Einbruch

Beiträge zum Thema Einbruch

Blaulicht

Bargeld und Schmuck am Heiligabend gestohlen
Altendorf: Einbrecher-Paar gesucht

Am Abend des 24.12.2019 sind zwei Unbekannte in eine Wohnung an der Husmannshofstraße eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck gestohlen. Die beiden Unbekannten brachen gegen 18.55 Uhr die Wohnungstür auf und verschafften sich anschließend Zugang zu einem Safe, aus dem sie Bargeld und Schmuck von nicht unerheblichem Wert entwendeten. Während ihres Wohnungseinbruches wurden beide gefilmt. Die Polizei sucht jetzt mit Bildern aus diesem Film nach den Tatverdächtigen. Bei dem Täterpaar...

  • Essen-West
  • 27.02.20
Blaulicht
2 Bilder

Einbruchserie geht in der Stinnesstraße weiter
Einbruch in Karnaper Kita

Einbruchserie in Essen-Karnap In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Kindertagesstätte St. Marien (Stinnesstraße) eingebrochen. Es wurde sehr viel verwüstet und mit Farbe besprüht. Des Weiteren wurden Feuerlöscher in der Kindertagesstätte entleert. Die Kita bleibt in dieser Woche geschlossen, um die Schäden zu beheben. Quelle: Elternteil eines Kita-Kindes Bereits in der vergangenen Woche gab es Wohnungseinbrüche im Heisterholz und in der Batenbrocker Straße. Außerdem...

  • Essen-Nord
  • 24.02.20
Blaulicht
Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Einbruchsversuch und alarmierte die Polizei.

Zeugin beobachtet mutmaßliche Täter und informiert die Polizei
Einbrecher mit ganz klarer Arbeitsteilung

Sie hatten sich einen Plan zurecht gelegt, wie sie sich Zugang zu einem Sportgeschäft in der Altenessener Straße verschaffen wollten. Der eine bricht die Tür auf, der andere steht Schmiere. Doch der Plan ist trotz vorher festgelegter Arbeitsteilung nicht aufgegangen. Zwei mutmaßliche Einbrecher versuchten am Samstagmorgen (22. Februar, gegen 2:58 Uhr) in das Sportgeschäft auf der Altenessener Straße einzubrechen, wurden aber von einer Zeugin (40) beobachtet, die augenblicklich die Polizei...

  • Essen-Nord
  • 24.02.20
Blaulicht
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

62-jähriger Mann durch Messerstich leicht verletzt
Anwohner in Essen-Haarzopf überraschen Einbrecher

Mit einem Hubschrauber, mehreren Streifenwagen und einem Diensthund suchten Polizisten aus Essen und Mülheim am frühen Samstagmorgen, 12. Oktober, einen flüchtigen Einbrecher, der von Anwohnern eines Wohnhauses an der Humboldtstraße in Essen-Haarzopf überrascht worden war. Bei der Flucht griff der Einbrecher einen 62-jährigen Bewohner an. Er wurde leicht verletzt. Gegen 4.30 Uhr befand sich der Bewohner im Hausflur und schnürte sich die Schuhe, als sich das Licht im Keller durch den...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19
Blaulicht

Aufmerksame Zeugen informieren Polizei
Festnahme nach Einbruchsversuch in Vogelheim

Aufmerksame Zeugen beobachteten am Sonntagabend, 15. September, einen mutmaßlichen Einbrecher, wie er gegen 20.40 Uhr versuchte mit Werkzeug eine Tür eines Mehrfamilienhauses an der Hülsenbruchstraße aufzuhebeln und informierten die Polizei. Nachdem der Tatverdächtige bemerkte, dass er beobachtet wurde, flüchtete er in eine gegenüberliegende Grünfläche. Im Rahmen der Fahndung trafen alarmierte Polizeibeamte die gesuchte Person geduckt hinter mehreren Mülltonnen auf der Schlackenstraße...

  • Essen-Nord
  • 17.09.19
Blaulicht

Auf frischer Tat ertappt
Einbrecher in der Lüscherhofstraße gefasst

Die Polizei nahm einen mutmaßlichen Einbrecher am Sonntagmorgen, 21. April, gegen 9.15 Uhr an einer Firma in der Lüschershofstraße in Bergeborbeck vorläufig fest. Ein weiterer Täter ist flüchtig. Dem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes fiel ein offenstehendes Hofeinfahrtstor der Firma auf. Daraufhin suchte er das Geländer weiter ab, als er plötzlich zwei Männer hinter einer Hebebühne antraf. Als er die Unbekannten ansprach, flüchteten sie. Der 36-Jährige nahm die Verfolgung auf und konnte...

