eilig

Beiträge zum Thema eilig

Überregionales

Wie Krank sind wir eigentlich ?

Geschehen am 02.11.2015 in Witten Bommern. Nun muss ich doch mal Dampf ablassen, da fällt doch wahrhaftig eine Ampelanlage aus und man wird dann noch angehupt weil man es sich wagt eine Mutter mit ihren Kind über die Straße zu lassen. Nicht das man der Meinung wäre dieses hupen würde von einem ( 1 ) PKW kommen, nein gleich mehrere, wenn ich bedenke das jetzt die Weihnachtszeit vor der Tür steht und alle es wieder soooo Eilig haben, wie Krank sind wir eigentlich !

  • Witten
  • 02.11.15
Ratgeber

Kolumne „Blick ins Leben“ von Heidi Prochaska

Recht haben wollen Es ist schon einige Jahre her. Ich hatte es mal wieder sehr eilig, rannte die Treppen hinunter, sprang in mein Auto, startete hastig, setzte beim Ausparken zurück und hörte ein Geräusch, dass Unheilvolles erahnen ließ. „Schei…!“, fluchte ich vor mich hin, stieg aus und begutachtete den Schaden. Ich hatte mit meinem alten Golf einen wunderschönen, schwarzen, eleganten Mercedes gerammt. Der Schaden war nur minimal, aber erkennbar. Unter Zeitdruck überlegte ich, was zu tun ist....

  • Essen-Borbeck
  • 20.11.14
Politik

nur noch 48 Stunden um NEIN zu sagen

Liebe Essenerinnen und Essener und alle, die diese Plattform sonst noch erreicht. Neben all den tollen Events, die uns das momentan schöne Wetter und die WM bescheren, gibt es Dinge, die uns in nicht all zu ferner Zukunft die Lebensfreude nachhaltig "verhageln" könnte. Ich entschuldige mich auch mal gleich im vorhinein für das Unangenehme, was ich in den nächsten Sätzen mitzuteilen habe und bringe auch gleich vorab meinen Frust zum Ausdruck, dass ich kleine Wurst an so einem unbedeutenden...

  • Essen-Nord
  • 03.07.14
LK-Gemeinschaft

Am Westentor ist heute morgen ein Sack Reis umgekippt

Was gerade wieder so in der Welt alles los ist. Bei vielem von dem packt man sich echt nur noch an den Kopf, anderes stößt da schon eher auf und bei manchen Nachrichten wird man dann schon eher gelangweilt. "Das interessiert mich jetzt, als würde in China ein Sack Reis umkippen..." hört man dann doch recht häufig. Kippt ein Sack Reis in China um, wird es hier nur wenige interessieren. Passiert so etwas allerdings in der eigenen Gegend, also quasi vor der eigenen Haustür, wird man schon ein Kloß...

  • Dortmund-City
  • 13.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.