ehrenamtliche Helfer

Beiträge zum Thema ehrenamtliche Helfer

LK-Gemeinschaft
Gerhard Kölven, Vorsitzender der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V., und Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco, würden sich über weitere ehrenamtliche Mitarbeiter freuen.
Foto: Reiner Terhorst

Informationsabend bei der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V.
Schwerkranken Menschen helfen

Um Interessierte auf eine ehrenamtliche Mitarbeit in der häuslichen Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen vorzubereiten, bietet die Hospizbewegung Hamborn jedes Jahr einen Vorbereitungskurs an. Der nächste Kurs beginnt im September 2021 und dauert bis Anfang April 2021. Die Hospizbewegung lädt alle an diesem 23. Vorbereitungskurs Interessierten zu einem Informationsabend ein. Dieser findet am Mittwoch, 14. Juli. 19 Uhr, in den Räumen der Hospizbewegung „An der...

  • Duisburg
  • 10.07.21
Vereine + Ehrenamt
Der Caritas-Kleiderladen an der Gertrudisstraße 10, Ecke Alter Markt, ist täglich von 9 bis 12 Uhr, donnerstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Die Caritas-Mitarbeiterinnen Annette Borgstedt, Dora Ziolkowska und Iris Gogolin (von links nach rechts) freuen sich über die gelungene Neugestaltung des Caritas-Kleiderladens.

Caritas-Kleiderladen in der Wattenscheid wiedereröffnet
In neuem Outfit

Der Caritas-Kleiderladen in der Gertrudisstraße 10, Ecke Alter Markt, ist während der Corona-Pause generalüberholt worden. Pünktlich zum Ende des Lockdowns erstrahlen die Geschäftsräume im neuen Glanz und sind nach fünfmonatiger Schließung wieder für den Einkauf geöffnet. Das helle Ladenkonzept mit mediterran gefliester Ladentheke und frischen Farben kommt bei den Kundinnen und Kunden sehr gut an. Denn so können sie wie schon vorher für wenig Geld gut erhaltene Second-Hand-Kleidung kaufen –...

  • Bochum
  • 25.06.21
Vereine + Ehrenamt
Ärztin Stavrula Machera-Lehmann impft einen Bewohner des Huttroper Lotte-Lemke-Hauses. Awo-Geschäftsführer Oliver Kern hilft ehrenamtlich mit.

276 Bewohner der Essener Awo-Seniorenheime haben zweite Dosis erhalten
Durchgeimpft

Für Betreiber von Senioren Einrichtungen bleibt Corona eine ganz besondere Herausforderung. Umso mehr freut sich die Arbeiterwohlfahrt in Essen, dass ihre Impf-Kampagne in allen sieben Häusern abgeschlossen ist. 276 Personen gehobenen Alters haben die zweite Dosis erhalten und sind nun geschützt. „Das verschafft unserem kompletten Team eine große Erleichterung. Wir danken allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern, die dies möglich gemacht haben“, unterstreicht Awo-Geschäftsführer Oliver Kern. Er...

  • Essen
  • 14.06.21
Politik
Uwe Göddenhenrich

Sprechstunde mit Kreistagsmitglied Uwe Göddenhenrich
dringendes Telefonat mit Politiker

Am Dienstag, den 11.05.2021 findet die nächste Bürgersprechstunde von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr mit Kreistagsmitglied Uwe Göddenhenrich - Vorsitzender der CDU Lenkerbeck statt. Gespräche können über Telefon 02365 - 508620 - ohne vorherige Anmeldung - geführt werden. Das Kreistagsmitglied ist bereit für eine Diskussion zum Thema stark im Amt   -  Immer mehr Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in Deutschland werden beleidigt, bedroht oder sogar attackiert -  von Bundespräsident...

  • Marl
  • 10.05.21
  • 1
Kultur
Pfarrer Hubert Werning leitet beide Pastoralverbünde.

Pastoralverbünde Eving und Nord-West
Auf dem Weg zur Einheit

Am 1. Februar begann eine neue Wegetappe für die beiden Pastoralverbünde Eving-Brechten und Dortmund Nord-West. Auf dem Weg zu einem vereinigten Pastoralen Raum hat das Erzbistum Paderborn Pfarrer Hubert Werning mit der Leitung beider Pastoralverbünde betraut. Aus diesem Anlass blickt das Pastoralteam auf den gemeinsamen Weg und wendet sich mit einer Videobotschaft an die Gläubigen in den beiden Stadtbezirken Mengede und Eving. Darin laden die Seelsorger dazu ein, sich gemeinsamauf diesen Weg...

