Eingliederung

Beiträge zum Thema Eingliederung

Ratgeber
Die Quartierskümmerer Jessica Guth, Shabnam Shariatpanahi, Tanja Schiffer und Yener Mengünogul unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Eingliederung in das hiesige Bildungssystem.

Nachfrage nach Unterstützung von Familien in prekären Lebensverhältnissen ist hoch
Quartierskümmerer beraten weiter

Die Quartierskümmerinnen und -kümmerer der Duisburger Werkkiste in Marxloh, Bruckhausen und Obermarxloh beraten auch im fortgesetzten Lockdown weiter. Dank der Förderung durch den europäischen Sozialfonds konnte das Team, das bereits seit Anfang 2019 im Duisburger Norden unterwegs ist, nun sogar auf vier Quartierskümmerer ausgeweitet werden. „So können wir der hohen Nachfrage nun noch besser gerecht werden“, erklärt hierzu Quartierskümmerin Shabnam Shariatpanahi. Hauptanliegen ist es, Kinder...

  • Duisburg
  • 13.04.21
Vereine + Ehrenamt
Als Geschäftsführer der Awo wollen sich Mirja Düwel (l.), Frank Czwikla und Antje Rottmann für eine solidarische Stadtgesellschaft einsetzen, an der jeder teilhaben kann.

Auch die Inklusion will die neue Dortmunder Awo-Geschäftsführung stärker in den Vordergrund rücken
Pflege im Fokus der Arbeiterwohlfdahrt

Auf eine Troika an der Spitze setzt die Arbeiterwohlfahrt mit etwa 1.700 Mitarbeitern in Dortmund. Mirja Düwel ist jetzt die neue Geschäftsführerin des rund 5.500 Mitglieder starken Unterbezirks. Sie folgt Andreas Gora nicht allein: Ihr zur Seite stehen Antje Rottmann und Frank Czwikla als Stellvertreter. Mirja Düwel übernimmt als neue Chefin die inhaltliche Leitung sowie die Vertretung nach außen. Gemeinsam mit dem Vorstand wird sie das Unternehmen strategisch auf Kurs halten. Antje Rottmanns...

  • Dortmund-City
  • 30.07.20
Vereine + Ehrenamt
Die Caritas-Koch-Azubis Melissa Glock, Alexander Blasczyk und Sarah Allmeroth beginnen ihre Ausbildung.
2 Bilder

Im Joseph-Cardijn-Bildungshaus bewirtet das junge Team Mitarbeiter und Gäste
Caritas bildet Köche aus

Ihr neues Bistro hat die Caritas Dortmund jetzt im Joseph-Cardijn-Bildungshaus eröffnet. Zugleich wurden die drei Auszubildenden begrüßt, die im September ihre Ausbildung zum Koch begonnen haben. Es ist das erste Mal, dass bei der Caritas junge Köche ausgebildet werden. Dies wurde im Rahmen eines Projekts mit finanzieller Unterstützung der Caritas-Gemeinschaftsstiftung ermöglicht. Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich deutlich erholt. „Dennoch sind in Dortmund mehr als 30.000 Menschen ohne...

  • Dortmund-City
  • 07.11.18
Politik

IHK-Hotline am Dienstag, 8. September, zum Thema "Berufsstart für junge Migranten"

Eine Einstiegsqualifizierung hilft jungen Leuten beim Start ins Berufsleben. Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve berät Jugendliche und Unternehmen mit Migrationshintergrund, wie sie das Angebot wahrnehmen können und welche Fördermöglichkeiten es gibt. Die Hotline ist am Dienstag, 8. September, von 9 bis 13 Uhr geschaltet. Bei der Einstiegsqualifizierung können Jugendliche (bis 25 Jahre) einen Ausbildungsberuf in einem teilnehmenden Betrieb kennenlernen....

  • Duisburg
  • 04.09.15
  • 1
Überregionales
Beatrix Seufert vom LVR (Dritte von links) übergab die Prämie an das Team vom Klinikum Niederberg (von links): BEM-Projektleiterin Barbara Streit, Pflegedirektorin Stefanie Harmke, Betriebsratsmitglied Birgit Hütt, Geschäftsführer Christian Engler und BEM-Beauftragte Andrea Blumenthal.

Klinikum hat überzeugt: 10.000 Euro Prämie

Als eines von fünf Unternehmen wurde das Klinikum Niederberg für sein Betriebliches Eingliederungsmanagement, kurz BEM, ausgezeichnet. Über eine Prämie von 10.000 Euro durften sich Klinikum-Geschäftsführer Christian Engler, die BEM-Projektleiterin Barbara Streit, die BEM-Beauftragte Andrea Blumenthal und Pflegedirektorin Stefanie Harmke freuen. „Das ist eine tolle Sache: Wir haben einen Preis gewonnen“, freute sich Engler, zeige dies doch, dass „wir eine gute Idee hatten“. Hintergrund ist ein...

  • Velbert
  • 22.07.12
Kultur

„Schritt-weise“ Hilfe: Projekt für Kinder vom Balkan

Das Projekt „Schritt-Weise“ gewährt rumänischen und bulgarischen Kindern Unterstützung bei der schulischen Integration und bei Alltagsproblemen. Zwei Projektmitarbeiterinnen, die rumänisch, bulgarisch und ungarisch sprechen, unterstützen Schüler, Lehrer und Eltern. Angegliedert an die Auffangklassen der Kooperationsschulen Diesterweg-Grundschule, Nordmarkt-Grundschule, Oesterholz-Grundschule, und Hauptschule in der Landwehr werden Angebote entwickelt und umgesetzt, die sich an den Fragen und...

  • Dortmund-City
  • 03.07.12
Politik
Knapp 40 Bürger nahmen an der Informationsveranstaltung über die neue Einrichtung des sci:moers, dem Regenbogenhaus für psychisch-kranke junge Menschen, teil. Christian Voigt (Anwohnerinitiative) begrüßt Frank Liebert vom sci.
4 Bilder

Erst Sorgen beim Anwohnertreffen, dann "Herzlich Willkommen sci:Regenbogenhaus in unserer Nachbarschaft"

Die Anwohnerinitiative im Moerser Stadtteil Meerbeck-Ost/Hochstraß hatte zu einem Anwohnertreffen zum Thema "Unsere neue Nachbarn: Das sci:Regenbogenhaus" mit dem Fachbereichsleiter Jugend der sci:moers Herrn Frank Liebert Ende Februar eingeladen http://www.lokalkompass.de/moers/politik/anwohnertreffen-in-meerbeck-ost-unsere-neuen-nachbarn-das-sciregenbogenhaus-d43029.html . Da die Anwohner nur durch einen puren Zufall über die Umwidmung des ehemaligen Übergangswohnheimes an der Bismarckstraße...

  • Moers
  • 14.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.