Eichhörnchen

Beiträge zum Thema Eichhörnchen

Kultur
Jörg Hilbert mit den Protagonisten seines aktuellen Buches. Zu dritt machen sie sich auf die Suche nach Eichis Nussvorrat. Irgendwo muss er ja schließlich sein.
2 Bilder

Ritter-Rost-Autor Jörg Hilbert mischt mit seinem Eichhörnchen den Wald auf
Die Suche nach der Nuss

Bei Jörg Hilberts aktuellem Buchhelden stehen nicht etwa Büroklammern ganz oben auf dem Speiseplan, sondern Nüsse. Und auch das harte Blechgewand hat sich zu einem puscheligen Eichhörnchenschweif gewandelt. Nach Ritter Rost, der mit Fräulein Bö auf einer Burg wohnt, teilt sich Eichi Eichhörnchen mit seinen tierischen Kumpels einen Baum und alle leben glücklich und zufrieden, bis die Nuss abhanden kommt ... Dass Jörg Hilbert Kinderbücher kann, hat er mit seinem Helden "Rösti" erfolgreich...

  • Essen-Süd
  • 21.03.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Jahreswechsel bei den Eichhörnchen
Eindeutig zu groß geraten

Manchmal haben es auch Eichhörnchen gar nicht so einfach. Im heimischen Garten werden sie immer mit zwei drei Walnüssen und einigen Erdnüssen am Tag gefüttert. Pünktlich zum Jahreswechsel gab's eine besondere Spezialität: besonders große Walnüsse aus einer frisch geöffneten Tüte. Was eigentlich nett gemeint war, brachte das Eichhörnchen fast an den Rand der Verzweiflung. Denn: Die Nuss war einfach zu groß, um im Maul abtransportiert zu werden. Und so drehte und wendete das kleine Tier die...

  • Essen-West
  • 02.01.19
  • 1
  • 2
Natur + Garten

Eichhörnchen on tour...
Achtung: Wildwechsel

Eichhörnchen sind ja ungemein wendig und flink. Im heimischen Garten schwingen sie sich spielerisch und Tarzan gleich von Wipfel zu Wipfel, um ihr Ziel zu erreichen. Und hängen dann auch schon mal geraume Zeit kopfüber an der Futtersäule, um an die begehrten Körner zu gelangen. Sportlich, sportlich... Doch auf einer Hauptverkehrsstraße in er Innenstadt sind sie mir bislang noch nicht über den Weg gelaufen. Doch nun war's soweit: Mitten im Berufsverkehr sah ich einen dunklen Schatten über die...

  • Essen-West
  • 06.12.18
  • 1
Natur + Garten

Winterfütterung hat begonnen
Ein Zoo im Garten

Mit den kalten Jahreszeit kommen uns die Tiere wieder ein ganzen Stück näher. Nicht nur, dass eine kleine Maus sich in den warmen Keller geschmuggelt hatte und erst einmal gefangen werden musste, um wieder nach draußen befördert zu werden. Auch der Futterplatz auf der Terrasse ist in diesen Tagen gut besucht. Aus dem Fenster lässt sich der kleine Zoo im Garten gut beobachten: Eichhörnchen sammeln Walnüsse ein, um diese als Wintervorrat zu bunkern und hocken sich fett ins Vogelhäuschen, um...

  • Essen-West
  • 23.11.18
  • 1
Natur + Garten

Vorsicht Katze: Wilder Wechsel

In fernen Gefilden, die meist im Urlaub bereist werden, muss man sich inmitten der Natur ja schon mal auf wilde Tiere einstellen: Plötzlich steht ein Elch mitten auf der Fahrbahn. Wie einst in Schweden erlebt. Oder drei Rehe kreuzen die Fahrbahn. Auch in Süddeutschland gibt's oft am Straßenrand den Hinweis auf den Wildwechsel zu früher oder später Stunde. Doch hier in unserer Stadt? Viel zu viel los auf den Straßen. Nur wildgewordene Eichhörnchen rasen gelegentlich daheim über die...

