ebe-essen

Beiträge zum Thema ebe-essen

Blaulicht
Ihhh! Fassungslos rümpft Rolf Marienfeld die Nase. Versiffte Matratzen, Schrott, Dreck, Unrat. Dumme Menschen werden täglich in Frohnhausen immer dreister...Ratten gehen gehen spazieren!
3 Bilder

Ekelige Müllhalde mitten in Frohnhausen
Ratten-Angst geht um

Fassungslos schaut Rolf Marienfeld auf die Abfall-Haufen. Täglich nehmen sie zu. Die Bürgersteigflächen dagegen nehmen ab – werden enger. Es stinkt. Er rümpft die Nase. Tatort: Essen-Frohnhausen, Hattenheimer-/Ecke Onckenstraße. Vor Wochen stand plötzlich mitten auf dem Bürgersteig ein großer Beutel mit Haushaltsmüll. Mit der Zeit blähte sich der Behälter auf, platzte an verschiedenen Ecken...faulige Suppe lief raus. Sie finden das ekelhaft? Komisch, andere Mitmenschen wohl eher angenehm....

  • Essen-West
  • 19.08.19
  •  5
  •  1
Ratgeber

Laubsammlung auf Hochtouren

Die bunten Blätter zerfallen zu rutschigem Matsch oder verstopfen die Abläufe, darum müssen sie weg. Die EBE geht in diesen Tagen und Wochen – vielfach unterstützt von Essener Bürgern – wieder den Kampf mit der Biomasse an. In den Straßen mit Straßenreinigung kümmert sich die EBE um das Straßenlaub, in allen anderen Straßen obliegt dies den Anliegern selbst! Den Reinigern der EBE erleichtern technische Hilfsmittel den langen Tanz mit der farbigen Bio-Pracht. Doch neben Kehrmaschine,...

  • Essen-Süd
  • 08.11.16
Politik
Klaus Kunze (l.) hat die Auflösung seines Vertrages vorgeschlagen, Oberbürgermeister Reinhard Paß hat den Vorschlag angenommen.

Klaus Kunze nicht mehr Geschäftsführer der Entsorgungsbetriebe Essen

Wie das Presseamt der Stadt Essen soeben bekannt gibt, hat der Geschäftsführer der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) dem Oberbürgermeister die Auflösung seines Anstellungsvertrages vorgeschlagen. Dieser will dem Vorschlag entsprechen. Zwar wird Reinhard Paß als Oberbürgermeister zunächst die Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (EVV) als EBE-Mehrheitsanteilseigner auffordern, die notwendigen Schritte einzuleiten. Doch dass damit Kunzes Zeit als EBE-Geschäftsführer schon bald vorbei ist,...

  • Essen-Nord
  • 25.09.13
Ratgeber
Der Streuwagen verteilt Salz auf der bereits geräumten Schmachtenbergstraße, während so steile Straßen wie Laupendahler Siedlung oder Sengenholzer Weg aus dem Streuplan gestrichen wurden.
4 Bilder

Schnee: Entsorger wollen Tonnenleerung nachholen

In einem schnee- und eisreichen Winter rollen Streuwagen der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) quasi einmal um den Globus. Aktuell haben sie seit Sonntagabend immerhin schon mehr als 5.000 Kilometer zurückgelegt. Tendenz steigend. Gemeckert wird immer und über die Straßenreinigung sowieso. Im Winter halt über den Streudienst. Für den hätte es allerdings schwieriger kaum starten können. „Der Zeitpunkt des Niederschlagsbeginns fiel am Montag mit dem Berufsverkehr zusammen“, sagt Rolf...

  • Essen-Nord
  • 18.01.13
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.