Eat my Shorts

Beiträge zum Thema Eat my Shorts

Kultur
Bernhard Steinkühler, der Denker und Lenker hinter dem Hagener Kurzfilmfestival und seine "rechte Hand" Angelique Hoffmann.
4 Bilder

8. Kurzfilmfestival findet in Stadthalle Hagen statt
Ein Stück Hollywood in der Volmestadt

Stars und Sternchen beim Kurzfilmfestival am 6. November in Hagen Die Corona-Krise hat das kulturelle Leben in den vergangenen Monaten weitesgehend lahm gelegt. Nur so langsam öffnen die Theater und Kulturzentren unter erschwerten Bedingungen für einige Besucher wieder ihre Pforten. Um so mehr überraschte die Nachricht, dass das 8. Hagener Kurzfilmfestival am 6. November live mit 400 Zuschauern in der Stadthalle stattfinden wird. Von Stephan Faber "Wir sind das einzige Kurzfilmfestival, das...

  • Hagen
  • 07.10.20
Kultur
Claude-Oliver Rudolph und Christine Neugebauer.
9 Bilder

7. Kurzfilmfestival in Hagen
Die Prominenz aus Film und Fernsehen auf dem Roten Teppich

Das 7. Hagener Kurzfilmfestival "Eat my Shorts" ist eröffnet. Pünktlich um 17.30 Uhr flanierte die Prominenz aus Film und Fernsehen über den Roten Teppich im Theater Hagen. Eine hochkarätige Jury mit den Schauspielern Claude-Oliver Rudolph, Roland Jankowsky, Horst Janson, Christine Neubauer, Jessica Ginkel, Bernd Herzsprung, Emma Drogunova und Regisseur Cengiz Akaygün sowie Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz verleiht wieder die Filmpreis-Trophäe ADAM sowie Urkunden und Preisgelder. Als...

  • Hagen
  • 29.11.19
  • 1
  • 3
Kultur
Stelldichein im Hagener Rathaus: (v.l.n.r.): Zweiter Bürgermeister Horst Wisotzki, Horst Janson, Erster Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, Christine Neubauer, Bernhard Steinkühler, Gründer des Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hagen
Christine Neubauer und Horst Janson zu Gast beim Kurzfilmfestival "Eat my shorts"

Die beiden Schauspieler Christine Neubauer und Horst Janson haben sich heute (29. November) im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen eingetragen. Neubauer und Janson sind anlässlich des siebten Hagener Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" zu Gast in der Volmestadt und Teil der diesjährigen Jury. Oberbürgermeister Erik O. Schulz würdigte die Schauspieler für ihre Lebensleistungen.

  • Hagen
  • 29.11.19
  • 1
Kultur
"Lotto-Fee" Nina Azizi moderiert das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" am Freitag, 29. November im Theater Hagen.
3 Bilder

Eat my Shorts
Hollywood in Hagen: Beliebtes Kurzfilmfestival geht in die siebte Runde

Der Kultur- und Filmförderverein Hagen wird in Kooperation mit Bernhard Steinkühler, Festivaldirektor und Gründer des Hagener Kurzfilmfestivals EAT MY SHORTS, und der Überrot GmbH am Freitag, 29. November, den Roten Teppich für Filmstars und Ehrengäste ausrollen. Auch im siebten Jahr werden wieder sechs skurrile, abwechslungsreiche, kreative, lustige, vielleicht auch verwirrende Kurzfilme - in jedem Fall technisch anspruchsvolle Formate, die sich nicht hinter Hollywood-Blockbustern verstecken...

  • Hagen
  • 22.11.19
  • 1
  • 2
Kultur
Mit Schauspieler Uwe Rohde (r.) war Bernhard Steinkühler auf der Berlinale und traf dort auch auf deren Leiter Dieter Kosslick.

"Eat my shorts" im Theater
Hagener Kurzfilmfestival zieht von der Springe in die Innenstadt

Berlin ist immer eine Reise wert, vor allem wenn "Berlinale" angesagt ist. Sagte sich auch Bernhard Steinkühler, Gründer der Hagener Kurzfilmtage, und machte fünf Tage lang zusammen mit den Schauspielern Uwe Rohde und Anthony Arndt die Roten Teppiche der Bundeshauptstadt unsicher. Zurück nach Hagen kam der 70-Jährige mit vielen neuen Ideen und einer Riesenüberraschung, was das 7. Kurzfilmfestival am 28. und 29. November in der Volmestadt betrifft. "Das Hagener Kurzfilmfestival steht vor einem...

  • Hagen
  • 26.02.19
Kultur
Kurzfilmfestival-Gründer Bernhard Steinkühler mit Tatort-Kommissarin Elisabeth Brück.
6 Bilder

6. Kurzfilmfestival im CineStar Hagen
Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich

Das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" ist zu einer festen Institution in Hagen geworden und hat eine Bedeutung weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus erreicht.Eine beeindruckend große Anzahl an Kurzfilmen wurde dem Organisationsteam des 6. Hagener Kurzfilmfestivals "Eat My Shorts" eingereicht und übertraf alle Erwartungen. Damit hat sich "Eat My Shorts" erfolgreich in Deutschlands Kurzfilmfestivalszene etabliert und einen großen Stellenwert in diesem Genre erlangt. Zum sechsten Mal ließ...

