Duisburg

Beiträge zum Thema Duisburg

Ratgeber
Ab dem kommenden Samstag werden die Bahnen der Linie 903 ab Meiderich durch Busse ersetzt. Die Haltestelle "Landschaftspark" muss verlegt werden. Die Buslinien der 906 und 910 müssen Umleitungen fahren.

Auf der Linie 903 wird bis August gebaut
Busse statt Bahnen

Von Samstag, 13. Juli, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Sonntag, 25. August, Betriebsende, wird die Linie 903 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Meiderich durch Busse ersetzt. Die Busse der Linien 906 und 910 müssen eine örtliche Umleitung fahren. Grund hierfür ist der Einbau eines Gleiskreuzes auf der Rampe Meiderich sowie diverse Straßen- und Gleisbauarbeiten zwischen Bronkhorststraße und Hamborn Rathaus. Linie 903: In Fahrtrichtung Dinslaken wird die Haltestelle...

  • Duisburg
  • 10.07.19
  •  1
Blaulicht
Die aktuelle Ausgabe des Niederrhein Anzeigers musste aufgrund der Internetstörung in Dinslaken im Home-Office produziert werden.

Flächendeckende Internetstörung in Dinslaken wegen eines gekappten Glasfaserkabels in Duisburg
Wir sind wieder online!

Nachdem Dinslaken gestern, 1. April, ab circa 12 Uhr vom World Wide Web abgeschnitten war, können die Bürger das Internet heute zumindest weitestgehend wieder nutzen. Laut Facebook scheint es "nur" im Hagenbezirk und im Averbruch noch Probleme zu geben, alle anderen waren zwischen 22 und 4 Uhr wieder online. Auch die Geschäftsstelle des Niederrhein Anzeigers war betroffen. Damit dennoch eine Ausgabe am Mittwoch erscheint, hat die Redaktion ins Home Office gewechselt.  Grund für die...

  • Dinslaken
  • 02.04.19
Blaulicht
Auch die Redaktion des NA ist betroffen und musste ins Home Office ausweichen.

Gekapptes Glasfaserkabel in Duisburg-Walsum Grund für Internetstörung in Dinslaken
Vom WWW abgeschnitten

Weil bei Tiefbauarbeiten an der Ruldolfstraße/Ecke Franz-Lenze-Platz in Duisburg-Walsum ein Glasfaserkabel gekappt wurde, haben die Dinslakener seit heute Mittag, 1. April, gegen 12 Uhr, enorme Probleme mit dem Internet. Wann genau die Bürger - und nicht nur die: auch Stadtwerke und Pressehaus beispielsweise sind betroffen - wieder ungestört surfen können, ist noch unklar. Das Ersatzkabel sei bestellt, wird die Telekom in der Westfälischen Rundschau zitiert.

  • Dinslaken
  • 01.04.19
  •  1
Sport
Heute Abend wird sich zeigen, ob die Handballer vom MTV Rheinwacht erneut jubeln dürfen und die Tabellenführung sogar noch ausbauen können.

Tabellenerster MTV Rheinwacht Dinslaken möchte heute Abend gegen Homberg punkten
Handballer weiterhin auf Erfolgskurs in Regionalliga

Die Handballer vom MTV Rheinwacht Dinslaken schwimmen in der Regionalliga-Nordrhein Männer weiterhin auf der Erfolgswelle. Nachdem die Dinslakener Ende Februar den selbst ernannten Favoriten, SG Ratingen 2011, besiegen konnten, sicherten sie sich auch im Spiel gegen die Mannschaft des TV Jahn Köln-Wahn den 23:21 (12:7)-Sieg und somit weiterhin Platz eins der Tabelle und damit die Chancen auf den Aufstieg. Heute Abend, 15. März, 19 Uhr, müssen die Handballer der ersten Mannschaft in...

  • Dinslaken
  • 15.03.19
Politik
Die Kreisverwaltung möchte, dass die Stadt Dinslaken die Linie 903 mit jährlich 500.00 Euro mitfinanziert.

Die Linke stellt Antrag
Straßenbahnlinie 903 zwischen Dinslaken und Duisburg über Kreismittel sicherstellen

"Kirchtumspolitik hilft uns nicht weiter, die Linie 903 muss weiterhin aus Mitteln des Kreises finanziert werden“, meint der Vorsitzende der Linken-Fraktion im Kreistag Wesel, Sascha H. Wagner. Deshalb hat die Linke-Fraktion nun zu den Haushaltsberatungen des Kreises beantragt, auf eine entsprechende Sonderumlage zu verzichten. Die Kreisverwaltung will die Stadt Dinslaken verpflichten, die Linie 903 mit jährlich 500.000 Euro zu finanzieren. Mit kleinlichen Berechnungen herumschlagen Es...

  • Dinslaken
  • 12.02.19
Kultur
Laura Götz spielt in "Tintenherz" Tochter Meggie und Arno Kempf den geheimnisvollen Vater Mo.

