Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Unter einem Zeltdach segnet Pfarrer Michael Eiden die Fahrzeuge der ehrenamtlichen Helfer.
2 Bilder

Aktion für die Reeser Helfer von „Essen auf Rädern“
Dankeschön an 100 Freiwillige

Bisher konnten sich die ehrenamtlichen Helfer von „Essens auf Rädern“ jedes Jahr auf eine besondere Überraschung freuen. In den einzelnen Gemeinden wurden Wettbewerbe, Tanzveranstaltungen oder Grillfeste durchgeführt. Für dieses Jahr war eine besondere Überraschung geplant, doch diese ließ sich aufgrund der Pandemieverordnung nicht durchführen und wurde auf später verschoben. Daher haben das Seniorenheim St. Marien, deren Küche die zu verteilenden Mahlzeiten herstellt und die katholischen...

  • Rees
  • 17.11.20
Kultur
Reeser Wächter in nächtlichen Stunden: Tomas Nienhuysen. Foto: Dirk Kleinwegen

Öffentliche Stadtführung in Rees am Freitag
Unterwegs mit dem Nachtwächter

Am kommenden Freitag, 2. Oktober, macht sich der Nachtwächter Tommi Nienhuysen auf den Weg durch die Rheinstadt. Dabei entführt er die Besucher des „Nachtwächterrundganges“ in das mittelalterliche Rees. Die rund 90-minütige Führung startet um 19 Uhr am Reeser Rathaus. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist erforderlich. Die Teilnahme wird auf neun Personen beschränkt, ein Mund-Nase-Schutz ist mitzuführen. In...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich muss in diesem Jahr ebenso wie alle anderen Schützenvereine auf das beliebte Schützenfest verzichten. Foto: Archiv

Ein gemeinsamer Gottesdienst und der Gang zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung fand statt
Gemeinsames Schützenfest abgesagt

Auch die Sankt Michael Schützenbruderschaft Emmerich-Oberhüthum und die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich am Rhein mussten ihr gemeinsames Schützenfest corona-bedingt absagen. Herbert Gartenmeier (H.G.), Brudermeister der Sankt Michael Schützen, und Rainer Otten (R. O.), Direktor der Sankt Sebastian Schützenbruderschaft, dazu im Interview für loklakompass.de mit Christine Schönsteiner. Das gemeinsame Schützenfest in Emmerich wurde aufgrund der...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20
Vereine + Ehrenamt
 Günter Puhe, Günter Schulze, Christopher Braun, Dr. Manon Loock-Braun, Heinz Jansen, Johannes Cornelissen und Franz Trummer kümmern sich um den Barfußpfad.
Foto: Kneippverein Elten

Kneippverein in Elten sucht weitere Mitstreiter
Ehrenamtliche Arbeit am Barfußpfad

Ehrenamtliche Arbeit ist keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr freut sich der Kneippverein Elten über das ehrenamtliche Team rund um den Barfußpfad am Eltener Sebastian-Kneipp-Platz. Der Barfußpfad ist geöffnet von April bis Oktober von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Um ihn zu pflegen bedarf es vieler fleißiger Hände und auch der Unterstützung des städtischen Bauhofs. Das Jahr beginnt mit einer Begehung im Februar, bei der festgelegt wird, was bis zur Eröffnung zu tun ist. Die Wege werden...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.20
Vereine + Ehrenamt
Monika Schwinning, Monika Michelbrink-Roth und Sigrid Hommen nahmen für ihren Verein den symbolischen Scheck aus den Händen von Bürgermeister Christoph Gerwers entgegen. Foto: Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen
Heimatpreis der Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen Auch im Jahr 2020 darf die Stadt Rees den Heimatpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausloben. Voraussetzung für die Verleihung ist, dass das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen der Stadt Rees auch für das Jahr 2020 entsprechende Zuwendungen bewilligt. Dieser Zuwendungsbescheid ist bei Sigrid Mölleken, Fachbereichsleiterin für Schule, Kultur und Stadtmarketing bei der Stadt...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.20
Kultur
Seit drei Jahren unterstützt Anja Brahmst (v.l.n.r.) Huzaifa Bahlawan beim Lernen der deutschen Sprache. Ellen Lukas koordiniert die Sprachvermittlung.

