Alles zum Thema E-Mobil

Beiträge zum Thema E-Mobil

Politik
Schlüsselübergabe: Stephan Polplatz (v.l.), Hans-Joachim Peters und Andrea Klein freuen sich über den neuen, leisen Streetscooter.
11 Bilder

Elektromobilität
Neuer Streetscooter für den Fuhrpark

Bei einem Streetscooter denkt so mancher vielleicht zuerst an die neuen flotten Elektro-Roller, die zukünftig auf Radwegen und Straßen rollen sollen. Der Streetscooter, der jetzt den Fuhrpark der Stadt Bergkamen erweitert, ist ein paar Nummern größer. Entstanden ist das E-Mobil in einer Zusammenarbeit der Post und der RWTH Aachen, und besonders bei den Kommunen ist der Elektroflitzer, den es in Postgelb, Orange und Weiß gibt, sehr beliebt. Neben dem Scooter verfügt die Stadtverwaltung...

  • Kamen
  • 08.05.19
  •  1
Politik
Die Anschaffung von Elektromobilen von Unternehmen fördert seit Anfang Februar die Landesregierung.

Emmissionsarme Mobilität soll in NRW angeschoben werden
Land fördert Firmen beim Kauf eines E-Autos mit 4000 Euro

Jetzt baut das Land NRW sein Förderprogramm "progres.nrw - Emissionsarme Mobilität" aus. Bereits in der ersten Februarwoche erreichten die Bezirksregierung Arnsberg, die für ganz Nordrhein Westfalen die Förderanträge bearbeitet und bewilligt, rund 400 Förderanträge. Denn die Unternehmen in NRW erhalten ab sofort im Rahmen des Programms "Emissionsarme Mobilität" vom Land 4.000 Euro beim Kauf eines Elektro-Pkw - zusätzlich zur Umweltprämie des Bundes in gleicher Höhe; 8.000 Euro beim Kauf von...

  • Dortmund-City
  • 11.02.19
  •  1
Politik
Über 100 Eletroautos präsentierten Fahrer am Wochenende auf dem Friedensplatz.
4 Bilder

Elektro-Mobile erobern die City

Was für eine Parade: Fast 150 E-Mobile versammelten sich am Wochenende vorm Rathaus. Sie machten bei der E-Cross-Germany einen Tour Stopp in Dortmund, um für nachhaltige Verkehrmittel zu werben. Denn Dortmund sieht sich gegenüber anderen Kommunen mit 140-Strom-Ladestationen für Elektroautos ganz weit vorn. Unter den Tourwagen befinden auch auch E-Mobile mit einer Reichweite von rund 500 Kilometern.leider scheitert der Versuch, den Weltrekord mit 388 Fahrzeugen zu knacken, doch vielleicht...

  • Dortmund-City
  • 17.09.13
Ratgeber
Auch die Stadt setzt auf Elektrofahrzeuge.

Messe Elektrotechnik hat E-Mobilität im Fokus

Die Elektrotechnik, die deutschlandweit führende Regionalfachmesse für Elektrotechnik und Industrie-Elektronik, behandelt auch das Trendthema E-Mobilität. Vom 11. bis 14. September kann sich das Fachpublikum in der Messe Westfalenhallen dazu informieren. In der Halle 5 dreht sich alles um E-Mobilität, von der Ladesäule für E-Fahrzeuge bis zur Probefahrt auf einem eigens errichteten Test-Parcours. Welche Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb gibt es für das Handwerk, rechnet sich solch ein...

  • Dortmund-City
  • 10.09.13
Ratgeber
Heiko Brankamp nahm die Ladestation in Betrieb. Foto: Schütze

Neue Ladestation in Lütgendortmund: Mit dem E-Mobil zur Trauung

Das Ladenetz wird immer enger geknüpft. Jetzt wurde eine Ladestation an die Lütgendortmunder Bezirksverwaltung übergeben. „Lütgendortmund wirkt daran mit, die Einführung der Elektromobilität in Dortmund voranzubringen. Wir wollen unseren Bürgern zeigen, wie nachhaltige Mobilität zur Erledigung kommunaler Aufgaben eingesetzt werden kann, aber auch Besuchern aus dem Umfeld Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen. Aktuell sind beispielsweise bei den Bürgerdiensten zwei Standesbeamte stadtweit...

  • Dortmund-West
  • 31.07.13
WirtschaftAnzeige
Jörg Lohölter (re.), Geschäftsführender Gesellschafter von Risse+Wilke, bei der Übergabe des neuen E-Mobils; der Projektpartner Mark-E wurde u. a.  vertreten durch Wolfgang Struwe, Vertriebsvorstand.

Risse+Wilke ist (elektro)mobil

Die Letmather Firma Risse+Wilke Kaltband hat die Elektromobilität als Zukunftsthema für sich entdeckt und hierzu ein eigenes Elektroauto angeschafft. Kürzlich wurde das Fahrzeug vom Typ Mitsubishi „i-MiEV“ dem Unternehmen durch den Projektpartner, den regionalen Energiedienstleister Mark-E, offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zudem ist auf dem Gelände der Firma Risse + Wilke am Stenglingser Weg die erste Stromtankstelle des Unternehmens offiziell in Betrieb genommen worden, die...

  • Iserlohn
  • 04.04.12
Überregionales
2 Bilder

Sauberes Moers: Gestriger Bürgerbesuch im FBG-Fraktionsbüro

Gestern besuchte der Bürger Bernd Brumme das FBG-Fraktionsbüro, um sein selbstkreiertes T-Shirt - das zwar von der Postbank, aber trotzdem blau ist, was es ihn mit der FBG in Verbindung bringen ließ - und die Hintergründe vorzustellen. Mit seinem E-Mobil hält er sich viel im Schlosspark und auf den Wegen dorthin auf (vom AWO-Heim Essenberger Straße kommend). Der herumliegende Müll stört ihn. Er setzte sich mit den sbm in Verbindung (beklagte hier die schlechte telefonische Erreichbarkeit),...

  • Moers
  • 08.07.10
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.