Einbrüche

Beiträge zum Thema Einbrüche

Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Blaulicht
Symbolbild

Viele Schäden, wenig Beute
Immer mehr Einbrüche in Schulen und Kindergärten

Dorsten. Seit einiger Zeit stehen Kindergärten und Schulen anscheinend ganz oben auf der Liste der Einbrecher. Jetzt meldet die Polizei weider drei Einbrüche: Hervest. In der Nacht zu Freitag brachen unbekannte Täter in einen Kindergarten auf der Straße Am Schreinberg ein, nachdem sie zuvor mehrere Fenster aufgehebelt hatten. Nach Durchsuchen mehrerer Räume flüchteten die Täter mit ein Dakine-Rucksack. Hervest. In eine Schule auf der Glück-Auf-Straße brachen unbekannte Täter ebenfalls in der...

  • Dorsten
  • 08.02.19
Ratgeber
3 Bilder

Diebesgut
Schmuck und Uhren sichergestellt – Polizei sucht Eigentümer

Dorsten. Bei einer Durchsuchung in Dorsten fanden Ermittler Anfang Oktober Schmuck und Uhren, die vermutlich aus Straftaten stammen. Die Sachen waren in einem Stoffbeutel gelagert. Teilweise waren die Uhren mit Preisschildern auf Kissen gespannt, als wenn sie aus einer Auslage stammen würden. Bisherige Ermittlungen konnten die Herkunft der Sachen nicht klären. Die Polizei fragt: Woher stammen diese Gegenstände? Wem gehören sie?  Hinweise erbittet das Regionalkommissariat unter 0800 2361 111....

  • Dorsten
  • 30.10.18
Überregionales

Am Mittwoch: Einbrüche in Marl, Herten und Dorsten - Fahndung läuft

Eine ganze Reihe von Einbrüchen geschahen in Marl, Herten und Dorsten in der vergangenen Nacht.  Unbekannte Täter brachen in Marl etwa in der Nacht zu Mittwoch eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf der Rheinstahlstraße auf. In der Wohnung suchten die Täter in Schränken und Schubfächern nach Wertgegenständen. Sie erbeuteten eine Spielkonsole, ein Headset und eine Geldbörse. Durch ein auf Kipp stehendes Fenster gelangten Kriminelle am späten Mittwochabend in eine Wohnung in einem...

  • Herten
  • 09.08.18
Überregionales
Symbolfoto

Polizei meldet sechs Einbrüche an nur einem Wochenende

Dorsten. Gleich sechs Einbrüche meldet die Polizei von nur einem Wochenende. Los geht's mit dem Einbruch in ein Blumengeschäft an der Borkener Straße. Das wurde in der Nacht zu Samstag von Einbrechern heimgesucht. Die Unbekannten schlugen ein Fenster ein und drangen in die Geschäftsräume. Nachdem sie alles durchsucht hatten, flüchteten die Eindringlinge. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest. Unbekannten drangen in der Nacht zu Samstag um 02.30 Uhr in eine Wohnung ein und...

  • Dorsten
  • 04.12.17
Ratgeber
Symbolfoto: Pixabay

Polizei: Ferienzeit ist Einbruchszeit

Dorsten. Einbrecher nutzen grundsätzlich günstige Situationen, um ihre Taten zu begehen. Dabei bevorzugen sie die Abwesenheit der Haus- und Wohnungsinhaber. Ferienzeiten stellen dabei immer eine besonders lukrative Zeit für Einbrecher dar. Nun stehen die Osterferien kurz bevor und Erfahrungen zeigen, dass Einbrecher diese Zeiten nutzen, um ungestört in Häuser und Wohnungen einzudringen, während die Eigentümer und Bewohner im Urlaub entspannen. Die Urlaubserholung ist aber schnell verflogen,...

  • Dorsten
  • 07.04.17
Überregionales
Polizeiwagen. (Symbolfoto:Pixabay.com)

Dorsten ─ Zwei Autohäuser aufgebrochen

Dorsten. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in Dorsten gleich in zwei Autohäuser eingebrochen. Im Burenkamp haben sich unbekannte Täter Zutritt zum Autohaus verschafft. Um ins Gebäude zu kommen, wurden mehrere Schlösser und Türen aufgebrochen. Außerdem haben die Täter gewaltsam einen Tresor geöffnet. Anschließend flüchteten die Einbrecher. In der Köhler Straße wurde ebenfalls die Eingangstür eines Autohauses aufgebrochen. Die Täter durchsuchten die Büroräume und erbeuteten Bargeld. Auch...

  • Dorsten
  • 07.03.17
Überregionales
Einbrüche: Es kann jeden treffen. (Symbolfoto: Pixabay.com)

Serie von Einbrüchen beschäftigt die Polizei

Dorsten. In den vergangenen Tagen fanden gleich sieben Einbrüche statt. Sie bedeuten meist nicht nur den Verlust von Wertgegenständen, sondern auch den Verlust des Sicherheitsgefühls und einen erheblichen Eingriff in die Privatssphäre. Die Polizei ermittelt. Gelsenkirchener Straße in der Feldmark. Nach Einschlagen der Terrassentürscheibe verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus. Sie durchwühlten alle Schränke und entwendeten eine Brieftasche. Tönsholter Weg in der...

  • Dorsten
  • 07.02.17
Überregionales

Polizeibeamte nehmen nach Zeugenhinweis drei Jugendliche nach versuchtem Kioskeinbruch fest

Dorsten. Am Dienstag, 20. Dezember, gegen 23.20 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin mehrere junge Männer, die auf das Dach eines Kiosks am Westwall gestiegen waren und informierte die Polizei. Als die eingesetzten Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten die Männer in unterschiedliche Richtungen. Nach längerer Verfolgung konnte ein 13-jähriger Dorstener von den Beamten ergriffen werden. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 10 und 15 Jahren, ebenfalls aus Dorsten, konnten die Beamten bei der...

  • Dorsten
  • 21.12.16
Überregionales

Einbrüche in Dorsten Holsterhausen

Holsterhausen. Donnerstagnachmittag, 21. Juli drangen unbekannte Täter durch eine auf Kipp stehende Terrassentür in ein Wohnhaus auf der Straße Kassacker ein. Die Täter durchsuchten alle Räume und Schränke und entwendeten zwei Laptops, einen PC und Schmuck. Ebenso hebelten Unbekannte Täter am Donnerstagmorgen, 21. Juli ein Fenster auf, um dann in ein Wohnhaus auf der Theodor-Heuss-Straße einzudringen. Die Täter durchsuchten alle Räume und Behältnisse und entwenden Bargeld und Schmuck.

  • Dorsten
  • 25.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.