Einkaufszentrum

Beiträge zum Thema Einkaufszentrum

Kultur
Die Holzwegpassage lockt mit neuen Läden und mehr Aufenthaltsqualität. Foto: Thomas Lisson

Baumberg mit Passagenfest
Holzweg-Passage lädt zum Feiern ein

Am Samstag, 7. Mai, gibt es eine Kartbahn für Kinder, eine Hüpfburg, leckeres Essen und viele weitere Aktionen im ehemaligen Baumberger Einkaufszentrum. Einkaufen, gemeinsam etwas Essen und ein bisschen Feiern – das Baumberger Passagenfest macht es möglich. Für Samstag, 7. Mai, laden das Centermanagement und die Händlerinnen und Händler in die Holzweg-Passage ein. Von 11 bis 18 Uhr gibt es ein vielseitiges Programm. Centermanagerin Sonja Thomä: „Wir möchten das Fest dazu nutzen, die...

  • Monheim am Rhein
  • 03.05.22
Blaulicht
Im Dinslakener Einkaufszentrum ging die Brandmeldeanlage los und alarmierte damit die Feuerwehr. Foto: Feuerwehr Dinslaken

Einsatz in Dinslakener Innenstadt
Brandmelder in Einkaufszentrum geht los

Am Dienstag, 8. Februar, gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Hauptwache, Stadtmitte und Hiesfeld in die Dinslakener Innenstadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Einkaufszentrum alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte bereits Entwarnung gegeben werden, da kein Brandereignis stattgefunden hat. Nach etwa 20 Minuten war der der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet.

  • Dinslaken
  • 09.02.22
Ratgeber
Das Shopping-Center auf dem ehemaligen Gelände der Mühle Bremme nimmt so langsam Gestalt an. Mitte des Jahres soll Eröffnung gefeiert werden. Foto: Markus Arends

Unna: Bauarbeiten auf dem Mühle Bremme Gelände
Das neue Einkaufscenter von oben

Das Mühle-Bremme-Einkaufszentrum aus der Vogelperspektive: Bis zur Fertigstellung und Eröffnung soll es keine fünf Monate mehr dauern. Edeka Schulz als Ankermieter sucht schon eifrig Personal. Rund 80 Mitarbeiter sollen im Supermarkt beschäftigt werden. Außer dem Lebensmittler sind eine Drogerie, Schuh- und Textilgeschäfte, eine Apotheke und Gastronomie vorgesehen. Im ersten Obergeschoss soll ein Fitnessstudio eröffnen. Das zweite Geschoss wird als Büroetage ausgebaut. Desweiteren ergänzt ein...

  • Unna
  • 01.02.22
  • 2
  • 2
Politik
Video

Klimaschutz
Bochum: Ruhr Park und Hannibal Center könnten viel Sonnenstrom erzeugen

Die Bochumer Einkaufszentren Ruhr Park und Hannibal Center verfügen über riesige Dach- und Parkplatzflächen, die zur Erzeugung von Sonnenstrom genutzt werden könnten. Die STADTGESTALTER haben errechnet, was maximal möglich wäre. Es könnte so viel Strom erzeugt werden wie 6.200 Bochumer Haushalte im Jahr verbrauchen. Die Stadt Bochum will bis 2035 klimaneutral sein. Dafür muss der gesamte Strom, der in der Stadt verbraucht wird, mittels erneuerbarer Quellen erzeugt werden. Darüber hinaus sollte...

  • Bochum
  • 04.12.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Vollsortiment-Warenhäuser wie früher das Kaufhaus Horten in Gevelsberg gibt es heute kaum mehr. Es war nicht nur Shopping-Paradies, sondern auch beliebter Treffpunkt. Ehemalige Mitarbeiter ließen die schöne Zeit bei einem Treffen noch einmal aufleben.
2 Bilder

Erinnerungen an ehemaliges Kaufhaus in Gevelsberg
Bei Horten gab es alles: Ehemalige Mitarbeiter treffen sich fast 20 Jahre nach der Schließung

Insgesamt über mehr als 160 Jahre Horten-Erfahrung: Die Kolleginnen waren länger als 30 Jahre im Kaufhaus beschäftigt. Ehemalige der „Horten-Rupprecht-Familie“ trafen sich zu einem gemütlichen Abend in der Gaststätte „Am Ufer“. 20 Kolleginnen und Kollegen waren von nah und fern angereist, um gemeinsame Erinnerungen aufleben zu lassen. Von früheren Lehrlingen des Vorgänger-Kaufhauses Merkur, über die erste Generation der Horten-Mitarbeiter bis hin zu den letzten Angestellten des...