  • Essen-Nord
  • 23.04.19
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Einbruch in Elektrofachgeschäft an der ,Gladbecker'

In der Nacht zum 30. Dezember, gegen 3.30 Uhr, kam es zu einem Blitzeinbruch in einer Essener Elektrofiliale auf der Gladbecker Straße. Mit einem Klein-LKW verschafften sich die Diebe Zutritt in die Filiale. Sie fuhren rückwärts mit dem Fahrzeug zunächst gegen einen Begrenzungspoller, rissen diesen aus seiner Verankerung und dann vermutlich mehrfach in die Eingangstür des Marktes, bis diese aus der Fassung gestoßen wurde. "Apple"-Geräte gestohlen Im Innern wurden mehrere elektronische...

  • Essen-Nord
  • 31.12.18
Überregionales
Einbrecher flieht über die Dächer von Kettwig und stürzt ab: Beinbruch und Festnahme

Über den Dächern von Kettwig: Ehepaar bemerkt Einbrecher / Flucht über das Dach scheitert / Langfinger stürzt ab / Beinbruch und Festnahme

Seine abenteuerliche Flucht über die Dächer von Kettwig scheiterte: Der Einbrecher stürzte und brach sich ein Bein. Nach einer missglückten Flucht nahm die Polizei gestern Morgen um 9:30 Uhr einen Einbrecher fest. Nach Angaben der Polizei von gestern Abend war der bislang nicht identifizierte Mann in ein Haus am Lauterweg eingebrochen. "Während seiner Tatausführung kamen die Bewohner nach Hause und bemerkten, dass die Haustür offen stand. Während der Hausbesitzer (72) das Haus betrat,...

  • Essen-Kettwig
  • 11.07.18
  •  1
Überregionales

Serientäter ertappt - Mülheimer Einsatztrupp in Essen erfolgreich

Der Mülheimer Einsatztrupp der Polizei war am Sonntagabend, 26. März, in der Essener Innenstadt erfolgreich. Die Zivilkräfte hatten - zivil und fern von Blaulicht - einen Autoknacker im Visier und nahmen ihn vorläufig fest. Er ist jetzt im Gefängnis. Gegen 18.15 Uhr war der polizeibekannte Langfinger zu Fuß im Zentrum Essens auf Beutezug. Den Beamten in bürgerlicher Kleidung fiel der 44 Jahre alte Mann bereits auf der Hindenburgstraße auf, sie verfolgten ihn über einen längeren Zeitraum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.18
  •  2
Überregionales
Auch beim Modellmastab HO machten die Einbrecher keinen halt. Hochwertige Märklin Modellloks wurden entwendet.
2 Bilder

Märklin Modellbahnen entwendet. Einbruch in „Blaulichtshop“.

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren wurde das Modelleisenbahnfachgeschäft auf der Schonnebeckhöfe 182, in Essen Katernberg, von Einbrechern heimgesucht. Von Nachbarn unbemerkt drangen die Täter durch ein Seitenfenster in die Geschäftsräume ein. Mit grober Gewalt wurden Glasvitrinen geöffnet, oder eingeschlagen. Wie Inhaber Thomas Spilker mitteilt, wurden Waren in einem Verkaufswert von geschätzt, über 100000,- Euro entwendet. Insbesondere Loks der Marken Märklin, Trix,...

  • Essen-Nord
  • 22.03.18
  •  5
Überregionales

Laubenknacker gesucht: Wer kennt diese Männer?

Mit Bildern einer Überwachungskamera sucht die Polizei Essen nach einem bislang unbekannten Einbrecherduo. Die Unbekannten drangen in den frühen Morgenstunden des 16. März, mittels erheblicher Kraftanwendung in insgesamt sechs Gartenlauben einer Kleingartenanlage auf der Stauderstraße ein. Zuvor zerschnitten die Täter den Maschendrahtzaun der Gartenanlage. Aus den aufgebrochenen Gartenlauben entwendeten sie Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro. Eine Überwachungskamera filmte die...

  • Essen-Nord
  • 25.04.17
Überregionales

Laubenpieper verfolgt Einbrecher

Ein mutmaßlicher Einbrecher, der am vergangenen Montag, 20. März, unbefugt Parzellen diverser Kleingartenanlagen im Bereich der Ernestinen- und Hubertstraße betrat, konnte nach Hinweis eines aufmerksamen Zeugen festgenommen werden. Was Geschah: Der 26-jähriger Mann wurde gegen 15.05 Uhr beim Eindringen durch einen aufmerksamen Laubenpieper beobachtet, der den Verdächtigen verfolgte. Gleichzeitig alarmierte dieser die Polizei. Beamten nahmen den Mann wenig später fest. Bei sich führte er...

