Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Die Evangelische Kirche freut sich über Unterstützung für ihr HelferTeam für Essen.

EVANGELISCHE KIRCHE IN ESSEN
Kirchenkreis und Gemeinden haben HelferTeam für Essen gegründet

Unter dem Motto „HelferTeam für Essen“ haben der Kirchenkreis und mehrere Kirchengemeinden Initiativen gegründet, um hilfsbedürftige Menschen, die sogenannten Risikogruppen angehören, zu unterstützen: Das Angebot der Nachbarschaftshilfe richtet sich an Menschen, die aufgrund ihres Alters oder bestimmter Vorerkrankungen zu sogenannten Risikogruppen zählen und ihre Wohnung nicht mehr verlassen können. „Diese Menschen benötigen Hilfe, weil sie Dinge des täglichen Bedarfs, vor allem auch...

  • Essen
  • 21.03.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pfarrer Markus Pein (r.) und Presbyter Olaf Eybe aus der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Überruhr präsentieren das Hilfsangebot in der Stephanus-Kirche. Die Rufnummer für Hilfesuchende und Helfer in Überruhr lautet 0201 83997903.
3 Bilder

Evangelische Kirche ergreift Initiative
Hilfsangebote für Menschen aus Risikogruppen

Der Corona-Virus hat auch Deutschland im Griff. Gerade ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gehören zu Risikogruppen, die möglichst Sozialkontakte vermeiden sollten. Der Kirchenkreis Essen und mehrere Kirchengemeinden, darunter die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr, haben Initiativen ins Leben gerufen, um diese Menschen zu unterstützen. „Angesichts der und dynamischen Ausbreitung des Coronavirus müssen wir aktiv werden und bitten die Menschen in Überruhr herzlich um...

  • Essen-Ruhr
  • 20.03.20
Ratgeber

Für Menschen aus dem Stadtteil im Essener Westen
Hilfe für Frohnhausen

Auch in der Evangelischen Kirchengemeinde Frohnhausen ist eine kleine Unterstützergruppe entstanden, die älteren Mitbürgern und weiteren Angehörigen sogenannter „Risikogruppen“ Hilfe bei Besorgungen anbietet. Für Menschen aus dem Stadtteil ist die Gruppe unter Telefon 0160 3068307 zu erreichen. „Wenn Sie Bedarf an einem stärkenden Gespräch haben, können Sie bei den Mitgliedern unseres Pfarrteams anrufen“, heißt es auf der Homepage ekef.de. „Pfarrerin Susanne Gutjahr-Maurer, Telefon 0201...

  • Essen-West
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt
Der Stadtheilige St. Ludgerus und seine Werdener halten auch in schweren Zeiten zusammen.
Foto: Henschke

Die Solidar-Aktion „werdenliefert.de“ veröffentlicht Lieferdienste, Services und Hilfsangebote in Werden
Die Werdener halten zusammen

Nicht lange reden, sondern machen. In diesen besonderen Zeiten des Corona-Virus sollten den Werdenern Dienstleistungs- und / oder Hilfsangebote zentral zur Verfügung gestellt werden. Kurzentschlossen wurde die Seite „www.werdenliefert“ ins Leben gerufen. Chris Helmer vom Werdener Bürger- und Heimatverein steckte mit Benjamin Neubert vom Werdener Werbering die Köpfe zusammen und beide nahmen Pfarrer Oliver Ruoß von der Evangelischen Kirche Werden mit ins Boot. Dirk Uhlenbrock und Thomas...

  • Essen-Werden
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt

Altenessener Solidarität - Eine Geschichte von Lasten, Rädern und Lastenrädern

Gestern klebte ein Zettel an meiner Tür. In den Morgenstunden hat sich Sabine auf den Weg gemacht, um der Nachbarschaft ihre tatkräftige Unterstützung in diesen bewegten Tagen anzubieten. Ersten Menschen hat sie bereits geholfen und mit ihrem Lastenrad nicht nur wichtige Dinge des täglichen Bedarfs, sondern auch eine Portion Hoffnung, Zuversicht und gelebte Solidarität ausgeliefert. Bürgerinitiative schultert ersten Notfall für Vater und Sohn Parallel ist auch die Bürgerintiative BIGLA ...