  • Gevelsberg
  • 09.11.21
  • 1
Ratgeber
In der nun beginnenden, so genannten "dunklen Jahreszeit" steigt die Gefahr für Verkehrsteilnehmer zu Fuß oder auf dem Fahrrad, im Straßenverkehr schlecht oder erst sehr spät wahrgenommen zu werden.
2 Bilder

Infostand der Verkehrsunfallprävention und der Heiligenhauser "ASS!e": Mittwoch, 3. November, im neuen Einkaufszentrum
"Sicherheit durch Sichtbarkeit" in Heiligenhaus

In der nun beginnenden, so genannten "dunklen Jahreszeit" steigt die Gefahr für Verkehrsteilnehmer zu Fuß oder auf dem Fahrrad, im Straßenverkehr schlecht oder erst sehr spät wahrgenommen zu werden. Autofahrer sind deshalb besonders gefordert, eine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber den "schwachen Verkehrsteilnehmern" walten zu lassen. Darauf weist aktuell die Kreispolizei Mettmann hin. Wie man aktiv etwas zu seiner eigenen Sicherheit beitragen kann, erläutert am kommenden Mittwoch, 3. November,...

  • Heiligenhaus
  • 28.10.21
Wirtschaft
Noch sind Rolltreppe und Co. verhüllt. Man kann das moderne Einkaufszentrum aber schon erahnen. Fotos: Kappi
5 Bilder

Offene Tür am Hansa Center Bottrop
Der neue Dreh- und Angelpunkt

Das Einkaufszentrum Hansa Center wird aktuell komplett umgebaut und saniert. Im Herbst nächsten Jahres soll es eröffnet werden. Ziel ist es, es zum neuen Dreh- und Angelpunkt der Stadt zu machen. Am Wochenende wurden die die Türen des Hansa Centers geöffnet und die Besucher konnten einen Blick hinter die Kulissen und auf die Baustelle werfen. Einkaufscenter von heute müssen mehr sein als ein Ort, an dem man sich seine Garderobe oder den neuen Fernseher aussucht: Sie sollen für Unterhaltung...

  • Bottrop
  • 14.09.21
Politik
4 Bilder

Mit der Seilbahn vom Ruhr Park in die City in 10 Minuten
Bochum: Die Rettung der Innenstadt ist der Ruhr Park

Um Kunden anzulocken will das CentrO eine Seilbahn bauen. Die Bochumer Innenstadt und den Ruhr Park mit einer Seilbahn zu verbinden, diese Idee gibt es schon lange, denn auch die Bochumer City braucht mehr Attraktionen um Kunden zu gewinnen. Mit einer Seilbahn würden von den 50.000 Besucher*innen des Ruhr Parks einige tausend pro Tag auch in die Innenstadt kommen. Alle Experten weisen schon seit Jahren daraufhin, Einkaufszentren wie Innenstädte funktionieren in Zukunft nicht mehr als reine...

  • Bochum
  • 21.08.21
  • 1
Blaulicht

Unfall am Einkaufszentrum: Polizei sucht den Fahrer eines weißen Kastenwagens

Bochum (ots) Nach einem Unfall mit Sachschaden auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums sucht die Bochumer Polizei nach Zeugen. Der Vorfall hat sich am Montag, 30. Juli, gegen 17.25 Uhr auf dem "Parkplatz 2" nördlich des Einkaufszentrums (Straße "Am Einkaufszentrum") ereignet. Der bislang unbekannte Fahrer eines weißen Kastenwagens stieß dort beim Ausparken gegen das Heck eines geparkten Autos und entfernte sich, ohne sich um die Unfallaufnahme zu kümmern. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe...

