Einigung

Beiträge zum Thema Einigung

Politik
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Sibel Toraman als Schiedsfrau verabschiedetet. Dr. Volker Schwich übernimmt nun das Amt.

Dr. Volker Schwich ist neuer Schiedsmann in Kamp-Lintfort
Immer bemüht um einen Vergleich

Im Rahmen einer Feierstunde wurde gemeinsam mit Manfred van Halteren, Vorsitzender der Bezirksvereinigung Kleve im Bund Deutscher Schiedsfrauen und Schiedsmänner, Sibel Toraman als Schiedsfrau verabschiedet. Neu eingeführt wurde im Rahmen der Feierstunde Dr. Volker Schwich als Nachfolger von Toraman. Martin Notthoff als zuständiger Dezernent der Stadt Kamp-Lintfort bedankte sich bei Frau Toraman für deren unermüdlichen Einsatz als Schiedsfrau und bedauerte sehr, dass sie aus gesundheitlichen...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.09.20
Politik
Tempo 30 und längere rote Ampelphasen will die Stadt hier an der Ruhrallee einführen, um die Abgaswerte in der Luft unter den zulässigen Grenzwert zu senken.
3 Bilder

Keine Diesel-Fahrverbote in Dortmund: Land und Umwelthilfe setzen auf Umweltspur, Tempo 30 und Ampel
Für bessere Luft an B1, Ruhrallee und Brackeler Straße

Verschiedene Verkehrsmaßnahmen sollen an Messstellen in Dortmund die NO2-Belastung der Luft senken. Darauf haben sich die Stadt Dortmund, das Land NRW und der Verein Deutsche Umwelthilfe  (DUH)  vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster bei einem Vergleich zur Umsetzung des Luftreinhalteplans Ruhrgebiet der Bezirksregierung Arnsberg geeinigt. Fahrverbote für Diesel-Kfz wurden so verhindert. Die Stadt Dortmund war vor Beginn der Verhandlungen zuversichtlich, dass das Land als Beklagte und die...

  • Dortmund-City
  • 23.01.20
Politik
Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Betuwe: Außergerichtliche Einigung

Bei der Auseinandersetzung in Sachen Betuwe-Linie zwischen der Stadt und der Deutschen Bahn hat es eine außergerichtliche Einigung gegeben. Oberbürgermeiser Daniel Schranz sowie Vertreter der Verwaltung und der Bahn informierten am Donnerstag über die Kompromisse beim Thema Sicherheit. Im Fall einer Katastrophe auf der Bahnlinie benötigen die Rettungskräfte raschen Zugang zur Unfallstelle. Vorgesehen seitens der Bahn waren dafür Türen im Abstand von 1.000 Metern. Viel zu groß, wie die...

  • Oberhausen
  • 07.09.18
  • 1
Politik
Die Mitarbeiter von Kaiser's Tengelmann auch in Mülheim können aufatmen.

Schlichtung erfolgreich: Arbeitsplätze bei Kaiser's Tengelmann bleiben erhalten

Die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und dem Vorsitzenden der Dienstleistungsgewerkschaft verdi, Frank Bsirske, eingeleitete Schlichtung zur Rettung der rund 15.000 Arbeitsplätze beim Einzelhandelsunternehmen Kaisers Tengelmann ist erfolgreich abgeschlossen worden. "15.000 Verkäuferinnen, Fleischer, Lagerarbeiter, Fahrer, Verwaltungsmitarbeiter und alle anderen Mitarbeiter von Kaisers Tengelmann können Weihnachten ohne Angst um ihren Arbeitsplatz feiern. Ich bin sehr froh,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.10.16
  • 2
  • 3
Politik
Die Trabrennbahn in Hillerheide. Archiv-Foto: Schypulla

Trabrennbahn Recklinghausen: Einigung mit Gäubigern erzielt

Der gordische Knoten ist gelöst, die jahrelange Hängepartie um die Zukunft des Geländes an der Trabrennbahn wurde beendet. Dies teilten die Vertreter der Koalition aus CDU, FDP und Grünen am Montag mit. Es sei vor einigen Tagen gelungen, eine Lösung zu erzielen, die die Trabrennbahn in die alleinige Verfügungsgewalt der Stadt Recklinghausen zurückkehren lasse. Im Herbst 2014 hatte die Stadt Verhandlungen mit dem Insolvenzverwalter und der Sparkasse Vest, dem Hauptgläubiger, aufgenommen. Da der...

