Einkaufszentrum

Beiträge zum Thema Einkaufszentrum

Politik
Eduard Schreyer (FDP)

FDP-Fraktion
Einkaufszentrum Freisenbruch verbessert zukünftige Nahversorgung

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt die vorgestellten und nunmehr ausliegenden Pläne des Investors zur Bebauung der Liegenschaft an der Bochumer Landstraße und sieht einen Aufschwung des von Wegzug des Einzelhandels gebeutelten Stadtteils Freisenbruch gegeben. „Die Notwendigkeit der Nahversorgung mit Artikeln des täglichen Bedarfs haben die Bewohner Freisenbruchs nach der Schließung des letzten Lebensmittelmarkts vor immer weitere Probleme gestellt“, sagt Eduard Schreyer,...

  • Essen
  • 08.01.20
Blaulicht
Noch Zeitgemäß.

EKZ Bochum-Ruhrpark
Schlagzeilen: Aktivisten blockieren den Kaufrausch

Bochum Ruhrpark: Nun ist es passiert - wir blockieren den Kaufrausch . LKW und Sitzblockaden machen der ungehemmten Kauflust einiger Kunden am 23.Dezember zumindest kurzfristig ein Ende. Der weihnachtliche Konsumrausch wurde angekettet am Fahrbahnrand - und die Arme in schweren Betonfässern festgesteckt angeprangert. Eine Blockade mit Sofa ,Sessel und Betonfass ? Laut Polizeiangaben mit Pyrotechnik untermalt - ist das ein Weg ? Ich persönlich habe das Problem erfolgreich vor beinahe...

  • Bochum
  • 25.12.19
  •  14
  •  2
Blaulicht

Trio greift 17-Jährigen im U-Bahnbereich an
Massenschlägerei im Einkaufszentrum "Limbecker Platz"

Drei noch unbekannte junge Männer sollen am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 18.20 Uhr einen 17-jährigen Jugendlichen auf den Treppen des U-Bahnhofs "Berliner Platz" angegriffen und verletzt haben. Ohne nachvollziehbaren Grund sollen die jungen Männer auf den Jugendlichen zugestürmt sein. Unmittelbar darauf liefen die Angreifer in das Einkaufszentrum "Limbecker Platz". Als Zeugen die Angreifer ansprachen, entwickelte sich eine weitere Auseinandersetzung, an der mehr als ein Dutzend Personen...

  • Essen-Süd
  • 20.12.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Natürlich besuchte auch der Nikolaus "seinen" Markt im Scharnhorster eks.
7 Bilder

Nikolaus besucht das Einkaufszentrum
Scharnhorster starten mit der ISV in den Advent

In vorweihnachtliche Stimmung brachte der Nikolausmarkt im Scharnhorster Einkaufszentrum eks seine Besucher. Detlev Thißen, Vorsitzender der organisierenden Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV), zeigte sich zufrieden mit der Veranstaltung. Mit historischem Karussell, weihnachtlich geschmücktem Einkaufszentrum und passender Musik wurde es adventlich im eks. „Wir hatten mehr Stände als jemals zuvor“, ist Thißen stolz, der auch als Nikolaus Stutenkerle verteilte. An den über 30...

  • Dortmund-Nord
  • 06.12.19
Kultur
2 Bilder

Überruhr feiert
Einkaufszentrum in Überruhr Hinsel startet in die Vorweihnachtszeit

Traditionell lädt Familie Becker von „Ambiente – Blumen & mehr“ Mitte November die Bürgerinnen und Bürger zu einer Adventsausstellung ein. Auch in diesem Jahr warteten Deko-Schönheiten und Blumengestecke auf interessierte Besucher. Bei kostenlosem Sekt und Orangensaft verteilten süß verkleidete Kinder selbstgebackenes Gebäck unter den zahlreich erschienenen Besuchern. Doch in diesem Jahr zog die Veranstaltung große Kreise, weil sich auch die benachbarten Kaufleute an der Veranstaltung im...

