Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
In der nächsten Woche beginnt die Aktion "Einfach mal reden..."
2 Bilder

Telefon-Partnerschaften: Kirchenkreis will Menschen verbinden
„Einfach mal reden…“

HATTINGEN-WITTEN. „An manchen Tagen ist der Paketbote, der für die Nachbarn klingelt, der einzige Mensch, mit dem ich spreche.“ „Wenn die Pflegerin der Diakoniestation gegangen ist, wird es still in meiner Wohnung.“ „Die Kinder sind berufstätig, haben ihr eigenes Leben. Wir telefonieren nur hin und wieder.“ Sätze, bei denen man die Einsamkeit derjenigen spürt, die sie sagen. „Es gibt verschiedene Gründe, warum sich die Zahl der Kontakte irgendwann im Leben reduziert“, weiß Marianne Funda,...

  • Hattingen
  • 10.06.21
Vereine + Ehrenamt
Renate Lange aus Wetter-Volmarstein wurde von Werner Decker, Mitglied im AWO Ortsverein Gevelsberg, zum Impftermin gebracht und anschließend wieder nach Hause chauffiert.

Impflotsen packen an
Ehrenamtliche Helfer fahren Hilfebedürftige zu Impfterminen

Seit Montag, 8. Februar, steht das Telefon der AWO-Impflotsen nicht mehr still. Bisher mehr als 500 Anrufe überflügelten die Erwartungen und Hotline der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Dankbarkeit der Anrufer und die Reaktionen nach Buchung eines Termins bestätigen das gesamte Team in ihrem ehrenamtlichen Engagement. Mittlerweile konnten rund 100 Termine gebucht werden. Für all diejenigen, die keine Angehörigen oder andere Unterstützer haben, wird auch die Fahrt zum Impfzentrum organisiert. Für...

  • wap
  • 26.02.21
Vereine + Ehrenamt
Bewerbungsschreiben sind bis zum 24. Januar an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel zu richten.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Abwechslungsreiche Arbeit: Flüchtlingshilfe sucht drei neue Bufdis

Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel sucht zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit drei neue Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis). Frühester Starttermin ist März 2021, spätere Einstiege bis in den Sommer hinein sind möglich. Sprockhövel. Amal Bouassaba und Clara Rothkamp scheiden nach einem Jahr aus und ziehen eine positive Bilanz: „Jeden Tag stehen unterschiedliche Aufgaben an, sei es in der Kleiderkammer auszuhelfen, Deutschkurse zu geben, Menschen zu beraten oder gemeinsam zu kochen...

  • Sprockhövel
  • 18.01.21
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtlich hat Erika Bischoff in Welper Essen auf Rädern ausgefahren. Den Zeitungsausschnitt von damals hat sie aufbewahrt. Foto: AWO EN

100 Jahre Arbeiterwohlfahrt in Welper: Erika Bischoff blickt zurück
"Wir waren die ersten"

"Ein Waschlappen und ein Stück Seife - meine Oma hat sich gefreut wie ein Schneekönig über dieses Geschenk des Ortsverbandes Welper zu Weihnachten 1946. Da konnte die AWO endlich wieder ihre Arbeit aufnehmen. Meine Oma war schon vor dem Krieg Mitglied. Wir waren in der Familie alle immer Sozialdemokraten", erinnert sich Erika Bischoff. Das 100-jährige Bestehen würde die Arbeiterwohlfahrt Hattingen-Welper in diesem Jahr feiern - wenn da nicht die Corona-Pandemie wäre. 63 von diesen 100 Jahren...

  • Hattingen
  • 26.11.20
Politik

Kommunalwahlen 2020 - Wahlhelferinnen und Wahlhelfer
Demokratie sucht Dich - Werde Wahlhelferin oder Wahlhelfer!

