Alles zum Thema EIN HERZ FÜR TIERE

Beiträge zum Thema EIN HERZ FÜR TIERE

LK-Gemeinschaft
...mit Schauspieler Tom Gerhardt nach dem Dreh
4 Bilder

VOLLTREFFER, RABENMÜTTER und der CLUB DER ROTEN BÄNDER....

...was haben diese Filme bzw. Serien gemeinsam??? ICH laufe irgendwo durchs Bild!!!:))) Wenn Ihr mich entdecken wollt, dann schaut rein: VOLLTREFFER am 4.10. um 20:15 Uhr auf SAT1 ( eine Fussballkomödie mit Axel Stein und Tom Gerhardt) RABENMÜTTER ab 23.09. (diesen Freitag!) auf SAT1 um 23:15 Uhr (neue Sketchkomedyserie), wenn ihr dort unsere Dibsy entdeckt, bin ich garantiert am anderen Ende der Leine CLUB DER ROTEN BÄNDER ab 3.10. um 20:15 Uhr auf VOX (Wiederholung der 1.Staffel...

  • Wesel
  • 23.09.16
  • 226× gelesen
  •  7
  •  7
Sport
2 Bilder

Aufruf zur Pfandgeld-Spende beim 1. Paarlauf Wesel

Es ist in der Laufczene, bei fast allen Veranstaltungen ein guter Brauch, mit einer Spendenaktion an die zu denken, die die Hilfe und Unterstützung Andere bedürfen. Bei allen Laufveranstaltungen, wo die HADIs in der Vergangenheit Mitausrichter oder Veranstalter waren, wurde dieses auch gelebt. Daher möchten wir die Teilnehmer beim 1. Paarlauf Wesel darum bitten, das Startnummern-Pfandgeld von 2 Euro für das Tierheim Wesel zu spenden. Das Tierheim Wesel des Bundesverbandes Tierschutz...

  • Wesel
  • 11.09.16
  • 56× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Petrophaga lorioti

Gemeine Steinlaus (Petrophaga lorioti)

sie ist wieder in meinem kleinen Paradies!, diese kleine vom Aussterben bedrohte Laus. 2009 schrieb ich bereits im Blog von DerWesten über dieses unter Naturschutz stehende bemerkenswerte und kaum beachtete Insekt. Seit dieser Zeit war es, wahrscheinlich durch meine Indiskretion, von der Bildfläche verschwunden. Diese von Altmeister Loriot kreierte Laus ist eine nahe Verwandte der Steinlaus vulgaris. Um dem Tier, ich nenne es liebevoll Hugo, wieder eine Perspektive in meinem Garten zu...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.05.16
  • 195× gelesen
  •  12
  •  14
Natur + Garten
Durst hat er immer
2 Bilder

UNGLAUBLICH: Opa Stöckchen heißt ab sofort Methusalem...

...denn dieser kleine "letzte Mohikaner" ist jetzt 2 Jahre alt und eigentlich wird eine Annamstabschrecke zwischen 8 und 12 Monate. 2 Beine hat das Tierchen allerdings in den letzten drei Monaten verloren. Das Klettern klappt aber trotzdem noch immer sehr gut. Sollte er 3 Jahre werden schreib ich auch noch einen 6 Teil und stelle einen Antrag auf Eintrag ins Guinnessbuch:) Hier die Links zu Teil 1 bis 4 unseres ungeplanten...

  • Wesel
  • 11.08.15
  • 123× gelesen
  •  2
  •  6
Natur + Garten
3 Bilder

ZU KLEIN ZUM FLIEGEN - mein neues Hobby:)

Meine neueste Beschäftigung: Vogel raus aus dem Nest- Vogel rein ins Nest. Diese kleinen Bachstelzenwinzlinge plumpsen immer wieder runter. Damit alles heile bleibt hab ich eine Gartenauflage unters Nest gelegt. Liebe Vogeleltern - Augen auf beim Nestbau! Es liegt wohl nicht an der natürlichen Auslese(Entwicklung) der Knirpse, denn sie waren alle schon mal unten. Nachtrag: Dramatische Neuigkeiten:Gestern Nacht kamen wir nach Hause, da saßen drei wieder auf der Terrasse zusammengekauert....