  • Dortmund-West
  • 11.02.21
Vereine + Ehrenamt
Bei rund 2000 Dortmundern hat das Gesundheitsamt zum Schutz vor Infektionen mit dem Corona-Virus Quarantäne angeordnet.

Für Dortmunder, die ihre Wohnung nicht verlassen dürfen, organisiert die Freiwilligen-Agentur Einkaufshilfen.
Hilfe in Quarantäne

Was bedeutet es, in Quarantäne zu sein? Nach dem Anruf aus dem Gesundheitsamt, müssen sich viele Menschen erst einmal sortieren und schauen wie sie sich und ihren Alltag organisieren. Die FreiwilligenAgentur kann dabei ein Stück weiter helfen, sie organisiert Einkaufshilfen. In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, der AWO, den Vereinen Train of Hope, Marten aktiv und dem Tierschutzbund e.V. werden die Anfragen bearbeitet. Die Einkäufe übernehmen immer Ehrenamtliche aus dem jeweiligen...

  • Dortmund-City
  • 25.01.21
Vereine + Ehrenamt
Die Hauptgewinn-Übergabe auf dem Levi-Cohen-Platz neben dem großen Wickeder Weihnachtsbaum.
3 Bilder

Klaus Kott gewinnt ein Smart TV
IWV sorgt in Wickede für vorgezogene Bescherung

Noch vor Beginn des zweiten harten Lockdowns hat die Interessengemeinschaft Wickeder Vereine (IWV) die Gewinner*innen ihrer diesjährigen Weihnachtsverlosung beschert - natürlich mit Abstand und ohne Weihnachtsmarkt-Ambiente von "Wikkis Winterleuchten". Insgesamt 46 Gewinne konnten diese auf dem Levi-Cohen-Platz bzw. in den Räumen des Weinmarktes "Vino" in Empfang nehmen. Sponsoren machten Verlosung erst möglich Persönlich gratulierten die IWV-Vorstandsmitglieder den Gewinnern und wünschten...

  • Dortmund-Ost
  • 16.12.20
Blaulicht
Rettungshundeeinsatz in Ense (Kreis Soest) erfolgreich beendet. Vermisste Person aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Danke für Euren EINSATZ!!

DRK Gladbeck - Rettungshundeeinsatz
Rettungshundeeinsatz erfolgreich beendet - Vermisste Person aufgefunden

Am Freitag (30oct20) wurde die DRK Service und Notrufzentrale Gladbeck über Alarmtelefon alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz in Ense (Kreis Soest).  Die Polizei sucht derzeit nach dem 67- jährigen Heinrich W. aus Ense. Der in Haus Füchten wohnende Mann hat seinen Wohnort gegen 13:00 Uhr mit unbekanntem Ziel verlassen. Der Vermisste leidet an Alzheimer und ist örtlich nicht orientiert - es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in hilfloser Lage befindet. Der...

  • Gladbeck
  • 31.10.20
  • 3
Politik
Oftmals keinen schönen Anblick bietet die Sitzbankgruppe im "Schultenwäldchen" nahe der Musikschule.

Wohlstandmüll verschandelt Schultendorfer Waldstück
Plastiktüten sind kein Abfallkorbersatz

Nach wie vor scheinen im "Schultenwäldchen" zwischen Schultendorf und Rentfort "Dreckspatzen" unterwegs zu sein. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls Christopher Kropf, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Schultendorf. Kropf hatte sich bereits im Januar 2020 an die städtische Dezernentin Linda Wagner gewandt und ihr sein Leid geklagt. Auf den Brief reagierte die Stadt Gladbeck prompt, ließ an dem Verbindungsweg zwischen Schultendorf und Rentfort-Nord tatsächlich einen Abfallbehälter anbringen....

  • Gladbeck
  • 18.08.20
Vereine + Ehrenamt

Soziale Beratung
Lotsensprechstunde im Rather Familienzentrum

Ab Mittwochnachmittag, dem 05.08.2020, startet im Rather Familienzentrum, Rather Kreuzweg 43, 40472 Düsseldorf wieder die Sozialberatung durch unsere ehrenamtlichen Lotsen. Ratsuchende können sich wieder jeden Mittwoch zwischen 15:00 und 17:00 Uhr beim Eingang des Rather Familienzentrums melden. Ratsuchende erhalten z.B. Hilfen beim Beantragen von Sozialleistungen, dem Ausfüllen von Formularen und allgemeinen sozialen Problemen. Aufgrund von Corona Schutzmaßnahmen werden Sie nur einzeln und mit...

