Eigenanteil

Beiträge zum Thema Eigenanteil

LK-Gemeinschaft
Viele Apotheken spenden wie die Adler Apotheke in Balve den Eigenanteil für die FFP2-Masken an Bedürftige und die Aktion Lichtblicke.

Aktion Lichtblicke
Viele Apotheken spenden Masken-Eigenanteil für Bedürftige

BALVE. Obwohl es bei der Bundesdruckerei zu Verzögerungen kam, haben bereits etliche Senioren über 60 Jahre von ihrer Krankenkasse zwei Coupons für je sechs kostenlose FFP2-Masken zugeschickt bekommen. Gegen einen Eigenanteil von 2 Euro sind diese in allen Apotheken einzulösen. Viele Apotheker haben sich nun entschlossen, den Eigenanteil zugunsten der Aktion Lichtblicke zu spenden. Apotheker Thilo Jansen erklärt das Engagement so: "Apotheken gehören zu den öffentlichen Geschäften,...

  • Balve
  • 21.01.21
Ratgeber
In Stadtbahn und Bus wird für Familien der Eigenanteil des Schoko-Ticktes für Schüler in Dortmund erhöht und somit den Preisen im VRR angepasst.

Schoko-Ticket wird teurer: Für Dortmunder Familien erhöht sich der Eigenanteil
14 € fürs Schülerticket

Der Verwaltungsvorstand hat sich  mit der Erhöhung des Eigenanteils zum Schoko-Ticket für die Schüler in Dortmund befasst. Der maximale Rahmen wird durch die Schülerfahrkostenverordnung festgesetzt. Das Schoko-Ticket ermöglicht den Schülern nicht nur die Fahrt zur Schule und zurück, sondern steht täglich rund um die Uhr zur Verfügung. Es entspricht einem Ticket der Preisstufe D. Der Eigenanteil für das Schoko-Ticket deckt genau diesen Zusatzwert ab. Letzte Erhöhung 2012 Die letzte Anpassung der...

  • Dortmund-City
  • 16.01.21
RatgeberAnzeige
Die J-Apotheken in Hagen verzichten auf den Eigenanteil beim Einlösen der FFP2-Masken-Coupons.

Apotheke in Hagen rät Risikopatienten dringend dazu die FFP2-Masken zu tragen
FFP2-Masken-Coupons einlösen in Hagen

Im Laufe des Januar erhalten anspruchsberechtigte Versicherte, auch in Hagen, Post von ihrer Krankenkasse, die Coupons für FFP2-Masken enthält. Verschickt werden die Coupons an bundesweit insgesamt 27 Millionen Menschen nach und nach in einer bestimmten Reihenfolge. Zunächst erhalten die Coupons berechtigte Personen ab 75 Jahren, an zweiter Stelle stehen Personen ab 70 Jahren sowie Personen mit bestimmten chronischen Erkrankungen und schließlich Personen ab 60 Jahren. Wer zu den besonders...

  • Hagen
  • 11.01.21
  • 2
  • 1
Politik
A>usgaben verschieben oder ganz streichen? Im Rathaus wird spitz gerechnet.

Haushaltssperre: Beamte warten auf Beförderung

Ende 2018 könnten 700.000 Euro im Etat fehlen. Daher gilt seit Montag (30. April) auf Anordnung von Stadtkämmerer Michael Eckhardt für die Stadtverwaltung eine Haushaltssperre (wir berichteten). Die Folge: Alle freiwilligen Ausgaben und solche, die nicht gesetzlich festgelegt oder durch geschlossene Verträge bindend sind, werden zunächst gestoppt, um Ausgaben und Einnahmen im Gleichgewicht zu halten. Über konkrete Auswirkungen der Haushaltssperre sprach der Stadtanzeiger jetzt mit Stefan Brenk,...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.18
Politik
Sven Volmering (CDU)
2 Bilder

A52: Volmering bittet Dobrindt um Unterstützung

Um für breitere Akzeptanz für den Ausbau der A52 auf Gladbecker Stadtgebiet zu sorgen, bittet der Gladbecker Bundestagsabgeordnete Sven Volmering (CDU) in einem Schreiben an CSU-Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt um Prüfung, ob der Bund den Gladbecker Eigenanteil an einer Tunnellösung übernehmen könne. Die Gladbecker hätten vor zwei Jahren in einem Ratsbürgerentscheid zwar die finanzielle Beteiligung der Stadt an einer Tunnellösung - rund zwei Millionen Euro - abgelehnt, doch durch die...

  • Gladbeck
  • 20.08.14
  • 4
Überregionales

Ein wahrlich teures Kinderzimmer

Bald wird das neue „Kinderzimmer“ an der Friedrichstraße in der Innenstadt seine Türen für junge Besucher öffnen. Ein wahrlich teures Kinderzimmer, denn über drei Jahre werden wohl Kosten in Höhe von insgesamt fast 350.000 Euro auflaufen. Trotzdem hat man im Rathaus an der Umsetzung der Idee festgehalten, denn schließlich übernimmt das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ immerhin 90 Prozent der Kosten. Bleibt für die Stadt Gladbeck ein Eigenanteil von „nur noch“...

  • Gladbeck
  • 22.09.12
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.