben
Wenn wir nicht bald umdenken, werden wir nur noch von den "Libellen der Zukunft" umgeben sein!

Das massive Insektensterben lässt sich nicht mehr leugnen. Die Zahl der Insekten hat in manchen Gebieten Deutschlands schon um bis zu 80% abgenommen und das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Vogelwelt. Vögel wie Schwalben oder Mauersegler leben von Insekten. Für eine Vielzahl von Kleinvögeln in der Aufzuchtphase sind Insekten besonders wichtig. Das massive und erschreckende globale und bundesweite Insektensterben nimmt (nicht nur) Schwalben, Mauerseglern und Fledermäusen die...

  • Wattenscheid
  • 19.09.19
  •  6
  •  2
Politik
Nächste Woche kommt das offizielle Verbotsschild.

Nach Beschwerden von Anwohnern
Stadt verbietet Drohnen an der Pyramide

Nein, das Schild ist kein Scherz, sondern eine Premiere! In Horstmar gibt es hinter der Landesschule der Kleingärtner die erste offizielle Verbotszone für Drohnen im Stadtgebiet. Anwohner beschwerten sich nach Angaben von Benedikt Spangardt, Pressesprecher der Stadt Lünen, über Drohnen-Flüge im Park an der Pyramide am Breiten Weg in Horstmar. Die Verwaltung reagierte und nun steht dort das Schild. Im Moment noch ein Provisorium, in der nächsten Woche komme dann das endgültige Schild. Die...

  • Lünen
  • 30.10.18
Ratgeber
Drohnen unter 5 kg dürfen Piloten erlaubnisfrei fliegen. © Bezirksregierung Münster

Ideales Drohnen-Wetter, BEI 100 METERN FLUGHÖHE IST SCHLUSS

Sie sind klein, transportfähig und machen tolle Fotos und Videos – Drohnen sind in unserem Alltag angekommen. Bei dem schönen Wetter schicken besonders viele Piloten ihre Drohnen in die Lüfte. In den letzten Wochen kam es daher vermehrt zu Beinahe-­Zusammenstößen zwischen Drohnen und Flugzeugen. Außerdem fühlten sich Menschen in ihrer Privatsphäre zunehmend gestört. Die Folgen können fatal und teuer sein. Dem Piloten kann neben straf­rechtlicher Konsequenzen auch ein Bußgeld drohen. Vor dem...

  • Marl
  • 08.08.18
Überregionales
Auf dem Foto, ein identisches Modell der Drohne von Herrn S., das außer Kontrolle geriet.

Technischer Fehler beim Drohnenflug löste Krankheit aus

Bericht/Foto: Ulrich Rabenort Das ist eine wahre und erlebte Situation einer Person aus Hagen, die nicht namentlich genannt werden möchte. Es war im Juni des Sommers 2016. Herr S. hatte sich eine professionelle Drohne des chinesischen Marktführers DJI zugelegt. Die ersten Flüge funktionierten einwandfrei. Auch mit den Video- und Fotoaufnahmen war Herr S. sehr zufrieden. Da diese spezielle Drohne mit verschiedenen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet ist, ist so ein Flugmodell auch für den...

  • Hagen
  • 11.04.18
LK-Gemeinschaft
Benno Janke und Hans-Joachim Pitthan, Mitglieder des Kopterclubs Hagen, beantworten im VHS-Kurs alle Fragen zum Thema: Kopter-Fotografie.

VHS-Kurs gibt Informationen über Luftfotografie

Einführung in Kopter-Fotografie Zu einem Informationskurs rund um das Thema Kopter- und Drohnen-Fotografie lädt die Volkshochschule Hagen mit dem Kopterclub Hagen am Montag, 11. September, ab 12 Uhr ein. Der fünfstündige Kurs findet in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, statt. Warum bleibt das Bild trotz erheblicher Bewegungen in der Luft stabil? Wieso kann ein Kopter in der Luft "parken" und fotografieren? Benno Janke und Hans-Joachim Pitthan, Mitglieder des Kopterclubs Hagen,...

  • Herdecke
  • 11.08.17
Ratgeber
Drohne, Foto: Günther Gramer

Grand Départ in Düsseldorf - Verkehrsministerium richtet Flugbeschränkungsgebiet ein

Am Samstag, 1. Juli und Sonntag, 2. Juli startet der Auftakt zur Tour de France in Düsseldorf. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat um den Veranstaltungsort ein Flugbeschränkungsgebiet eingerichtet. Der Betrieb von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen sowie Flüge nach Sichtflugregeln sind in diesem Gebiet untersagt. Ausgenommen hiervon sind Flüge der Polizei, Rettungseinsatzflüge und Flüge des Ausrichters im Zuge der...

  • Düsseldorf
  • 29.06.17
  •  3
Natur + Garten
Drohnen können Wildtiere bedrohen.