  • Essen-Nord
  • 20.03.20
  •  3
  •  2
Ratgeber

Hoffentlich behalten die chinesischen Forscher Recht
Corona: Spiegel der Gesellschaft

Die Corona-Krise schränkt unsere Gesellschaft nicht nur in einer Form ein, die uns völlig neu ist, sie hält ihr zudem einen Spiegel vor. Auf der einen Seite gibt es die Egoisten, denen alles völlig egal ist. Hauptsache, sie können Klopapier, Duschgel und Konserven horten oder sich weiterhin in welcher Form auch immer mit ihren Freunden treffen. Die größere Masse sind sicher die, die die Einschränkungen notgedrungen befolgen, weil sie den Virologen und Politikern glauben, um die Krise...

  • Essen-West
  • 20.03.20
  •  3
  •  1
Ratgeber
Markus Gosdzik übernimmt den Schiedsamtsbezirk Altenessen-Nord, Karnap und Vogelheim zum 1. April.

Gosdzik-Vorgängerin Claudia Marks hatte Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegt
Neuer Schiedsmann für Altenessen-Nord, Karnap und Vogelheim

Er ist kein Unbekannter im Stadtteil: Markus Gosdzik ist den Karnaper Bürgern bereits als Vorsitzender des „Bürgervereins Karnap e.V.“ bekannt. Jetzt übernimmt er ein weiteres Ehrenamt. Ab dem 1. April ist er als Schiedsmann tätig.  Die Bezirksvertretung V hat Markus Gosdzik zum neuen Schiedsmann für Altenessen-Nord, Karnap und Vogelheim gewählt. Die Neuwahl war notwendig geworden nachdem die Amtsvorgängerin, Claudia Marks, aus gesundheitlichen Gründen das Amt im vergangenen Herbst...

  • Essen-Nord
  • 16.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Die “MitMach-AGs” der Ehrenamt Agentur Essen sind für den Engagementpreis NRW 2020 nominiert

Eine Idee, die Schule macht: Für das Projekt „Engagement lernen“ und die damit verbundenen MitMach-AGs erhielt das Team der Ehrenamt Agentur Essen am 12.03.2020 die Urkunde als „Engagement des Monats März“ von Andreas Kersting, Staatskanzlei NRW, und Stefan Ast, Nordrhein-Westfalen-Stiftung. Das Projekt ist somit auch im Rennen um den Engagementpreis NRW 2020. Die Initiative führt Schülerinnen und Schüler an Essener Grundschulen an das Thema Ehrenamt heran. In MitMach-AGs vermittelt das Team...

  • Essen
  • 12.03.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Rekordergebnis im 15. Jubiläumsjahr – 21.759 Engagierte bei stadtweiter Aufräumaktion SauberZauber

Die Erwartungen der Organisatoren haben sich erfüllt. Zur 15. Ausgabe des SauberZaubers engagieren sich in diesem Jahr fast 22.000 Essenerinnen und Essener in 498 Gruppen. In allen Stadtteilen sammeln Ehrenamtliche Müll und Unrat an öffentlichen Orten wie Grünflächen, Spielplätzen oder an Uferbereichen. Die Aktion läuft vom 7. bis 20. März 2020. Seit 2006 haben sich insgesamt über 200.000 Menschen beteiligt. „Hinter den beeindruckenden Zahlen stehen engagierte Essener Bürgerinnen und Bürger,...

  • Essen
  • 07.03.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Neben dem Porträt von Dorle Streffer ihr Gatte Christian, Franz K. Löhr, Enkel Paul, Hedwig Reinhard und Adelheid Kröger.
Foto: Bangert

Im Christlichen Hospiz Werden erfährt Dorle Streffers selbstloses Tun eine weitere Würdigung
Aus tiefster Überzeugung

Ihr Enkel Paul Streffer hört aufmerksam zu. Er erfährt von Menschen, deren Lebensweg hier endet. Sie sind schwerstkrank, sollen aber keine Ängste und Schmerzen leiden müssen. Erhalten nur noch eine palliativmedizinische Behandlung. Aus tiefster Überzeugung und unermüdlich hat Dorle Streffer sich für die Hospizbewegung eingesetzt, immer unter dem ökumenischen Aspekt. Am 1. Dezember 2017 schloss sich der Kreis, als sie in ihrem Christlichen Hospiz starb. Es trägt bereits ihren Namen, heute...

