Eichenprozessionsspinner

Beiträge zum Thema Eichenprozessionsspinner

Natur + Garten
Die Härchen der Eichenprozressionsspinner-Raupen können allergische Reaktionen auslösen. Foto: pixabay

Hemers Badegäste sollen weiter aufmerksam bleiben
Nester von Eichen-Prozessionsspinner im Freibad am Damm entfernt

Diese kleinen Tiere haben einen großen Arbeitseinsatz ausgelöst. Gestern entfernte der Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer (SIH) ein Nest des immer häufiger vorkommenden Eichenprozessionsspinners im Hemeraner Freibad am Damm. Allergische Reaktionen bei Kontakt mit Härchen Der Kontakt mit den Tieren kann allergische Reaktionen hervorrufen, die durch die Luft fliegenden Härchen die Lunge gefährden. Daher hatte der Bäderbetrieb schnell reagiert und den betroffenen Bereich unter den Eichen auf dem...

  • Hemer
  • 30.06.20
Natur + Garten

1) Daniel Kaufhold und Michael Wollmer stellen in Ergste ein Warnschild auf.
  2 Bilder

Die Stadtverwaltung Schwerte warnt vor Raupen

Der Eichenprozessionsspinner macht sich in Schwerte breit. Nachdem Mitarbeiter vom Baubetriebshof der Stadt Schwerte dem Insekt zuletzt schon am Westhellweg auf die Flimmerhärchen rücken musste, ist die Raupe jetzt am Ruhrwanderweg und in Ergste aufgetaucht. Die Stadt mahnt eindringlich, in entsprechend markierten Bereichen Vorsicht walten zu lassen. Zwar ist der Schmetterling an sich harmlos, doch seine Larven tragen mikroskopisch kleine Gifthaare, die auf der Haut und an den Schleimhäuten...

  • Schwerte
  • 23.06.20
Natur + Garten
So sehen die Nester des Eichenprozessionsspinners aus, die auch in Wetter zum Schutz der Bürger abgesaugt werden. Wer ein solches Nest entdeckt, sollte sich direkt bei der Stadtverwaltung melden.Foto: lokalkompass

Wetter kämpft gegen den Eichenprozessionsspinner
Haarige Gefahr im Sommergrün

Der Stadtbetrieb Wetter hat in den letzten Tagen mehrfach im Stadtgebiet Nester des Eichenprozessionsspinners vernichtet. Mitarbeitende des Stadtbetriebes waren zu diesem Zweck mit einem Hubsteiger und einem extra zu diesem Zweck zugelassenen Industriesauger unterwegs, um diese Nester entsprechend „abzusaugen.“ Gemeldet und anschließend entfernt wurden Eichenprozessionsspinner-Nester (jeweils oberhalb einer Sitzbank) am Ruhrhöhenweg, Am Hasenkamp (unterhalb der alten Schule), Am Hasenkamp/Im...

  • Wetter (Ruhr)
  • 22.06.20
Natur + Garten
  5 Bilder

Eichenprozessionsspinner - Warum die Bekämpfungsmethoden weitgehend versagen
"Es ist trügerisch davon auszugehen, dass durch die Bekämpfung der Befall gleich null sein wird."

Dass eine deutsche Eiche einen lädierten Eindruck macht, kann unterschiedliche Gründe haben. Einer ist ganz bestimmt der Klimawandel, denn viele Eichen leiden an Wassermangel. Ein anderer Grund ist der Befall durch den Eichenprozessionsspinner. Die EPS-Rauben fressen Eichenblätter und das ist schlecht für den Baum. Allerdings gibt’s noch gefährlichere Auswirkungen, nämlich durch die Nesselhaare der fiesen Tierchen: Sie schaden dem Menschen, der damit in Berührung kommt. Während der stabilen...