Drohnen bedrohen Wildvögel

Dorsten. Früher war mit dem Begriff „Drohne“ eindeutig eine männliche und somit stachellose Honigbiene gemeint. Heute dient das bekanntlich auch als Bezeichnung für unbemannte militärisch genutzte Flugzeuge und ferngesteuerte, oftmals mit Kameras ausgestattete zivile Fluggeräte. Diese dienten zunächst wissenschaftlichen und Werbezwecken, haben mittlerweile aber auch den Spielzeugmarkt erobert. Wahrscheinlich werden in diesem Jahr nicht wenige solcher Drohnen als Spielzeug für Kinder und...

  • Dorsten
  • 19.12.16
Politik

Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Die Entwicklung des Roboter-Menschen Nach dem gestrigen Tatort, der sich mit der künstlichen Intelligenz beschäftigte und die Gefahr thematisierte, was passiert, wenn der Mensch die "rote Linie" (die eigene Gefährdung/ Zerstörung) überschreitet, ist es an der Zeit, darüber einige Worte zu verlieren. Bisher ist der Mensch das intelligenteste Wesen auf der Welt, denn er besitzt den kompliziertesten Computer, das Gehirn. Wie lange das noch so sein wird, ist ungewiss, denn Forschung,...

  • Gladbeck
  • 31.10.16
  •  10
  •  4
Politik
3 Bilder

Drohnen - Gefahr durch die Piloten ?

Fast täglich wird in den Medien vor gefährlichen Drohnen gewarnt. So war auch wieder am 19.10.2016 in der Rheinischen Post ein Artikel erschienen, indem der Kollege aus dem Ressort „Wirtschaft“, wieder viel Bekanntes und wenig neue Informationen lieferte. Immer wieder wird gesagt, dass die Bundesregierung den unbemannten Luftverkehr regeln will. Wenn nur einmal korrekt darüber berichtet würde, welche Regelungen bereits vorliegen, bräuchte keine Panik in der verunsicherten Bevölkerung geschürt...

  • Duisburg
  • 19.10.16
Ratgeber

Drohnenflieger - die Rocker der Gegenwart

Unsere älteren Leser(innen) kennen noch die Zeit. Laute Motorradfahrer knattern durch die Gegend. Führerschein und ein gewisser Grad von Anstand und Benehmen natürlich nicht vorhanden. Sie verbreiteten Angst und Schrecken. Hilfe, die bösen Rocker ! Wenn dann noch der Nachbarsjunge eine laute Mofa hatte und zudem lange Haare trug……. Wenn man aber mal mit den „Rockern“ sprach, stellte sich schnell heraus, dass viele von Ihnen einfach nur Spaß am Motorradfahren hatten und sie gar nicht so böse...

  • Duisburg
  • 26.08.16
Natur + Garten
7 Bilder

Stadtwerketurm - ein Wahrzeichen verabschiedet sich

Eines der Wahrzeichen der Stadt Duisburg ist noch immer der über 40 Jahre alte Stadtwerketurm. Aus Gründen des Denkmalschutzes darf der Turm nicht komplett, wie leider versucht, abgerissen werden. Sockel und Stahlträger bleiben erhalten. Jedoch werden seit Juli 2016 die Rauchgasrohre demontiert. Das nahm ich zum Anlass, um noch einmal den Bürgern unseren schönen Turm aus der Vogelperspektive zu zeigen. Damit diese Bilder zustande kamen, benötigte es etwas Geduld mit dem Einholen der...

  • Duisburg
  • 25.08.16
  •  5
  •  5
Politik

21. November: Protest gegen NATO-Kriegsplaner in Essen

Essen, 18.11.2015: Für kommenden Samstag, den 21. 11., ruft ein breites Bündnis zu einer Protestdemonstration auf, die sich gegen eine Konferenz von NATO-Kriegsplanern vom 23. bis 25. 11. in der Messe Essen richtet. Los geht es um „drei vor zwölf“ auf dem Hirschlandplatz, von wo aus zum Rüttenscheider Stern demonstriert wird. Dort findet die Abschlusskundgebung statt mit einer Reihe von Kriegsgegnern, auch aus dem Bundestag. Gemeinsam mit vielen anderen Friedensfreunden und fortschrittlichen...

  • Essen-Nord
  • 18.11.15
  •  48
  •  3
Überregionales
Mehr spektakuläre Aufnahmen wie diese Luftansicht des Wittringer Ehrenmals soll es in einem Image-Film über Gladbeck zu sehen geben, verspricht Dieter Kuhn, selbstständiger Marketing und Dokumentationsfilmer.
2 Bilder

Drohnen über Gladbeck: Spektakuläre Luftaufnahmen für Imagefilm

Lange Zeit war er in ganz Europa unterwegs, machte Filme und stellte Videomaterial für TV-Produktionen bereit, doch von seiner Heimatstadt Gladbeck konnte er sich nie ganz trennen. Dieter Kuhn, der sich mit einem Serviceunternehmen im Bereich Videomarketing und -dokumentation selbstständig gemacht hat, arbeitet derzeit an einem ehrgeizigen, vor allem aber prestigeträchtigen Projekt. In einem Image-Film will er der Welt sein Gladbeck zeigen, wie er es kennt. Bunt. Grau. Vielfältig....