  • Essen-Nord
  • 23.03.17
Überregionales
Archivfoto: Magalski

Paar überrascht Eindringling: Einbrecher schlägt auf Heimkehrer ein

Einen Einbrecher in der Wohnung überraschte am vergangenen Samstag, 7. Januar, gegen 19.15 Uhr, ein nach Hause zurückkommendes Paar in Frillendorf. Als der Essener die Wohnung am Lüningshove , nahe dem Wisthoffweg/ Schimmelsfeld aufschloss, bemerkte er sofort den Einbruch. Türen, Schränke und Schubladen waren geöffnet und durchsucht. Im Wohnzimmer traf er plötzlich auf den noch anwesenden Einbrecher, der ihn mit einem Notebook zu Boden schlug. Trotz des Angriffs konnte der Mann den...

  • Essen-Nord
  • 09.01.17
Ratgeber

Bewohner verscheuchen Einbrecher: Duo auf frischer Tat ertappt

Am gestrigen Dienstag, 3. Januar, versuchte ein Einbrecherpärchen (31/37) in drei Wohnungen im Essener Nord- und Ostviertel einzubrechen. Was geschah: Gegen 13.35 Uhr meldeten sich Wohnungsinhaber (45/41) aus der Beuststraße bei der Polizei und gaben an, dass sie soeben einen Wohnungseinbrecher, der durch das gekippte Fenster in die Wohnung einsteigen wollte, durch ansprechen und hinterherlaufen verscheucht hätten. Der Täter, beschrieben als ungepflegt wirkender junger hagerer Mann,...

  • Essen-Nord
  • 05.01.17
  •  1
Politik
Spricht zum Thema Sicherheit: Ordnungsdezernent Christian Kromberg

CDU Stoppenberg diskutiert über mehr Sicherheit im Stadtgebiet

Weniger Knöllchen-Jäger, mehr Streifen-Gänger Ordnungsdezernent Christian Kromberg zu Gast Wie kann die Sicherheit in unserer Stadt verbessert werden? Dies ist derzeit die zentrale Frage vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Einbrüchen. Unter dem Titel „Weniger Knöllchen-Jäger, mehr Streifen-Gänger“ möchte die CDU Stoppenberg in den nächsten Wochen das hochaktuelle Thema mit Vertretern von Stadt und Polizei diskutieren. Den Anfang macht jetzt eine öffentliche Veranstaltung mit...

  • Essen-Nord
  • 10.05.16
Ratgeber
Die Polizei sucht diesen Mann in Zusammenhang mit einem Einbruck beim Juwelier.

Brach dieser Mann beim Juwelier ein?

Die Essener Polizei fahndet mit einem Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher. Am 28. Oktober gegen 1 Uhr in der Nacht schlug ein unbekannter Täter die Scheibe eines Juweliers auf der Ersten Weberstraße in der City ein. In den Verkaufsräumen entwendete der Eindringling Schmuck. Mit der Beute flüchtete er in unbekannte Richtung. Ein Zeuge (30) fotografierte den Tatverdächtigen. Mit einem Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung fragt der Ermittler des Kriminalkommissariats 32: Wer kennt den...

  • Essen-Süd
  • 22.03.16
Überregionales
Foto: Polizei Essen
6 Bilder

Hubschraubereinsatz in Heisingen: Polizei machte Einbrecher dingfest - Diebesgut in Frillendorf sichergestellt

Eine erfolgreiche Kombination: Mit Unterstützung aufmerksamer Nachbarn, eines Polizeihubschraubers und eines Polizeihundes nahmen Polizisten am Dienstag, 5. Januar, einen Einbrecher in Heisingen fest. Eine Spur führte die Kriminalpolizei gestern ins Essener Ostviertel. Hier klickten für zwei mutmaßliche Drogenhändler die Handschellen. Am Dienstag, gegen 17.40 Uhr, lösten Einbrecher die Alarmanlage an einem Einfamilienhaus ander Ostpreußenstraße aus. Mit mehreren Streifenwagen und einem...

  • Essen-Ruhr
  • 07.01.16
Politik
Rund 60 BürgerInnen diskutieren mit der Polizei über die Erfolge des "heißen Herbstes" bei Glühwein&Co. .

Polizei und BIGWAM e.V. arbeiten Hand in Hand - Bürgerversammlung vom 10.12.15

Dieses Mal fand die Bürgerversammlung mit rund 60 TeilnehmerInnen in einem vorweihnachtlichen Rahmen bei Glühwein & Co. statt. Die BürgerInnen konnten sich im Großen und im Kleinen über die erreichten Ziele und Erfolge des Jahres 2015 austauschen. Nicht ohne Stolz konnten wir auch auf die gemeinsamen Aktivitäten mit der Polizei des Essener Nordens verweisen. „Mit der Polizeidirektion Nord“, so Klaus Barkhofen, „hat die BIGWAM in einem Workshop vereinbart, sie bei verschiedenen Aktionen zur...