  • Essen
  • 15.11.19
Ratgeber
Als Prachtbau präsentierte sich das Modehaus Sinn ab 1905 in der Mittelstraße 18.
2 Bilder

Jubiläum
110 Jahre Sinn in Hagen: Hagener Traditionsunternehmen ist seit Jahrzehnten ein Käufermagnet in der Volmestadt

Einen ganz besonderen Tag feiert jetzt das Modehaus Sinn GmbH. 1905 eröffnete Anton Cordes in der Hagener Mittelstraße 18 ein großes Geschäftshaus für Groß- und Einzelhandel, das viele Jahre ein Leuchtturm für den Handel im gesamten Raum Hagen war: Das vom Architekten Otto Engler erbaute Gebäude hatte insgesamt 29 große Schaufenster, die zusätzlich mit elektrischem Licht beleuchtet wurden. Ein Prachtbau mit viel beachtetem Türchen, der im Krieg völlig zerstört wurde. Der Aufbau nach dem...

  • Hagen
  • 31.10.19
  •  1
Wirtschaft

Räumung wird im Dortmunder Einkaufszentrum trainiert
Übung in der Thier Galerie

Die Thier-Galerie führt derzeit eine Räumungsübung durch. Ruhig verließen die Besucher das Einkaufszentrum am Westenhellweg. Hierbei handelt es sich um eine Übung, die die Thier Galerie zusammen mit den Behörden geplant hat. Geübt wird für den Ernstfall, einmal im Jahr zur Sicherheit der Kunden und  Mitarbeiter, um bestmöglich vorbereitet zu sein.

  • Dortmund-City
  • 27.08.19
Politik
Seit Mitte Mai ist die "StadtGalerie" für Besucher geöffnet.

Verwaltung informierte über Stand des Bauordnungsverfahrens
Keine Gefahr für Leib und Leben in der "StadtGalerie"

Bürgermeister Dirk Lukrafka und Baudezernent Jörg Ostermann haben den Stadtrat in der Sitzung am Dienstag über den Stand des Bauordnungsverfahrens zur Genehmigung der vorzeitigen Nutzung der "StadtGalerie" informiert. Seit Mitte Mai ist die "StadtGalerie" für Besucher geöffnet. Bürgermeister Dirk Lukrafka: "Die ,StadtGalerie' erfreut sich seither großer Beliebtheit, sowohl bei den Velberter Bürgern als auch bei den auswärtigen Gästen. Sie hat dazu beigetragen, dass unsere Innenstadt belebter...

  • Velbert
  • 07.08.19
LK-Gemeinschaft

Zu den Gerüchten rund um die "StadtGalerie" in Velbert
Betriebssicherheit ist gegeben

Gerüchte rund um Mängel beim Brandschutz in der "StadtGalerie" sorgten für große Skepsis und die Sorge, dass das Einkaufszentrum wieder geschlossen werden muss. Um Klarheit in die Sache zu bringen, hat der Investor - die CONCEPTA Projektentwicklung GmbH - folgende Stellungnahme verfasst: Velbert. "Die StadtGalerie in Velbert ist seit Mitte April für Besucher geöffnet und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Nachdem in dieser Woche Gerüchte über angebliche Brandschutzmängel in der...

  • Velbert
  • 26.07.19
Fotografie

Foto-Forum Hattingen im Reschop Carrè

Es ist die Idee von Maurice Matern, die das Trio (Maurice Matern, Peter Klusmann,Alexandra Gerlach)des Foto-Forum-Hattingen mittlerweile seit Februar 2018 beschäftigt. Durch die Hilfe der Sponsoren Herrn Schnieders(Sparkasse Hattingen), Herrn Waldrich(Center Manager Reschop Carrè)und Herrn Lehmacher(LKT Multimedia für Museen) konnte diese Idee im September 2018 dann erfolgreich umgesetzt werden. Seitdem können Hobbyfotografen ihre liebsten Aufnahmen für einen Monat im Reschop Carrè...

