einkaufen

Beiträge zum Thema einkaufen

Ratgeber
Atlana Schmidt und Maximilian Wietzke lernen im "Simulationsanzug" die Einschränkungen des Älterwerdens kennen - unterstützt von Manuela Söhnchen.
5 Bilder

Serie zur Pflege
Wie kaufen Senioren ein? - Altenzentrum am Schwesternpark und Boni-Center kooperieren

Eine einmalige Kooperation hat das Altenzentrum am Schwesternpark mit dem benachbarten Lebensmittelmarkt Boni-Center gestartet. Auf dem Weg zum seniorengerechten Supermarkt schult das Altenzentrum Boni-Mitarbeiter im Umgang mit älteren Menschen. Fünf Auszubildene und die stellvertretende Filialleiterin Eminie Agirkaya haben die eintägige Schulung bereits erfolgreich absolviert und erhielten ihre Zertifikate. Ältere Menschen werden für den Handel eine immer wichtigere Zielgruppe. Viele...

  • Witten
  • 16.08.19
Ratgeber
Im Rahmen einer Feuerwehrübung ging es für den Löschzug Alt-Wetter im Gummianzug auf Shopping-Tour.
11 Bilder

Bildergalerie von kurioser Feuerwehrübung im Ruhrtalcenter
Shoppen mal anders: Im Gummianzug auf Einkaustour Kaufland in Wetter

Zu einem Einkaufsbummel der besonderen Art traf sich der Löschzug Alt-Wetter am Abend des 9. April. Das Ziel war der Supermarkt "Kaufland" im Ruhrtal Center. Während des laufenden Geschäftsbetriebes legten an einem Infostand der Feuerwehr mehrere Einsatzkräfte Chemikalienschutzanzüge an. Anschließend begaben diese sich in Begleitung weiterer Atemschutztrupps, mit einer vorgefertigten Einkaufsliste, Bargeld und einem Einkaufskorb in das Ladengeschäft. Dort mussten z.B. Puddingpulver,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 11.04.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Drei Damen auf dem Sofa und eine im Sessel - so wird das Motto  „Verweilen statt eilen“ beim Tummelmarkt korrekt umgesetzt.
9 Bilder

Einkaufen in Wohnzimmeratmosphäre

Zum zweiten Mal in diesem Jahr wurde der Humboldtplatz zum Wohnzimmer. Ausstaffiert mit Teppichen, Sofas und gemütlichen Sitzecken, konnten sich die Besucher einen ganzen Nachmittag lang wohlfühlen. Ach ja – kaufen konnten sie bei dieser Gelegenheit auch noch was. Die Rede ist natürlich vom mittlerweile etablierten Tummelmarkt, zu dem diesmal etwa 1.500 bis 2.00 Leute strömten. Geboten wurde ein Mix aus hiesigen und exotischen Speisen und Getränken, handwerklichen Arbeiten, Schmuck, Tüchern,...

  • Witten
  • 16.07.17
Ratgeber

Stadt deckt Parkscheinautomaten ab: Parkscheibe bitte gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe auslegen

Mit dem kostenfreien Weihnachtsparken in der City und in Herbede unterstützt die Stadt das Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels. Das ist nun vorbei, doch die Regelung gilt noch bis zum neuen Jahr. Denn nach Weihnachten werden die Parkscheinautomaten ohnehin abgedeckt, um sie vor Beschädigungen durch Feuerwerkskörper zu schützen. Die städtische Verkehrsabteilung erinnert aber daran, dass hinter der Windschutzscheibe die Parkscheibe gut sichtbar ausgelegt werden muss.

  • Witten
  • 28.12.16
Überregionales
Das ehemalige Hertie-Gebäude in der Herner Innenstadt steht seit geraumer Zeit leer. Ist das die Zukunft des Einzelhandels?

Frage der Woche: Was ist die Zukunft des Einzelhandels?

Die Prognosen für den Einzelhandel sind seit Jahren nicht rosig, zumindest was den klassischen Verkauf im Ladenlokal betrifft. Durch den zunehmenden Handel im Internet verändert sich nicht nur die Branche, so die einschlägigen Berichte. Was ist dran am Abgesang auf den stationären Einzelhandel? Im Sommer letzten Jahres erregte eine Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) in Köln die Gemüter. In einem extremen Szenario kalkulierten die Marktforscher für Ladenverkäufe einen Rückgang der...