  • Düsseldorf
  • 28.07.20
Vereine + Ehrenamt
Die Mitstreiter der ehrenamtlichen Gruppe Straßenengel nähen Mundschutze für das Werner Brölsch Haus im Evangelischen Christophoruswerk.

Straßenengel nähen Mundschutze für das Christophoruswerk
Zusammen Menschen helfen

Im letzten Jahr gab es im Werner Brölsch Haus des Evangelischen Christophoruswerkes in Meiderich bereits Verbindung zu den "Straßenengeln". Die Straßenengel sind Menschen, die für den guten Zweck stricken, nähen und häkeln. Mit ihren Produkten wie zum Beispiel Rollstuhldecken, Socken, Taschen und Nestelkissen erfreuen sie Menschen in Altenheimen, aber auch in Flüchtlingsunterkünften, auf Krankenstationen, Obdachlose, in Mutter-Kind-Einrichtungen und viele mehr. Daran erinnerte sich der Soziale...

  • Duisburg
  • 10.05.20
Vereine + Ehrenamt
700 Menschen werden mit Lebensmitteln durch die Tafel in Neukirchen-Vlyun versorgt.

Ab Montag können Kunden Ausgabestelle wieder nutzen
Neukirchen-Vluyner Tafel öffnet wieder

Gute Nachrichten in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Tafel Neukirchen-Vluyn e. V. öffnet wieder für Kunden. Ab Montag, 6. April, wird die Ausgabe an der Hans-Böckler-Straße 26 an den üblichen Tagen geöffnet. Die Verantwortlichen der Tafel und Bürgermeister Harald Lenßen freuen sich, dass das Angebot nach kurzer Zeit der Schließung – am 17. März hatte die Tafel ihre Arbeit zum Schutz der Mitarbeiter unterbrochen – nun wieder zur Verfügung steht. Bei der Ausgabe werden Vorkehrungen zum Einlass und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt

THW Gelsenkirchen
Ehrenamtliche Arbeit in Zeiten von Corona !

Hallo Freunde des THW OV Gelsenkirchen, mit der Ausbreitung des SARS-CoV-2 (Corona Virus) und der Absage des traditionellen Osterfeuers beim THW OV Gelsenkirchen wurde es etwas ruhiger um uns. Wir haben und werden uns in dieser schwierigen Zeit mit Postings bewusst zurückhalten. Zur Zeit befinden wir uns alle in einer Situation, die surreal und auch erschreckend sein mag. Niemand hätte sich je vorgestellt, dass eine solch gravierende Einschränkung des öffentlichen Lebens in Gelsenkirchen jemals...

  • Gelsenkirchen
  • 25.03.20
  • 3
  • 1
Wirtschaft
Günther Barwisch (60) und Marianne Smitmans (33) haben alle Hände voll zu tun: Das Griether Hanselädchen hat auf die Coronakrise reagiert und bietet jetzt einen Lieferservice an. Ehrenamtliche bringen die Ware an die Haustüre. "In Grieth muss keiner verhungern", so Barwisch.
2 Bilder

In Grieth am Rhein
Hanselädchen bietet jetzt einen Lieferservice an

Das Hanselädchen am Marktplatz in Grieth am Rhein bietet seit einer Woche einen Lieferservice für ältere Mitbürger und Risikogruppen des Corona-Virus an. Damit will die Genossenschaft auch in diesen nicht einfachen Zeiten für jene, die nicht in das Hanselädchen kommen können, da sein. Alle Griether Haushalte wurden schon per Handzettel informiert: "Die aktuelle Situation stellt viele Menschen, auch in Grieth, vor unerwartete Herausforderungen", haben die Verantwortlichen erkannt. "Für...

  • Kalkar
  • 24.03.20
Vereine + Ehrenamt
Vier Tage lang haben sie verpackt, was das Zeug hält. 30 Ehrenamtliche waren am Start, um der Ostereier-Tombola-Aktion vom Verein "Engel gibt es überall" zum Erfolg zu verhelfen. Nun können ab kommendem Samstag, 15. Februar, 6.000 Eier an die Frau oder den Mann gebracht werden. Wer die Eier kauft, unterstützt damit nicht nur am Ende einen guten Zweck, sondern kann auch noch einiges gewinnen.
3 Bilder

Vierte Osterei-Tombola-Aktion vom Verein Engel gibt es überall startet am 15. Februar
Mit 6.000 Eiern Gutes tun

Am 15. Februar startet erneut die Osterei-Tombola-Aktion vom Verein Engel gibt es überall. Bereits zum vierten Mal in Folge werden dann Eier für den guten Zweck verkauft. "Ziel unserer Arbeit ist es, aus dem Erlös der Tombola-Ostereier nachhaltig Kinder und Jugendliche aus der Region in ihrer schulischen, sportlichen, musischen, künstlerischen und/oder beruflichen Entwicklung ganzjährig zu fördern. Für speziell dieses Projekt haben wir wiederholt die Lotterieerlaubnis der Bezirksregierung für...