  • Hattingen
  • 16.04.19
Politik
Leerstands-Begehung auf der Altenderner Straße (v.l.n.r.): Dernes SPD-Chef Peter Szymkowiak, Dortmunds oberster Wirtschaftsförderer Thomas Westphal und Lars Wedekin, Vorsitzender des SPD-Stadtbezirks Scharnhorst.Foto: privat Auf der Alternderner Straße nahmen sie das Leerstands-Problem in Augenschein (v.l.n.r.): Dernes SPD-Vorsitzender Peter Szymkowiak, Dortmunds Wirtschaftsförderungs-Geschäftsführer Thomas Westphal und Lars Wedekin, Vorsitzender des SPD-Stadtbezirks Scharnhorst.

SPD Derne mit Wirtschaftsförderer Thomas Westphal im Stadtteil auf Tour
Leerstände auf der Altenderner Straße begutachtet

Auf Einladung der SPD Derne fand sich Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund und auch stellvertretender Vorsitzender der Dortmunder SPD, in Derne ein, um mit Peter Szymkowiak und Lars Wedekin die Altenderner Straße zu erkunden. Grund zur Freude gab bezüglich der Sanierung der Straße, Magenschmerzen bereiten allerdings die Leerstände. „Der Eindruck, den Leerstände hinterlassen, ist natürlich nie ein positiver, ganz im Gegenteil. Da haben wir in unserer...

  • Dortmund-Nord
  • 12.04.19
LK-Gemeinschaft

Hinweis der Concepta Projektentwicklung
"StadtGalerie" in Velbert eröffnet später

Die "StadtGalerie" in Velbert steht kurz vor ihrer Eröffnung. "Gegen Ende wird es natürlich immer etwas hektisch, aber das ist normal", so die Verantwortlichen der Concepta Projektentwicklung. "Um die Eröffnung auch wirklich perfekt hinzubekommen, haben wir gemeinsam mit unserem Bauunternehmen Harfid entschieden, statt am 21. März erst am 28. März zu eröffnen, damit dann auch wirklich alles fertig ist, und die Velberter Bürger die Stadt Galerie unbeschwert genießen können." Bis zu diesem...

  • Velbert
  • 28.02.19
Vereine + Ehrenamt
Eine Initiative von Massener Bürgern, vertreten durch Marina Fischer (Bild, v.l.), Marcel Borgmann und Maike Hühnervogt hat Bürgermeister Werner Kolter Unterschriften überreicht.

Gegen den Bau des großflächigen Einkaufszentrums
Massener Initiative übergibt Unterschriften an Bürgermeister Kolter

Eine Initiative von Massener Bürgerinnen und Bürgern, vertreten durch Marina Fischer, Marcel Borgmann und Maike Hühnervogt hat Unterschriften gegen den geplanten Bau eines großflächigen Einkaufszentrums in Unna-Massen an Bürgermeister Werner Kolter übergeben. Im Gespräch erläuterten die Vertreter der Initiative ihre Argumente gegen eine mögliche Ansiedlung eines Vollsortimenters und eines Discounters im Bereich der Massener Bahnhofstraße und dem Massener Hellweg. Bürgermeister Werner Kolter...

  • Unna
  • 14.02.19
Kultur
Wer gern vor die Kamera möchte, sollte am Samstag das kostenlose Casting in der Thier Galerie nicht verpassen.
3 Bilder

UFA-Fernsehproduktion sucht in Dortmund Talente
Casting in der Thier Galerie

Zum Live-Casting lädt die Thier-Galerie mit den UFA-Fernsehproduktionen am Samstag, 2. Februar, in die 2. Etage auf der großen Galerie am Westenhellweg in Dortmund ein. Von 14 bis 19 Uhr hat jeder die Möglichkeit, sein Talent Deutschlands größtem TV- und Filmproduzenten zu zeigen. Egal ob Tanz, Gesang, Schauspiel oder etwas ganz anderes - jeder hat die Chance, sich auf der Bühne vor der Kamera zu beweisen. Vom  Anfänger bis zum Profi ist jedes Talent eingeladen. Gefragt sind...

  • Dortmund-City
  • 28.01.19
Politik
Beispiele für aktuelle Leerstände in der Nevigeser Innenstadt.
3 Bilder

Antrag der Piraten: Einzelhandelsgebiet "Am Rosenhügel" erweitern
"Ich möchte ein blühendes Neviges!"

