Durchsuchung

Beiträge zum Thema Durchsuchung

Blaulicht
Das Video war der Polizei bei der Identifizierung der mutmaßlichen Täter eine Hilfe. Dort waren einige der Männer unmaskiert zu sehen.

Polizei kommt Randalierern der Silvesternacht in Altenessen auf die Spur
Video hilft bei Identifizierung der Männer: Vorläufige Festnahmen nach Hausdurchsuchungen

Die sozialen Netzwerke haben es der Polizei deutlich erleichtert, die Männer zu identifizieren, die in der Silvesternacht auf dem Altenessener Markt etliche Werbetafeln, Mülleimer sowie ein Haltestellenhaus zertrümmert und in Brand gesetzt haben. Wir berichteten: Das Video, welches kurz darauf in den sozialen Netzwerken verbreitet wurde, zeigt einige der Tatverdächtigen unmaskiert bei der Tatausführung.  Die Ermittlungskommission konnte nach intensiven kriminalpolizeilichen Ermittlungen jetzt...

  • Essen-Borbeck
  • 12.01.21
Blaulicht
Die unbekannten Einbrecher durchsuchten alle Räume  im Haus und entwenden Bargeld, Mobiltelefone und Tablets. Symbol-Foto: LK-Archiv

Einbrecher im Haus
Terrassentür und Balkontür aufgehebelt

Holzwickede. Am Mittwoch, 31. Dezember, haben bisher unbekannte Einbrecher zwischen 17.30 Uhr und 19.05 Uhr ein Fenster eines Reihenhauses an der Natorper Straße aufgebrochen und sich über das Terrassendach Zutritt zum Obergeschoss verschafft. Hier durchsuchten sie alle Räume und entwenden Bargeld, Mobiltelefone und Tablets. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen bitte an die Polizei in Unna unter Tel. 02303/9213120 oder -921 0.

  • Stadtspiegel Unna
  • 04.01.21
Blaulicht
Die Beamten der Bochumer Einheit standen in aller Frühe vor den Wohnungstüren der beiden tatverdächtigen Männer.

Beamte durchsuchen Wohnungen an der Eickwinkelstraße
Polizei findet Drogen und jede Menge tote Tiere auf Grundstück in Altenessen

Es klingelte unerwartet früh an der Tür von zwei Wohnungen an der Eickwinkelstraße in Altenessen. Wegen Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln hatte die Staatsanwaltschaft Essen Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt, die am frühen Montagmorgen von Beamten der BFE Bochum (Beweis und Festnahmeeinheit) vollstreckt wurden.  Die Beamten trafen die beiden tatverdächtigen Männer  (27 und 29) in ihren Wohnungen an, nahmen sie  vorläufig fest. Und sie wurden bei ihrer Suche fündig. Mehrere...

  • Essen-Borbeck
  • 17.12.20
Blaulicht
Ein falsches Attest bei zwei Reisenden führte die Beamten zu noch mehr Betrugsdelikten.

Beamten stellten weiteres Beweismaterial in der Wohnung sicher
Gefälschtes Attest führt zu einer Vielzahl an Betrugsdelikten

Im Duisburger Hauptbahnhof wurden am Samstagmorgen, 12.Dezember, um 10.30 Uhr zwei Reisende (22, 23) mit gefälschten Attesten für die Befreiung der Maskenpflicht festgestellt. Aufgrund dieser Kontrolle konnten weitere Betrugsdelikte aufgedeckt werden. Die Beamten der Bundespolizei kontrollierten die deutschen Männer, wohnhaft in Bremen und Schwerin, weil sie ohne Mund-Nasen-Schutz den Duisburger Hauptbahnhof passierten. Bei Ansprache der Polizisten zeigten sie ein Attest zur Befreiung vor. Die...