  • Gladbeck
  • 07.05.15
Politik
Bild: daszweite.de

Giftgas, Atombomben, Drohnen

Hagen, 9.Juli 2014 Syrien liefert die restlichen Giftgasbestände aus und die Welt atmet auf. Wer erinnert sich noch daran, dass der Einsatz von Giftgas den Ersten Weltkrieg entscheidend prägte. „Nach einem Bericht der ARD verschossen Deutsche Truppen Senf- und Chlorgas auf feindliche Schützengräben. Nachrückende Soldaten fanden leere Schützengräben vor, zu hunderten lagen tote Soldaten in einem Abstand von 300 bis 400 Meter hinter den verlassenen Schützengräben, qualvoll gestorben. „Als...

  • Hagen
  • 09.07.14
  •  1
Ratgeber
Stephan zu Hohenlohe zeigt eine Drohne für Anfänger.
3 Bilder

Messe präsentiert Multikopter

Multikopter stehen im Mittelpunkt der Intermodellbau 2014. Auf Europas größter Messe für Modellbau und Modellsport, die vom 9. bis 13. April in den Westfalenhallen die Herzen der Modellbauer und Bastler höher schlagen lässt, können die Fluggeräte in den unterschiedlichsten Einsatzgebieten erlebt werden. Die umgangssprachlich auch Drohnen genannten Luftfahrzeuge sind ursprünglich aus dem Modellflug entstanden. Mittlerweile sind sie vor allem im Bereich der Fotografie ein Trendthema. Die...

  • Dortmund-City
  • 02.04.14
  •  1
Politik
MQ-9 Reaper-Drohne. Bild: U.S. Air Force
3 Bilder

LINKEN-Abgeordnete erstatten Strafanzeige gegen Bundesregierung: Einsatz von Kampfdrohnen von deutschem Boden aus

Das TV-Magazin "Panorama" hat gemeinsam mit der "Süddeutschen Zeitung" enthüllt, dass Deutschland an US-Drohnen-Angriffen zum Zweck gezielter Tötungen von mutmaßlichen Terroristen im Jemen und in Somalia, Afghanistan und Pakistan beteiligt sei: Über die Airbase in Ramstein würden die Drohnen gelenkt; in Stuttgart beim zentralen US-Kommando für Afrika erfolge die Zielsuche im Jemen und am Horn von Afrika. Den Drohnenangriffen fielen regelmäßig auch Unschuldige - darunter viele Kinder - zum...

  • Bottrop
  • 02.09.13
Politik

Keine Drohnen über Deutschland!

Nicht nur die USA setzen für Militärzwecke Drohnen (unbemannte Flugzeuge) ein, sondern auch die Bundeswehr verfügt über diese Flugzeuge. Im Juni 2013 standen der Bundeswehr rund 580 Drohnen verschiedener Typen (zwischen 3,5 Kilogramm und 1,5 Tonnen) zur Verfügung, die für Auslandseinsätze in Afghanistan und dem Kosovo verwendet wurden, die jedoch nicht bewaffnet waren. Nunmehr plant Verteidigungsminister De Maizière die Anschaffung und den Einsatz bewaffneter Drohnen (Quelle ARD-Magazin...

  • Bochum
  • 08.08.13
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Modellbauer im Freilichtmuseum Hagen

Am Sonntag, 30. Juni, treffen sich Schiff- und Flugzeugmodellbauer und ihre Fans im Hagener Freilichtmuseum. Die schönen Teiche und die Landschaft des Freilichtmuseums mit seinen historischen Gebäuden bieten die Kulisse, um die kleinen und großen Schiffsmodelle zu Wasser und die Modellflieger abheben zu lassen. Die Teilnehmer kommen aus ganz NRW, zum Beispiel aus Duisburg, Essen, Recklinghausen, Waltrop, Hagen, Iserlohn. Sie bringen alles mit, wovon „richtige“ Kapitäne und Piloten nur träumen...

  • Hagen
  • 26.06.13
  •  1
LK-Gemeinschaft

UFOs über Mülheim?

Heute abend blickte ich gegen 21:30-21:45h aus dem Fenster meiner Wohnung am Winkhauser Weg und sah drei rot leuchtende Objekte am Himmel, die lautlos in perfekter Dreiecksformation flogen. Zuerst dachte ich an drei kleinere Hubschrauber, die hätten aber einen Höllenlärm verursacht. Durch das Fernglas sahen sie noch am ehesten wie drei Wetterballons aus (Flügel und Rotoren waren nicht zu erkennen), die von unten rot erleuchtet sind. Die Objekte stiegen recht schnell auf, die Dreiecksformation...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.06.13
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.