  • Essen-Werden
  • 04.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Berufsfelder entdecken, Unternehmen besuchen. Bei "Tandem" darf man hinter die Kulissen schauen und z. B. die Arbeit in einem Hotel kennenlernen. Hier Mentoren und Jugendliche im Gespräch mit einer Hotelfachfrau.
3 Bilder

Wo liegen meine Talente und Stärken? – „Tandem“–Projekt sucht ehrenamtliche Mentor*innen

Möchten Sie Jugendlichen in einer wichtigen Lebensphase zur Seite stehen und sie in dem spannenden Projekt „Tandem“ begleiten? Melden Sie sich als ehrenamtliche*r Mentor*in bei der Ehrenamt Agentur Essen e.V. Der gemeinnützige Verein sucht für sein Projekt engagierte Erwachsene mit Lebensfreude und Erfahrung. Im Mai startet die neue Staffel. Anmeldungen nimmt der gemeinnützige Verein ab sofort an. „In dem Mentoren-Projekt werden Jugendlichen ab der 7. Klasse Erwachsene zur Seite gestellt,...

  • Essen
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Im Haus Kuhlmann wurde Deftiges serviert.

Einladung an Ehrenamtler in die Gaststätte "Haus Kuhlmann"
Grünkohlessen als Dankeschön des Bürger- und Verkehrsvereins

 Die Einladung war ganz bewusst als Dankeschön gedacht. Als Dankeschön an all diejenigen aus dem Ortsteil, die sich im vergangenen Jahr aktiv in die Stadtteilarbeit eingebracht haben. In den Räumen der Gaststätte "Haus Kuhlmann" veranstaltete der Bürger- und Verkehrsverein Essen Dellwig / Gerschede 1910 e.V. jetzt sein alljährliches Grünkohlessen. Und dazu hatten die Verantwortlichen neben Mitgliedern auch Bürger aus dem Stadtteil eingeladen. Denn ihr Dankeschön richteten sie sowohl an die...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.20
Politik
Die nominierten Direktkandidaten der FDP Essen-West für Holsterhausen: links Tim Wortmann (Holsterhausen-Süd), rechts Stephan Wiehe (Holsterhausen-Nord).

FDP Essen-West
FDP Essen-West nominiert Direktkandidaten für Holsterhausen

Tim Wortmann und Stephan Wiehe gehen für die Freien Demokraten ins Rennen Die FDP Essen-West hat im Rahmen ihres ordentlichen Ortsparteitages die Kandidaten für die Holsterhauser Direktwahlkreise bei der kommenden Kommunalwahl im September 2020 nominiert. Der stellvertretende Ortsvorsitzende Tim Wortmann und der Holsterhauser Geschäftsmann Stephan Wiehe werden der Kreiswahlversammlung der Essener FDP im März diesen Jahres zur Wahl vorgeschlagen. Als ausgezeichnete Wahl bezeichnet Martin...

  • Essen-West
  • 25.02.20
Vereine + Ehrenamt
V.l.: Bezirksbürgermeister Michael Zühlke, Rudolf Jelinek (stellv. Vorsitzender SPD Essen und Bürgermeister), Klaus Johannknecht (Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Essen), Friedhelm Balke, Dirk Heidenblut (Mitglied des Bundestages), Ruth Balke und Oliver Kern (Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt Essen sowie Oberbürgermeisterkandidat der SPD Essen)

Jubiläen
Zwei besondere Jubiläen in Stoppenberg

Für sein 65-jähriges Engagement und die Mitarbeit in der SPD wurde Friedhelm Balke am 1. Februar 2020 durch den stellvertretenden Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks Essen sowie Bürgermeister Rudolf Jelinek in der Seniorenbegegnungsstätte im alten Rathaus Stoppenberg geehrt. Da die Eheleute Balke am gleichen Tag das besondere Fest der Diamantenen Hochzeit feierten, wurden zu beiden Jubiläen ebenfalls von Dirk Heidenblut – MdB - , dem Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk VI Zollverein,...

  • Essen-Nord
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Schade! Mehr als 400 Aktive hatten sich für den Bollerwagenzug durch Werden angemeldet.
Foto: Archiv / Bangert
2 Bilder

Züge in Werden und Kettwig abgesagt
Das Wetter stoppt den karneval

Die Bollerwagen standen schon in den Startlöchern. Am Sonntag, 23. Februar, sollte sich ab 11.11 Uhr der kunterbunte Zug durch die Altstadt schlängeln. Doch nun mussten die Veranstalter Anja Kirchhoff und Ulf Korten schweren Herzens absagen:  "Liebe Gruppenverantwortliche, liebe Freunde des Werdener Karnevals,  wir haben in den letzten Jahren bei der Vorbereitung des Umzugs vieles schon erlebt und irgendwie auch immer alles geschafft. Aber für den morgigen Sonntag lautet unsere traurige...