  • Wesel
  • 11.07.15
  • 174× gelesen
  •  10
  •  18
Natur + Garten
"Upps, wo geht's denn hier hin?"
7 Bilder

Flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund...

Laut war es die letzten Tage im Nistkasten auf unserer Terasse und es konnte nicht mehr lange dauern, bis es den kleinen Schreihälsen dort zu eng wird. Ich hatte Glück und war im richtigen Moment mit meiner Kamera dabei...

  • Wesel
  • 02.06.15
  • 86× gelesen
  •  5
  •  12
Natur + Garten
9 Bilder

Turmstation „Alter Postweg“ in Bricht erhält Bienenhotel

Im Rahmen des „RWE Aktiv-vor-Ort“ Programmes der RWE Deutschland AG wurde in Zusammenarbeit mit dem KiTa Kempkessteege ein Bienen- / Insektenhotel an der Turmstation „Alter Postweg“ in Schermbeck-Bricht erstellt. Die letzten Handwerklichen Griffe wurden von den Kindern am Freitag, 15.05.2015 um 11 Uhr im Rahmen der Einweihung des Bienen- / Insektenhotels vorgenommen. Die Kinder lernen im Einklang mit der Natur zu leben und sich für sie einzusetzen, um dadurch die Schöpfung zu bewahren....

  • Schermbeck
  • 15.05.15
  • 195× gelesen
  •  1
Natur + Garten
Hier wohnt nun wer...
2 Bilder

Nanünana, was ist denn da?Sie geht nicht rein, wie kann das sein?

Ein Frühlingsgruß im Briefkasten: Vorige Woche habe ich beim Verteilen von "Der Weseler" im besten Verteilbezirk ever eine Überraschung erlebt. Die Zeitungsröhre war besetzt: Der Frühling hatte Einzug gehalten, wie schön. Diese Woche (2. Foto) wusste ich dann, dass der kleine Untermieter bleiben darf. So sind sie halt, die Menschen in meinem Bezirk.

  • Wesel
  • 15.04.15
  • 226× gelesen
  •  16
  •  14
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

OPA Stöckchen allein zu Haus -FAMILIENZUWACHS der besonderen ART - Teil 4 und der letzte

Erstens kommt es meistens anders und zweitens als man denkt: Eigentlich sollte das Experiment Stabheuschrecke max. 1 Jahr dauern. Die Lebenserwartung von Medauroideaextradentata (Annam-Stabschrecke) soll zwischen 8 und 12 Monaten liegen. Meine haben diese Info wohl nicht mitbekommen. "Big Mama" ist glatte 18 Monate geworden und Opa "Stöckchen" sieht immer noch quicklebendig aus. Hoffe er fühlt sich auch alleine sehr wohl. Hier findet Ihr, wenn Ihr mögt meine Berichte Teil 1 - 3...

  • Wesel
  • 30.03.15
  • 84× gelesen
  •  4
  •  5
LK-Gemeinschaft

ICH FINDE LK GUT, WEIL ...

… ich mich dort pudelwohl fühle. Täglich stöbere ich ein wenig in der Community und entdecke immer etwas Interessantes. Doch das Beste ist hier kann ich selber aktiv dabei sein. Eigene Berichte schreiben ist für mich zu einem Hobby geworden und ich bin immer sehr gespannt auf die Reaktion der anderen Bürgerreporter und Besucher der Internetseite. Eine besondere Anerkennung ist es für mich, wenn ich einen meiner Beiträge in der Printausgabe wieder finde. Ganz nebenbei lernt man die...

  • Wesel
  • 19.02.15
  • 386× gelesen
  •  3
  •  10
LK-Gemeinschaft
So ein Foto klappt nicht unbedingt beim 1.Versuch. Schaut selbst bei den anderen Bildern, was da so rauskommen kann...
3 Bilder

ADVENTS-,WEIHNACHTS- und NEUJAHRSGRÜSSE für Euch alle

Dibsy und ich wünschen allen Lokalkompassbürgerreporter, allen Redaktionen der Printausgaben, dem Eventkompass und allen die ich durch den LK kennenlernen durfte, eine wunderschöne Adventszeit, ein traumhaftes Weihnachtsfest und einen fröhlichen Rutsch ins neue Jahr. Mein Gruß geht aber auch an alle. die nur mal so hier reinschnuppern. Vielleicht meldet Ihr Euch ja an, lernt das Lokalkompassleben kennen und hinterlaßt einen kleinen Gruß unter den Kommentaren oder ein Like da.