  • Moers
  • 11.02.20
Natur + Garten
Die seit vier Jahren laufende Baumpflanzaktion, obiges Foto entstand im Jahr 2018, erfreut sich bei den Gladbecker Grund- und Förderschulen einer sehr großen Beliebtheit. Nun werden aber dringend ehrenamtliche Helfer gesucht, um die Betreuung der Jungen und Mädchen bei der Aktion gewährleisten zu können.

Organisatoren rechnen in der Zukunft pro Jahr mit 900 teilnehmenden Schülern
Für die Baumpflanzaktion der Gladbecker Grundschulen werden dringend Betreuer gesucht

Der Hilferuf ist an Deutlichkeit nicht zu überbieten: Für die Baumpflanzaktion der Gladbecker Grundschulen werden dringend ehrenamtliche Helfer gesucht! Besagte Pflanzaktion startete in Gladbeck im Jahr 2016. Für die Organisation und Durchführung ist das Regionalforstamt Ruhrgebiet, vertreten durch den zuständigen Förster Markus Herber, zuständig. Mit von der Partie sind aber auch der Hegering Gladbeck, der Förderverein Kotten Nie sowie der Rotary-Club. Die erste Baumpflanzaktion wurde vor vier...

  • Gladbeck
  • 07.02.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

TelefonSeelsorge Duisburg Mülheim Oberhausen
Team der TelefonSeelsorge sucht Verstärkung

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nachdem die ökumenische Telefonseelsorge Duisburg, Mülheim, Oberhausen Ende vergangenen Jahres erst den Schulungsabschluss von 12 neuen Telefonseelsorgern feiern konnte, werden auch in diesem Jahr wieder engagierte Frauen und Männer gesucht, die sich dem Team aus rd. 130 ehrenamtlichen Mitarbeitern nach einer intensiven Schulung anschließen wollen. Interessierte können sich am 29. Januar von 19.00 bis 20.30 Uhr im Haus der Kirche, Am Burgacker 14 – 16 in der...

  • Duisburg
  • 17.01.20
Natur + Garten

Helfen Sie mit bei Velberts größtem Wanderereignis - der Amphibienwanderung
Runter vom Sofa, ran an die Kröten!

Liebe Leserin, lieber Leser, sicher haben Sie bei abendlichen Autofahrten in Velbert zwischen Ende Februar und Anfang Mai schon einmal Menschen mit gelber Warnweste, Taschenlampe und Eimer am Straßenrand bemerkt - den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen der Velberter Amphibienretter. Sie sorgen dafür, dass die Kröten, Frösche und Molche unbeschadet an ihrem Laichgewässer ankommen, und nicht auf der Mettmanner Straße, der Donnerstraße und an vielen anderen Orten der Stadt unter die Räder kommen....

  • Velbert
  • 11.01.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Beate Rittel und Mechthild Schumann verteilen die von Ehrenamtlichen selbstgestaltete Geschenke.
2 Bilder

Weihnachtliche Stimmung auf der Palliativstation

Die Fördergemeinschaft für Krebserkrankte e.V., die sich um die Menschen auf der Palliativstation der Augusta Kliniken kümmert, sorgte noch für eine besondere Weihnachtsaktion. Beate Rittel und Mechthild Schumann von der Fördergemeinschaft haben an Heiligabend für weihnachtliche Stimmung auf der Onkologie und Palliativstation gesorgt. Sie haben von den Ehrenamtlichen selbstgestaltete Geschenke verteilt und damit zusätzliches, schönes Licht in die Patientenzimmer gebracht.

  • Bochum
  • 09.01.20
Vereine + Ehrenamt
Wöchentlich mittwochs können sich die Besucher im Cafe des Johannes-van-Acken-Hauses an der Rentforter Straße in Stadtmitte von 14.30 bis 16.30 Uhr mit frisch gebackenen Waffeln verwöhnen lassen.

Waffel-Nachmittage im Johannes-van-Acken-Haus in Gladbeck-Mitte
Paradies für Naschkatzen

"Frische Waffeln". Diese beiden Worte allein schon lösen bei Gladbecker Naschkatzen grundsätzlich Freude aus. Und wenn dann der Waffelteig nach einem alten Hausrezept hergestellt wurde, ist die Freude noch größer. Der wohlriechende Duft frischgebackener Waffeln ist überall im Johannes-van-Acken-Haus zu riechen. Und zwar jeweils mittwochs, wenn in den Nachmittagsstunden das Cafe des Caritas-Seniorenzentrums an der Rentforter Straße seine Türen öffnet. Die Idee von den wöchentlichen...