  • Wesel
  • 21.06.20
Natur + Garten
Eichenprozessionsspinner sind die Raupen eines Nachtfalters, der Ende Juli/Anfang August schlüpft. Der Name verrät es schon: Die bis zu fünf Zentimeter langen, beharrten Raupen befallen Eichen vor allem in lichter Lage wie zum Beispiel am Waldrand oder in Alleen.
  2 Bilder

Stadt informiert über den Eichenprozessionsspinner
Eichenprozessionsspinner

Mit einem Faltblatt informiert die Stadt über Gefahren durch den Eichenprozessionsspinner, aber auch über den Schutz vor den haarigen Raupen. Faltblätter liegen zum Beispiel in den Bürgercentern oder der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus aus und sind auch über die örtlichen Präventionsräte erhältlich. Im Internet können die Informationen unter www.gelsenkirchen.de/unserestadt heruntergeladen werden. Die Bekämpfung des Befalls durch den Eichenprozessionsspinner auf öffentlich...

  • Gelsenkirchen
  • 21.06.20
Natur + Garten

Eichenprozessionasspinner Tenderingssee
Reaktion der Gemeinde Hünxe auf die Meldung des Eichenprozessionsspinners

Nachdem ich hier vor einigen Tagen darüber berichtet hatte, auf meinem Spaziergang am Tenderingssee einige Nester des Eichenprozessionsspinners gesichtet zu haben, hatte ich mich im Anschluss an die Gemeinde Hünxe gewandt, die letztendlich für dieses Gebiet verantwortlich ist. Anmerken möchte ich hier die schnelle Bearbeitung meiner Meldung über die Internetseite der Gemeinde Hünxe, dort eine Mängelmeldung zu machen. Diese habe ich vor Erstellen meines Beitrags online ausgefüllt und...

  • Hünxe
  • 19.06.20
Ratgeber
  4 Bilder

Was tun gegen den Eichenprozessionsspinner in Hamminkeln?
EPS-Nester: Betroffene private Eigentümer sind aufgerufen, selbst Fachunternehmen zu beauftragen

Da sich die vom Eichenprozessionsspinner befallenen Eichen im Bereich des Dingdener Norma-Marktes und von K+K nicht auf städtischem Grund befinden, könne die Stadt Hamminkeln an dieser Stelle "selbst hier nicht operativ tätig werden.", teilt Thomas Michaelis (Rathaus Hamminkeln) auf Anfrage der Redaktion mit. Man habe "allerdings die betreffenden Einzelhandelsgeschäfte über den Befall informiert und darum gebeten, entsprechende Fachunternehmen kurzfristig mit der Bekämpfung des EPS zu...

  • Hamminkeln
  • 18.06.20
Natur + Garten

Eichenprozessionsspinner Tenederingssee
Eichenprozessionsspinner am Tenderringssee

Gestern war ich am Tenderingssee spazieren. Beim letzten mal, so ca. 1 Woche her, war noch ein Schild als Warnhinweis auf den Eichenprozessionsspinner. Gestern war das Schild weg und ich habe mir gedacht, dass man dagegen vorgegangen wäre. Somit habe ich mir also keine Gedanken gemacht und bin in Ruhe spazieren gegangen, ohne ständig nach oben zu blicken. Dann, kurz vor der Brücke Marthastraße stehen noch ein paar Eichen. Ich gucke nach oben und sehe folgendes Bild. Es ist nur eine von zig...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 17.06.20
Natur + Garten
Die vorbeugenden Maßnahmen im April haben leider doch nicht zu einem 100prozentigen Erfolg geführt: Auch im Jahr 2020 sorgen die Raupen des Eichenprozessionsspinners in Gladbeck für Ärger.

Trotz Vorbeugung sorgen die Tierchen wieder für Ärger
Stadt Gladbeck warnt wieder vor Eichenprozessionspinner

In den zurückliegenden Tagen hat es auch in Gladbeck wieder vermehrt Hinweise über das Auftreten des Eichenprozessionsspinners gegeben. In einem Flyer, der auch auf der Homepage der Stadt unter dem Quicklink „Eichenprozessionsspinner (EPS)“ abrufbar ist, informiert die Stadt Gladbeck nun über Vorsichtsmaßnahmen, Gefahren und Meldemöglichkeiten. Der Baumschädling befällt vor allem einzeln stehende Eichen, Alleebäume, ist aber auch an Waldrändern aktiv. Der Eichenprozessionsspinner selbst ist...

  • Gladbeck
  • 13.06.20
Natur + Garten
Die Raupen besitzen giftige Brennhaare, die langwierige Entzündungen der Haut bzw. Schleimhäute und Atemwege auslösen können.

