einkaufen

Beiträge zum Thema einkaufen

Wirtschaft
In Massen wird heiß über das geplante Einkaufszentrum diskutiert.
3 Bilder

Bürgerbefragung zur Bebauung an der Massener Bahnhofstraße
Einkaufszentrum in Massen wird konkret

Der Weg für das geplante Einkaufszentrum in Unna-Massen ist jetzt frei: In einer umfangreichen Bürgerbefragung zur Stadtteilentwicklung sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer für das Bauprojekt an der Massener Bahnhofstraße aus. Mit 61 Prozent begrüßte knapp ein Drittel die Neuansiedlung. Jahrelang wurde in der Bevölkerung und Politik strittig diskutiert, ob es auf der großen Wiese tatsächlich eine Neubebauung brauche. Die finale Entscheidung darüber ließ sich der Stadtrat nicht abnehmen,...

  • Unna
  • 20.06.21
Blaulicht
Freuen sich, dass das Edeka-Projekt in Wengern auf die Zielgerade einbiegt: Bürgermeister Frank Hasenberg und Baufachbereichsleiterin Birgit Gräfen-Loer mit dem Dortmunder Investor Rudolf Kräling. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Neuer Edeka
Neues Shoppingerlebnis für Wengern kommt: Projekt befindet sich auf der Zielgeraden

„Das ist eine gute Entwicklung für den Stadtteil und jetzt biegen wir auf die Zielgerade ein“, freut sich Bürgermeister Frank Hasenberg über die Pläne von Investor Rudolf Kräling, in Wengern den neuen Edeka-Markt mit Wohnungen zu bauen. „wir sind sehr zuversichtlich, dass das klappen wird.“ .„Alle Kaufverträge für die Grundstücke an der Osterfeldstraße, die für den Neubau nötig sind, sind inzwischen beurkundet“, so Kräling, der die aktuellen Pläne kürzlich den Mitgliedern des...

  • Hagen
  • 19.06.21
Kultur

Unverpackt zum Klimaschutz
Die Begeisterung von Unverpackt-Läden

Es ist kaum von der Hand zu weisen, dass der Trend in Deutschland immer mehr in Richtung Umweltschutz und Klimarettung geht. Dabei ist es selbstverständlich, dass jeder Einzelne seinen Teil dazu beitragen muss. Besonders positiv ist die Entwicklung in den rheinischen Ballungsräumen Düsseldorf und Köln zu beobachten. Auch in den kleineren Kreisstädten findet der Trend mittlerweile Einzug. Ein herausstechender Punkt in Sachen Umweltschutz ist die zunehmende Popularität von Unverpackt-Läden. Immer...

  • Düsseldorf
  • 18.06.21
Wirtschaft
Viele tausend Gewinnhefte warten in der Lostrommel darauf, gezogen zu werden. Foto: Werbering Goch
2 Bilder

Werbering Goch bittet zur virtuellen Hauptziehung
Am Sonntag ist Gewinnertag!

Kunden des Werbering Goch und auch gute Beobachter haben es längst bemerkt: Der Hauptpreis beim Weihnachtsgewinnspiel, ein nagel-neuer Renault Twingo SCe65, hat seinen Platz in der Gocher Fußgängerzone vor einigen Tagen verlassen. Es tut sich was in Sachen Hauptziehung! Nachdem nun aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen die Corona-Verordnungen weitere Lockerungen und Erleichterungen zuließen, sind die Verantwortlichen des Werbering Goch froh, dass am kommenden Sonntag, 13. Juni, nun endlich die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.06.21
Wirtschaft
Vorbereitungen abgeschlossen: In der Langenfelder Innenstadt blüht es jetzt an vielen Ecken.
Foto: Citymanagement

Einzelhandel und Gastronomie in Langenfeld stärken
Aktionen in der "ShoppingMitte"

"Farbe ist nicht nur wundervoll bunt, sondern sie ist fast schon eine Energieform. Sie hat die Macht uns glücklicher zu machen und uns Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und das ist, wonach sich viele in den letzten Monaten gesehnt haben. Deshalb wird ab dem ersten Juni Wochenende die Langenfelder "ShoppingMitte" farbenfoher und bunter", verspricht Citymanager Jan Christoph Zimmermann. „Wir wollen mit der Kampagne den Einzelhandel und die Gastronomie in unserer Innenstadt über eine...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.06.21
LK-Gemeinschaft
Mechthild Hendrikson, Leiterin der Kleiderkammer.