Flüchtlinge suchen Unterstützung
Deutschlernen beim Kaffeetrinken

Ellen Lukas, Koordinatorin Ehrenamt und Flüchtlingshilfe, sucht dringend Personen, die verschiedene Geflüchtete beim Spracherwerb unterstützen. Dabei kann ein einfaches Gespräch beim Kaffeetrinken als Sprachübung eingesetzt werden, bis hin zu gezielter Hausaufgabenhilfe in Schulfächern oder dem Wiederholen von Übungen aus den Sprachkursen. Bei den Personen handelt es sich um Schülerinnen und Schüler, Frauen und Männer sowie ganze Familien. Der 32-jährige Huzaifa Bahlawan, ist aufgrund des...

  • Rees
  • 20.03.19
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  • 3
  • 5
Natur + Garten
Mit Kanus unterwegs
2 Bilder

Raus statt Zuhaus - Programmheft der Naturschutzjugend für 2018

Erstmals erscheint ein Jahresheft mit allen Veranstaltungen der Naturschutzjugend NRW und des NAJU Bundesverbandes. Das Programm bietet eine bunte Vielfalt an Freizeiten, Workshops und Fortbildungen. Es gibt viel Neues zu lernen, eine Menge Spaß und man kann selbst aktiv werden! Beim Storchenkoffer-Seminar geht es mit dem Storch auf Reisen, das Wissen kann man beim Wildnistraining, Baumkunde oder Artenkenntnisseminar erweitern. Beim Naturkosmetikkurs kann man auch kreativ werden. In den...

  • Wesel
  • 04.02.18
  • 2
  • 1
Kultur
Die 27 Reeserinnen und Reeser wurden mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Silberne Ehrennadel für 27 Reeser

Sie wurden damit ausgezeichnet als Dank für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 22.11.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Am Montag, 20. November 2017 zeichnete Bürgermeister Christoph Gerwers im Reeser Bürgerhaus einige Reeser Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise engagiert haben, mit der Silbernen Ehrennadel der Stadt aus. Bereits zum 13. Mal wurden verdiente Reeser für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Nachdem die...

  • Rees
  • 23.11.17
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden fühlen...

  • Wesel
  • 14.06.17
  • 246
  • 63
Überregionales
Seit dem 1. April befindet sich in der Rudolf-Diesel-Straße 8 in Rees eine Koordinierungsstelle für eine bessere Vernetzung der Ehrenamtler und effektivere Flüchtlingshilfe. (v.l.n.r.: Bürgermeister Christoph Gerwers, Koordinatorin Ellen Lukas und Caritas-Vorstand Rainer Borsch)

Neue hauptamtliche Koordinierungsstelle für Ehrenamt und Flüchtlingshilfe in Rees

Projektstelle zur Förderung und Koordination des ehrenamtlichen Engagements für die Flüchtlingshilfe geschaffen Der Caritasverband Kleve hat zum 1. April in Kooperation mit der Stadt Rees und den Kirchengemeinden eine Projektstelle geschaffen, die das ehrenamtliche Engagement mit dem Schwerpunkt für die Flüchtlingshilfe fördert und koordiniert. Die Stelle ist eingebunden in den Fachdienst Sozial- und Migrationsberatung des Caritasverbandes Kleve. Dieser besteht aus den Aufgabenbereichen:...

  • Rees
  • 07.04.16
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  • 40
  • 24
LK-Gemeinschaft
Aus allen Perspektiven ausgiebig dokumentiert: die eifrigen Gesangsübungen der Lokalkompass-Community.
2 Bilder

Süßer die Stimmen nie klangen: unser Video vom Lokalkompass-Weihnachtslied

Zur Vorweihnachtszeit organisierten wir vom Community-Management dieses Jahr ein besonderes LK-Treffen und luden die Mitglieder von Lokalkompass ein ins Obergeschoss der Glühwein-Akademie auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Dort wurde nicht nur fröhlich geschunkelt und geschäkert, nein: wir haben auch ein Video produziert, das hoffentlich allen eine Freude bereitet. Ich gebe zu, es war mein erstes Mal, dass ich als Weihnachtsmann verkleidet mit gefülltem Sack umherging - was für eine Erfahrung,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.15
  • 64
  • 32
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem des...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  • 11
  • 11
Ratgeber
BürgerReporter zu Gast in der Verlags-Geschäftsstelle: Rheinbote-Objektleiter Bernd ten Eicken empfängt die Teilnehmer der Foto-Safari.
3 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 9): Verlag und Bürger-Community arbeiten zusammen

