Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Vereine + Ehrenamt
Monika Schwinning, Monika Michelbrink-Roth und Sigrid Hommen nahmen für ihren Verein den symbolischen Scheck aus den Händen von Bürgermeister Christoph Gerwers entgegen. Foto: Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen
Heimatpreis der Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen Auch im Jahr 2020 darf die Stadt Rees den Heimatpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausloben. Voraussetzung für die Verleihung ist, dass das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen der Stadt Rees auch für das Jahr 2020 entsprechende Zuwendungen bewilligt. Dieser Zuwendungsbescheid ist bei Sigrid Mölleken, Fachbereichsleiterin für Schule, Kultur und Stadtmarketing bei der Stadt...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.20
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamt
Abschied von Kurt Stenzel

Nach neun Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit beendete Kurt Stenzel seinen Dienst bei der Schuldner- und Insolvenzberatung des Caritasverbandes Kleve. Jeden Donnerstag übernahm er den Empfang der Ratsuchenden, gab Hilfestellung bei Antragsformularen und sortierte ebenfalls tütenweise Briefe. Ebenso begleitete er die Ratsuchenden zu Banken und Ämtern, um zur Klärung von Problemen beizutragen. Aufgrund seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit im Jobcenter verfügte er über das nötige Fachwissen,...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
Jörg Labod (rechts) übergibt das Amt des Ortsvorstehers in Vrasselt an seinen Nachfolger Arno Rudolph.

Neuer Ortsvorsteher im Südstaat Vrasselt - Jörg Labod hört auf
Arno Rudolph übernimmt

Das könnte, wenn es ganz dumm läuft, eine kurze Amtsperiode für den neuen Vrasselter Ortsvorsteher Arno Rudolph werden. Er übernimmt zwar jetzt schon die Geschäfte von Jörg Labod, offiziell aber ist er erst ab dem 1. April in Amt und Würden. Und im September sind Kommunalwahlen. Verliert die SPD im Südstaat ist Rudolph seinen Posten wohl wieder los. "Ich wollte ja eigentlich auch nur noch die halbe Periode machen und dann mein Amt weiter geben", bemerkte Jörg Labod. Doch Arno Rudolph wollte...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Stefanie Alofs, Peter Grote, Arnold Janssen,  Hildegard Kleintjes, Päule van Bebber und Bürgermeister Peter Hinze.

Vakante Stellen bei der Emmericher Hospizgruppe besetzt
Zwei neue Koordinatoren

Nachwuchs zu finden ist in der Regel keine leichte Aufgabe. Und wenn sie dann auch noch für die Hospiz-Arbeit benötigt wird, erschwert es die Aufgabe um ein Vielfaches. Denn im vergangenen Jahr galt es gleich zwei Koordinatoren, die durch Krankheit aus der Emmericher Hospizgruppe ausschieden, zu ersetzen. Gott sei Dank ist das in vollem Umfang gelungen. Das neue Duo wurde jetzt vorgestellt. Manchmal muss sich einfach finden, was zusammen gehört. Natürlich spielt dabei - wie auch in diesem...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.20
LK-Gemeinschaft

Sternsingeraktion 2020
Sternsingeraussendung in Vrasselt am 04. 01. 2020

Die Aussendung der Vrasselter Sternsinger findet am Samstag, dem 04.01.2020 um 9.30 Uhr in der St. Antonius Kirche in Vrasselt statt. Sie bringen den Segen Gottes und sammeln für Kinder Projekte im Libanon. Leider haben sich zu wenig Kinder gemeldet, um genug Gruppen zusammen zu stellen. Sollten bis ca. 16.00 Uhr keine Sternsinger da gewesen sein, besteht die Möglichkeit bis 17.00 Uhr eine Spende im Pfarrheim abzugeben, oder mit entsprechendem Hinweis anschließend um 17.00 Uhr in der...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.01.20
Vereine + Ehrenamt

3. Adventmarkt auf dem Aldegundiskirchplatz am 15. Dezember
"Es werde Licht"

Mittlerweile hat sich der kleine, aber durchaus feine Adventmarkt im Schatten der Aldegundiskirche etabliert. Nun heißt es am Sonntag, den 15. Dezember zum dritten Mal: "Es werde Licht". Ein Motto, das ein gewisses Alleinstellungsmerkmal für die Region hat. Schon frühzeitig hat sich das Organisations-Team, bestehend aus Andrea Schaffeld, Jeanette van de Locht, Carlo Seibert und Stephanie Ess mit allen Beteiligten zusammengesetzt. "Da wurde dann auch besprochen, wer was machen möchte",...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.12.19
LK-Gemeinschaft