Kleiderkammer des SKFM öffnet wieder
Shoppingtermin sichern

Ab sofort ist das Team der Kleiderkammer des SKFM wieder für seine Kunden da. Wer shoppen möchte, kann unter der Mobilnummer 0163-1725021 anrufen und erhält einen persönlichen Termin. Voraussetzung für einen Einkauf sind die drei G-Bestimmungen: Genesen (längstens sechs Monate her, mit Nachweis), geimpft (zweite Impfung muss zwei Wochen zurückliegen) oder getestet (tagesaktuellem Schnelltest). Wenn einer dieser Bedingungen erfüllt ist, kann man für etwa 45 Minuten in der Kleiderkammer bummeln....

  • Hilden
  • 29.05.21
Ratgeber
Endlich dürfen sich Dortmunder wieder im Biergarten und auf der Terrasse von Restaurants treffen, wenn sie negativ getestet, von Corona genesen oder dagegen vor mindestens 15 Tagen vollständig geimpft sind. Dank der gesunkenen Inzidenz fiel auch nachts die Ausgangssperre und Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich entfallen.
4 Bilder

Seit heute gelten in Dortmund neue Lockerungen / Ab Montag können alle wieder in die Schule gehen
Einkaufsbummel ohne Test

Heute gelten in Dortmund mit der neuen Coronaschutzverordnung neue Lockerungen. Stadtweit lag der Inzidenz-Wert gestern bei 54,6. Ab sofort sind alle Personengruppen in der Priorisierungsgruppe 3 im Impffahrplan der Stadt freigeschaltet. Die Betroffenen können, je nach Impfstoffverfügbarkeit, Termine über die Arzt-Praxen erhalten. Im öffentlichen Raum sind Treffen von Angehörigen aus zwei Haushalten wieder erlaubt. Kinder sowie Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt. Paare gelten als ein...

  • Dortmund-City
  • 28.05.21
Ratgeber
Freuen sich über den Start des neuen Onlineportals: (v.li.) Iraklis Masnikis und Lothar Ulbrich von der Markom Werbeagentur, Bürgermeister Frank Hasenberg, Nicole Damaszek und Constanze Boll (städtische Wirtschaftsförderung) sowie im Vordergrund (v. li.) die Sponsoren Ralf Nitsch (Sparkasse Gevelsberg Wetter), Monika Schmohel (Ruhrtal Center) und Jörg Prostka (AVU).

Neues Online-Unternehmensportal
„Wetter kauft ein“: Im digitalen Schaufenster Einkaufsmöglichkeiten checken

„Wetter kauft ein“: So heißt das neue Online-Unternehmensportal für Wetter (Ruhr) – eine Art digitales Schaufenster für Einzelhändler, Gastronomen und Unternehmen in der Harkortstadt. „Wir wollen das regionale Kaufen stärken und mit einem Blick zeigen, was die Unternehmen hier vor Ort alles für die Menschen in Wetter zu bieten haben. Ein prima Projekt“, so Bürgermeister Frank Hasenberg. Gerade in den Zeiten der Pandemie, die sehr schwierig für Unternehmen, Gastronomen und Einzelhändler, wolle...

  • Hagen
  • 28.05.21
LK-Gemeinschaft
Neue Schutzverordnung in Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen gelten ab morgen 28. Mai. 2021 diese Lockerungen
Neue Coronaschutzverordnung / Einkaufen nun ohne Termin und Test

Ab Freitag. 28. Mai. 2021 gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit dem aktuellen Inzidenzwert ist Gelsenkirchen der dort neu definierten Stufe 3 zugeordnet. Zu den bereits jetzt schon gültigen Lockerungen aufgrund des unter 100 liegenden Inzidenzwertes kommen durch die neue Verordnung noch neue hinzu. Weiterhin sind die Öffnungsschritte aber an allgemeine Schutzvorkehrungen wie etwa die Maskenpflicht geknüpft, um die Ausbreitung von Coronainfektionen zu...

  • Gelsenkirchen
  • 27.05.21
Politik
Einkaufen wird ab morgen in vielen Städten NRWs wieder ohne Test und Termin möglich.
3 Bilder

Lockerungen in drei Stufen in NRW
Das geht jetzt beim Shoppen, in der Gastro und im Freizeitbereich

Es wird gelockert! Die angepasste Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, die am Freitag (28. Mai) in Kraft tritt, sieht weitreichende Lockerungen für Gebiete mit niedrigen Inzidenzen vor. Sogar eine Perspektive für Volksfeste gibt es.   Weiterhin werden Öffnungsschritte an die in einem Kreis oder in einer Stadt bestehende Sieben-Tage-Inzidenz gekoppelt. Sie entscheidet über Lockerungen oder Verschärfungen - und zwar in drei Stufen.  Inzidenz über 100 Bei einer Inzidenz über 100 tritt die...