  • Wesel
  • 02.12.14
  • 418× gelesen
  •  17
  •  13
Überregionales

ACHTUNG!!!ACHTUNG!!! ERDMÄNNCHEN verschwunden????? Wo sind die Besitzer????

Erdmännchenfiguren werden wahrscheinlich schmerzlich vermisst!!!! Sie sind vermutlich in einem Vorgarten in Obrighoven entwendet worden. Kinder haben sie gefunden und nun warten sie auf ihren Besitzer. Bin mir ziemlich sicher, sie noch in der letzten Woche in einem Vorgarten in Obrighoven beim Zeitschriften verteilen gesehen zu haben. Weiß aber nicht mehr welches Haus es war. Hoffe der Besitzer der possierlichenTierchen ließt dies und meldet sich unter 0160-93065622

  • Wesel
  • 25.09.14
  • 150× gelesen
  •  10
  •  5
LK-Gemeinschaft
Schon eine ganz schön imposante Größe
5 Bilder

Familienzuwachs der besonderen Art - Teil 3

Gut 11 Monate müßten unsere Stabheuschrecken nun sein. "Little Blue" hatte sich nach einiger Zeit als Weibchen geoutet und im Wachstum ordentlich aufgeholt (8,5 cm). Sie verstarb leider vor ein paar Tagen. "Stöckchen" (7cm)dagegen ist einwandfrei das Männchen in der WG und wird irgendwie immer dünner und dünner. "Big Mama" ist immer noch die Größte, mißt mittlerweile stolze 10 cm und bringt satte 1,5 Gramm auf die Briefwaage. Jeden Tag finde ich Eier im Becken, die ich aber nicht weiter...

  • Wesel
  • 06.08.14
  • 206× gelesen
  •  7
  •  6
Natur + Garten
ca. 1 Meter hängt der Ast über der Fahrbahnkante hinweg in Kopfhöhe - dank meiner Gartenschere jetzt nicht mehr und viele andere hab ich auch erwischt -wenn man genau hinsieht, kann man sehen, wie viele damit schon in Berührung gekommen sind.

AUTSCH - das tut weh!!!

Gefährlich weit ragen im Moment die stacheligen Äste der Brombeersträucher in den Bereich der Fahrradwege hinein. Sie wachsen rasend schnell und bald täglich schaffen es wieder ein paar. Wer damit in Berührung kommt macht bestimmt eine schmerzhafte Erfahrung. Im Dunkeln sind sie so gut wie gar nicht auszumachen. Also passt bitte alle ein bischen auf!!!!!!! ...und wer zufällig ne Gartenschere dabei hat - na schnipp-schnapp und ab.... ....hier wars auf der Schermbecker Landstrasse so...

  • Wesel
  • 03.07.14
  • 185× gelesen
  •  5
  •  2
Überregionales

GEFUNDEN - wem gehört das DING und was ist es eigentlich ???????

Vielleicht wird dieses Ding schmerzlich vermißt und ich würde mich freuen, wenn ich den Besitzer finden könnte. Ich hab es vor ein paar Tagen in Wesel an der Ecke Schermbecker Landstr./Underbergsheide im Kreuzungbereich gefunden. Es könnte vielleicht von einem Oldtimertrecker stammen -keine Ahnung. Ne andere Idee hab ich nicht. Es ist wohl aus Kupfer und nur 17cm hoch / 5cm Durchmesser. Weiß´jemand mehr????? Abgebrochen ist es aber nicht. Wäre schön, wenn der Beitrag geteilt...

  • Wesel
  • 20.06.14
  • 350× gelesen
  •  11
  •  1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Ich darf nicht zum Public Viewing.....

.... zu laut, sagt Frauchen - da mach ich doch mein Eigenes!!!! Jetzt grad stehts 3:0 -wie geil ist das denn??? Eure DIBSY = : ) Nachtrag: 4:0 gewonnen juhuuuuuu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! So kann's weiter gehen.....

