EAK Ruhr

Beiträge zum Thema EAK Ruhr

Politik
EAK-Fastengespräch 2012                                                   Ratsherr Dirk Kalweit mit Prof. DDr. Hans Waldenfels, ehemaliger Fundamentaltheologe der Universität Bonn

CDU lädt zum Theologischen Fasten- und Passionsgespräch

Thema: Landraub – von vollen Tanks und leeren Mägen Essen. Am Freitag, dem 22. März 2013, 19.00 Uhr, lädt der Evangelische Arbeitskreis der CDU Essen alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zum traditionellen Theologischen-Fasten- und Passionsgespräch in die älteste protestantische Kirche Essens, die Marktkirche am Flachsmarkt (Markt 2) in der Essener Innenstadt (am Schnittpunkt der drei zentralen Fußgängerzonen „Kettwiger Straße“, „Limbecker Straße“ und „Viehofer Straße“),...

  • Essen-Ruhr
  • 28.02.13
Politik
Bild:  Neuer EAK-Vorstand (v.l.):

Wilfried Klausmann, Björn Fuchs, Richard Wagner,  Dirk Kalweit, Dr. Harald Schulz, 
Anette Kleine-Möllhoff, Henning Aretz, 
Kirsten Kalweit, Andreas Koch, Nikole Nellessen, Ekkehard Boss, Werner Kullick

Es fehlen: Barbara Rörig, Jens Wolf

Evangelische Christen in der CDU wählten neuen Vorstand

Evangelische Christen in der CDU wählten neues Leitungsgremium EAK-Essen arbeitet der wachsenden Entchristlichung der Gesellschaft entgegen Auf dem Kreisparteitag des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen (EAK) ist der Ratsherr Dirk Kalweit mit einstimmigem Votum erneut zum Vorsitzenden der evangelischen Christen innerhalb der CDU-Essen wiedergewählt worden. Als stellvertretende EAK-Vorsitzende wurden Anette Kleine-Möllhoff und Björn Fuchs, und als Schatzmeisterin Ratsfrau...

  • Essen-Ruhr
  • 18.01.13
  •  1
Politik
(von links): Günter Schneider, Elke Middendorf, André Buchloh, Hartmut Marks, Henning Aretz,  Björn Fuchs und Elke Janura

Evangelischer Arbeitskreis Ruhr: Menschen die Möglichkeit zum Innehalten geben!

Auf der diesjährigen Sommer-Vorstandssitzung des Evangelischen Arbeitskreises Ruhr der CDU & CSU (EAK), die mit einer Kurzandacht des Vorsitzenden des Kreisvorstandes und Landesvorstandsmitglied Hartmut Marks eröffnet wurde, beschäftigten sich die Vorstandsmitglieder unter anderem mit der Frage nach den Auswirkungen der zunehmend verwischenden Grenzen zwischen Arbeits- und Freizeitwelt der Menschen. „Abgesehen von gesetzlichen Regelungen zum Sonntagsschutz gilt es ein neues Bewusstsein für...

  • Schwerte
  • 06.09.12
  •  3
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.