  • Velbert
  • 27.05.21
  • 17
  • 6
Ratgeber
Angesichts der in Dortmund gesunkenen 7-Tagesinzidenz unter 100 können alle, die nach einem Coronatest, hier das Testzentrum an den Westfalenhallen, einen negatives Ergebnis haben, 48 statt bislang 24 Stunden danach Angebote der Außengastronomie nutzen und in Geschäften einkaufen.
4 Bilder

Öffnungen und Lockerungen ab Donnerstag in Dortmund beim Inzidenzwert unter 100
Ende der Notbremse absehbar

Bleibt in Dortmund der Corona-Inzidenzwert stabil unter 100 ist stadtweit das Ende der „Notbremse“ in Sicht. Denn dann fallen ab Donnerstag, 27. Mai, die bundeseinheitlichen Einschränkungen aus dem Infektionsschutzgesetz weg und es gilt die  Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW. Die bevorstehenden Lockerungen und Öffnungen betreffen folgende Bereiche: Die Ausgangsbeschränkung von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens entfällt.Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich entfallen. Im öffentlichen Raum ist...

  • Dortmund-City
  • 25.05.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Sicheres Einkaufen im Quartier ohne Barrieren

Barrieren im Alltag stellen nicht nur für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen vor großen Herausforderungen, sie können auch zu Gefahren werden, die zu gravierenden Unfällen führen. Anfang Mai startete das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. mit den ersten Aktionen zum Projekt „Barrierefreiheit im Quartier Karnap - Besseres Leben ohne Alltagshürden“, das mit der Unterstützung und Förderung durch die AKTION MENSCH ins Leben gerufen wurde. Dadurch wurden die Bürger:innen des Stadtteils Karnap...

  • Essen-Nord
  • 24.05.21
  • 1
Ratgeber
 Seit Dienstag 11. Mai, liegt der Dortmunder Inzidenzwert unter der 150er-Grenze. Fünf Werktage unter 150 in Folge, dann dürfen zwei Tage später Geschäfte zum Click & Meet für Kunden mit negativem, tagesaktuellem Coronatest und für Genesene und Geimpfte öffnen. Mit den rechtlichen Voraussetzungen wird nach der Infektionslage am Donnerstag mit der Öffnung der Geschäfte in Dortmund gerechnet.

Dortmunder Inzidenz sinkt: Erste Lockerungen beim Sport - Schulen wieder gestartet
Donnerstag wollen Geschäfte wieder mit Click & Meet öffnen

Knapp über 100, bei 101,5, lag der Corona-Inzidenzwert bei Redaktionsschluss. Nur 25 positive Tests an einem Tag haben den Wert nahe an eine Grenze rücken lassen, der in Kürze auf weitere Lockerungen hoffen lässt. Bereits seit Montag sind die Dortmunder Schüler wieder im Wechselunterricht. Am Freitagabend, 14. Mai, löste die Polizei eine Outdoor-Party auf dem Phoenix-West-Gelände auf. Bleibt die Sieben-Tagesinzidenz fünf Folgetage unter 100, fällt sie Ausgangsperre und es dürfen sich zwei...

  • Dortmund-City
  • 18.05.21
Wirtschaft

5.000 Frühlingsgrüße
Mit dem Einzelhandel beschwingt und bunt in den Frühling starten

Es geht wieder los – und das gleich verbunden mit einem frühlingshaften Gruß! Die Corona-Inzidenzzahlen fallen und die Menschen können wieder weitere Angebote wahrnehmen – etwa bei den Einzelhändlern der Harkortstadt einkaufen (mit aktuellem negativen Schnelltest-Ergebnis oder als genese/vollständig geimpfte Person). Das nehmen die städtische Wirtschaftsförderung, das Citymanagement und die Einzelhändler in Wetter zum Anlass, den Menschen ein buntes Dankeschön zu schenken. Rund 5.000...