  • Recklinghausen
  • 20.04.15
Politik

Norbert Meesters MdL: „Ein sehr gutes Signal für die inklusive Schule und die Kinder“

„Die langen Verhandlungen sind zu einem sehr guten Ende gekommen“, kommentiert der heimische Landtagsabgeordnete Norbert Meesters die Einigung der Kommunen mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung über die Kostenverteilung des gemeinsamen Unterrichts von Kindern mit und ohne Behinderung. Nach zwanzig Gesprächsrunden hat am Donnerstag (10.04.14) mit dem Städte- und Gemeindebund nach dem Städtetag und dem Landkreistag auch der dritte kommunale Spitzenverband zugestimmt und die Vereinbarung...

  • Wesel
  • 11.04.14
Kultur
Morgenstimmung in der Hafenstadt Jalta
34 Bilder

Auf der Halbinsel " Krim " muss es eine friedliche Einigung geben!

Im Oktober 2013 besuchte ich die Halbinsel Krim.Mein Ziel war die Hafenstadt Jalta. Von der Natur und Architektur konnte man nur begeistert sein.Um so mehr erschrecken mich die z.Zt. täglichen Nachrichten. Mit meiner Bildserie möchte ich einmal auf dieses schöne Land aufmerksam machen. Ich glaube jeder teilt mit mir die Meinung, das man unbedingt zu eine friedlichen Einigung kommen muss.

  • Kamp-Lintfort
  • 03.03.14
  • 11
  • 13
Sport

Förderlizenzen: Iserlohn Roosters und "Füchse" Duisburg

Nachdem sich die Iserlohn Roosters und die Füchse Duisburg im April auf eine Kooperation geeinigt haben, stehen nun auch die Spieler fest, die jeweils mit einer Förderlizenz, einer doppelten Spielberechtigung, ausgestattet werden. Die in Iserlohn unter Vertrag stehenden Verteidiger Dieter Orendorz (Jahrgang 1992), Mike Ortwein (1993) sowie Stürmer Marcel Kahle (1993) werden in der Spielzeit 2013/2014 aufgrund der Förderlizenzregelung sowohl für die Roosters in der DEL als auch für die Füchse in...

  • Iserlohn
  • 28.06.13
Politik
Rainer Einenkel 2012 bei seiner Rede vor dem Schauspielhaus anlässlich der Aktion "Künstler fpr Opel".
2 Bilder

Opel Bochum: Gnadenfrist bis 2016, aber 700 Jobs der Nachtschicht fallen weg

Es war ein wahrlich turbulenter Tag für den Bochumer Opel Betriebsratsvorsitzenden Rainer Einenkel, ein Tag voller unangenehmer Überraschungen. Am Ende Tages stand er ganz allein da, denn Rainer Einenkel hat als einziger der anwesenden Betriebsratsvorsitzenden den Mastervertrag „Drive 2022“ nicht zugestimmt, obwohl die Autoproduktion mit wohl verminderter Mannschaft bis 2016 in Bochum gesichert ist. Völlig überrascht war nicht nur Rainer Einenkel, der zu den Verhandlungen zwischen dem...

  • Bochum
  • 28.02.13
Politik

Einigung perfekt: Langemeyer zahlt für Wahlkosten

Der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer und Ex-Stadtkämmerin Christiane Uthemann haben die Schadenersatzansprüche der Stadt Dortmund wegen der Kosten der Wiederholungswahlen zum Rat und zu elf Bezirksvertretungen anerkannt. Beide werden die geforderten Beträge von jeweils rund 30000 Euro an die Stadt zahlen. Damit ist die angestrebte, außergerichtliche Einigung perfekt. Das Disziplinarverfahren gegen Christiane Uthemann wurde zudem abgeschlossen.

