Einbruchsprävention

Beiträge zum Thema Einbruchsprävention

Blaulicht

Einbruch in Marl Drewer gescheitert

An der Frankenstraße haben abschließbare Fenstergriffe dafür gesorgt, dass Einbrecher nicht zum Zuge gekommen sind. Unbekannte hatten eine Scheibe eingeworfen und wollten durch das Loch greifen, um das Fenster zu öffnen. Dies gelang nicht, da die Fenstergriffe abgeschlossen waren. Die zusätzliche Sicherung hat die Einbrecher offensichtlich von ihrem Plan abgebracht. Sie flüchteten, ohne Beute gemacht zu haben. Je länger ein Fenster oder eine Tür Einbruchsversuchen standhält, desto größer ist...

  • Marl
  • 24.06.19
Blaulicht
I M NRW / Jochen Tack
2 Bilder

LKA-Software SKALA unterstützt die Polizei in Marl bei Bekämpfung des Wohnungseinbruchs

Schlagzeilen wie "Mit Computern Verbrechen vorhersagen: LKA testet digitale Zukunft" und "Die Polizei will mit einer Software Wohnungseinbrüche vorhersagen" klingen ein wenig nach Science-Fiction, beruhen aber auf reiner Mathematik. Algorithmen sollen zu den Einbrechern führen. In den USA und Großbritannien nutzen Polizeibeamte diese Methode schon seit längerer Zeit. Prognosen von Risikogebieten Bereits seit über einem Jahr wird "Predictive Policing" auch in Nordrhein-Westfalen angewandt....

  • Marl
  • 08.02.19
Blaulicht

Extrasicherung verhindert Einbruch in Marl-Drewer

Auf dem Wellerfeldweg im Stadtteil Drewer wollten unbekannte Täter in ein Wohnhaus einbrechen. An einer Terrassentür und einem Fenster zum Garten hin wurden entsprechende Hebelspuren festgestellt. Weil das Haus mit Extrasicherungen ausgestattet ist, blieb es beim Einbruchsversuch. Die Täter flüchteten ohne Beute. Die Tat wurde am Mittwoch festgestellt. Machen auch Sie es Einbrechern schwer und rüsten Sie Fenster und Türen mit zusätzlichen Riegeln und Verriegelungen aus. Je länger Einbrecher...

  • Marl
  • 07.02.19
Blaulicht
Beunruhigende Einbruchsversuche wurden in der Straße "Zum Alten Hohlweg" in Breckerfeld beobachtet. Daher ist Vorsicht geboten.

Verdächtige Feststellungen
Achtung Einbrecher: Einbruchsversuche am Hohlweg in Breckerfeld

Am 29. Januar wurde der Polizei bekannt, dass es in der Nacht des 20. Januar und des 27. Januar  zu Einbruchsversuchen an einem freistehenden Einfamilienhaus in der Straße Zum Alten Hohlweg kam. Ein unbekannter Täter versuchte, einen heruntergelassenen Rollladen eines rückwärtigen Fensters hochzuschieben. Beide Male entfernte sich die Person in unbekannte Richtung, als im Haus Licht eingeschaltet wurde. Sachschaden entstand nicht.

  • Hagen
  • 31.01.19
Blaulicht
Kampagne Riegel vor!

Marl: Einbruchsversuch scheitert an gut gesicherter Hauseingangstür

Mittwoch, in der Zeit von 13 bis 16 Uhr, versuchten Einbrecher in ein Reihenhaus auf der Münsterlandstraße zu gelangen. Die Täter hebelten dazu mehrfach an der Hauseingangstür und versuchten auch, das Profilzylinderschloss abzubrechen. Doch die Aufbruchsversuche scheiterten an einem zusätzlich angebrachten Schloss, so dass die Täter ohne ins Haus gelangt zu sein, abziehen mussten. Machen auch Sie es den Einbrechern schwer und statten Sie Fenster und Türen mit einbruchshemmenden Riegeln und...

  • Marl
  • 22.11.18
Ratgeber

Einbrecher scheitern an gut gesicherter Haustür in Marl Hüls

Zwischen Donnerstag- und Samstagabend wollten unbekannte Täter in ein Wohnhaus auf der Bartokstraße einbrechen. Weil die Haustür durch eine dreifach-Verrieglung besonders gesichert ist, kamen die Einbrecher nicht ins Haus und flüchteten ohne Beute. Machen auch Sie es Einbrechern schwer: Je länger Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssen, desto größer wird die Chance, dass sie ihr Vorhaben abbrechen. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Termin zu einer Beratung beim Kommissariat...