  • Hagen
  • 09.11.18
Überregionales
Günter Lamprecht
2 Bilder

Günter Lamprecht und Judy Winter beim Kurzfilmfestival in Hagen

Das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" ist zu einer festen Institution in Hagen geworden und hat eine Bedeutung weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus erreicht. Eine beeindruckend große Anzahl an Kurzfilmen wurde dem Organisationsteam des 6. Hagener Kurzfilmfestivals "Eat My Shorts" eingereicht und übertraf alle Erwartungen. Damit hat sich "Eat My Shorts" erfolgreich in Deutschlands Kurzfilmfestivalszene etabliert und einen großen Stellenwert in diesem Genre erlangt. Zum sechsten Mal wird...

  • Hagen
  • 12.10.18
Überregionales

Willkommene Spende

Im Rahmen des 5. Eat My Shorts- Hagener Kurzfilmfestivals 2017 wurde eine Spende von 300 Euro für die Parkinsonvereinigung Hagen gesammelt. Unser Foto zeigt den 1. Vorsitzenden des Kultur und Filmfördervereins, Bernhard Steinkühler (r.), den 2. Vorsitzenden Dietmar Helm sowie Rosemarie Swenson und Dörthe Heier von der Parkinsonvereinigung Hagen.

  • Hagen
  • 13.12.17
Kultur
Kurzfilm-Direktor Bernhard Steinkühler auf der Treppe des Cinestars. Im Foyer des Kinos werden sich im Oktober die Prominenten aus Film und Fernsehen die Klinke in die Hand geben.
5 Bilder

Eat my Shorts - Das 5. Hagener Kurzfilmfestival wirft seine Schatten voraus

Hagen hat sich zu einer der ersten Adressen im deutschen Kurzfilm-Business gemausert. Als Bernhard Steinkühler 2013 sehr naiv zum 1. Hagener Kurzfilmfestival einlud, haben die Wenigsten daran gedacht, dass es im Folgejahr eine Fortsetzung geben würde. Nun lädt der Festival-Direktor vom 12. bis 14. Oktober bereits zum fünften Mal ins Cinestar ein und verspricht noch mehr Filme, noch mehr Lokalkolorit und vor allem noch mehr Prominenz aus Film und Fernsehen. "Wer hätte das gedacht?", stimmt...

  • Hagen
  • 26.07.17
  • 3
Überregionales
Unser Foto zeigt (v.l.n.r.) : Uwe Straube (Organisator Rett-Benefiztag), Bernhard Steinkühler (Organisator Hagener Kurzfilmfestival) und Frank Lohmeyer (Rechtsanwalt und Notar, Vorsitzender des Hagener Unternehmervereins).

500 Euro vom Kurzfilmfestival "eat my shorts"

Beim 3. Hagener Kurzfilfestival „ eat my Shorts „ Ende Oktober wurde für jede verkaufte Eintrittskarte 1 Euro an die Kinder mit Rett-Syndrom gespendet. o kamen 345 Euro zusammen, diesen Betrag rundete der Vorsitzende des Unternehmervereins Hagen, Frank Lohmeyer, auf 500 Euro auf. Die Scheckübergabe fand vergangene Woche statt.

  • Hagen
  • 20.11.15
  • 1
Kultur

Promi-Auflauf beim Kurzfilmfestival "Eat my shorts" in Hagen

Am Freitag, 30. Oktober, geht es in die dritte Runde des Hagener Kurzfilmfestivals Eat my short“. Ab18 Uhr (Einlass ab 17.15 Uhr) können die Besucher im CineStar auf der Springe die Kurzfilme der Filmemacher von Morgen betrachten. Die hochkarätige Jury mit Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Zachi Noy, Inger Nilsson, Christine Kaufmann, Claude-Oliver Rudolph und Peter Zingler steht fest. Durch den Abend führen wird das neue Moderatoren-Duo „Lotto-Fee“ Nina Azizi und Schauspielerin Daniela...

  • Hagen
  • 27.10.15
  • 1
Kultur
Niko Karaveli, Daniela Menzel, Antje Sandzik und Festivalleiter Bernhard Steinkühler.

Hagener Kurzfilm Festival bringt Geld für Kinderhospiz Sternentreppe

Das Hagener Kurzfilmfestival hat im letzten Jahr viele Zuschauer begeistert Es wurden tolle Filme gezeigt und sympathische Schauspieler wie Nastasja Kinski, Claude-Oliver Rudolf, Sven Martinek, Kathy Karrenbauer u.v.m haben diese Filme als Jurymitglied beurteilt. Der Schauspieler und Sänger Tom Barcal, der sich auch mit erfolgreichen Charity Veranstaltungen einen Namen gemacht hat, konnte im letzten Jahr insgesamt € 650,- an Spendengeldern sammeln. Allein € 500,- kamen von dem Hagener...

  • Hagen
  • 25.03.15
Überregionales
25 Bilder

1. Hagener Kurzfilmfestival Eat my Shorts im Cinestar

Am Freitag fand das 1. Hagener Kurzfilmfestival im CineStar unter dem Titel „Eat My Shorts“ statt. Die Regionen rund um den Ruhrpott und des Sauerlandes sind bekannt für ihre Industrie, ihr Gewerbe und ihr Handwerk. Oder: Fleiß, Schweiß, Wälder und Curry-Wurst. Mal ganz grob zusammengefasst. Ein Handwerk, was dabei bisher eher wenig Beachtung gefunden hat, ist das des Filmemachens. Aber warum hinter Bergen und Industrieruinen verstecken, wenn man was zu zeigen hat?! Dies ist der Ansatz, der...

  • Hagen
  • 30.11.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.