In Anlehnung an die Wahlhelfer-Aufrufe der Stadt Hattingen machen auch die politischen Jugendorganisationen in Hattingen auf die notwendige Unterstützung bei der diesjährigen Kommunalwahl am 13. September aufmerksam. Nach wie vor fehlen der Stadt Hattingen etliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, um die Kommunalwahlen durchzuführen. Die Helfenden kommen dabei in Schichten zwischen 7:30 Uhr und 18 Uhr zum Einsatz. Ab 18:00 Uhr wird das Wahlergebnis ermittelt. Während der Auszählung kann jederzeit...

  • Hattingen
  • 14.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Turnverein Hattingen 1968
Spaghetti-Tag

Die Panther-Kids von SVK Kampfstyle haben am 30.11.2019 gemeinsam mit den Kids vom Treff im Rauendahl ihren ersten Spaghetti-Tag gehabt. Ca. 20 Kids haben zusammen mit Andreas und Jessica (Trainer des Turnvereins Hattingen 1968) Spaghetti Bolognese gekocht. Nach dem Essen gab es eine Tobe-Runde, die Kids konnten zum Beispiel Kicker oder Fußball spielen. Zum Abschluss gab es noch einen Film. Es war ein schöner Tag. Lieben Dank an das Team vom Treff für die Gastfreundschaft! (Beitrag von Andreas...

  • Hattingen
  • 03.12.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Neben einigen Kita-Kindern von Schreys Gasse sind auch Kita-Leiterin Andrea Nitsch-Westen, Geena Lee Stägemann, Daniel Osterwind vom Verein HAZ Arbeit und Zukunft, Lisa Vavra vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (hinten, v.l.) bei der Einweihung des bunt bemalten Mülleimers mit dabei.    Foto: Stadt Hattingen

Jugendliche verschönern ihren Stadtteil - Start in Schreys Gasse
Hattingen: Mülleimer werden hübsch gemacht

Seit Anfang des Jahres läuft im Haus der Jugend das Projekt „Jugend produziert für das Quartier“. Durchgeführt wird es gemeinsam vom Jugendhilfeträger HAZ Arbeit und Zukunft. Neben beruflichem Coaching und individuellen Beratungsgesprächen für Jugendliche und junge Erwachsene werden auch verschiedene Mikroprojekte initiiert. Im derzeitigen Mikroprojekt geht es um die Aufwertung des Stadtteils Hattingen-Mitte durch junge Menschen. „Die Jugendlichen können einfach zu uns kommen und Mülleimer...

  • Hattingen
  • 21.07.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das waren letztes Jahr die engagierten Gewinner der ENKrone - Gruppenfoto von der Siegerehrung im Mai 2018.Foto: AVU/Bernd Henkel

Jury berät bereits über Projekte für die ENKrone
Qualitätssiegel fürs Ehrenamt

Erstmals kam die Jury für den AVU-Engagement-Preis zu zwei Sitzungen zusammen, um über die eingereichten Projekte und die Bewertungen zu diskutieren. Der unabhängigen Jury gehören an: Klaus Bröking (Redakteur i.R.), Harald Heuer (Redakteur FUNKE Mediengruppe Essen), Omar Rahim (Geschäftsführer EN Baskets), Armin Suceska (Kommunales Integrationszentrum Ennepe-Ruhr), Jan Schulte (Moderator Radio Ennepe-Ruhr), Philipp Topp (Kreisportbund) und Andreas Wiese (Chefredakteur Radio Ennepe-Ruhr). So...

  • Schwelm
  • 22.05.19
Sport

Rettungsschwimmer können sich engagieren
Flüchtlingshilfe sucht Helfer

Hattingen. Zur Unterstützung des wöchentlichen Schwimmangebots für die Kinder der Kita Schreys Gasse sucht die Hattinger Flüchtlingshilfe freundliche Ehrenamtler mit Rettungsschwimmschein, die die Gruppen am Vormittag in die Schwimmhalle begleiten. Bei Interesse bitte an die Hattinger Flüchtlingshilfe wenden: E-Mail info@hattinger-fluechtlingshilfe.de, telefonisch an Steffanie Bienick unter 9591277 oder an Sevgi Kaya-Kargetta unter 591156.