  • 08.12.16
  •  19
  •  8
Überregionales
Auch die Fachgeschäfte und Filialen auf der Bahnhofstraße haben am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Wittener City - Geschäfte sind Sonntag geöffnet

Das besondere Einkaufserlebnis in der Wittener City können die Bürger an diesem Wochenende erleben. Eine persönliche und überschaubare Atmosphäre aus vielen inhabergeführten Fachgeschäften und bekannten Filialisten wird am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr geboten. Ob Markenmode, Accessoires, Genuss oder Gesundheit – in der Wittener Innenstadt gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Zur Attraktivitätssteigerung trug die Stadtgalerie bei, die vor fünf Jahren ihre Pforten geöffnet...

  • Witten
  • 23.10.15
  •  1
Ratgeber
Trödelmarkt, Einkaufsmeile oder Designer-Boutique?

Frage der Woche: Wo kann man gut shoppen?

Diese Woche sind wir in Shopping-Laune. Ein bisschen Mode, etwas für den Haushalt, vielleicht auch ein kleines Möbelstück. Aber wir wollen dafür die bekannten Pfade verlassen und suchen ein paar Tipps von Freunden in der Lokalkompass-Community: Wo kann man gut shoppen? Kennt Ihr gute Trödelmärkte, Einkaufsmeilen oder Designer-Boutiquen in Eurem Heimatort? Welche Viertel und Läden wollt Ihr empfehlen und wieso? Wo kann man gut bummeln, wo gibt's die Schnäppchen, wo das besondere Etwas? Wir sind...

  • 23.07.15
  •  14
  •  7
Kultur
“Brennholz machen” leicht gemacht, gemeinsame Holzbearbeitung im Wittener Rotkreuzzentrum
6 Bilder

April, April: Rotkreuz-Witten gründet integrativen „Männerhort“ als Modellprojekt!

Aktualisierung 02.April 2015: April, April - zur Auflösung gehts unten! „Wer kennt das Problem nicht? Frau will gerade auf eine ausgiebige Einkaufstour gehen, ein bisschen bummeln, einfach mal ein paar schöne Sachen anprobieren, aber weiß nicht wohin mit dem Mann. Auch ein Ausflug ins Möbelhaus, ganz egal ob in das eine in Annen oder in das andere in Dortmund- Dorstfeld wird oft zur Herausforderung für die Beziehung – besonders in der fußballfreien Zeit. Es geht ja auch gar nicht immer um...

  • Witten
  • 01.04.15
  •  2
Überregionales
Horst Annas: „Ich habe Bargeld in der Tasche.“
5 Bilder

Einkaufen mit allen Sinnen: Shoppen die Wittener lieber bei lokalen Einzelhändlern oder online im Internet?

Online-Shopping ist ein neuzeitlicher Trend, dem sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr Menschen zugewandt haben. Auch in Witten wird der Einkauf per Mausklick zu einem immer größeren Thema. Witten aktuell befragte daher die Bürger, ob sie Produkte tendenziell online oder bei den heimischen Händlern in den Geschäften vor Ort kaufen. Das Kaufverhalten der Wittener Bürger ist gespalten. Insbesondere für die jüngeren Menschen wird das Online-Shopping immer selbstverständlicher. Der...

  • Witten
  • 02.10.14
  •  1
Politik

„Kauf doch woanders!“

Wir erhalten hier ja eine Menge Anrufe. Viele lobende (Danke dafür!), einige kritisierende (Danke auch für diese!) und welche mit der Bitte „Darüber müsst ihr mal schreiben!“ Gehört, getan. Eine Leserin erzählte mir, sie sei im Ruhrpark-Einkaufszentrum gewesen und habe dort bei diversen Bekleidungsfilialisten schöne und günstige Sachen für sich und ihre Enkel gesehen. Doch kaufen wollte sie lieber in Witten, denn dort gibt es Filialen der gleichen Ketten. „Ich möchte doch, dass mein Geld lieber...

  • Witten
  • 28.01.14
Kultur

Einkaufskultur in Witten: Lebensmitteldiscounter Netto

Kommentar: Einer meiner Lieblingslebensmittelläden ist ja der Netto an der Schleiermacherstraße - er liegt direkt bei mir vor der Haustür und es gibt dort eigentlich alles, was man zum (über)leben braucht. Der Laden ist nicht zu groß und dadurch übersichtlich und - großer Vorteil - man wird nicht von einer Flut an Waren erschlagen (wie es in Großflächendiscountern wie Real oder Kaufland üblich ist). Die Mitarbeiter sind auch stets freundlich, wenn auch wahrscheinlich unterbezahlt - doch sie...

  • Witten
  • 08.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.