Die Piraten-Fraktion im Velberter Stadtrat hat einen Prüfantrag gestellt, ob sich das Einzelhandelsgebiet "Am Rosenhügel" erweitern lässt. Der entsprechende Antrag wird am Dienstag, 29. Januar, im Bezirksausschuss Neviges verhandelt. "Warum das Erfolgreiche nicht weiter stärken? Das Einzelhandelsgebiet ,Am Rosenhügel' erfreut sich wachsender Beliebtheit. Sogar Bürger aus dem nahen Wuppertal kaufen gerne dort ein", sagt Thomas Küppers, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Piraten im...

  • Velbert-Neviges
  • 23.01.19
Politik

Schrottimmobilie Schwechater Straße 38: Versprechen lösen riesige Erwartungen aus

Das Land Nordrhein-Westfalen hat nochmals in die Taschen gegriffen und stellt nunmehr insgesamt rund zwei Millionen Euro zur Verfügung, damit die Schrottimmobilie Schwechater Straße 38 endlich aus dem Stadtbild von Rentfort-Nord verschwindet. In dem Stadtteil hat diese Aussicht eine regelrechte "Goldgräberstimmung" ausgelöst. Die Menschen dort sind davon überzeugt, dass der Bau spästens 2019 verschwinden wird und an gleicher Stelle in Rekordzeit ein Einkaufszentrum mit Supermarkt, Discounter...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
  •  2
Überregionales
So könnten die neuen Eingänge aussehen.
2 Bilder

RRZ plant Umbau ab Frühjahr 2020

Ab dem Frühjahr 2020 will der neue Eigentümer des RheinRuhrZentrums, die redos-Gruppe, mit der Modernisierung des Einkaufszentrums starten. Rund drei Jahre wird es dauern, bis die geplanten Baumaßnahmen umgesetzt sind. Es ist eine Operation am offenen Herzen, also ein Umbau im laufenden Betrieb. Das Center bleibt in der Zeit geöffnet. Dafür investiert der Eigentümer eine dreistellige Millionensumme. Durch den großflächigen Um- und Ausbau soll das Center stärker auf die veränderten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.09.18
Politik
Lange haben die Anwohner darauf gewartet und ein ganzes Jahr Baulärm ertragen. Doch das Versprechen, dafür mit einem Lebensmittelmarkt vor der Haustür belohnt zu werden, wurde bislang nicht eingelöst. (Foto: L. Imbach)

So nah und doch so fern - Fehlender Übergang zum Einkaufszentrum Luisenglück sorgt schon lange für Ärger und Unverständnis

Seit dem 16. Februar 2018 ist der neue Aldi Markt am Luisenglück bereits eröffnet. Was fast 6 Monate später immer noch fehlt, ist ein Übergang an der Stadtbahnhaltestelle Eierkampstraße, damit Anwohner die Läden jenseits der Bahnlinie auch zu Fuß erreichen können. Lange Vorgeschichte Die Geschichte beginnt schon wenigstens 6 Jahre vorher, als in Hombruch ein Lebensmittelmarkt nach dem nächsten schließt. Zum Beispiel der kleine Aldi Markt in der Hombrucher Straße, Penny am Krückenweg/Ecke Am...

  • Dortmund-Süd
  • 03.08.18
  •  7
  •  1
Politik
Anmietung durch die Stadt Bochum, 5 von 7 Etagen
4 Bilder

Stadt Bochum will Einkaufszentrum am Husemannplatz mit 26,5 Mio. subventionieren

Im umstrittenen Einkaufszentrum am Husemannplatz will die Stadt neben einem Hotel fünf von sieben Etagen vom privaten Investor HBB anmieten (Visualisierung Anmietung). 15.000 qm Mietfläche für 720 Arbeitsplätze (Arbeitsplatzorte, APO) sollen für 15,50 Euro den Quadratmeter (WAZ vom 17.04.18) über einen Zeitraum von 20 Jahren gemietet werden. Das kostet die Stadt 55,8 Mio., rechnet man die inflationsbedingte Mietanpassung mit ein, ergeben sich Mietkosten in Höhe von rund 57 Mio., die die Stadt...