  • Essen-West
  • 05.09.18
Natur + Garten

Erdnüsse: neue Gäste

Manchmal schaut man doch ganz schön verwundert drein. Zum Beispiel, wenn man ganz neue Gäste im heimischen Garten begrüßen darf. Eichhörnchen und Gimpel geben sich ja bereits seit geraumer Zeit die Ehre, ebenfalls Blaumeise und Taube. Gerne schauen sie auch gleich im Doppelpack vorbei, um sich Sonnenblumen-Kerne und Walnüsse schmecken zu lassen. Doch nun konnte ich einen ausgesprochen bunten Zeitgenossen erspähen, der im eiligen Flug durchs sprießende Grün rast, um ebenso schnell wieder zu...

  • Essen-West
  • 02.05.18
  • 1
  • 2
Natur + Garten
4 Bilder

Amsel, Drossel, Fink und Star alle Kirschen Diebe sind schon da? .. nein

Erwischt ein neuer Besucher ist in der Grünen Hauptstadt 2017 Essen ,zum "Dieb" geworden. Ein Eichhörnchen das uns sonst nur im Herbst auf unseren Balkon in der 2 Etage besucht, ist dem Geschmack unserer Kirschen erlegen! Eine Amsel hatten wir auch schon gesehen, aber das Eichhörnchen auch Kirschen lieben, war mit bis jetzt neu. Gönnen wir den Tieren ihren Anteil, schon vor dem Erntedankfest.

  • Essen-Süd
  • 16.06.17
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Sigrid und Alexander Cherouny haben zurzeit vier verwaiste Eichhörnchen-Babys in Pflege. Unterstützt werden die beiden Welperaner vom Hattinger Tierschutzverein. Foto: Strzysz
2 Bilder

Hattinger Ehepaar hat putzige Untermieter: vier Eichhörnchen-Babys

Sigrid und Alexander Cherouny wohnen schön im Grünen. Da kommt schon mal das ein oder andere Häschen in den Garten gehoppelt und auch Eichhörnchen lassen sich hier immer wieder blicken. Selbst bis auf den Balkon klettern die putzigen Tiere, um die Nüsse zu ergattern, die dort für sie bereit liegen. Vor einigen Tagen kam ein Baugerüst ans Nebengebäude und die Arbeiter entdeckten in der Wand ein Eichhörnchen-Kobel, wie die Behausungen der kecken Gesellen auch genannt werden. Das Tragische: In...

  • Hattingen
  • 26.04.16
  • 7
  • 20
Natur + Garten
Moment, ich mach mich noch eben hübsch. Das halb und halb-Hörnchen sitzt auf einem Futterkasten für Eichhörnchen.
10 Bilder

Aus 1 wurde 3

Letztes Jahr besuchte mich täglich ein Eichhörnchen. http://www.lokalkompass.de/essen-sued/natur/mein-kleiner-taeglicher-besucher-d608300.html Seit diesem Jahr sind es drei Besucher in meinem Garten. Mein halb und halb ist oben rot und ab der Mitte bis einschließlich Schwanz dunkel, das 2. ist ein rotes und das 3. ist ein dunkles. Im Gegenzug einer kleinen Futterspende posieren sie gern vor meiner Kamera. Walnüsse, Sonnenblumenkerne ohne Schale und Rosinen sind ihre Lieblingsspeise. Wer mag,...

  • Essen-Süd
  • 08.04.16
  • 27
  • 32
LK-Gemeinschaft
Der Kampf mit der roten Mütze
3 Bilder

Eichhörnchen erobert Weihnachtsbaum

Unseren Hofweihnachtsbaum in Essen Bergerhausen eroberte gestern ein Eichhörnchen die Spitze des Baums und kämpfte mit der roten Weihnachsmütze. Ich wurde aufmerksam darauf weil die Glocke an der Mütze ertönte. Man kann nur eins sagen die Mütze hat dem zerren und reissen durchs Eichhörnchen stand gehalten. Nun wird der Baum abgebaut und freuen uns wieder auf die nächste Weihnachtszeit mit Baum,Mütze und Eichhörnchen.

  • Essen-Süd
  • 05.01.16
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

Mein kleiner täglicher Besucher

Das erste Mal kam das Eichhörnchen, als ich mein Apfel-Nuss-Brot gebacken habe. Es muss wohl durch den Dunstabzug nach außen so gut gerochen haben, dass es mit einem mal vor der Tür stand und aufgeregt zu schnuppern anfing. Selbstverständlich bekam es frische Walnüsse von mir. Jetzt besucht es mich mehrmals am Tag und schaut durch meine Küchentür. Beim Lüften muss ich jedoch aufpassen, siehe letztes Bild.