  • Marl
  • 14.05.18
Ratgeber

Einbrecher scheitert in MarlDrewer, weil Haus gut gesichert war

In Marl konnte ein Einbruch verhindert werden. Auf der Langehegge wollten unbekannte Täter am Donnerstag ein Kellerfenster einschlagen, um ins Haus zu kommen. Weil das Fenster eine Dreifachverglasung hat, scheiterte der Einbruch und die Täter flüchteten ohne Beute. Machen auch Sie es Einbrechern schwer und rüsten Sie Fenster und Türen mit zusätzlichen Riegeln und Verriegelungen aus. Je länger Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssen, desto größer wird die Chance, dass sie ihr...

  • Marl
  • 13.04.18
  •  1
Ratgeber
Riegel vor!

Einbrecher scheitern an Sicherheitstür und Schließanlage

In der Nacht auf Freitag haben Einbrecher versucht, in ein Mehrfamilienhaus auf der Wallstraße in Marl zu kommen. Sie machten sich an der Eingangstür zu schaffen, scheiterten aber wegen der guten Schließanlage. Machen auch Sie es den Einbrechern schwer und statten Sie Fenster und Türen mit einbruchshemmenden Riegeln und Verriegelungen aus. Je länger Einbrecher an einem Fenster oder einer Tür hebeln müssen, desto größer wird die Chance, dass sie ihr Vorhaben abbrechen. Einbrüche in Marl...

  • Marl
  • 24.02.17
  •  2
Ratgeber

Infografik: Winterzeit ist Einbruchszeit

In Deutschland wird alle zwei bis drei Minuten eingebrochen. Im letzten Jahr wurden allein in Nordrhein-Westfahlen über 62.000 Wohnungseinbrüche registriert – mehr als in jedem anderen Bundesland. Jeder dritte Einbruch auf deutschem Boden findet in Nordrhein-Westfahlen statt. Während die Zahl der Einbrüche auch in Düsseldorf stetig ansteigt, bleiben die meisten unaufgeklärt. Bestraft werden vielmehr die Opfer: ein Großteil hat mit schweren Angstzuständen zu kämpfen. Die dunkle Jahreszeit ist...

  • Düsseldorf
  • 29.11.16
Politik
Aachener Erklärung 

Im Auftrag des MIK NRW, Foto: Jochen Tack
5 Bilder

Bekämpfung der grenzüberschreitenden Eigentumskriminalität

Die Innenminister der Niederlande, Belgiens, Deutschlands sowie Nordrhein-Westfalens, Rheinland-Pfalz und Niedersachsens unterzeichnen die "Aachener Erklärung" zur besseren Bekämpfung der grenzüberschreitenden Eigentumskriminalität Die Innenminister der Niederlande, Belgiens, Deutschlands sowie der Länder Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen haben heute die "Aachener Erklärung" unterzeichnet. Hiermit werden acht Maßnahmenpakete zur besseren Bekämpfung der...

  • Marl
  • 31.10.16
  •  1
Ratgeber

„Es gibt keinen Grund, sich zurückzulehnen“

Der Herbst, wenn die Tage kürzer werden und die Dunkelheit Schutz bietet, gilt allgemein als Hochsaison für Einbrecher. Doch auch der Sommer, in dem viele im Urlaub verreisen, bietet Dieben Verlockungen. „Die aktuelle Situation würde ich als unverändert angespannt bezeichnen“, betont Peter Beckmann. Der Kriminalhauptkommissar arbeitet im Kommissariat Vorbeugung in Schwelm. „Die Fallzahlmenge“, erläutert Beckmann, „ist jetzt im Sommer vergleichsweise hoch.“ Landesweit versucht die Polizei...

  • Schwelm
  • 29.07.15
  •  1
Politik
Seniorenberater der Polizei Jürgen Malchus mit Teilnehmer Wilhelm Wienecke, Tischlermeister Herbert Dieckmann und Organisatorin und Ratskandidatin Bianca Dausend vor einem einbruchssicheren Fenster

Bianca Dausend organisiert erfolgreiche Veranstaltung zum Thema Einbruchsprävention

"Ein Standardfenster ist in nur 14 Sekunden ausgehebelt", stellt Seniorenberater Jürgen Malchus gegenüber den über 30 Teilnehmern der von Ratskandidatin Bianca Dausend organisierten Veranstaltung zum Thema Einbruchsprävention bereits zu Beginn klar. Und auch was die Einbruchszahlen angeht redet der Seniorenberater, der dem Kommissariat Prävention der Polizei im Kreis Unna untersteht, Klartext. 721 Fenster und Türen wurden alleine in Kreis Unna im Jahr 2013 ausgehebelt und stellen damit den...