  • Essen-Nord
  • 14.12.15
Politik
Fast 5.000 Straftaten mehr im Jahr 2014, so sieht Essens Kriminalstatistik aus. Dabei werden von 100 Einbrüchen nur ca. 8 aufgeklärt.  Foto: Polizei Rhein-Erft-Kreis
3 Bilder

Wie sicher fühlen Sie sich in Essen?

In Essen wurde es im vergangenen Jahr wieder „krimineller“. Die Polizei hat über 62.000 Straftaten gezählt, das sind fast 5.000 mehr als im Jahr zuvor. Vor allem die Einbruchszahlen steigen stetig. Das macht der Polizei besonders Sorgen. Sie versucht in Kampagnen immer wieder darüber aufzuklären, wie man sich gegen Einbrüche schützen kann (der STADTSPIEGEL berichtete). Landesweit sieht es seit 2013 so aus, dass sich die Aufklärungsquote nahezu halbiert und bei 13,6 Prozent stagniert. In...

  • Essen-Steele
  • 07.06.15
  •  9
  •  1
Überregionales
Die Polizei ermittelte gegen Einbrecher, Mittwoch gab es vier Festnahmen.

Kriminalpolizei verhaftet vier Männer

Handschellen klickten am Mittwoch in Selm, die Polizei verhaftete drei Männer. Die Festgenommenen sollen Teil einer Bande sein, die Ermittler legen ihnen Einbrüche in vielen Städten im Ruhrgebiet zur Last. Die Aktion von Mittwoch ist bereits der zweite Schlag gegen mutmaßliche Banden von Kriminellen in der Region in kurzer Zeit. "Die Kripo ermittelte mehrere Monate lang gegen eine überregional agierende Tätergruppe, die sich auf Wohnungseinbrüche, Geschäftseinbrüche und Motorraddiebstähle...

  • Lünen
  • 29.01.15
Ratgeber

Diebe in Essener Kirche: Geld und goldene Kelche aus St. Barbara gestohlen

Auf der Suche nach Einbrechern, die in eine Kirche drangen, ist die Polizei Essen. Schon im Zeitraum 30. Juli bis 1. August geschah es, dass Unbekannte zwei goldene Kelche sowie gespendetes Geld aus einer Sakristei im Ostviertel entwendeten. Jetzt geht die Polizei an die Öffentlichkeit. Die zur katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud gehörende Kirche St. Barbara an der Elisenstraße war Ziel der Täter. Sie demontierten einen Einbautresor und nahmen ihn mit. Aus einem weiteren Tresor...

  • Essen-Nord
  • 06.08.14
Ratgeber

Im Essener Norden muss die Polizei oft lange Wege zurücklegen

Mehr Mobilität, also mehr auf den Straßen sein, weniger in der Wache. So lautet ein aktuelles Prinzip der Polizei auch in Essen. Wenn allerdings zu viele Einsätze gleichzeitig erfolgen, dauert es bis zum Eintreffen der Beamten doch mal länger. Trotz mehr Mobilität. Am 25. April hörten Anwohner im Bereich des Friedrich-Ebert-Zentrums nahe der Altenessener Schonnefeldstraße Fenster klirren. Um 01.41 Uhr informierten sie die Polizei, ohne genau sagen zu können, wo sie den Einbruch vermuteten....

  • Essen-Nord
  • 09.05.14
Überregionales
88 Bilder

Gangstertrio hochgenommen: Wem gehört dieser Schmuck?

Der Ermittlungsgruppe Phönix ist erneut ein Schlag gegen bandenmäßig agierende Wohnungseinbrecher gelungen. Die Beamten nahmen am 12. Februar drei 26-, 33- und 36-jährige Hertener fest. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler umfangreiche Schmuckstücke. Den Hertenern wird vorgeworfen, serienmäßig in Herten, Marl, Gelsenkirchen, Bochum und Herne in Wohnungen eingebrochen und gezielt nach Schmuck durchforstet und gestohlen zu haben. 88 Fotos von der Beute Da die Eigentümer bislang...

  • Herten
  • 07.03.14
Ratgeber

Einbruchsserie in Katernberg? Einbrecher haben Hochkonjunktur - überall!

Winterzeit ist Einbrecherzeit: Im Schutze der dunklen Nachmittage fühlen sich die Langfinger besonders geborgen. Diesen Eindruck kann Wilfried Siegel vom Mieternetzwerk Nord bestätigen. Der Katernberger Norden leide derzeit unter einer regelrechten Einbruchsserie. „Im Bereich zwischen Farrenbroich, Meerkamp und Feldwiese sind allein in diesem Januar drei Brüche bekannt geworden“, berichtet Siegel. Ob man die Anwohner nicht via Nord Anzeiger zur Vorsicht aufrufen könne? Polizeisprecher Lars...

  • Essen-Nord
  • 29.01.14
  •  1
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.