  • Duisburg
  • 14.12.20
  • 1
Blaulicht
Noch fahnden die Ermittler nach einem mutmaßlichen Einbrecher. Foto; Polizei NRW

Duo soll für 36 Taten verantwortlich sein
Polizei Essen ist sich sicher: Einbruchsserie aufgeklärt

Die Polizei ist sich ziemlich sicher, eine Einbruchsserie aufgeklärt zu haben. Zwei 47-jährige Männer gelten als dringend tatverdächtig. Einer sitzt in Untersuchungshaft, nach dem zweiten wird gefahndet.  Wohnungsschlüssel aus Autos geklautDas Duo war immer nach der selben Masche vorgegangen: Aus Fahrzeugen, die zumeist in der Nähe von Friedhöfen abgestellt waren, stahlen sie Wohnungs- und Haustürschlüssel. Bei ihren Plünderzügen entstand den Einbruchsopfern, die zuvor über längere Zeit...

  • Essen-Nord
  • 26.11.20
Blaulicht
Ein 37-Jähriger aus Moers leistet erheblichen Widerstand bei einer polizeilichen Durchsuchung.

37-Jähriger aus Moers leistet erheblichen Widerstand bei Durchsuchung
Polizisten nicht mehr dienstfähig

Am Dienstag gegen 12.20 Uhr kontrollierten Polizeibeamte auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes an der Uerdinger Straße einen 37-jährigen Moerser. Da der Mann sich weigerte, seine Personalien anzugeben, musste er durchsucht werden. Hierbei leistete der Moerser erheblichen Widerstand gegen die eingesetzten Beamten und verletzte eine 24-jährige Beamtin und ihren 25-jährigen Kollegen. Beide waren auf Grund ihrer Verletzungen nicht mehr dienstfähig und mussten in einem Krankenhaus ambulant...

  • Moers
  • 25.11.20
Blaulicht
Mit einer großen Durchsuchungsaktion ging die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis am Donnerstag, 19. November, erneut gegen den illegalen Drogenhandel im Sauerland vor.

Durchsuchungen im Stadtgebiet Arnsberg
Betäubungsmittel, Bargeld und Waffen sichergestellt: Sechs Arnsberger festgenommen

Mit einer großen Durchsuchungsaktion ging dieKreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis erneut gegen den illegalen Drogenhandel im Sauerland vor. Das teilten die Staatsanwaltschaft Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis heute in einer gemeinsamen Presseerklärung mit. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei durchsuchten dieBeamten insgesamt neun Wohnung im Arnsberger Stadtgebiet. Nach intensiver Vorplanung starteten die Durchsuchungen am frühen Donnerstagmorgen. Hintergrund der...

  • Arnsberg
  • 19.11.20
Blaulicht
Am Donnerstag durchsuchte die Polizei eine Wohnung in der Kampstraße.

Wohnung in Ennepetal durchsucht
Amphetamine und verbotene Steroide aufgefunden

Am Donnerstag, 22. Oktober, wurde gegen 12 Uhr unter Beteiligung von Spezialkräften eine Wohnung in der Kampstraße durchsucht. Grund dafür war die Angabe von Zeugen, dass aus der Wohnung Drogen verkauft würden. Aufgrund von Hinweisen auf möglicherweise vorhandene Waffen wurden Spezialkräfte zur Risikominimierung angefordert. In der Wohnung trafen die Polizeibeamten mehrere Personen im Alter von 17 bis 37 Jahren an, die vorläufig in Gewahrsam genommen wurden. Bei der Durchsuchung der Wohnung...

  • wap
  • 25.10.20
Blaulicht

Polizei durchsuchte heute morgen das Gelände einer Eventfirma
Ein Fall von Freiheitsberaubung in Asperden?

Heute morgen meldete die Polizei einen besonderen Durchsuchungseinsatz: In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Kleve wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz durchsucht die Polizei Kleve mit Unterstützungskräften seit den heutigenMorgenstunden die Räumlichkeiten sowie das Außengelände einer Eventfirma in Asperden. Die Verantwortlichen des Unternehmens stehen in Verdacht, mindestens eine Person gegen ihren Willen auf ihrem Gelände...

  • Goch
  • 21.10.20
Blaulicht
Die Polizei fragt: Woher stammt der Werkzeugkoffer? Wer ist der Eigentümer?
2 Bilder

Besitzer von Diebesbeute gesucht
Drei Dorstener brechen in Baumarkt und Vereinsheim ein

Gegen drei Dorstener im Alter von 37, 32 und 29 Jahren ermittelt die Kriminalpolizei wegen Einbrüchen in einen Baumarkt und ein Vereinsheim in Dorsten. Ermittler durchsuchten eine Wohnung und fanden dabei Diebesgut aus den Einbrüchen. Die Polizisten stellten die gestohlenen Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro und einen Fernseher sicher. Die sichergestellten Werkzeuge dürften aus einem Einbruch in einen Baumarkt an der Händelstraße stammen. In der Nacht zum Dienstag, 29. September 2020,...