Aktion am Schützenfestmontag in Vrasselt
487 Euro für Indonesien

Anlässlich des Schützenfestes in St. Antonius Vrasselt, wurde bei der Cafeteria, vom Verkauf selbstgebackenem Kuchen, 487 Euro erzielt. Der Erlös ist bestimmt für die vielfältigen Aufgaben von Schwester Dolores, die mit ihren Mitschwestern auf der Insel Lembata/ Indonesien ein Waisenhaus leitet. Hier betreuen sie bis zu 150 Kinder. Allen, die dazu beigetragen haben, dass die Aktion ein so tolles Ergebnis erzielte, sei hiermit großen " Dank " gesagt.

  • Emmerich am Rhein
  • 10.10.19
Politik

"Heimatpreis"
Emmerich am Rhein lobt Heimatpreis aus

Heute hat der Stadtrat in Emmerich am Rhein über die Eingabeb des örtlichen AfD Stadtverband zur Auslobung des "Heimatpreis"  abgestimmt. Nachdem der Kulturausschuss bereits in der vergangenen Woche positiv über die Eingabe entschieden hat, ist auch der Rat dem Beschlussvorschlag der Verwaltung gefolgt. Die Stadt Emmerich am Rhein wird, ab dem Jahr 2019 jährlich bis zum Jahr 2022, einen Heimat-Preis auf Grundlage der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.05.19
Kultur
Seit drei Jahren unterstützt Anja Brahmst (v.l.n.r.) Huzaifa Bahlawan beim Lernen der deutschen Sprache. Ellen Lukas koordiniert die Sprachvermittlung.

Flüchtlinge suchen Unterstützung
Deutschlernen beim Kaffeetrinken

Ellen Lukas, Koordinatorin Ehrenamt und Flüchtlingshilfe, sucht dringend Personen, die verschiedene Geflüchtete beim Spracherwerb unterstützen. Dabei kann ein einfaches Gespräch beim Kaffeetrinken als Sprachübung eingesetzt werden, bis hin zu gezielter Hausaufgabenhilfe in Schulfächern oder dem Wiederholen von Übungen aus den Sprachkursen. Bei den Personen handelt es sich um Schülerinnen und Schüler, Frauen und Männer sowie ganze Familien. Der 32-jährige Huzaifa Bahlawan, ist aufgrund des...

  • Rees
  • 20.03.19
Vereine + Ehrenamt

Mehr als 20 Jahre als Fahrerin im Einsatz

Bei Wind und Wetter war Guus Trilsbeek mehr als 20 Jahre im Einsatz für das Angebot „Essen auf Rädern“ des Caritasverbandes Kleve. Neben warmen Mahlzeiten brachte sie auch stets menschliche Wärme ins Haus. Den Service „Essen auf Rädern“ bietet die Caritas in Emmerich bereits seit 1963 an. Kein Wunder, dass viele langjährige Mitarbeiter und Ehrenamtliche dort tätig sind. So wurde nicht nur der Abschied von Guus Trilsbeek im Seniorencafé am Neumarkt bei Kaffee und Kuchen gefeiert, sondern...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.03.19
Vereine + Ehrenamt

Adventscafé zum Jahresabschluss

Wie in jedem Jahr sollte die letzte Besprechung des Jahres für die ehrenamtlichen Caritas-Demenzbegleiter etwas Besonderes sein. Bereits zur Tradition geworden ist die Zusammenkunft im Seniorencafé am Neumarkt. Die beiden Koordinatorinnen Ute de Vries und Ute Telemann organisieren und begleiteten die Einsätze der Ehrenamtlichen. Ein Demenzbegleiter übernimmt in der Regel keine pflegerischen Tätigkeiten, verbringt allerdings viel Zeit mit den erkrankten Menschen – meistens Zuhause. Häufig...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.12.18
Kultur
Kulturamtsleiter Michael Rozendaal begrüßte die freiwilligen Helfer mit einem Gläschen Sekt im Foyer des Stadttheaters.
  2 Bilder

Als kleines Dankeschön für die Ehrenamtlichen: Kino im Theater

Die Eingangstüren waren geschlossen, der Theaterraum leer. An diesem Abend gehörte die Bühne den Ehrenamtlichen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sie sollten einen unvergesslichen Abend erleben, als kleines Dankeschön für die treuen Dienste, die sie im Theater und der Bücherei leisten. Viele Stunden ihrer Freizeit opfern die zahlreichen Ehrenamtlichen Jahr für Jahr, um im Theater oder der Bücherei zu helfen. Anlässlich des 50. Geburtstages des Stadttheaters hatten die Verantwortlichen...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.10.18
  •  1
Kultur
Heilig Geist Kirche
  38 Bilder