Stadt Iserlohn
Warnung vor dem Eichenprozessionsspinner

Seit einigen Tagen werden die ersten Raupen des Eichenprozessionsspinners auch auf Iserlohner Stadtgebiet nachgewiesen. Es ist insbesondere der Iserlohner Norden betroffen, dort waren die Raupen Ende Mai unter anderem im Bereich des Ruhrtalradweges festgestellt und umgehend beseitigt worden. Es ist aber wahrscheinlich, dass sich der Eichenprozessionsspinner (EPS) im Laufe des Jahres noch weiter im Stadtgebiet ausbreiten wird. Konkrete Gesundheitsgefahr für Menschen Die Stadt Iserlohn warnt...

  • Iserlohn
  • 11.06.20
Ratgeber
Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp gesperrt werden.

Schließung in Sprockhövel
Spielplätze wegen Eichenprozessionsspinner gesperrt

Aufgrund des vermehrten Aufkommens des Eichenprozessionsspinners mussten die Spielplätze an der Fänkenstraße und in Herzkamp mit sofortiger Wirkung für die Öffentlichkeit gesperrt werden. Der Eichenprozessionsspinner kommt an allen Eichenarten vor. Befallen sind meistfreistehende ältere Bäume an Waldrändern oder in Parkanlagen. Zu erkennen sind derzeit die mit Raupen und Larven gefüllten Gespinstenester am Stamm und in Astgabelungen. Raupenhaare gefährden GesundheitDie sehr feinen...

  • wap
  • 11.06.20
Ratgeber
 Bei einer Kontrolle der Technischen Betriebe wurde in der bekannten Stadteiche zwischen Rathaus und Stiftskirche ein Raupennest gefunden.

Raupenfunde des Eichenprozessionsspinners in Herdecke

Die haarige kleine Raupe wirkt unscheinbar, kann jedoch einen starken Juckreiz auf der Haut sowie Reizungen der Augen und der Atemwege verursachen: Die Rede ist vom Eichenprozessionsspinner, der sich jetzt auch im Herdecker Stadtgebiet gezeigt hat. Bei einer Kontrolle der Technischen Betriebe wurde in der bekannten Stadteiche zwischen Rathaus und Stiftskirche ein Raupennest gefunden. Anschließend untersuchten Mitarbeiter der Technischen Betriebe weitere städtische Eichen. Fazit dieser...

  • Herdecke
  • 10.06.20
Ratgeber

Gemeinde Hünxe bekämpft Schädlinge mit Biozid - Liste mit Tipps
Achtung Eichenprozessionsspinner - 7 allgemeine Tipps

In der Gemeinde Hünxe sind vorrangig im Außenbereich flächendeckend Eichenbäume mit dem Eichenprozessionsspinner befallen. In den letzten Wochen erfolgte eine vorbeugende Bekämpfung an Spielplätzen, Schulen, öffentlichen Wegen und Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, mit einem Biozid. Dort hat sich der Eichenprozessionsspinner nur in geringen Umfang entwickelt. Im Außenbereich finden sich aber viele befallene Bäume. Aufgrund der Menge der Nester ist eine zeitnahe Bekämpfung oder...

  • Dinslaken
  • 04.06.20
Natur + Garten
  3 Bilder

Achtung Eichenprozessionsspinner!
Rund um Drevenack: Auf Nester achten und keinesfalls die Raupen oder Gespinnste berühren!

In der Gemeinde Hünxe sind vorrangig im Außenbereich flächendeckend Eichenbäume mit dem Eichenprozessionsspinner befallen. In den letzten Wochen erfolgte eine vorbeugende Bekämpfung an Spielplätzen, Schulen, öffentlichen Wegen und Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, mit einem Biozid. Dort hat sich der Eichenprozessionsspinner nach Angaben der Gemeindeverwaltung "nur in geringen Umfang entwickelt". Eine aktuelle Pressemitteilung enthält diese Einschränklung: Im Außenbereich finden...