  • Hattingen
  • 14.05.19
Vereine + Ehrenamt
Eulalia da Silva, Brigitte Eilering und Maren Antoni gehören zu „McMüsli“. Foto: Pielorz

„McMüsli“-Projekt an der Gesamtschule braucht dringend Nachwuchs
Löffelweise Gesundes

Eltern versorgen Schüler der Hattinger Gesamtschule in Welper seit mehr als 25 Jahren ehrenamtlich mit gesundem Essen. Die Nachfrage ist riesig. Gesunder Appetit verlangt gesundes Essen und das bieten die Mütter hier. „Müsli-Mütter“ heißen die rund zwanzig Mitarbeiter, die ehrenamtlich für die Mittagszeit Müsli vorbereiten. Und es müssen dringend mehr werden, um das frische Angebot auch in Zukunft anbieten zu können. „Jedes Team ist einmal im Monat dabei“, schildert Brigitte Eilering. Ein...

  • Hattingen
  • 31.01.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Inge Berger (links) hört zum Jahresende bei „Kick“ auf. Der Englisch-Kurs um Kerstin Tillmanns (Bildmitte vor Kopf sitzend mit einem Teil des Kurses) weiß noch nicht genau, wohin sie gehen werden. Torsten Leunens (stehend mit „Kick-Schild“) geht von einer neuen beruflichen Maßnahme für ihn aus. Foto: Pielorz

Am 15. Dezember ist Schluss: Seniorentreff zieht nicht ins Holschentor
Aus für Kick

Begonnen hat alles vor etwa 18 Jahren. Gemeint ist die Gründung von „Kick“, den Hattinger Senioren im Unruhestand. Entstanden aus dem Kreis der Seniorenzeitung WiR um Inge Berger, steht allerdings nicht das Feiern der Volljährigkeit auf dem Programm. Vielmehr schließt der innenstadtnahe Seniorentreff, der nie ein Verein war oder sein wollte, Ende 2018 seine Türen und löst sich auf. Inge Berger (80) kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der organisatorischen Verantwortung stehen und...

  • Hattingen
  • 26.11.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Ein Großteil der ehrenamtlichen Helfer in der Alten Feuerwache.
2 Bilder

Hattinger Kleiderkammer packt ein

Seit 16. September ist die Hattinger Kleiderkammer in der alten Feuerwache an der Friedrichstraße geschlossen. Spenden werden schon länger nicht mehr angenommen. Die ehrenamtlichen Helfer sind derzeit damit beschäftigt, Kisten zu packten, um die noch vorhandenen Kleidung, Schuhe und Spielsachen an unterschiedliche Spendenorganisationen weiterzugeben. Dann verlassen sie die Örtlichkeiten. „Das Team der Ehrenamtler war seit Beginn der Flüchtlingskrise im Einsatz, hat den Fachbereich Soziales und...

  • Hattingen
  • 28.09.18
Überregionales
Fleißig gewerkelt haben Lilia Panter (stellv. Kitaleitung), Susanne Richardt, Anika Schröder, Jan Schulz, Markus Niedereichholz, Toni Pöttgen, Christian Birck, Christian Otto, Thorsten vor den Bäumen und Isabel Schmuck-Flores. Geholfen haben natürlich auch die Kinder Eva, Theresa und Nele. Foto: Pielorz

Neue Kindergartengarderobe für St. Christophorus

Die kleinen Besucher des Familienzentrums „St. Christophorus“ in Hattingen haben eine neue Kindergartengarderobe bekommen. Dafür krempelten viele freiwillige Helfer die Ärmel hoch, entfernten zunächst die aus alten Küchenoberschränken bestehende Garderobe im Familienzentrum und besserten die Wände aus. Anschließend wurde die neue Garderobe gebaut und montiert. Nun bietet ein funktionaler und schöner Garderobenbereich, der über separate Eigentums- und Ablagefächer verfügt, Platz für Jacken,...