  • Dorsten
  • 07.10.20
Blaulicht
2 Bilder

Polizei Oberhausen, Hauptzollamt Duisburg und Steuerfahndung sowie der Staatsanwaltschaft Duisburg
115 Geldspielautomaten sichergestellt

Mit einem starken Kräfteaufgebot führten Polizei Oberhausen, Hauptzollamt Duisburg, Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft Duisburg am Montagabend (14.09.) sowie am Dienstagmorgen (15.09.) im Rahmen von behördenübergreifenden Strukturermittlungen Durchsuchungsmaßnahmen in Oberhausen sowie in weiteren Städten durch. Die Durchsuchungen fanden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts des illegalen Glücksspiels und damit einhergehender weiterer Delikte statt. Bereits in der Nacht...

  • Oberhausen
  • 15.09.20
  • 2
Blaulicht

Zwei Haftbefehle
Erfolgreicher Schlag gegen Drogenbande

Ein erfolgreicher Schlag gegen eine Drogenbande gelangen der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Essen in einer mehrere Tage dauernden konzertierten Aktion. Am Donnerstagmorgen, 23. Juli, wurden an vier Objekten in Essen Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichtes Essen vollstreckt. Die Durchsuchungen waren Teil eines Maßnahmenpaketes, das aus taktischen Gründen an zwei Einsatztagen stattfand. Bereits am 16. Juli waren 12 Durchsuchungen vorausgegangen, die zu Sicherstellungen und Festnahmen...

  • Essen-Süd
  • 24.07.20
Blaulicht
Die Polizei durchsuchte am Mittwoch (8. Juli) zwei Wohnungen in Medebach und Sundern.

Wohnungsdurchsuchungen in Sundern und Medebach
Cannabisplantage gefunden - Polizei ermittelt gegen 24-Jährigen

Die Polizei durchsuchte am Mittwoch (8. Juli) zwei Wohnungen in Medebach und Sundern. Dabei fanden die Beamtem einiges. Die erste Durchsuchung fand gegen 11 Uhr in Medebachstatt. Nach einem anonymen Hinweis durchsuchten die Beamten die Wohnung eines 42-jährigen Medebachers. In seiner Wohnung und in den von ihm genutzten Kellerräumen fanden die Ermittler über ein Kilogramm Marihuana, circa 30 Gramm Ecstasy, knapp 170 Gramm Amphetamin, Bargeld, diverse Waffen und Utensilien zur...

  • Sundern (Sauerland)
  • 10.07.20
Blaulicht
Bei einer Razzia in Schwelm wurden Drogen und Waffen gefunden.
2 Bilder

Razzia in Schwelm
27-Jähriger bunkert Drogen,Waffen und Sprengstoff

In Schwelm sind bei einem erfolgreichen Durchsuchungseinsatz Drogen und Waffen sichergestellt worden. Am Dienstag , 09. Juni, kam es in Schwelm zu einem größeren Polizeieinsatz. Im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt, erwirkte die Staatsanwaltschaft Hagen beim zuständigen Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss für eine Wohnung im Schwelmer Stadtgebiet. Cannabispflanzen und Handgranate Da eine Bewaffnung des 27-jährigen...

  • wap
  • 12.06.20
Blaulicht
Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Marl entdeckten die Ermittler mehrere Kilo Heroin, Marihuana und Amphetamin. Außerdem konnten mehrere zehntausend Euro Bargeld sichergestellt werden. Zur Vermögensabschöpfung stellten die Ermittler ein Motorrad sicher.