  • Hünxe-Drevenack
  • 04.06.20
Natur + Garten
Am Parkplatz vor dem Geschäftszentrum an der Nordbrocker Straße in Dingden.
  Aktion   23 Bilder

Eichenprozessionsspinner - die Meldeecke für aufmerksame Spaziergänger
EPS-Gespinnste: Warnen Sie Ihre Mitbürger!

So manchem Spaziergänger oder Freizeitsportler mag es schon aufgefallen sein: Die Nester von Eichenprozessionsspinner-Raupen sind in diesem Jahr vermehrt anzutreffen. Und zwar  (trotz der Bekämpfungsmaßnahmen der Behörden im Frühjahr) in größerer Zahl als in den Vorjahren. In den Sozialen Netzwerken häufen sich besorgte Sichtungsmeldungen. Ein Beispiel: Kaethe Dammann postet einige Fotos bei Facebook und warnt die Besucher der Brünen-Gruppe.  Eine weitere Warnung stammt von Moni Müller, die...

  • Wesel
  • 03.06.20
Natur + Garten

Der Eichenprozessionsspinner ist wieder da.
Achtung Spazier- und Gassigänger!

Die Zeit der Eichenprozessionsspinnerraupen hat wieder begonnen. Bei meinem heutigen Spaziergang habe ich ein Nest dieser Raupen in Frohlinde entdeckt. Die Raupen sind mit feinen Gifthärchen bedeckt und können starke gesundheitliche Beschwerden sowohl beim Menschen als auch bei Tieren, z.B. Hunden, auslösen. Das von mir entdeckte Nest befindet sich an einer Eiche direkt an dem von Spaziergängern und Hundebesitzern beliebten Hangweg. Von Norden kommend kurz vor dem Abzweig mit der Holzbrücke...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.06.20
  •  13
  •  2
Natur + Garten
Kohlmeise mit EPS Raupe
  5 Bilder

Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner mit Meisen
Meiseneltern verfüttern Raupen des EPS

Vogelbeobachter Daniel Schwarzbäcker konnte am Loemühlenteich entdecken, wie die Eltern der Kohlmeisen die stark behaarten Raupen des Eichenprozessionsspinners an ihren Nachwuchs verfütterten. Raupe für Raupe wurde eingesammelt, durch Schlagen auf einen Ast und "Rupfen" aufbereitet und dann an die bettelnden Meisenkinder verfüttert. Sowohl die Familie mit den flüggen Vogelkindern als auch die Familie mit den Küken im Nistkasten haben sich ausgiebig an den langhaarigen Raupen bedient. Nach 2...

  • Marl
  • 02.06.20
  •  3
  •  3
Natur + Garten
  3 Bilder

Niederaden - Vorsicht im Grünen Weg
Verdacht auf Eichen-Prozessionsspinner direkt am Weg

Eichen-Prozessionsspinner Vorsicht ist derzeit in Lünen Niederaden am Grünen Weg nötig, denn dort besteht der Verdacht auf Eichen-Prozessionsspinner in den Bäumen am Weg. Betroffen sind vermutlich die beiden Bäume, die direkt am Weg, zwischen Pumpwerk und Lanstroperstr., einzeln rechts und links vom Weg stehen. Die Sichtung wurde bereits an das Grünflächenamt der Stadt Lünen, sowie an den Kreis Unna zur Prüfung und Kontrolle gemeldet. Informationen zum Eichen-Prozessionsspinner findet...

  • Lünen
  • 31.05.20
  •  1
Wirtschaft
So sehen die Nistkästen am Vierhöfeweg aus.

Neue Maßnahmen gegen Eichenprozessionsspinner
Gegen die Raupen

Der Eichenprozessionsspinner (EPS) hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter in unserer Region ausgebreitet. Nun hat Gelsendienste zwei neue Maßnahmen gegen die Raupe auf den Weg gebracht. Insbesondere in den letzten beiden Jahren war Gelsenkirchen von einem starken Befall mit den auf Eichen siedelnden Raupen betroffen. Ein Kontakt mit den Raupen beziehungsweise den von diesen angelegten gespinnst-artigen Nestern birgt für Menschen und Tiere gesundheitliche Risiken. Um den EPS-Befall...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.20
  •  1
Natur + Garten
Der Kontakt mit den "Haaren" der Eichenprozessionsspiner kann zu schweren Gesundheitsschäden führen. Foto: pixabay