  • Bochum
  • 21.04.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Flaute am 'Nordwall'"

Nein, ich traue mich nicht, hier in der Kolumne über das Wetter von diesem Wochenende zu schreiben. Denn von Donnerstag früh, wo ich gerade diese Zeilen tippe (weil der Samstag-Stadtspiegel ja schon am Nachmittag gedruckt wird) bis zum Samstag (wo Sie sie lesen) wird nicht nur viel, viel Wasser Hönne und Ruhr hinunterfließen. Ebenso könnte es passieren, dass viel davon unerwartet auch vom Himmel fällt, während ich Sonnenschein angepriesen hätte. Stattdessen traue ich mich aber an eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.04.18
Überregionales
Der Glaube allein - so könnte man angesichts des Kreuzes vor der ITG-Immobilie zynisch kommentieren - allein hat nicht gereicht. Die Frist des Baubeginns verstreicht ... mal wieder.

CDU Menden: "Kein Verständnis für Nordwall-Investor"

Menden. Auf dem Mendener Stadtempfang hatte Bürgermeister Martin Wächter froh, aber auch ein wenig skeptisch (so schien es) das Mini-Statement des Nordwall-Investors ITG aus Düsseldorf zitiert, dass die ITG zuversichtlich sei, in 6 bis 8 Wochen mit dem Bau des Einkaufszentrums zu beginnen. Diese selbst gesetzte Frist läuft in dieser Woche ab.  Und es tut sich ... nichts.  Die CDU Menden hat dazu diese Pressemitteilung verfasst. "Wir können das Verhalten des Nordwall-Investors in keiner...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.04.18
Politik
So soll die Innenarchitektur des zukünftigen Hansa Centers aussehen.
2 Bilder

Hansa Center Bottrop: Die Entwicklung der Innenstadt fördern

Das Hansa Center soll durch ansprechenden Mix an Geschäften und Foodmarkt eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. An der Außenfassade des Hansa Centers ist noch nichts von den anstehenden Umbauarbeiten für das zukünftige Einkaufszentrum im Herzen der Stadt zu sehen. Hinter den Kulissen spielt sich dafür umso mehr ab: Die Investoren der Cosimo Investment Group GmbH befinden sich zusammen mit den Partnern in der wichtigen Planungsphase. Der aktuelle Projektstand und die Visionen, die mit dem...

  • Bottrop
  • 02.03.18
Überregionales
Am Montag kam es um 13:36 Uhr zu einem Brand in einem Einkaufszentrum in der Mühlenstraße in Herdecke. Die Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres.

Brand in einem Herdecker Einkaufszentrum: Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres

Am Montag kam es um 13:36 Uhr zu einem Brand in einem Einkaufszentrum in der Mühlenstraße in Herdecke. In einem Abstellraum war ein Mülleimer in Brand geraten. Der dort installierte Rauchmelder löste umgehend einen Alarm zur Feuerwehr aus. Bei Eintreffen der ehrenamtlichen Einsatzkräfte hatte der Haustechniker bereits den Mülleimer ins Freie gebracht wies die Feuerwehrleute gut in die Lage ein. Durch die Alarmierungsanlage war das Gebäude auch bereits geräumt. Nach der Kontrolle des nicht...

  • Herdecke
  • 20.02.18
Überregionales
7 Bilder

Ein außergewöhnliches Gastronomiekonzept für die "StadtGalerie" in Velbert

"Das soll ein richtiger Hot-Spot werden", so Dr. Andreas Martin, Geschäftsführer der Concepta Projektentwicklung GmbH. Gemeinsam mit weiteren Verantwortlichen, die am Bau der "StadtGalerie" in Velbert beteiligt sind, sowie mit Bürgermeister Dirk Lukrafka und Wilfried Löbbert von der Wirtschaftsförderung machte er sich ein Bild von den Fortschritten. Den Hot-Spot sieht er neben dem "Modehaus Mensing", den Geschäften "Kult" und "Intersport" vor allem in der Gastronomie. Gute Qualität,...

  • Velbert
  • 14.12.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.