Polizei nimmt Drogenbande hoch
34-jähriger Hertener nach Razzia festgenommen

Die Polizei Recklinghausen hat nach monatelangen Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bochum, die mutmaßlichen Mitglieder einer Drogenbande festgenommen. Bei einer geplanten Aktion am vergangenen Freitag wurden mehrere Objekte in Herten, Marl und Essen durchsucht. Das Ergebnis kann als großer Erfolg gegen die Drogenkriminalität gewertet werden. Die Ermittlungen wurden im Rahmen einer Ermittlungskommission durchgeführt. Festgenommen wurden ein 34-jähriger Hertener, ein...

  • Herten
  • 02.06.20
Blaulicht
Die Wohnung der tatverdächtigen Beteiligten wurde am Dienstag, 12. Mai, mit Unterstützung von Spezialeinheiten betreten und durchsucht.

Hinweise auf Waffen
Spezialeinheit durchsucht Wohnung nach Prügelei zweier Familien

Am Abend des 8. Mai trafen Angehörige zweier Familien an der Barkenberger Allee aufeinander und schlugen nach einem Streit aufeinander ein. Ein Mann, ein 38-Jähriger, der in Dorsten wohnt, wurde bei der Schlägerei leicht verletzt – vermutlich mit einem Messer. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass ein Beteiligter möglicherweise auch über eine Schusswaffe verfügen könnte. Die Wohnung der tatverdächtigen Beteiligten wurde am Dienstag, 12. Mai, mit Unterstützung von Spezialeinheiten...

  • Dorsten
  • 12.05.20
Blaulicht
Tatverdächtige konnte die Dortmunder Polizei  nach den Ermittlungen gegen eine Geldautomatenknacker-Bande festnehmen.

Dortmunder Polizei und Staatsanwaltschaft gelingt Schlag gegen Automatenknackerbande
Sieben Verdächtige sitzen jetzt in Haft

Ein Schlag gegen Geldautomatenknacker gelang der Polizei mit der Staatsanwaltschaft am Donnerstag: Überregional gingen sie mit zehn Durchsuchungen in NRW und Hessen gegen Verdächtige vor. Sieben Männer wurden festgenommen, denen vorgeworfen wird, Geldautomaten aufgebrochen zu haben. Laut Dortmunder Ermittlungskommission, die den Tätern seit Herbst auf der Spur ist, wird die Bande dringend verdächtigt, in 32 Fällen Geldautomaten von Banken und Sparkassen aufgebrochen zu haben. Obwohl einige...

  • Dortmund-City
  • 24.04.20
Blaulicht

Professionelle Marihuana-Plantage ausgehoben

Die Polizei hat am  Mittwoch eine professionelle Marihuana-Plantage ausgehoben und mehr als 500 Pflanzen sichergestellt. Nachdem die Polizei Gelsenkirchen Ende März diesen Jahres einen Hinweis auf den Betrieb einer Marihuana-Plantage in einem Gewerbeobjekt in Gelsenkirchen-Bulmke erhalten hatte, erließ das Amtsgericht Essen auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Beschluss zur Durchsuchung des Gewerbeobjekts und der Wohnung des Mieters in Essen. Der Beschluss wurde in den frühen Morgenstunden...

  • Marl
  • 24.04.20
Blaulicht

Bei wem wurde Schmuck entwendet?
Polizei Hagen sucht Besitzer von Einbrecherbeute

Im Rahmen von Ermittlungen wegen Wohnungs- und Geschäftseinbrüchen vollstreckte die Polizei Hagen am 9. März mehrere Durchsuchungsbeschlüsse. Die Ermittler fanden diverse Beutestücke, vor allem Schmuck, welcher vermutlich aus den Straftaten stammt. Auch Behältnisse zur Aufbewahrung des Schmucks befinden sich unten den sichergestellten Gegenständen. Die Polizei hat im Rahmen Öffentlichkeitsfandung, die per Gericht verfügt wurde, die Bilder aller Beutestücke öffentlich gemacht und fragt: Wer kann...

  • Hagen
  • 27.03.20
Blaulicht
Die Polizei stellte bei den alkoholisierten Männern EC Karten und verdächtiges weißes Pulver sicher. Dabei könnte es sich um Drogen handeln.

