EBH

Beiträge zum Thema EBH

Politik
Am 09. September 2018 findet ab 15.00 Uhr das mittlerweile 4. bunte Integrationsfest am Rathaus der Gemeinde Hünxe statt.

„Lassen Sie uns als Freunde und Nachbarn gemeinsam feiern“ – Aufruf zum Integrationsfest am 9. September in Hünxe

Anlässlich des Integrationsfests am 09. September 2018 erklären die Vorsitzenden der im Rat der Gemeinde Hünxe vertretenen Parteien und Wählergemeinschaften: „Das Entfernen der Plakate zum diesjährigen Integrationsfest sehen wir mit Sorge. Leider ist zu befürchten, dass es sich bei dieser Aktion nicht um einen ‚dummen Jungenstreich‘, sondern vielmehr um eine politisch motivierte Straftat mit fremdenfeindlichem und rassistischem Hintergrund handelt, um den friedlichen und freundschaftlichen...

  • Hünxe
  • 06.09.18
Politik
von links nach rechts: Erik Grosser, Ralf Lange, Mike Niesbach

Jahreshauptversammlung der Engagierten Bürger Hünxe

Jahreshauptversammlung der Engagierten Bürger Hünxe: Der Drevenacker Mike Niesbach wird neuer Schriftführer In der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Engagierten Bürger Hünxe (EBH) am 25. Mai 2016 standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Der Vorsitzende Ralf Lange, der stellvertretende Vorsitzende Erik Grosser und der Kassierer Jürgen Krämer wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Nachdem Georg Bodt aus beruflichen Gründen nicht wieder für das Amt des...

  • Hünxe-Drevenack
  • 28.05.16
Politik

Gemeindehaushalt: Pragmatismus und Vernunft sind gefragt

Pressemitteilung der Enagierten Bürger Hünxe (EBH): Wie stellt sich die Haushaltssituation dar? Ist das Glas halb voll oder halb leer? Wie könnte die Gemeinde auf rückläufige Gewerbesteuereinnahmen reagieren? Wie kann sichergestellt werden, dass weitere Erhöhungen der Grundsteuern ausbleiben? „Viele Fragen, die sehr lösungsorientiert zwischen den Engagierten Bürgern Hünxe (EBH), dem Bürgermeister und den Bereichsleitern der Gemeindeverwaltung diskutiert wurden,“ fasst Ralf Lange,...

  • Hünxe-Drevenack
  • 23.02.16
Politik
von links nach rechts: Friedhelm Olejnik, Thorsten Kandora, Erik Grosser, Ralf Lange, Sabine Grosser, Anne Ochs, Mike Niesbach, Rainer Küpper.
3 Bilder

Betriebsbesichtigung Fahrschul-Akademie Niederrhein, Hünxe / Aktion „Heimat shoppen“

Die Engagierten Bürger Hünxe (EBH) besuchten das Unternehmen Fahrschul-Akademie Niederrhein (FAN Fahrschule) im Gewerbegebiet Hünxe um zu erfahren, welchen Anforderungen sich ein moderner Dienstleistungsbetrieb in unserer Gemeinde zu stellen hat. Trotz des demographischen Wandels und ein kleiner werdenden Gruppe von Fahranfängern wächst die Hünxer FAN Fahrschule kontinuierlich. Am 1. Februar 1995 eröffnete Erik Grosser als kleiner Ein-Mann-Betrieb eine Fahrschule in Hünxe. Im Laufe der...

  • Hünxe-Drevenack
  • 28.08.15
Politik
2 Bilder

Zeit zum Zuhören

Am 13. September wählt die Gemeinde Hünxe ihren neuen Bürgermeister. Zeit, sich einmal Gedanken zu machen, wem die Bürgerinnen und Bürger die Führung der Gemeinde anvertrauen wollen. „Wer als Bürgermeister pragmatische, wirksame und nachhaltige Entscheidungen treffen will, muss gut zuhören können“, sagt der Bürgermeisterkandidat der EBH, Ralf Lange. Es gibt gleich mehrere Möglichkeiten um Ralf Lange persönlich kennenzulernen, mit ihm ins Gespräch zu kommen oder ganz individuelle Anliegen zu...