  • Gladbeck
  • 22.08.19
Natur + Garten
21 Bilder

ein Kurzbesuch im Rosengarten Seppenrade

nachdem wir die Westruper Heide ausgiebig durchquert hatten , ging es ein paar Kilometer weiter zu  dem wunderschönen Rosengarten nach Seppenrade. Über den Rosengarten hatte ich schon mal vor Jahren berichtet. Es lohnt sich eben immer wieder zur Rosenzeit diesen Garten zu besuchen. Hier ein Beitrag von 2011 Rosenfest in Seppenrade Dieser kleine Rosengarten wurde im Laufe der Jahre dreimal erweitert auf nun 18753 m². In dem Garten sind zur Zeit etwa 600 Rosensorten und 24000 Rosenpflanzen. Diese...

  • Bottrop
  • 21.08.19
  • 19
  • 6
Ratgeber
In über 150 Einsätzen im Jahr 2018 haben Notfallseelsorger im Kreis Recklinghausen und in Bottrop Menschen in Krisensituationen zur Seite gestanden. Hilfe zur Selbsthilfe, Menschen wieder handlungsfähig zu machen – das ist kennzeichnend für diese Arbeit.

Erste Hilfe für die Seele
Notfallseelsorge sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

In über 150 Einsätzen im Jahr 2018 haben Notfallseelsorger im Kreis Recklinghausen und in Bottrop Menschen in Krisensituationen zur Seite gestanden. Hilfe zur Selbsthilfe, Menschen wieder handlungsfähig zu machen – das ist kennzeichnend für diese Arbeit. Aber auch: Abschied nehmen können von verstorbenen Kindern oder Erwachsenen, von Menschen, die von jetzt auf gleich nicht mehr da sind. Um weiterhin ein verlässliches Begleitungsangebot machen zu können, braucht die Notfallseelsorge Verstärkung...

  • Dorsten
  • 09.07.19
Vereine + Ehrenamt
Bei den monatlichen Teamsitzungen der ehrenamtlichen Pflegebegleiter stehen auch immer Referate an. So berichtete jetzt Optikermeister Joachim Rodewald, selbst seit Jahren schon als Patientenbegleiter aktiv, über das Thema "Sehfähigkeit im Alter".

Praktische Hilfe vor und nach dem Krankenhausaufenthalt
17 Patientenbegleiter sind in Gladbeck ehrenamtlich im Einsatz

Gladbeck. 17 Personen stark ist aktuell das Team der "Patientenbegleitung" in Gladbeck. Bei der "Patientenbegleitung" handelt es sich um ein ehrenamtliches Angebot, das es seit 2014 gibt und sich in der Trägerschaft der AWO befindet. Bei ihrer Tätigkeit kümmern sich die Patientenbegleiter und Personen, die alleine sind und Hilfe benötigen, wenn ein Krankenhausaufenthalt ansteht. Auf Wunsch werden die Patientenbegleiter auch schon vor dem eigentlichen Krankenhausaufenthalt aktiv. Sie besuchen...

  • Gladbeck
  • 15.06.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kira Benz, Alexandra Rose, Stefanie Sporkmann überreichte in ihrer Funktion als Geschäftsführerin der Bäckerei Sporkmann eine Spenden in Höhe von 2.550 Euro an den  "Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe". Unser Foto zeigt Stefanie Sporkmann (2. von rechts) gemeinsam mit den Hospizdienst-Mitarbeiterinnen Kira Benz, Alexandra Rose und und Anja Jansen-Terboven.

Bäckerei Sporkmann unterstützt Kinder- und Jugendhospizdienst
"Jubiläumsbrot" brachte Spende über 2.550 Euro

Gladbeck. Über eine neuerliche Zuwendung freuen durfte sich jetzt der "Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe": In den Hospizdiensträumen an der Kirchstraße in Gladbeck-Mitte überreichte Stefanie Sporkmann in ihrer Funktion als Geschäftsführerin der Bäckerei Sporkmann die stolze Spendensumme in Höhe von 2.550 Euro. Der genannte Betrag resultiert aus dem Verkauf des so genannten "Jubiläumsbrotes", das die Bäckerei Sporkmann anlässlich des Festjahres "100 Jahre Stadt Gladbeck"...

  • Gladbeck
  • 01.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.