DRV

Beiträge zum Thema DRV

Vereine + Ehrenamt
Uwe Zulauf, Versichertenberater der "DRV" in Gladbeck.

Sonderregelung der "Deutschen Rentenversicherung" zu Corona-Zeiten
Anträge können auch per Telefon gestellt werden

Aufgrund des sich weiter ausbreitenden Corona-Virus findet aktuell keine persönliche Beratung mehr durch die Versichertenberater der "Deutschen Rentenversicherung" (DRV) statt. Doch es besteht die Möglichkeit telefonisch, schriftlich oder auch über Online-Dienste fristwahrende zu stellen. Somit könnten finanzielle Nachteile für Antragsteller ausgeschlossen werden, versichert Uwe Zulauf, Versichertenberater der "DRV" in Gladbeck. Wer weitere Infos wünscht, kann sich gerne bei Uwe...

  • Gladbeck
  • 23.03.20
Sport
Jakob Schneider

Jakob Schneider darf wieder im Deutschland-Achter Platz nehmen
Zum dritten Mal im Deutschland-Achter

Über 800 Ruderer aus 14 Nationen nehmen am kommenden Wochenende an der „Internationalen Wedau-Regatta“ in Duisburg teil. Der Deutsche Ruderverband (DRV) hat seine komplette Flotte gemeldet. Der „Deutschland-Achter“ feiert bei seinem einzigen nationalen Auftritt vor der WM Ende August in Linz/Österreich sein Saisondebüt auf der Wedau. Nach guten Leistungen bei den Deutschen Kleinboot-Meisterschaften Anfang April in Köln hat Bundestrainer Uwe Bender Jakob Schneider (Ruderklub am Baldeneysee)...

  • Essen-Süd
  • 10.05.19
Kultur

DRV: Zukunftsangst statt weiterkommen

Multiple Sklerose gehört per Definition zu den neurologischen chronischen Autoimmunerkrankungen. Im Verlauf kommt es zu Schüben, die körperliche Beschwerden wie Sehminderung, Taubheitsgefühle und Bewegungseinschränkungen verursachen können. Je nach Verlauf bleiben diese Beschwerden bestehen, bis letztendlich der Patient pflege-und hilfsbedürftig ist. Diese Erkrankung kann sowohl im Alter (40 bis 50 Jahre) aber auch im jungen Erwachsenenalter (bis zum 30.Jahr) einsetzen. Eine vollständige...

  • Herdecke
  • 31.10.18
Überregionales

"Bello" als Menschenretter: Neue Rettungshundestaffel sucht Mitstreiter und "Verschwundene"

Nichts gegen Hasen jagen oder Stöckchen suchen. Um aber ihrem Labrador mehr geistiges Futter zu bieten, ließen sich André und Agnes Pickarts in der Menschenrettung ausbilden. Kürzlich gründeten sie eine eigene Rettungshundestaffel. Weitere Mitglieder willkommen. „Vor einigen Jahren haben wir uns überlegt, was wir mit unserem Hund noch machen könnten,“ erinnert sich das Paar. „Man lastet einen Hund mit Spazierengehen nicht aus. Er braucht Nasen- und Kopfarbeit“, wissen die Hundebesitzer aus...

  • Moers
  • 13.02.18
  • 2
Überregionales

Mehr Rente ab 1. Juli: Anstieg um 4,25 Prozent

Ein schönes Datum für die Rentner in Westfalen: Ab 1. Juli werden die Renten im Westen Deutschlands um 4,25 Prozent steigen, teilt die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen mit. Dies ist die höchste Rentenerhöhung seit nunmehr 23 Jahren. Allein die DRV Westfalen zahlt jeden Monat rund 1,2 Millionen Renten in einem Gesamtvolumen von fast einer Milliarde Euro aus. Mit der anstehenden Erhöhung folgen die Renten der allgemeinen Lohnentwicklung des vergangenen Jahres. Hinzu kommt dieses Mal...

  • Dorsten
  • 17.06.16
  • 1
Sport
Steuerseile fest im Griff: Felix Heinemann
3 Bilder

Heinemann-Geschwister im Trainingslager des Deutschen Ruderverbands

Saisonvorbereitung der U23-Nationalmannschaft im spanischen Mequinenza Statt nass-kalten Bedingungen in Dortmund trainieren Laura und Felix Heinemann vom Ruderclub Hansa zurzeit unter der spanischen Sonne in Mequinenza. Die Geschwister wurden vom Deutschen Ruderverband zum zweiwöchigen Trainingslager der U23-Nationalmannschaft eingeladen. Beide haben gemeinsam, dass sie als Steuermann bzw. –frau im jeweiligen Achter der Männer bzw. Frauen sitzen. Das Trainingslager dient als erste zentrale...

  • Dortmund-City
  • 20.02.16
Überregionales
5 Bilder

Rettungshunde - Immer der Nase nach

Ob bei vermissten Personen, Naturkatastrophen oder Explosions- und Eisenbahnunfällen, Rettungshunde können zur schnellen Ortung vermisster oder verschütteter Personen einegsetzt werden. In der Flächensuche können Rettungshunde, je nach Wind und Wetterlage, menschliche Witterung noch bis zu einer Entfernung von 200 Metern aufspüren. In unwegsamem Gelände ist die Suche mit Rettungshundeteams zudem wesentlich effektiver und schneller, als der Einsatz von Menschenketten. „Ein ausgebildeter...

  • Hagen
  • 28.12.12
  • 1
  • 1
Ratgeber

Großes Interesse am Thema „Frauen und Rente“

Frauen sind nach wie vor stärker von Altersarmut betroffen als Männer. Ursachen dafür sind u.a. die Unterbrechungen der Erwerbstätigkeit wegen Kindererziehung oder Pflege von Angehörigen, ebenso wie die Tatsache, dass gerade im Mini- und Midijobbereich überwiegend Frauen arbeiten. Die wenigsten von ihnen wissen, dass es die Möglichkeit gibt, mit einem kleinen Beitrag zu ihrem Rentenversicherungsbeitrag ihre Rente aufzustocken können. Aus diesem Grund lud die...

  • Duisburg
  • 24.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.