  • Schwerte
  • 12.05.14
  •  5
Ratgeber
9 Bilder

AWO Weeze informierte zum Thema Einbruchsprävention

Beim Senioren - Montagsfrühstück der AWO Weeze war im Februar der Gocher Sicherheitsexperte Klemens Erkes zu Gast in der AWO – Begegnungsstätte in der Kevelaerer Str. 4. Als ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik informierte Klemens Erkes die Senioren sowohl über die neuesten Sicherheitsstandards als auch Absicherungsmöglichkeiten zur Vorbeugung gegen Einbruchsversuche. Hierzu hatte er einige Sicherungselemente als Muster mitgebracht, mit denen er die neue...

  • Goch
  • 15.03.14
  •  1
Ratgeber

Thema „Einbruchssicherung“ beim AWO Weeze – Montagsfrühstück 24.2.2014

Am 24.2.2014 findet wieder das bekannte Montagsfrühstück der AWO Weeze von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr in der AWO/SPD – Begegnungsstätte Kevelaerer Str. 4 statt. Als Referent konnte der Gocher Sicherheitsexperte Clemens Erkes gewonnen werden, der aufgrund seiner beruflichen und geschäftlichen Tätigkeit täglich mit diesem Thema beschäftigt ist. In Deutschland wird statistisch alle fünf Minuten ein Einbruch verübt, der mit hohen finanziellen Schäden verbunden ist und für viele Menschen...

  • Weeze
  • 13.02.14
Ratgeber
Uwe Müller von der Polizei informierte über mechanische Einbruchssicherungen für Fenster und Türen.

Großes Interesse an Einbruchsprävention

Die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche steigt kontinuierlich, die Aufklärungsquoten sind überschaubar. Oft kommen ganze Banden aus dem Ausland, um hier ihre Raubzüge zu machen. So ist es kein Wunder, dass sich die Menschen gegen solche Verbrechen schützen wollen. Darüber, wie man sich gegen Einbrecher schützen kann, informierte die Bürgerschaft Kupferdreh in Kooperation mit dem Kommissariat Kriminalprävention der Polizei in Essen. Der Veranstaltungssaal im Mineralien-Museum war dabei bis auf...

  • Essen-Ruhr
  • 28.09.13
  •  1
Überregionales
Zum Dank für sein vorbildliches Verhalten durfte der zwölfjährige Marcel Matejka bei einer individuellen Führung das Polizeipräsidium in Recklinghausen kennenlernen. Foto: Krusebild

Zwölfjähriger Marcel Matejka wird für sein vorbildliches Verhalten ausgezeichnet

Durch die geistesgegenwärtige Reaktion eines kleinen Jungen konnten in Recklinghausen zwei Einbrecher gefasst werden.Dafür bedankt sich die Polizei Recklinghausen in Form einer Auszeichnung. Ein ungutes Gefühl beschleicht den 12-jährigen Marcel Matejka, als er ungewohnte Geräusche an der Terassentür hört. Er ist allein zu Haus. Die Mutter ist bei einem Arzttermin, der Vater auf der Arbeit. Ein Knacken, dann ein Flüstern. Marcel reagiert blitzschnell und schließt sich im Arbeitszimmer ein. Er...

  • Recklinghausen
  • 14.08.13
Ratgeber
Kriminalhauptkommissar Rolf Franke simuliert während einer Beratung, wie einfach es ist, moderne Fenster mit Fensterschloss aufzuhebeln. Foto: Gerhäußer

Besser kein Einbruchsopfer werden - Polizei berät

Insgesamt 2.428 Einbrüche verzeichnete die Polizei Bochum im Jahr 2012. Mit einem Zuwachs von etwa 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutete das einen Negativrekord. Viele Einbrüche hätten sich eventuell vermeiden lassen, wenn die richtigen Präventionsmaßnahmen getroffen worden wären. Kriminalhauptkommissar Rolf Fanke merkt man an, dass ihm die Beratung von Bürgern in Sachen Einbruchsprävention wichtig ist. Noch wichtiger als die Aufklärungsarbeit im Nachfeld eines Einbruchs. „Niemand...

  • Bochum
  • 08.08.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.