Burghofbühne Dinslaken gastiert in Duisburg
Bezaubernde Liebeserklärung an das Medium Buch: "Tintenherz"

In Meggies Leben dreht sich alles um die fabelhafte Welt der Bücher. Das hat sie von ihrem Vater Mo, der Bücher über alles liebt. Aber warum nur wollte er Meggie nie vorlesen? Als eines Nachts ein seltsamer Mann namens Staubfinger auftaucht und Mo vor dem gefährlichen Capricorn warnt, beginnt für Meggie und Mo eine unglaubliche Flucht. Gemeinsam mit Staubfinger und Meggies verrückter Großtante müssen sie sich vor immer neuen Gestalten verstecken, die beinahe zu skurril sind, um wahr zu sein....

  • Duisburg
  • 08.11.18
  •  1
Überregionales

Verkehrsunfall in Dinslaken forderte eine Schwerverletzte aus Duisburg

Am Montag, 23. April, gegen 21 Uhr überquerte eine 45-jährige Duisburgerin zu Fuß die Straße Am Bremerkamp. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 30 Jahre alten Frau aus Dinslaken, die von der Straße Am Bremerkamp nach rechts auf die Dr.-Otto-Seidel-Straße abbiegen wollte. Die Fußgängerin verletzte sich hierbei schwer und verblieb stationär in einem Krankenhaus.

  • Dinslaken
  • 24.04.18
Überregionales

Nach Unfall in Dinslaken: Polizei sucht flüchtigen Autofahrer aus Duisburg

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen Kombis mit vermutlich Duisburger Kennzeichen. Er ist nach einen Unfall in Dinslaken einfach geflüchtet. Der Unbekannte hatte am Mittwoch, 18. April, um 11.30 Uhr auf der Kreuzung Willy-Brandt-Straße, Ecke Konrad-Adenauer-Straße einen Fiat 500 beschädigt. Eine 22-jährige Dinslakenerin stand dort mit dem Wagen auf der Linksabbiegerspur, um in die Konrad-Adenauer-Straße abzubiegen. Von hinten kam ein dunkler Kombi, fuhr an dem Fiat vorbei und...

  • Dinslaken
  • 19.04.18
Ratgeber
Bereits am Montag war die Berliner Brücke in Fahrtrichtung Dinslaken gesperrt. Erschwerend hinzu kam eine Bombenentschärfung in Duisburg, sodass am Montagabend auch die Gegenfahrbahn (Foto) gesperrt wurde.

Berliner Brücke zwischen Kreuz Duisburg und Meiderich bleibt vorerst gesperrt

Noch bis mindestens Donnerstagmorgen, 19. April, bleibt die A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und Duisburg-Meiderich in Fahrtrichtung Dinslaken gesperrt. Der Grund: In der Nacht von Sonntag auf Montag war ein LKW unter der Berliner Brücke ausgebrannt, die Polizei ermittelt zurzeit wegen des Verdachts der Brandstiftung. Bei dem Brand wurde die Brücke so stark beschädigt, sodass sie nicht befahren werden darf. Detaillierte Informationen haben die Kollegen aus Duisburg zusammengetragen.

  • Dinslaken
  • 17.04.18
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  6
  •  7
LK-Gemeinschaft
Die Megarampe wirkt schon ohne Artisten gefährlich. Foto: Flic Flac
2 Bilder

EventReporter gesucht: Circus Flic Flac im Landschaftspark Duisburg-Nord

Die neue Show "Schicht I" des Circus Flic Flac lockt noch bis 31. Dezember ins Winter-Thermozelt im Landschaftspark Duisburg-Nord. Die Besucher erwartet ein rasantes, poetisches, aufregendes und faszinierendes Programm. Wir suchen kurzfristig einen EventReporter, der sich die Show am Freitag, 22. Dezember, ansehen möchte.  Die Megarampe mit exorbitant guten Springern gehört als ein Highlight ebenso dazu wie prämierte Luftakrobatik und spritzige Comedy mit dem Duisburger Urgestein Markus...

  • Duisburg
  • 19.12.17
  •  5
  •  13
LK-Gemeinschaft
4. Dezember 2017: Heute verlosen wir 3x2 Tickets für De Höhner in Duisburg.
2 Bilder

Lokalkompass-Adventskalender: Konzert der Höhner in Duisburg

"De Höhner" können auch Weihnachten! Das stellt die Kölner Band bei ihrem Konzert am 21. Dezember im Theater am Marientor in Duisburg unter Beweis, wenn es heißt "Höhner Weihnacht 2017". Wir verlosen 3x2 Tickets. Türchen Nummer 4 Mit kölschem Temperament, guter Laune, aber auch mit Besinnlichkeit und Gefühl wollen Henning Krautmacher, John Parsons, Hannes Schöner, Jens Streifling, Micky Schläger und Wolf Simon die Zuhörer auf das bevorstehende Fest einstimmen. Neben eigenen Songs...