Verkehrskommissariat ermittelt nach möglicher Trunkenheitsfahrt
Besoffen am Straßenstrich? Polizei stellt EC Karten und verdächtiges weißes Pulver sicher

Besoffen auf dem Straßenstrich? In der Nacht von Mittwoch (11. März) aufDonnerstag (12. März) fuhren Polizeibeamte zum Straßenstrich an der Gladbecker Straße, nachdem sie Hinweise auf einen möglicherweise fahruntüchtigen Peugeot-Fahrer erhalten hatten. Der Verdacht sollte sich bestätigen.  Bei dernächtlichen Kontrolle bemerkten die Beamten einen starken Geruch von Alkohol im Fahrzeug. Der mutmaßlichn Fahrzeugführes (35) gab dieser an,nicht selbst gefahren zu sein. Er  beschuldigte einen...

  • Essen-Borbeck
  • 13.03.20
Blaulicht
Die Polizei stellte abgepackte Marihuanatüten sicher.

Mutmaßlichen Dealer kassiert
Hildener Polizei stellt Drogen und Bargeld sicher

Am gestrigen Mittwoch,4. März, hat die Polizei in Hilden dank des Tipps einer Zeugin Drogen und Bargeld in der Wohnung eines mutmaßlichen Dealers an der Furtwänglerstraße sichergestellt. Aufgrund des Tipps einer Zeugin suchten gegen 17 Uhr Beamte der Polizei die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Furtwänglerstraße auf. Schon beim Betreten des Hausflurs stellten die Beamten einen intensiven Cannabisgeruch in der Luft fest. Als sie an der Tür der betreffenden Wohnung klingelten, öffnete...

  • Hilden
  • 05.03.20
Blaulicht
Der Polizei im Hochsauerlandkreis ist ein weiterer großer Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Insgesamt vier Tatverdächtige müssen in Untersuchungshaft.

Weitere Festnahme in Sundern-Stockum
UPDATE: "Einer der größten Schläge gegen die BTM-Szene im HSK"

UPDATE: Die Staatsanwaltschaft Arnsberg und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis können eine weitere Festnahme in dem umfangreichen Verfahren in Sundern bekanntgeben: Nach weiteren Vernehmungen rückten am Dienstagmittag gegen 14 Uhr zivile Beamte zu einer Wohnung in Sundern-Stockum aus. Hier trafen sie auf einen 32-jährigen Mann in einer Wohnung, der im Verdacht steht, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Seine Wohnung wurde durchsucht. Die Polizisten konnten knapp 250 Gramm Betäubungsmittel...

  • Sundern (Sauerland)
  • 18.02.20
Blaulicht

Senioren betrogen und beraubt
Polizei findet Beute bei Wohnungsdurchsuchungen

Am Donnerstag sind in Dorsten nach einer Betrugsserie die Wohnungen von zwei Männern aus Dorsten (33 und 38 Jahre alt) erfolgreich nach Tatbeute durchsucht worden. Im Oktober und November des vergangenen Jahres gaben sich vermutlich die beiden Tatverdächtige in mindestens fünf Fällen in Castrop-Rauxel und Gladbeck als Mitarbeiter einer Wohnungsbaugesellschaft aus, um so in die Wohnung von älteren Menschen zu kommen. In mindestens zwei Fällen waren die Tatverdächtigen erfolgreich, in drei...

  • Dorsten
  • 03.02.20
  • 1
Blaulicht
Im Rahmen der Durchsuchung konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei heute einen größeren Bargeldbetrag in Höhe von circa 28.000 Euro, eine Anscheinswaffe, zahlreiche Speichermedien, Computer, Laptops, Unterlagen und weitere Abrechnungsscheine (Taxischeine) der DB AG sicherstellen. Diese sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.
2 Bilder

Hausdurchsuchung: Hertener soll mit Taxischeinen betrogen haben

Im Auftrag der Dortmunder Staatsanwaltschaft ermittelt die Bundespolizei seit mehreren Monaten gegen insgesamt drei Tatverdächtige wegen des Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs zum Nachteil der Deutschen Bahn AG. Das Strafverfahren richtet sich gegen einen 25-jährigen deutschen Staatsangehörigen als Hauptverdächtigen. Der in Dortmund gemeldete Mann ist Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG. In der Funktion eines Servicemitarbeiters soll der 25-Jährige unrechtmäßig Taxigutscheine...

  • Herten
  • 12.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.