  • Essen-Süd
  • 14.12.15
  • 33
  • 31
Natur + Garten
10 Bilder

Nachts im Garten

Eigentlich wollte ich gestern heraus finden, ob es wirklich wahr ist, dass nachts alle Katzen grau sind. Bei meiner Erkundungstour lief mir jedoch nur ein Igel über den Weg. Der stachelige Geselle war darüber hinaus entschiedener Gegner von "Germanys Next Top-Animal" und präsentierte mir dreist nur sein Hinterteil. Da die Nachtaufnahme-Funktion meiner Kamera ebenfalls streikte, hielt ich die Knipsmaschine dann unkoordiniert ins Dunkle und drückte ab. Das Ergebnis: Nicht professionell, aber...

  • Essen-Nord
  • 05.07.15
  • 11
  • 11
Natur + Garten
Ich flüstere dir heiße Dinge ins Ohr und dich lässt das eiskalt?
2 Bilder

Ohrgeflüster

Gesehen in meinem Garten. Leider habe ich nur durch die Doppelverglasung fotografieren können. Wer mag, kann die Bildunterschriften beachten.

  • Essen-Süd
  • 24.11.14
  • 16
  • 30
Natur + Garten
10 Bilder

Eichhörnchen, frisch aus der Kamera

Eichhörnchen, Eichkätzchen, Eichkater, Baumfuchs, Eichert oder Eichhase, egal wie wir es benennen. Gemeint ist immer dieser süße puschelige Fratz, das bekannteste einheimische Nagetier. Man kann sie jetzt überall beobachten: beim Spaziergang im Park, auf dem Friedhof, im Wald. Geschickt springen sie von Baum zu Baum, benutzen bei ihren gewagten Sprüngen den bis zu 25 Zentimeter langen Schwanz als Steuer oder wie die Seiltänzer im Zirkus als Balancierstange. Schnell klettern sie geschickt wieder...

  • Essen-Süd
  • 09.11.14
  • 25
  • 34
Natur + Garten
London, niedlich mit der Nuss in der Pfote
10 Bilder

Andere Länder, andere Eichhörnchen

Das Europäische Eichhörnchen wird mittlerweile von den Grauhörnchen vertrieben. Selten sind rötliche Grauhörnchen. Sie sind beachtlich größer und schwerer als die Europäischen. Aber alle haben sie etwas gemeinsam: Nüsse sammeln.

  • Essen-Süd
  • 16.01.14
  • 27
  • 23
Natur + Garten
Besuch zum Frühstück
3 Bilder

Besuch im Vogelhaus

Heute morgen hatten wir unser Vogelhaus beobachtet und sahen erstaunlichen Besuch,uner Hofeichhörnchen nahm sein Frühstück ein.

  • Essen-Süd
  • 06.01.13
  • 1
Überregionales
11 Bilder

Das Eichhörchen auf der Suche nach den Nüssen vom vorigen Jahr.

Mein Nachbar Eichhörnchen "Quitch" ist auf der Suche nach den vorm Winter vergrabenen Nüssen. Und Quitch der Eichkater findet sie. Gut so, denn wer weis welcher Wald vor meiner Terrasse heranwachsen würde. Es ist aber schön zu sehen, daß Quitch gut über den Winter gekommen ist. Ein schönes Leben für Dich. Dein Nachbar.

  • Essen-Süd
  • 29.03.12
Ratgeber

Schneller als die Eichhörnchen

Es musste so kommen. Im April hat man schon die Stauden gewässert, Ende Mai war die Hauptrosenblüte durch, und so ist es nur konsequent, dass man im August beim Rasenmähen Nüsse knackt. Unfreiwillig. Die Haselnüsse sind reif. Vom Wind verteilt liegen sie im Gras, im Klee, im Moos, zwischen Unterholz oder auch mal ganz offen auf dem ollen Gartentisch. Das bedeutet: Täglich führt der Weg jetzt in die hinterste Gartenecke zum Sammeln. Ich liebe frische Nüsse, auch wenn ihr Saft unangenehm in den...

  • Essen-Nord
  • 26.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.