  • Essen-Werden
  • 17.02.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Dieter Landskrone strahlt über das ganze Gesicht: In diesem Jahr bekam der engagierte Karnevalist, der sich auch sozial in vielen Bereichen engagiert, den "Närrischen Förderturm" der "Närrischen Elf".

Heribert Piel hält launige Laudatio auf den neuen Preisträger
Dieter Landskrone erhält "Närrischen Förderturm"

Diese Auszeichnung hat Tradition: Bereits zum 19. Mal hat die Essener Karnevalsgesellschaft „Die Närrische Elf“ den „Närrischen Förderturm“ verliehen. In diesem Jahr wurde Dieter Landskrone ausgezeichnet. Der neue Preisträger ist dem Karneval und der Närrischen Elf fest verbunden. Dazu zeichnet ihn sein soziales Engagement aus. Die GSE unterstützt er mit seiner langjährigen, beruflichen Erfahrung in der Senioren-Arbeit als Mitglied im Aufsichtsrat. Zudem ist Landskrone seit 20 Jahren...

  • Essen-Nord
  • 14.02.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Demnächst Stellenanzeigen auf der Facebook-Seite „Karnap im Wandel“?

#stadtteilarbeit #ehrenamt #karnapimwandel #arbeit Seit sechs Jahren betreue ich die Facebook-Seite „Karnap im Wandel". Im Hinblick auf die Entwicklung des Stadtteils Karnap habe ich mich im Jahr 2014 dazu entschlossen, die Facebook-Seite „Karnap im Wandel" ins Leben zu rufen. In den vergangenen sechs Jahren habe ich zahlreiche Bauprojekte langfristig dokumentiert. Die Beiträge verfolgen wöchentlich 5.000 bis 6.000 Besucher. Zudem veröffentliche ich Presseartikel aus der/dem WAZ,...

  • Essen-Nord
  • 25.01.20
Vereine + Ehrenamt
Reni Kümmerlein vom Ökumene-Ausschuss stellte die Gastrednerin Christiane Gregor vor. 
Foto: Debus-Gohl
7 Bilder

Beim 31. Werdener Neujahrsempfang drehte sich Vieles um Ökumene und Klimaschutz
Global denken, lokal handeln

Beim ökumenischen Neujahrsempfang begrüßte Frank Kühbacher im Forum des Mariengymnasiums die diesmal nicht ganz so zahlreich Erschienenen. Der Diakon nahm ein Wort des Jubilars Beethoven auf, die eigenen Werke seien immer verbesserungswürdig: „Auch bei der Ökumene wird es uns nicht in einem großen Wurf gelingen. Beim Fahrplan zur Einheit der Kirche sind wir nicht die Komponisten, sondern die Interpreten. Wir üben noch.“ Pfarrer Oliver Ruoß wird im Zuge des ökumenischen Frühlings am 26....

  • Essen-Werden
  • 15.01.20
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Schiedsamt Essen
Rückblick 2019

Januar Brigitte Sauerbrey wird neue Schiedsfrau für Burgaltendorf, Heisingen, Überruhr und Kupferdreh FebruarDie Bezirksvereinigung Essen im Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen präsentiert ihr Ehrenamt im Rahmen der Aktionswoche "Essens Ehrenämter 2019" in der Rathaus Galerie Essen. Alfons Rüther wird neuer Schiedsmann für Bochold und Bergeborbeck. MärzIm Hotelrestaurant "Essener Hof" findet die Frühjahrsveranstaltung 2019 der Bezirksvereinigung  Essen statt. Die Teilnehmer der...

  • Essen-Ruhr
  • 14.01.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Stadtteilpfleger Thomas Buch macht seit zwölf Jahren den Dreck der anderen weg
Der Werdener Saubermann

Seit gut zwölf Jahren sammelt Thomas Buch als Werdener Stadtteilpfleger den Müll ein, den unbedarfte Mitmenschen einfach so wegwerfen. Immer dabei seine Karre mit Besen, Zange, Schüppe, Rechen und Abfallsäcken. Der gelernte Maler und Lackierer ist stolz darauf, Werden ein Stück lebens- und liebenswerter zu machen. Jetzt wurde sein Pensum auf 15 Wochenstunden erhöht und gleichzeitig das zu reinigende Gebiet vergrößert. Nun ist der „Saubermann“ von montags bis freitags unterwegs und geht von...