Moderne Kirchenarchitektur Heilig Geist – Rundgang incl. Orgelkonzert mit Stefan Burs

In jeder Sommerpause der Städtischen Singgemeinde Kleve bieten die Mitglieder sehr unterschiedliche Freizeit- und Kulturveranstaltungen für die Sängerinnen/Sänger und alle interessierten Familienangehörigen und Helferinnen/Helfer an.    Der Chorleiter und Kantor der Aldegundiskirche und Leiter des Musik-Kollegs Emmerich, Stefan Burs, hatte in die Heilig Geist Kirche nach Emmerich zu einem Informationsrundgang durch die Kirche und einem Orgelkonzert eingeladen.    Das Orgelkonzert war für...

  • Goch
  • 02.08.18
  •  7
  •  2
Überregionales
Fahrer des Mahlzeitendienstes treffen sich zum Austausch.

Ohne gute Planung läuft es nicht

Seit 1963 wird über die Caritas in Emmerich „Essen auf Rädern“ angeboten. Der Dienst wurde damals von Leni Braunmüller initiiert und war zunächst in der Trägerschaft der Gemeindecaritas. 2008 ging diese an unseren Verband über. Hinter diesem Angebot steht eine Mannschaft von haupt- und ehrenamtlichen Fahrern, die nach vorab festgelegten Plänen eingesetzt werden. „Es ist schon Tüftelarbeit, die Pläne zu schreiben“, erklärt Kurt Kaster, der die Fahrer koordiniert. „Besonders für die...

  • Kleve
  • 26.06.18
Natur + Garten
Kupferaugen blicken Dich an
  3 Bilder

Die Amphibien wandern! - Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Frühling lässt sein blaues Band... , wir kennen das. Der Winterschlaf weicht, die längeren Tage und höheren Temperauen wecken unsere Lebensgeister; aber auch die Amphibien regen sich wieder. Kröte, Frosch und Co. begeben sich auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Aktive von NABU und NAJU im ganzen Kreisgebiet sind deshalb an Amphibienschutzzäunen im Einsatz. Autofahrer sind aufgerufen, bei Fangzaunkontrollen vorsichtig zu fahren und auch an ungeschützten Strecken Rücksicht auf die...

  • Wesel
  • 24.03.18
  •  3
  •  5
Natur + Garten
Trudi Otten ist der neue Brunnengeist in Hochelten. Foto: Jörg Terbrüggen

Weibliche Verstärkung am Drususbrunnen in Hochelten

Der große Zeitungsausschnitt über die Frau mit dem kleinen Eimerchen, aus dem Wasser in den Brunnen plätschert, hängt immer noch im Innern des Drususbrunnen in Hochelten. Bis jetzt war Käthe Vermaas die einzige Frau, die sich viele Jahre mit großem Engagement um die Besucher des geschichtsträchtigen Bauwerks kümmerte. Jetzt endlich hat man in Trudi Otten wieder weibliche Verstärkung für die Brunnengesiter vom Eltenberg gefunden. Es ist gar nicht so einfach einen Menschen zu finden, der...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.03.18
Natur + Garten
Mit Kanus unterwegs
  2 Bilder

Raus statt Zuhaus - Programmheft der Naturschutzjugend für 2018

Erstmals erscheint ein Jahresheft mit allen Veranstaltungen der Naturschutzjugend NRW und des NAJU Bundesverbandes. Das Programm bietet eine bunte Vielfalt an Freizeiten, Workshops und Fortbildungen. Es gibt viel Neues zu lernen, eine Menge Spaß und man kann selbst aktiv werden! Beim Storchenkoffer-Seminar geht es mit dem Storch auf Reisen, das Wissen kann man beim Wildnistraining, Baumkunde oder Artenkenntnisseminar erweitern. Beim Naturkosmetikkurs kann man auch kreativ werden. In den...

  • Wesel
  • 04.02.18
  •  2
  •  1
Kultur
Die 27 Reeserinnen und Reeser wurden mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
  2 Bilder

Silberne Ehrennadel für 27 Reeser

Sie wurden damit ausgezeichnet als Dank für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 22.11.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Am Montag, 20. November 2017 zeichnete Bürgermeister Christoph Gerwers im Reeser Bürgerhaus einige Reeser Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise engagiert haben, mit der Silbernen Ehrennadel der Stadt aus. Bereits zum 13. Mal wurden verdiente Reeser für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Nachdem...