Vorsicht Gesundheitsgefahr!
Eichenprozessionsspinner im Iserlohner Norden nachgewiesen

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung hat sich heute (29. Mai) an mehreren Stellen des Stadtgebietes im Iserlohner Norden das Vorkommen des Eichenprozessionsspinners bestätigt. Erster Befall auf zwei Eichen am Ruhrtalradweg Der erste Befall von zwei Eichen wurde am Ruhrtalradweg festgestellt. Mitarbeiter des Umweltbereiches und des Stadtbetriebes Iserlohn Hemer haben als Sofortmaßnahme die vorübergehende Sperrung des betroffenen Wegabschnittes zwischen Ohler Mühle und Lennighauser Straße...

  • Hemer
  • 29.05.20
Natur + Garten
Der Buchsbaumzünsler aus Ostasien wurde vermutlich Anfang dieses Jahrhunderts mit Pflanzenimporten nach Mitteleuropa eingeschleppt. (Symbolfoto)
  2 Bilder

Sinnvolle Abwehr gefräßiger Raupen ohne Gift
Lästiger Nimmersatt

Angesichts steigender Temperaturen sehen Gartenbesitzer die Plagen schon kommen: Buchsbaumzünsler und Eichenprozessionsspinner bevölkern nun zunehmend wieder Gärten und Grünanlagen. „Um den Kahlfraß der Raupen Nimmersatt an Buchsbäumen und Eichen zu verhindern, sind im Hinblick auf Gesundheit und Umwelt gifthaltige Schädlingsbekämpfungsmittel jedoch ein No-Go“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Bei der Bekämpfung der gefräßigen Raupen in Buchsbäumen ist der Einsatz von im Handel...

  • Gladbeck
  • 29.05.20
Natur + Garten
Die TBV beginnen mit der Absaugung der Nester des Eichenprozessionsspinners.

TBV beginnen mit der Absaugung erster Nester
Eichenprozessionsspinner in Velbert entdeckt

Bei in den letzten Tagen durchgeführten Kontrollen von Eichen wurden die ersten diesjährigen Vorkommen des Eichenprozessionsspinners auf öffentlichen Flächen im Velberter Stadtgebiet festgestellt. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Velbert (TBV) beginnen nun mit der Absaugung erster Nester, um die Populationen einzudämmen. Nicht berührt oder entfernen Die TBV weisen darauf hin, dass Nester oder Raupen nicht berührt oder ohne Fachkenntnis entfernt werden sollten. Wird ein Befall auf...

  • Velbert
  • 28.05.20
Natur + Garten

Vorsicht bei Spaziergängen in der Dingdener Heide
Warnung vor der Raupe

Was verstehen Sie unter Thaumetopoea processionea? Der Klang legt einen Spruch aus Harry Potter nahe und die Übersetzung der ersten Wortes erst recht: „Wundertätiger“ heißt es in etwa. Das zweite Wort gibt allerdings den heißeren Tipp. Denn der „Prozessions-Wundertätige“ ist niemand weniger als der Eichenprozessionsspinner auf Fachchinesisch. Der Nachtfalter wurde im 18. Jahrhundert von Linné mit Blick auf das wundersame Sozialverhalten seiner Raupen benannt, die sich zu langen Ketten...

  • Wesel
  • 27.05.20
Natur + Garten
Die Stadt lässt die Raupen auf städtischen Liegenschaften und auf öffentlichen Flächen so schnell es geht entfernen.

Stadt Langenfeld warnt: Raupen stellen auch für Menschen eine Gefahr dar
Warnung vor dem Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner, oder besser gesagt seine Raupen, machen auch 2020 nicht Halt vor Bäumen in Langenfeld. In den vergangenen Tagen gingen verstärkt Meldungen zur Sichtung dieses Schädlings bei der Stadtverwaltung und beim Betriebshof ein. Dabei wurden noch in der Vorwoche zunächst bis auf vereinzelte Ausnahmen vornehmlich die sogenannten, ungefährlichen Gespinstmotten gesichtet. „Seit dem vergangenen Wochenende werden aber auch vermehrt die Eichenprozessionsspinner...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.