  • Hünxe-Drevenack
  • 13.07.15
  •  7
  •  3
Politik

CDU-Fraktion Hünxe: Kritik an unnötiger und schädlicher Publicity

Pressemitteilung von Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe: Verwundert zeigt sich der CDU Fraktionsvorsitzende Dr. Michael Wefelnberg über die erneuten Auslassungen des EBH Bürgermeister Kandidaten Ralf Lange zum Thema Sparkasse (Zitat): „Nach der internen Informationsveranstaltung im Rathaus am 25.02.2015 musste jedem der Anwesenden klar gewesen sein, dass die Trägerkapitalerhöhung nicht kommen wird, da nicht alle Beteiligten diesen Betrag aufbringen können. Also -...

  • Hünxe
  • 09.03.15
Politik

Hünxer Haushalt 2015: 2,9 Mio. Euro Verlust geplant

Hünxer Haushalt 2015: 2,9 Mio. Euro Verlust geplant Die Gemeinde Hünxe baut den Investitionsstau der letzten Jahre weiter ab. Die größten Investitionen im Jahr 2015 sind: Sanierung und Erweiterung der Gesamtschule (2.900.000 Euro), Regenrückhaltebecken (1.200.000 Euro), Bauhof (550.000 Euro), Übergangswohnheim (250.000 Euro). Hinzu kommt die Zuschuss-Gewährung zur Hallenbadsanierung in Höhe von 2.473.000 Euro. Über die notwendigen eigenen Mittel für diese Maßnahmen verfügt die Gemeinde...

  • Hünxe-Drevenack
  • 24.02.15
Politik

Steuererhöhungen vermeiden, interkommunale Zusammenarbeit ausbauen

Eine Möglichkeit auf eine angespannte Haushaltslage zu reagieren, sind Steuererhöhungen. Nach Einschätzung von Ralf Lange, Fraktionsvorsitzender der EBH, liegt eine andere Möglichkeit darin, die Prozesse zu optimieren. Also der Frage nachzugehen, wie die Aufgaben der Gemeindeverwaltung optimiert und effizienter gestaltet werden können. Dies kann auch durch eine Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen erreicht werden. In Hünxe wurde dies erkannt. Ein gutes Beispiel ist die gemeinsame...

  • Hünxe-Drevenack
  • 10.12.14
Politik

Aktuelles der EBH zum Thema Fracking

Die Bundesregierung will die Auflagen für das Fracking offenbar lockern. Dies betrifft auch die beiden Erlaubnisfelder in der Gemeinde Hünxe. Das bisher geplante völlige Verbot von Bohrungen bis zu drei Kilometern Tiefe wird wohl ersatzlos gestrichen. Stattdessen soll eine sechsköpfige Kommission, davon drei Vertreter aus Ämtern und drei Vertreter aus Forschungseinrichtungen den Anschein strenger Kontrolle erwecken und von 2018 an die Probebohrungen auswerten. Danach soll das Gremium die...

  • Hünxe-Drevenack
  • 21.11.14
  •  4
  •  5
Überregionales

Kostenlose Radwegmarkierung in Drevenack

Am 7. Mai besuchte Johann Niesbach die Veranstaltung „Ohne Moos nix los? Was das Ehrenamt leistet.“ der Engagierten Bürger Hünxe (EBH). Schon im Laufe der Veranstaltung kam ihm der Gedanke, ebenfalls etwas für seine Mitmenschen kostenlos tun zu wollen. Als Mitarbeiter der Firma N+S Verkehr und Technik (Fahrbahnmarkierungen, Verkehrszeichen) fiel ihm der Auftrag der Gemeinde Hünxe ein, die Radwegquerung der Buchenstraße in Drevenack neu zu markieren. Und so entstand der Plan, der Gemeinde...

  • Hünxe-Drevenack
  • 20.05.14
Politik
Markus Kempmann, Ralf Lange, Hans Nover

EBH lehnt Gülleverarbeitung in Hünxe ab

Die EBH kritisiert die von SPD, Grünen und UWH mit knapper Mehrheit beschlossene Anlage zur Gülleverarbeitung in Hünxe. Sie wird sich im künftigen Rat dafür einsetzen, dass diese Entscheidung keinen Bestand hat. „Zwar ist es grundsätzlich richtig den Energieinhalt von Biomasse zu nutzen und das wird seit vielen Jahren auch in Hünxe so praktiziert. 2005 wurde die mit 3,2 MW damals größte Biogasanlage Deutschlands in Bucholtwelmen in Betrieb genommen. Einige Landwirte unserer Gemeinde...