  • Essen-Werden
  • 13.01.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Pressekonferenz des 15. Sauberzauber 2020 im KD11/13 in Altenessen. 

Von links: Janina Krüger (Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e.V.), Harald Dieringer (Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH), Dr. Joachim Reinken (stelv. Leiter Unternehmenskommunikation NOWEDA), Anja Wuschof (Leitung Straßenreinigung und Winterdienst, EBE),  Stefan Maaß (Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Wilde (Prokuristin und Leiterin Kommunikation der GENO bank Essen), Hendrik Rathmann (Ehrenamt Agentur Essen e.V), Markus Rüdel (Leitung Unternehmenskommunikation des Ruhrverbands), Kristina Wendland (Geschäftsführerin KD 11/13), Uwe Bonan (Geschäftsführer Ruhrbahn GmbH).

Jubiläum der stadtweiten Aufräumaktion – Aufruf zum Engagement beim 15. SauberZauber vom 7. bis 20. März 2020

Der SauberZauber feiert in diesem Jahr Jubiläum. Zum 15. Mal werden tausende Essenerinnen und Essener gemeinsam aktiv, um in ihren Stadtteilen aufzuräumen. Seit 2006 waren insgesamt 182.877 Engagierte beteiligt. Im vergangenen Jahr wurde mit über 18.000 Teilnehmenden ein neuer Rekord erreicht. Die Organisatoren ziehen ein positives Zwischenfazit und erwarten erneut hohe Anmeldezahlen. „Ich bin stolz auf jeden einzelnen Ehrenamtlichen, der in den vergangenen 14 Jahren Einsatz bewiesen und zu...

  • Essen
  • 13.01.20
LK-Gemeinschaft
Was wünschen sich die Borbecker vom neuen Jahr?
4 Bilder

Auch die Rituale zum Jahreswechsel sind in den Familien ganz unterschiedlich
Borbecker haben für 2020 ganz unterschiedliche Wünsche

Für 2020 gibt es ganz unterschiedliche Wünsche - Wir haben nachgefragt Auf die vergangenen zwölf Monate zurückzuschauen und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu wagen, das bietet sich in diesen Tagen ganz einfach an. Wir haben Menschen in Borbeck gefragt, welche Rituale, Wünsche und Pläne sie zum Jahreswechsel haben. von Doris Brändlein Für Susanne Asche, 1. Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereines, ist ein Silvestertag ohne Familie kaum denkbar. „Wann immer wir es...

  • Essen-Borbeck
  • 31.12.19
Vereine + Ehrenamt
Alexandra Peiper dankt Monika Reich-Püttmann für erhellende zweieinhalb Stunden voll mit Geschichte und Geschichten.  
Foto: Henschke
3 Bilder

Altstadtspaziergang mit Monika Reich-Püttmann und viel lokalpatriotischem Herzblut
Geschichte und Geschichten

Die Ur-Werdenerin Monika Reich-Püttmann führt regelmäßig Besuchergruppen durch die schöne Abteistadt. Mit im Gepäck hat sie „Geschichte und Geschichten“ und so manches Döneken. Monika Reich-Püttmann führt für den Bürger- und Heimatverein durch „ihr“ Werden: „Meine Familie ist seit dem 17. Jahrhundert hier ansässig.“ Von daher wird die glühende Lokalpatriotin energisch, wenn irgendwer es wagt, ihre Heimat abzuqualifizieren: „Werden war über tausend Jahre lang bedeutendes geistliches und...

  • Essen-Werden
  • 29.12.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Nachberichterstattung für die Presse zum 11. Essener Ruhrpott International 2019 (ERI 2019)
Unter dem Motto „Fairness. Toleranz. Vielfalt“ fand am 08.12.19 das ERI 2019“ in der Sporthalle Bergeborbeck statt.

Veranstalter des Fußballturniers für 8- bis 12-jährige ist der Integrationsrat Essen. Eröffnet wurde das Turnier vom Schirmherren Oberbürgermeister Thomas Kufen und von der Staatssekretärin für Integration in NRW, Serap Güler. Der jährlich stattfindende Essener Ruhrpott International hat das Ziel, den in Essen lebenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund, die Gelegenheit zu geben, sich durch Fairness, Toleranz und sportliches Können...

  • Essen
  • 25.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.