  • Wetter (Ruhr)
  • 17.05.21
  • 1
Kultur
In der Evangelischen Kirchengemeinde (hier eine aktuelle Aufnahme von der Kirche Auf dem Damm) gibt's im Mai trotz Corona einiges zu erleben und zu entdecken.
Foto: Katja Hüther

Die Evangelische Kirchengemeinde Meiderich im Mai
Abholen und Staunen

Auch im Monat Mai können die Mitarbeitenden und Ehrenamtlichen in der Evangelische Kirchengemeinde Meiderich ihre liebgewonnen Aktivitäten nicht wie gewohnt oder auch gar nicht starten. Alle setzen deshalb weiterhin auf die eigenen, vielfältigen Online-Angebote, die alle auf der Gemeindeseite www.kirche-meiderich.de zu finden sind. Vor Ort gibt es zudem die Predigt zum Mitnehmen und freitags die „Offene Kirche“. Dort gibt es etwa immer ab jeden Samstag ein kurzes Video als „Impuls der Woche“...

  • Duisburg
  • 04.05.21
Wirtschaft
Mit Blühherzen, die Händlerinnen und Händler an Kundinnen und Kunden verschenken können, unterstützt das städtische Citymanagement den Handel in der Bauphase.
3 Bilder

Erste Pflasterflächen an der Heinestraße in Monheim fertig
Blumendank für den Einkauf

Im Wind flattern die Bänder der Maibäumchen, hell scheint die Sonne auf das neue Pflaster. Seit Dezember läuft die Umgestaltung der Heinestraße in eine barrierefreie Mischverkehrsfläche, nun sind die ersten Pflasterflächen fertig. Wer hier trotz Baustelle einkauft, erhält derzeit kleine Pflanzen und Blühherzen mit Samen für Vergissmeinnicht als Dankeschön. Mit den blühenden Geschenken unterstützt das städtische Citymanagement Händlerinnen und Händler in der Bauphase. Gemäß den Regeln der...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.21
Ratgeber
Bescheinigte, negative Corona-Schnelltests sind eine wichtige Voraussetzung, um einkaufen zu können. Inzwischen können sich Weseler Bürger stadtweit an verschiedenen Stellen kostenfrei testen lassen. Auf dem Foto (v.l.): Ingo Balters (Wirtschaftsförderung Wesel), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Sabine Ostrop (Geschäftsführerin der Sinn-Filiale Wesel), Mike Henning (Betreiber des Drive-In Testzentrums „Auesee“) und Philippe Tenhaeff (Vorsitzender der Weseler Werbegemeinschaft).

Weseler Bürger können sich stadtweit an verschiedenen Stellen kostenfrei testen lassen
Teststellen Wesel

Testen und Impfen gegen das Corona-Virus: Nur das kontinuierliche Testen sowie die fortlaufenden Impfungen können helfen, die Pandemie dauerhaft in den Griff zu bekommen. Die Stadt Wesel unterstützt daher Initiativen, die dabei helfen, das Virus weiter einzudämmen. So konnte zum Beispiel in wenigen Tagen ein Drive-In Testzentrum in der Aue eingerichtet werden. Gemeinsam mit dem Ordnungsbereich und dem Betreiber wurde ein Plan zur Umsetzung erarbeitet. Zudem haben inzwischen viele...

  • Wesel
  • 26.04.21
Wirtschaft
Marktleiter Manuel Steinbrich (l) und Falk Paschmann blicken voller Vorfreude auf die Eröffnung des neuen Edeka Paschmann-Marktes im Saarn-Center. Am Dienstagmorgen um 7 Uhr ist es soweit.
Foto: PR-Foto Köhring/TW
3 Bilder

Ein Herzenswunsch vieler Saarner geht am Dienstag in Erfüllung – Edeka Paschmann öffnet seine Pforten im Saarn-Center
„Zuhause im Dorf Saarn“

Wie heißt es doch im Volksmund zu schön: „Was lange währt, wird endlich gut“ oder auch „Gut Ding will Weile haben.“ Falk Paschmann lächelt im Gespräch mit der Mülheimer Woche: „Ja, da ist was dran.“ Am Dienstag, 27. April, pünktlich um 7 Uhr, öffnen sich nach etwas längerer Zeit als ursprünglich gedacht, die Türen zum neuen Edeka Paschmann-Markt im Saarn-Center an der Düsseldorfer Straße. Nicht nur für die Kaufmanns-Familie geht damit ein Herzenswunsch in Erfüllung. „Zuhause im Dorf Saarn“ ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.04.21
Wirtschaft
Durch ein neues Design werden Kundinnen und Kunden unter www.monheimer-lokalhelden.de bei den mehr als 1,5 Millionen Artikeln schneller fündig und finden Inspiration in verschiedenen Themenwelten.
2 Bilder

Handel, Dienstleistungen und Gastronomie unterstützen
Monheimer Lokalhelden ganz neu

 Durch ein neues Design werden Kundinnen und Kunden unter www.monheimer-lokalhelden.de bei den mehr als 1,5 Millionen Artikeln schneller fündig und finden Inspiration in verschiedenen Themenwelten. Der persönliche Kontakt der Monheimer Lokalhelden zu Kundinnen und Kunden ist derzeit eingeschränkt, im Internet stehen die lokalen Händlerinnen, Händler, Dienstleistenden, Gastronominnen und Gastronomen aber rund um die Uhr zur Verfügung. Das vielfältige Angebot zeigt jetzt die neu strukturierte...