  • Hattingen
  • 23.09.18
  • 2
LK-Gemeinschaft
Nero (Lilly) und Rotanes (Andreas) mit Britti (Britta) auf dem Kinderfest im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen. Foto: Pielorz
6 Bilder

"Lächeln ist unser Lohn"

Es ist heiß. Das gilt nicht nur für die Außentemperaturen. Wenn Lilly und Andy in ihr Kostüm schlüpfen, dann wissen die beiden: Ab sofort sind die Jahreszeiten für sie egal, denn heiß wird ihnen in diesem Kostüm immer! Als Wolf und Fuchs verkleidet sind die Hattinger gemeinsam mit Mama Britta bundesweit unterwegs. Einfach so. Ehrenamtlich. Einfach weil es Spaß macht. „Lächeln ist unser Lohn“. Britta Scholz-Meier arbeitet im wahren Leben in der Hattinger Freiwilligenagentur. Ihr Mann Andreas ist...

  • Hattingen
  • 15.07.18
Überregionales

MERLIN-Treffen am Montag, 25. Juni 2018

Zur nächsten Gesprächsrunde treffen sich die Paten des Vereins Merlin am Montag, den 25. Juni um 17.00 UhrIm Kaminzimmer der evangelischen Kirchengemeinde in Winz-Baak, Schützstr. 2 a. Die Kinderpaten unterstützen meist Kinder im Grundschulalter aus Hattingen, unternehmen etwas Schönes mit dem Kind undfördern es, vorwiegend einmal die Woche für ein paar Stunden. Wer sich als ehrenamtlicher Pate engagieren möchte, ist herzlich eingeladen zu dem Treffen.

  • Hattingen
  • 20.06.18
Überregionales

Dringende Warnung der Polizei im EN-Kreis

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei: Egal wer anruft, bitte machen Sie am Telefon keine Angaben zu Bargeld, Wertsachen oder Bankkonten! Erneut erhielten Personen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis einen Anruf, bei dem im Telefondisplay die Nummer 110 angezeigt wurde. Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus und fragte nach den Vermögensverhältnissen. Er bot an einen Kollegen zu schicken, der vorhandene Wertsachen sicherstellen würde, um sie vor Diebstahl zu schützen. Die Display-Anzeige bestärkte...

  • Schwelm
  • 25.05.18
Sport
Das Turneir findet in Schwelm statt.

Rolli-Basketball-Turnier in Schwelm

Auch sie sind ein Teil der EN Baskets Schwelm: die Rollstuhlbasketballer unter Leitung von Benjamin Laes vom Berufsbildungswerk (BBW) der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Gemeinsam mit dem BBW laden die EN Baskets Schwelm zum 2. inklusiven Rollstuhlbasketball-Turnier am 9. Juni um 9.30 Uhr in den Baskets Dome ein. Die Resonanz war bereits in 2017 überwältigend. Gegenüber dem Vorjahr haben sich bereits jetzt noch mehr Teams, u.a. aus Hamm und Wuppertal sowie von der Evangelischen Stiftung...

  • Schwelm
  • 25.05.18
Politik
Setzen sich ein für mehr Qualität in der Bildung: v.l. Jana Marscheider, Petra Stolten, Andrea Nitsch-Westen (Leitung Kita Schreys Gasse), Egbert Willecke (Leiter FB Jugend, Schule und Sport Stadt Hattingen), Nicole Böker und Beigeordnete Beate Schiffer. Foto: Pielorz
3 Bilder

Förderung der Kleinen ganz groß

Das Programm „Qualität vor Ort“ ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation. Ziel ist es, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und Netzwerke aufzubauen, um die Fähigkeiten und Talente der Kinder umfassend zu entwickeln und Benachteiligungen auszugleichen. In Hattingen startet das Bundesprogramm am Freitag, 20....

  • Hattingen
  • 07.03.18
  • 1
Ratgeber
Suchen freiwillige Sportlotsen (von links): Sandro Di Maggio (Diakonie Mark-Ruhr), Irina Schuhmach (Kommunales Integrationszentrum EN), Jonas Maier (Kreissportbund EN) und Khalid Ghalyoun (Sportlotse und aktiver Flüchtlingshelfer aus der Willkommensinitiative Schwelm).

Wer will Sportlotse im EN-Kreis werden?