  • Rees
  • 23.11.17
Ratgeber

Zur Zukunft des Lokalkompass – in eigener Sache

Liebe BürgerReporter, liebe Nutzer des Lokalkompass, ich denke, dass es an der der Zeit ist, sich grundsätzlich, persönlich und als verantwortlicher Verlagsvertreter zur Zukunft von unserer Nachrichten-Community lokalkompass.de zu äußern. Einige unserer BürgerReporter haben sich bei mir persönlich gemeldet und auch in Beiträgen versucht, ihre aktuelle Gemütslage zum Lokalkompass zu formulieren. Dies zeigt mir – und darüber freue ich mich sehr – wie stark Sie sich mit dem Portal verbunden...

  • Wesel
  • 14.06.17
  •  246
  •  63
Vereine + Ehrenamt
Hermann Römer, 2016, DF5EO
  14 Bilder

Einen „Funker-Oscar“ für sein Lebenswerk

Gäbe es einen „Oscar“ für Amateurfunker, dann hätte ER eine Nominierung sicher. Und ganz bestimmt würde er diesen „Oscar“ auch gewinnen, besser geschrieben, verdient!!! Nun, wenn wir von einem Lebenswerk sprechen oder auch schreiben, dann stehen meistens wichtige Dinge im Vordergrund, die ein Anwärter für eine besondere Auszeichnung erfüllt haben sollte. Lebenswerk bedeutet ja so viel wie: „Jemand, der die meiste Zeit seines Lebens „einer Aufgabe“ mit Herz und Verstand gewidmet hat UND...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.12.16
Überregionales
Seit dem 1. April befindet sich in der Rudolf-Diesel-Straße 8 in Rees eine Koordinierungsstelle für eine bessere Vernetzung der Ehrenamtler und effektivere Flüchtlingshilfe. (v.l.n.r.: Bürgermeister Christoph Gerwers, Koordinatorin Ellen Lukas und Caritas-Vorstand Rainer Borsch)

Neue hauptamtliche Koordinierungsstelle für Ehrenamt und Flüchtlingshilfe in Rees

Projektstelle zur Förderung und Koordination des ehrenamtlichen Engagements für die Flüchtlingshilfe geschaffen Der Caritasverband Kleve hat zum 1. April in Kooperation mit der Stadt Rees und den Kirchengemeinden eine Projektstelle geschaffen, die das ehrenamtliche Engagement mit dem Schwerpunkt für die Flüchtlingshilfe fördert und koordiniert. Die Stelle ist eingebunden in den Fachdienst Sozial- und Migrationsberatung des Caritasverbandes Kleve. Dieser besteht aus den Aufgabenbereichen:...

  • Rees
  • 07.04.16
Ratgeber
Flüchtlingshilfe kann auch einfach sehr einfach sein: von Mensch zu Mensch.
  2 Bilder

"Thema des Monats" Flüchtlingshilfe: eine Lokalkompass-Leseauswahl

Ob Flucht oder Migration, Asylbewerber oder Refugees - diese Begriffe sind derzeit in der öffentlichen Diskussion sehr präsent. Auch auf lokalkompass.de spüren wir das Interesse. Deshalb lautete unser "Thema des Monats" im Dezember: Flüchtlingshilfe. Zunächst eine Klarstellung: "Thema des Monats" bedeutet nicht, dass wir im Januar hierüber nicht mehr sprechen werden. Terror, Krieg und Migration sind keine "Trends", die zum nächsten Monat wieder "out" sind. Im Gegenteil: diese Themen werden uns...

  • Düsseldorf
  • 30.12.15
  •  40
  •  24
LK-Gemeinschaft
Aus allen Perspektiven ausgiebig dokumentiert: die eifrigen Gesangsübungen der Lokalkompass-Community.
  2 Bilder

Süßer die Stimmen nie klangen: unser Video vom Lokalkompass-Weihnachtslied

Zur Vorweihnachtszeit organisierten wir vom Community-Management dieses Jahr ein besonderes LK-Treffen und luden die Mitglieder von Lokalkompass ein ins Obergeschoss der Glühwein-Akademie auf dem Essener Weihnachtsmarkt. Dort wurde nicht nur fröhlich geschunkelt und geschäkert, nein: wir haben auch ein Video produziert, das hoffentlich allen eine Freude bereitet. Ich gebe zu, es war mein erstes Mal, dass ich als Weihnachtsmann verkleidet mit gefülltem Sack umherging - was für eine Erfahrung,...

  • Düsseldorf
  • 20.12.15
  •  64
  •  32
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  •  11
  •  11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.