  • Wesel
  • 16.06.14
  • 179× gelesen
  •  2
  •  5
Ratgeber
3 Bilder

WDR "Rote Schürze" bei Café Minchen in Wesel

10 Jahre Café Minchen in Wesel ... nun drehte das WDR Team der LOKALZEIT eine Reportage unter dem Titel "Rote Schürze". Was stundenlang dauerte und am Ende in 4 Minuten ausgestrahlt wird....wissen wir heute leider auch noch nicht. Aber: wir wissen, daß Vormittags um 10 Uhr das TV-Team der "Roten Schürze" angereist kam, um die Räume des Cafés mit der Kamera aufzunehmen. Anschließend ging es weiter mit der Produktion der Erdbeer-Mascarpone Torte. Erst wurden die Zutaten in...

  • Wesel
  • 01.05.14
  • 428× gelesen
LK-Gemeinschaft
Familienausflug: Immer wieder schön
2 Bilder

Vom ESELQUIZ zum E-BIKE – wie das denn?

Angefangen hat es mit dem Eselquiz im letzten Sommer und der Frage Nr.6: Wieviele offizielle E-Bike-Ladestationen gibt es in Wesel? Im Internet fand ich eine Auflistung mit 4 Stück, bekam aber auf meiner Suche nach der richtigen Antwort noch den Tip, mal bei den Stadtwerken nachzufragen. Hmm, Antwort dort: 3 Stück. Alle Infos miteinander kombiniert entschied ich mich für die Antwort C: 6 an der Zahl. Der Mitarbeiter der Stadtwerke bat mich in doch über die Quiz-Auflösung zu informieren. Das...

  • Wesel
  • 29.04.14
  • 238× gelesen
  •  6
  •  4
Natur + Garten
4 Bilder

Ein König sucht sein Königreich

„Mission Laubfrosch“ (Filmvortrag) Projektinititator und Naturschützer Hans Glader stellt eine der erfolgreichsten Naturschutzaktionen der letzten zehn Jahre in Deutschland „Ein König sucht sein Reich“ vor. Schwerpunkt dieses Vorhabens ist das Münsterland sowie die Dingdener Heide zwischen Rhede und Hamminkeln. Hier hat eine sehr gut vorbereitete Wiederansiedlung des bekannten Wetterfrosches statt gefunden. Anhand des Filmvortrags werden Aufnahmen aus dem Leben des Laubfrosches und seines...

  • Wesel
  • 26.03.14
  • 88× gelesen
  •  1
Natur + Garten
2 Bilder

WAS will DIE bloß?

Das mal ein Vogel aus Versehen gegen die Scheibe fliegt kann ich nachvollziehen. Aber was sich seit gut einer Woche bei uns abspielt, weiß ich nicht so recht: Das hat schon ein bisserl was von Hitchkock!!! Von früh morgens bis spät abends versucht eine Meise (denke das es immer die selbe ist, denn es sind nie zwei gleichzeitig) in unseren Wintergarten durch die Scheibe zu kommen. Sie hackt hinein und flattert an ihr hoch und runter. Fliegt ums Eck und versucht es von der anderen Seite. Es ist...

  • Wesel
  • 17.03.14
  • 222× gelesen
  •  18
  •  4
Kultur
Fotograf Hans Glader
5 Bilder

Fotovortrag von Hans Glader "Wintergäste am Niederrhein"

Parallel zur Fotoausstellung wird ein umfangreiches Rahmenprogramm präsentiert: Die Winterzeit ist am unteren Niederrhein „Gänsezeit“ und zaubert ein beeindruckendes Naturschauspiel in diese Landschaft. Rund 180.000 Wildgänse treffen im Laufe der Wintermonate ein. Bis zu einem Dittel aller Blessgänse, die aus dem fernen Sibirien nach Westeuropa ziehen, fassen hierzulande Fuß. Je nach Witterung bleiben sie dann bis Ende Februar/Anfang März am Niederrhein um anschließend wieder die rund 6.000...

  • Wesel
  • 18.02.14
  • 138× gelesen