„Sport bietet hervorragende Möglichkeiten zur Integration von geflüchteten enschen!“ Mit dieser Überzeugung arbeiten die Integrationsagentur EN-Süd der Diakonie Mark-Ruhr, das Kommunale Integrationszentrum und der Kreissportbund im Ennepe-Ruhr Kreis an dem The-ma: „Integration durch Sport“. „Deshalb suchen wir freiwillig Engagierte, die im Süden des Ennepe-Ruhr-Kreises lebende Geflüchtete bei der Eingliederung in Sportvereine unterstützen möchten, damit diese nicht nur die Möglichkeit bekommen...

  • Schwelm
  • 25.01.18
Überregionales

Monatsversammlung des Vereins MERLIN

Die Paten des Vereins MERLIN treffen sich am Montag, dem 27. November, um 17.00 Uhr Im Kaminzimmer der ev. Kirche in Winz-Baak, Schützstr. 2 a, zur Monatsversammlung. Die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder fördern durch ihren persönlichen Einsatz Kinder aller Nationalitäten,die in Hattingen leben, Kindergarten-, Vorschul- sowie Grundschulkinder. In der Regel trifft man sich einmal in der Woche für ein paar Stunden mit seinem Patenkind und unternimmt etwas Schönes mit dem Kind, wie z. B. ein...

  • Hattingen
  • 22.11.17
Überregionales
Auf dem Kirchplatz, der auch Motivgeber für den diesjährigen Adventskalender der Lions war: v.l. Dr. Rolf Quante, Volker Wullstein und Professor Dr. Albrecht Harders von den Hattinger Lions. Foto: Pielorz

Adventskalender der Hattinger Lions: Hier gewinnen alle

Der Adventskalender 2017 des Lions-Club Hattingen wird wieder für die gute Sache verkauft. Im elften Jahr seines Erscheinens erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Mit diesem Projekt gewinnen alle: natürlich diejenigen, die einen der Preise einheimsen, vor allem aber diejenigen, für die der Erlös aus dem Kalender bestimmt ist. Und eigentlich jeder Käufer des Kalenders, der zum Glück der anderen beiträgt. „Wir waren nicht immer so erfolgreich“, erinnert sich Volker Wullstein,...

  • Hattingen
  • 19.10.17
  • 1
Überregionales
Foto: Günter Wüllner. Foto: Stadtarchiv Hattingen
2 Bilder

Wir sind Hattinger: Günter Wüllner

Hattingens Bürgermeister und Ehrenbürgermeister Günter Wüllner – da kann man die Titel gar nicht alle aufzählen, die dem beliebten Stadtoberhaupt verliehen wurden: Träger des Ehrenringes der Stadt, des Bundesverdienstkreuzes am Bande, des Verdienstorden NRW – die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Egal, ob man ihn „unser Günter“ oder „BÜGÜWÜ“ nannte – der Sozialdemokrat und Gewerkschafter war ein Brückenbauer in seinen Zeiten.2006 starb er im Alter von 80 Jahren nach schwerer Krankheit und...

  • Hattingen
  • 30.09.17
  • 1
  • 2
Überregionales
Die ehrenamtlichen Beerdigungshelfer Reinhold Schulte-Eickholt und Barbara Bludau vor St. Mauritius. Foto: Pielorz

Beerdigungshelfer im Ehrenamt: Die richtigen Worte finden

Sie sind Laien und dürfen Trauergottesdienste halten und Verstorbene beerdigen: Das Bistum Essen bildet Ehrenamtliche zu Beerdigungshelfern aus und betraut sie mit einer sehr verantwortungsvollen und hochemotionalen Aufgabe. Die Hattinger Reinhold Schulte-Eickholt und Barbara Bludau haben die Beauftragung dazu erhalten. Die gelernte Krankenschwester ist schon seit einem Jahr dabei und hat zehn Beerdigungen durchgeführt. Reinhold Schulte-Eickholt, Lehrer für Pflegeberufe, gehört seit kurzem dazu...

  • Hattingen
  • 13.09.17
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden fühlen...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 246
  • 63
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.