In den vergangenen Wochen haben wir uns sehr ausführlich mit den diversen Fragen des Bild- und Urheberrecht befasst und dazu ausgetauscht. Das war sehr erkenntnisreich. Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Fragen. Im letzten Teil unserer Ratgeber-Serie wollen wir noch einmal auf Verhältnis zwischen Verlag und Community zu sprechen kommen – aus rechtlicher Perspektive. Der Lokalkompass präsentiert sich als Community. Man kennt sich, man hilft sich: Darf ich als BürgerReporter für meine...

  • Düsseldorf
  • 05.09.15
  • 9
  • 13
Ratgeber
Beruflich ist Markus Pajonk in der freien Wirtschaft unterwegs. Ehrenamtlich packte er handfest mit an, bei der Initiative „Essen packt an“. Freiwillig.

Frage der Woche: welches Ehrenamt müssen deutsche Staatsbürger annehmen?

Laut unserer großen Community-Umfrage im Januar habt Ihr großes Interesse daran, über die verschiedenen Aspekte des Ehrenamts zu diskutieren. Dem wollen wir gerne gerecht werden. Die erste Frage zum Thema Ehrenamt ist knifflig: gibt es ein Ehrenamt, das man annehmen muss? Hilfsbereitschaft und Engagement sind wichtige Community-Themen. Das verdeutlichen alleine die unzähligen Beiträge in unserem Portal zu den Stichworten Ehrenamt, ehrenamtliches Engagement und ehrenamtliche Mitarbeit. Natürlich...

  • 12.02.15
  • 125
  • 16
Überregionales
Belohnung für die jungen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Oberhausen-Nord. Ein tolles Beispiel für ehrenamtlichen Einsatz. Foto: Lokalkompass.de/Klaus Peter
21 Bilder

Foto der Woche 45: Helden des Alltags im Einsatz

Wer sind Eure persönlichen Helden des Alltags? Die Mütter, die sich liebevoll dem Nachwuchs widmen? Das Personal in Altersheimen oder im Krankenhaus? Der Nachbar, der mit handwerklich geschickter Hand zu Hilfe eilt? Der Helfer im Ehrenamt bei der Freiwilligen Feuerwehr oder in anderen gemeinnützigen Organisationen? Wie immer sind wir gespannt auf Eure Ideen! Foto der Woche: die Spielregeln Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller...

  • Essen-Süd
  • 10.11.14
  • 1
  • 9
Überregionales
Lothar Dierkes: "Nach dem Flug ist vor dem Flug".
10 Bilder

BürgerReporter des Monats August: Lothar Dierkes aus Goch

Früher wäre Lothar gern Kabarettist geworden. Doch dann erlernte er einen ordentlichen Beruf, engagierte sich fürs Ehrenamt und entdeckte den Lokalkompass, wo er Ernstes und Humorvolles gleichermaßen einbringen kann. Die Gocher Verwaltung hat ihn nie der Stadt verwiesen, und auch die Redaktion des Gocher Wochenblatts hat sich für andere Maßnahmen entschieden: Lothar Dierkes ist unser BürgerReporter des Monats August. Wehe wenn er losgelassen: hier ist unser Interview in voller Länge. Stellen...

  • Essen-Süd
  • 02.08.14
  • 38
  • 32
Überregionales
Renate Becker ist jeden Montag umringt von kleinen Zuhörern. Sie hat den Leseclub ins Leben gerufen.