  • Hünxe-Drevenack
  • 13.05.14
Politik
2 Bilder

Engagierte Bürger Hünxe (EBH) stellten sich in den Ortsteilen vor

Mit einer kleinen Verteilungsaktion von Schoko Eiern und Schoko Häschen stellte sich die EBH den Bürgerinnen und Bürgern am Wochenende ein weiteres Mal in den Ortsteilen Drevenack, Hünxe und Bruckhausen vor. Auf diese Weise konnten viele informative und interessante Gespräche geführt werden. Es war sicher nicht die letzte Aktion der EBH. Auf dem Foto von links nach rechts die Standbesetzung in Drevenack: Mike Niesbach (Wahlbezirk 11), Christel Giroud (Wahlbezirk 13) und Friedhelm...

  • Hünxe-Drevenack
  • 21.04.14
Politik
2 Bilder

Bericht zum Vortrag „Gasbohren/Fracking“ vom 30.03.2014 in Hünxe Bruckhausen, Gaststäte Rühl

Ein sehr vielschichtiges Publikum konnte Ralf Lange, Vorsitzender der Engagierten Bürger Hünxe, zur Informationsveranstaltung über Gasbohren mit und ohne Fracking begrüßen. Lokale Vertreter von CDU, SPD, Grünen und EBH, die Interessengemeinschaft „Gegen Gasbohren“, ein Vertreter der Thyssen Vermögensverwaltung, Rechteinhaber im Feld Wesel Gas und etwa sechzig interessierte Bürger aller Altersstufen waren erschienen. Der wissenschaftliche Leiter des Labors für Petrophysik an der Universität...

  • Hünxe-Drevenack
  • 01.04.14
Politik
2 Bilder

Engagierte Bürger Hünxe (EBH) nominieren Kandidaten für den Wahlbezirk Nr. 12

Engagierte Bürger Hünxe (EBH) nominieren Kandidaten für den Wahlbezirk Nr. 12 Am vergangenen Samstag haben die Engagierten Bürger Hünxe (EBH) den letzten noch offenen Wahlbezirk 12 mit einem qualifizierten Ratskandidaten besetzen können. Einstimmig nominiert wurde Friedhelm Olejnik. Er ist ehemaliger Vertriebsleiter eines großen Unternehmens und engagiert sich nach Eintritt in den Ruhestand mit großem Erfolg als Seniorenbetreuer des Bürgerschützenvereins Hünxe. Der Mitorganisator von...

  • Hünxe-Drevenack
  • 24.03.14
  •  2
Politik
Von links nach rechts: Hans Nover, Iris Rohde-Zinkner, Andreas Schlappa, Jürgen Krämer, Markus Kempmann, Ralf Lange, Heino Hövelmann, Rainer Küpper, Hans-Georg Bodt, Christel Giroud, Mike Niesbach, es fehlt: Thorsten Kandora
2 Bilder

Kandidaten der „Engagierte Bürger Hünxe“ – Kommunalwahlen 2014

Kandidaten der „Engagierte Bürger Hünxe“ – Kommunalwahlen 2014 Nach Ansicht der EBH ist bei Kommunalwahlen in NRW der Einfluss der Parteien auf die Zusammensetzung des Rates zu groß und der Einfluss der Wähler zu gering. In fast allen anderen Bundesländern hat jeder Wähler mehrere Stimmen, die er auf die von ihm gewünschten Personen verteilen kann (kumulieren und panaschieren). In Hünxe sind unter den 14.000 Einwohnern nur ca. 500 Parteimitglieder, von denen sich etwa 200 an der...

  • Hünxe-Drevenack
  • 12.03.14
  •  2
Politik
Der Vorstand der EBH                                                 Von links nach rechts:
•	Hans-Georg Bodt, Schriftführer
•	Jürgen Krämer, Kassierer
•	Ralf Lange, Vorsitzender
•	Erik Grosser, stellvertretender Vorsitzender

Gründung der Wählergruppe „Engagierte Bürger Hünxe“

Gründung der Wählergruppe „Engagierte Bürger Hünxe“ Anfang März 2014 gründeten Engagierte Bürger der Gemeinde Hünxe die Wählergruppe „EBH“. Die EBH ist keine Partei, sondern eine Wählergemeinschaft, die nach Erledigung der notwendigen Formalitäten an der Kommunalwahl im Mai teilnehmen will. Zu den Formalitäten für neue politische Kräfte zählen beispielsweise Unterstützerunterschriften. Sie sind Voraussetzung dafür, dass ein Kandidat überhaupt auf dem Stimmzettel steht. Inhaltliche...

  • Hünxe-Drevenack
  • 08.03.14
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.