  • Duisburg
  • 04.12.17
  •  5
  •  24
Überregionales
Detlef Schmidt ist ein Tausendsassa... Foto: Privat
2 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Detlef Schmidt

Ob Schützenfest, Karneval oder Live-Events in seiner Umgebung: Detlef Schmidt ist immer dabei und hält alles mit seiner Kamera fest. Die Fotografie ist die große Leidenschaft des Meisters für Schutz und Sicherheit aus Duisburg. Seit den Lokalkompass-Anfängen in 2010 bereichert er die Community mit seinen Beiträgen. Höchste Zeit, ihn zum BürgerReporter des Monats November zu ernennen.  Du bist ein Tausendsassa, lässt nach eigenen Aussagen kaum eine Veranstaltung aus. Brauchst Du denn nie...

  • Velbert
  • 01.11.17
  •  35
  •  29
Überregionales
Helmut vor der amerikanisch-mexikanischen Grenze (Landkarte): "Und da soll eine Mauer hin?! Denk ich an Donald in der Nacht, werd´ ich um den Schlaf gebracht."
3 Bilder

BürgerReporter des Monats Dezember: Helmut Feldhaus

Als ehemaliger Duisburger hat er von 2012 bis bis 2016 die politischen Entwicklungen seiner damaligen Heimatstadt genau beobachtet und kommentiert, seit Anfang dieses Jahres lebt er mit seiner Frau in Rheinberg. BürgerReporter Helmut Feldhaus hat in den vier Jahren seiner Lokalkompass-Mitgliedschaft stets seine Beobachtungsgabe und Diskussionsfreude unter Beweis gestellt. 250 Beiträge und knapp 3.000 Kommentare später ist er unser BürgerReporter des Monats Dezember. 1. Du hast die Wahl zum...

  • Rheinberg
  • 01.12.16
  •  47
  •  33
Überregionales
BürgerReporter des Monats: Günther Gramer aus Duisburg.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Günther Gramer aus Duisburg

Günther Gramer aus Duisburg kennt und nutzt den Lokalkompass quasi seit Anbeginn, denn er ist bereits seit dem Jahr 2010 Mitglied unserer Bürger-Community. Die Redaktion wurde vor allem durch seine schönen Fotos auf Günther aufmerksam. Und auch wenn Günther sich nicht als Mensch der großen Worte sieht: als BürgerReporter des Monats hat er sich zum Interview bereit erklärt - damit auch jene ihn kennenlernen können, die ihm noch nicht bei einem der diversen Lokalkompass-Treffen begegnet...

  • 04.11.15
  •  61
  •  62
Sport
103 Bilder

24-Stunden-Rennen

Am 1. und 2. August 2015 war es wieder Zeit für das jährlich statt findende 24 Stunden Mountainbike Rennen durch den Landschaftspark Duisburg-Nord.

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.08.15
  •  2
Ratgeber
3 Bilder

Eigene Mutter verletzt, ihren Partner getötet? Polizei fahndet nach Süphan und Mazlum Osmanoglu

Mit Haftbefehlen und den Fotos der Brüder Osmanoglu fahndet die Polizei nach dem 24-jährigen Süphan und seinem 16-jährigen Bruder Mazlum. Beide sind dringend laut Polizeimeldung "tatverdächtig, am Sonntag (31.5.) in Duisburg-Marxloh ihre eigene 42-jährige Mutter schwer verletzt und deren 29-jährigen Bekannten getötet zu haben". Hinweise nimmt die Polizei in Duisburg (Kriminalkommissariat 11) unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. Mehr Infos HIER (Link zu derwesten.de)

  • Wesel
  • 03.06.15
  •  2
  •  1
Überregionales
Renate Schuparra aus Duisburg, fotografiert von Community-Freund Armin von Preetzmann
9 Bilder

BürgerReporterin des Monats Dezember: Renate Schuparra aus Duisburg

Am 1. Januar 2015 kann Renate Schuparra auf zwei Jahre Lokalkompass-Mitgliedschaft zurückblicken. Die gebürtige Duisburgerin beteiligt sich nicht nur online sehr aktiv an der Community, sondern auch "in echt": bei den verschiedenen Lokalkompass-Treffen in ihrem Umkreis. Bitte stellen Sie sich kurz vor Mein Name ist Renate Schuparra. Ich bin waschechte Duisburgerin, wurde 1950 in dieser Stadt geboren und lebte 30 Jahre im Duisburger Süden. 1971 gab ich meinem "Exverlobten" das Jawort, zwei...

  • Essen-Süd
  • 02.12.14
  •  66
  •  48
Natur + Garten
12 Bilder

Alles Ruhrgebiet - die schönen Seiten des Revier - Teil II

Wieder mal ein paar überraschende Bilder aus dem Pott. Dieses mal Duisburg-Walsum und Dinslaken. Ja, liebe Außenstehende: Hier gibt es auch Kraftwerke - sogar ganz nah. Aber DAS wisst ihr ja alle schon. Das es hier aber z.B. Muschelbänke gibt - rote dazu - das ist euch sicher neu. Mal wieder ein klein bisschen am Vorurteil knabbern. Die Fotos zeigen die Mündung des Rotbach und die Walsumer Aue. Einen guten Start in die neue Woche.

  • Duisburg
  • 16.11.14
  •  11
  •  14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.