  • Dortmund-West
  • 20.11.12
Sport
Sein letzter Wunsch wurde wahr: Jens-Pascal (+)

Jens-Pascal bekommt seinen BVB-Grabstein! Einigung zwischen Kirche und Familie!

Diese Geschichte empörte und rührte Millionen! Der kleine Jens-Pascal aus Dortmund war im Mai 2012 an einem Gehirntumor gestorben. Da er ein großer Freund und Liebhaber des Vereins Borussia Dortmund war, wünschte er sich nichts mehr als das Emblem seines Clubs auf seinem späteren Grabstein. Leider konnten sich Kirche und Familie bis zum heutigen Abend nicht darauf einigen! Nun aber ist es soweit: beide Seiten einigten sich darauf, dass Jens-Pascal "seinen" Grabstein bekommen soll. Auch der...

  • Rheinberg
  • 13.11.12
  • 7
Politik
Steuereinnahmen sollen sprudeln
5 Bilder

Handwerk: Positive Steuerentwicklung ist Handlungsauftrag für die Politik!

Der Arbeitskreis Steuerschätzung hat heute seine Ergebnisse vorgelegt. Dazu erklärt ZDH-Präsident Otto Kenzler: "Die Steuerschätzung meldet erneut einen Einnahmerekord für Bund, Länder und Kommunen und dank der prognostizierten guten wirtschaftlichen Entwicklung wird die Erfolgsgeschichte weitergehen. Auffällig ist der überdurchschnittliche Anstieg des Lohnsteueraufkommens. Ursächlich sind zum einen die positive Beschäftigungsentwicklung, zum anderen die Mehreinnahmen durch die kalte...

  • Düsseldorf
  • 02.11.12
Politik
ZDH Generalsekretär Holger Schwannecke
5 Bilder

Handwerk erwartet Einigung auf steuerliche Förderung der Gebäudesanierung

Seit einem Jahr warten Investoren und Handwerk auf eine Einigung von Bund und Ländern zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung. Ende Juni will der Vermittlungsausschuss entscheiden. Im Interview mit der Nord-West-Zeitung in Oldenburg sagt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke: "Hausbesitzer haben dann hoffentlich Klarheit und geben grünes Licht für aufgeschobene Investitionen in Milliardenhöhe." Das Handwerk ist vorbereitet, so Schwannecke, bietet aktuell 200 Fortbildungen rund um die...

  • Düsseldorf
  • 27.06.12
  • 1
Politik
Wärmedämmung will gelernt sein
6 Bilder

Weiterhin keine Einigung im Vermittlungsausschuss bei steuerlicher Förderung energetischer Sanierungen

Steuerliche Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden: Am 14.12.2011 fand eine weitere Sitzung im Vermittlungsverfahren zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung statt. Es konnte keine Einigung erzielt werden. Man vertagte sich auf einen Termin im neuen Jahr, wahrscheinlich in Januar/Februar 2012. In der Sitzung des Vermittlungsverfahrens zum Gesetz zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung am 14.12.2011 sind sich die 16 Vertreter des Bundes und die 16...

  • Düsseldorf
  • 17.12.11
Politik

Handel begegnet Fachkräftemangel

Eine Einigung ist nach nur vier Verhandlungsrunden im NRW-Einzelhandel zustande gekommen. „Wir freuen uns, dass man sich nach relativ kurzer Zeit geeinigt hat, dies gibt immerhin zwei Jahre Planungssicherheit für die Betriebe. Aber das Ergebnis ist für einen großen Teil des Einzelhandels gerade in unserer Region äußerst schmerzhaft,“ kommentiert Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands Westfalen-Münsterland das Ergebnis. Die Tarifpartner einigten sich darauf, dass die...

  • Dortmund-City
  • 11.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.