  • Monheim am Rhein
  • 21.04.21
Ratgeber
Testen und sofort bei HELLWEG einkaufen:  Vor dem HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Borussiastraße 88 steht ein Corona-Schnelltest-Zentrum für kostenlose Bürgertests.

Neues Corona-Schnelltest-Zentrum vor dem HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Kley
Kostenlosen Bürgertest durchführen und sofort bei HELLWEG einkaufen!

Erst zum Test, dann zum Shoppen – ab sofort können Kund*innen im neuen Corona-Schnelltest-Zentrum vor dem HELLWEG Markt an der Borussiastraße 88 einen kostenlosen Bürgertest durchführen und mit negativem Testergebnis sofort im Bau- und Gartenmarkt einkaufen. Standort: HELLWEG Kundenparkplatz, Borussiastr.88, 44149 Dortmund Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 – 20:00 Uhr, Sa 8:00 – 20:00 Uhr Wer sich bei HELLWEG im Testzentrum testen lassen möchte, kann ohne Termin vorbeikommen oder vorab unter...

  • Dortmund-West
  • 16.04.21
Wirtschaft
Bei notleidenden Unternehmen komme die Überbrückungshilfe III immer noch nicht oder nur schleppend an, moniert der Verband.

Nach Corona-Gipfel: Öffnungsperspektiven und schnelle Hilfen gefordert
Handel begrüßt Ostereinkauf

Aufatmen beim Handel: Als sehr positiv bewertet der heimische Handelsverband die Kehrtwende der Kanzlerin mit der Rücknahme der Osterruhe. Die kurzfristig vorgesehene Schließung des Lebensmittelhandels Gründonnerstag hätte zu erhöhtem Kundenandrang an anderen Tagen geführt und wäre kontraproduktiv gewesen. „Wir loben die Politik, den Fehler ganz klar einzugestehen und die falsche Entscheidung zurückzuziehen“, so Handelsverbands-Hauptgeschäftsführer Thomas Schäfer. „Bislang funktionieren die...

  • Dortmund-City
  • 29.03.21
Wirtschaft
Kai Steindl (von links), Technischer Geschäftsführer von HBB, Bürgermeister Michael Beck und Akzenta-Marktleiter André Kolbinger eröffnen mit dem Durchschneiden den roten Bandes das Hitzbleck-Forum in Heiligenhaus.
10 Bilder

Neues Heiligenhauser Einkaufszentrum an der Westfalenstraße wurde eröffnet
Hitzbleck-Forum soll eine Symbiose mit der Innenstadt bilden

„Es ist ein Tag der Freude“, jubelte Bürgermeister Michael Beck, als er das Hitzbleck-Forum eröffnen konnte. Auf dem Neujahrsempfang 2019 versprach er, dass nach Ostern desselben Jahres die Bauarbeiten auf dem abgeräumten Gelände beginnen würden. Jetzt konnte das Hitzbleck-Forum eine Woche vor dem Osterfest mitten in der Corona-Pandemie seine Türen für die Kunden öffnen. „Seit dem Abriss galt es, einige schwierige Steine, vor allem kontaminierte Steine, aus dem Weg zu räumen“, blickte der...

  • Heiligenhaus
  • 26.03.21
Ratgeber
So eine wechselvolle Geschichte hat der Klosterberghof
14 Bilder

Klosterberghof
Kleiner Ostereinkauf auf dem Klosterberghof

Nach einiger Zeit war ich wieder mal auf dem.idyllischen Klosterberghof in Eiberg. Dieser Hof wird von Menschen mit Behinderung unter Führung des Franz Sales Hauses bewirtschaftet  Den Tieren dort geht es prächtig und sie werden liebevoll versorgt  Im Hofladen kann man Lebensmittel, Brot,Obst und Gemüse, Eier, Fleisch und Vieles mehr erstehen. Ein wunderbar duftendes Stück Seife und erwas Obst nahm ich mir dort mit. Draußen war ein kleiner Stand mit Ostergestecken und Schnitzereien, die die...

  • Essen-Steele
  • 17.03.21
  • 12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.