Lese-Omi Renate Becker: Zeit fürs Ehrenamt

Ob es wohl interessant sei, ein Pirat zu sein, wollte 'Leseoma' Renate Becker von den Kindern wissen. Natürlich sei es das – da waren sich die Kleinen einig. Erst als Renate Becker den Kindern erzählte, dass so manchen Piraten ein böses Schicksal ereilte, weil sie zu den Verbrechern und Gesetzlosen gehörten, fanden die Kinder den Berufswunsch gar nicht mehr so attraktiv. Dennoch liegen Piratengeschichte hoch im Kurs, wenn Rentnerin Renate Becker jeden Montag mehrere Kinder in den Leseclub...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.09.13
Vereine + Ehrenamt
25 Bilder

Blinden- und Sehbehindertenverein Bottrop e.V. unterwegs auf dem Rhein

Wie im letzten Jahr schon angekündigt unternahm der Blinden- und Sehbehindertenverein Bottrop e.V. erneut eine Rheinschifffahrt. Um 12.30 Uhr traf man sich am Gleiwitzer Platz, um von dort aus mit dem Reisebus nach Rees am Rhein zu fahren, um von dort aus auf dem Rhein nach Emmerich und zurück zu fahren. Bei bester Laune und leckerem Kaffee und Kuchen genossen alle das schöne Wetter und die Aussicht auf dem Rhein. Vorbei ging es am Vergnügungspark Kalkar (wo der frühere "Brüter" zu einem...

  • Rees
  • 07.07.13
Überregionales
Das ehrenamtliche Engagement von 19 Bürgern wurde jetzt mit der Silbernen Ehrennadel der Stadt Rees gewürdigt.

Stadt zeichnete Bürger für ihr Engagement aus

Im Rahmen einer Feierstunde im Reeser Bürgerhaus zeichnete Bürgermeister Christoph Gerwers jetzt 19 Bürger aus Rees aus, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden oder sonstigen Institutionen engagieren. „Mit Ihrem Engagement machen Sie unsere Stadt zu einer lebendigen Gemeinschaft und weisen beispielhaft den Weg, den wir auch zukünftig beschreiten muss“, meinte Gerwers in seiner Laudatio. Eine gute Zukunft setze großes ehrenamtliches Engagement voraus, so der...

  • Rees
  • 21.11.12
Überregionales
Mit diesem Bild bedankte sich Vater Andreas auf seiner Facebook-Seite bei den über 140.000 Unterstützern.
2 Bilder

Einigung Im Fall Jens-Pascal (†9)

Dortmund / deutschlandweit - Der bundesweite Protest bei Facebook und die Berichterstattung der Medien hat Erfolg gehabt. Der Streit um den Grabstein für den kleinen Jens-Pascal (†9) hat ein Ende. Dienstagabend kam es zu einer Einigung zwischen der Familie von Jens-Pascal und der Kirchengemeinde. Der Kompromiss sieht so aus, dass der auf dem Grabstein thronende Fußball abgenommen und auf einer Platte neben dem Stein platziert wird. Außerdem kommt auf den Stein noch ein christliches Symbol. Die...

  • Gladbeck
  • 12.11.12
  • 79
Politik
7 Bilder

Meine Reise zum finnischen Camp gegen das E.on-Atomkraftwerk

Mehrere Tage saß ich in Zügen und Fähren, bis ich in Finnland ankam. Als konsequenter Umweltschützer wollte ich kein Flugzeug besteigen. Stattdessen habe ich die Fahrt durch Seenlandschaften, Nadelwälder, entlang kleiner Inseln und roter Holzhäuser genossen. In netter Gesellschaft zwei weiterer deutscher Greenpeacer konnte ich Stockholm und kleine Städte in Finnland besichtigen. In Hanhikivi, einem abgelegenen Flecken an der Westküste Finnlands, will E.on ein Atomkraftwerk bauen. Inmitten eines...

  • Wesel
  • 13.09.12
  • 2
Sport
2 Bilder

Ausflug ins Kernis Familienpark

Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. machte einen Ausflug ins Kernies Am 25.August 2012 veranstaltete der Judo-Club Haldern 1978 e.V. einen Ausflug ins Wunderland Kalkar. Hiermit möchte der Verein seinen jungen Ehrenamtlichen für ihr freiwilliges Engagement beim Judo-Club danken. In kleinen Gruppen machten sich die Jugendlichen auf den Weg durch den Freizeitpark. Es gab viel zu entdecken. Bei den vielen Karussells war für jeden was dabei. Zwischendurch konnte sich jeder mit Pommes, Getränken und Eis...

  • Rees
  • 01.09.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.