Ein ganz normaler Tag

Beiträge zum Thema Ein ganz normaler Tag

Überregionales
Gar nicht so einfach: Beim „Mensch ärgere dich nicht“ für Blinde ersetzen die Hände die Augen.
22 Bilder

Anders sein? Normal! Projekttag an der Hinsbeckschule sensibilisiert Kids für ein Leben mit Handicap

Die Mädchen und Jungen sausen durch die Turnhalle an der Schwermannstraße. Mit Rollstühlen. Ein Kind schiebt, das andere sitzt. Geradeaus fahren klappt super, macht Spaß. Doch dann kommt das Hindernis „Bordsteinkante“ in Form einer dicken blauen Turnmatte. Gar nicht so einfach, den Rolli darüber zu hieven. Wie fühlt es sich an, nicht laufen zu können, im Rollstuhl zu sitzen, blind zu sein oder taub? Die Hinsbeckschüler erleben dies heute hautnah. „Ein ganz normaler Tag“ heißt die...

  • Essen-Ruhr
  • 01.10.15
  •  1
Ratgeber
Auch, wie Blinde sich zurecht finden, lernen die Schüler bei dem Projekt „Ein ganz normaler Tag“.

Schulprojekt zum Thema "Handicap"

Wie geht es Menschen, die ihre Beine nicht mehr bewegen können, auf einen Rollstuhl angewiesen sind? Wie fühlen sich Mitschüler, die nicht so behände laufen, springen und klettern können wie ihre sportlichen Schulkameraden, weil sie ein paar Kilo zu schwer sind? Wie kommen Blinde im Alltag zurecht, können selbständig ihr Leben meistern, obwohl sie nicht sehen können? Wie können sich Gehörlose verständigen? Wie fühlt es sich an, nach einem Unfall, einer Operation auf Gehhilfen angewiesen zu...

  • Düsseldorf
  • 07.03.12
Sport

Bernhard Weik zieht eine erfolgreiche Bilanz für 2011

„Können Blinde traurig sein und weinen?“ Diese und ähnliche Fragen stellten Grundschulkinder beim „ganz normalen Tag“ an das blinde cSc-Teammitglied Wolfgang Kraft in seiner Unterweisungsstunde. Es war ein Kind von 744, die im vergangenen Jahr den „ganz normalen Tag“ in Grundschulen erlebt haben, die jetzt wissen, wie sich Menschen mit einem Handicap fühlen könnten. Das Helferteam der Weik-Stiftung, unterstützt von Eltern und dem Lehrerkollegium, hat dabei eine enorme Leistung vollbracht. So...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.02.12
  •  1
Sport
Wie bewegt man sich im Rollstuhl, war eine der Erfahrungen.
4 Bilder

Altersgemischte Klassen. In der Grundschule Am Brückentor wird anders gelernt.

Langenfeld. Schulleiterin Catherina Varone von der Gemeinschaftsgrundschule Am Brückentor wurde schon als Schulkind für Menschen mit Handicap sensibilisiert. „Meine Grundschullehrerin musste vom Rollstuhl aus unterrichten.“ Das hat sie geprägt, denn an der Grundschule Am Brückentor wird jedes Kind aufgenommen, ohne Barrieren und ohne Auswahl. 12 der 182 Schüler/innen haben Förderbedarf, dafür stehen für die integrativen Klassen zwei Sozialpädagogen im Kollegium zur Verfügung. In den insgesamt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.11
Sport
4 Bilder

Rekordverdächtig. ADFC-Tandempiloten fuhren rund um die Schule ca. 192 km.

Langenfeld. Zum „ganz normalen Tag“ in der städt. Gemeinschaftsgrundschule Am Brückentor fuhren die vier ADFC-Tandempiloten Herbert Jakubiak, Christian Doll, Karl Markofsky und Jo Ruppel insgesamt 240 Schüler/innen der Brückentor- und Don Bosco Grundschule eine Runde auf dem Tandem. Die Schüler/innen wollten probieren, wie es sich auf dem Tandem als „Blinder“ anfühlt und hatten deshalb eine Augenmaske. Herbert Jakubiak hatte die Strecke mit 800 m angegeben, so dass insgesamt 192 km zusammen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.