  • Bochum
  • 04.08.21
LK-Gemeinschaft
Mobileiimpfstation
4 Bilder

Gelsenkirchen bringt die Corona-Impfungen zu den Menschen
Impfbus fährt ab Samstag. 17. Juli belebte Orte in Gelsenkirchen an / Vom Einkaufszentrum bis zur ZOOM Erlebniswelt / Impfungen für mittlere und kleinere Betriebe sind in der Planung

Gelsenkirchen. Mit einem umgerüsteten Linienbus bringt die Stadt Gelsenkirchen seit Samstag, 17. Juli  ihr Corona-Impfangebot direkt zu den Menschen, um so an verschiedenen Orten ein möglichst niederschwelliges Impfangebot anzubieten. Das durch eine besondere Folierung schnell zu erkennende Fahrzeug  wurde am Freitagvormittag. 16. Juli.  vorgestellt. Betrieben wird das Fahrzeug durch das Deutsche Rote Kreuz in Gelsenkirchen. Die erste Station für den Impfbus ging am Samstag zum  Parkplatz am...

  • Gelsenkirchen
  • 19.07.21
Kultur

Einzelhandel & Gastronomie im Corona-Check
Volle Cafés in Düsseldorf

Nach Monaten des Lockdowns haben Einkaufszentren, Restaurants und Cafés wieder geöffnet. Die Abstands- und Hygieneregeln bleiben trotzdem relevant, weshalb der Anbieter für Videomanagementsoftware Milestone Systems (www.milestonesys.com) analysiert hat, in welcher der zehn größten Städte Deutschlands Orte des öffentlichen Lebens am vollsten sind. Dafür wurde der Besucherandrang in Einkaufszentren und Gastronomie ermittelt und in Werte von eins (“Nicht stark besucht”) bis vier (“Am stärksten...

  • Dortmund-City
  • 08.07.21
Wirtschaft
In Massen wird heiß über das geplante Einkaufszentrum diskutiert.
3 Bilder

Bürgerbefragung zur Bebauung an der Massener Bahnhofstraße
Einkaufszentrum in Massen wird konkret

Der Weg für das geplante Einkaufszentrum in Unna-Massen ist jetzt frei: In einer umfangreichen Bürgerbefragung zur Stadtteilentwicklung sprach sich die Mehrheit der Teilnehmer für das Bauprojekt an der Massener Bahnhofstraße aus. Mit 61 Prozent begrüßte knapp ein Drittel die Neuansiedlung. Jahrelang wurde in der Bevölkerung und Politik strittig diskutiert, ob es auf der großen Wiese tatsächlich eine Neubebauung brauche. Die finale Entscheidung darüber ließ sich der Stadtrat nicht abnehmen,...

  • Unna
  • 20.06.21
Wirtschaft
Die mehr als 50 Jahre alte Klinkerfassade wurde mit Elementen aus Holz aufgefrischt.
Fotos: Michael Hotopp
3 Bilder

Holzweg-Passage in Monheim-Baumberg modernisiert
Weg mit der grauen Ladenzeile

Die Einkaufspassage in Monheim-Baumberg wird modernisiert. Aus der grauen Ladenzeile im Charme der 1960er- und 1970er-Jahre ist in den vergangenen Monaten eine helle, freundliche und moderne Passage geworden. In der Holzweg-Passage dominieren – wie der Name bereits erahnen lässt – Holztöne und viel Grün. Direkt nebenan entstehen derzeit das Sophie-Scholl-Quartier mit Edeka-Markt, Drogeriemarkt, Kindertagesstätte und rund 260 Wohnungen. Die in die Jahre gekommene Einkaufspassage hat die...

  • Monheim am Rhein
  • 18.04.21
Wirtschaft
Dürfen wieder öffnen, ohne Beschränkungen

Paukenschlag schon vor der Konferenz
Gericht öffnet den Einzelhandel in NRW ohne Beschränkungen

Gerichtsurteil in Münster öffnet den Einzelhandel ohne Beschränkungen Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat heute viele Corona-Beschränkungen im Einzelhandel für NRW außer Kraft gesetzt. Ab sofort gelte im gesamten Einzelhandel in NRW keine Kundenbegrenzung pro Quadratmeter mehr und auch die Terminbuchung entfalle. Die Beschränkungen verstoßen in ihrer derzeitigen Ausgestaltung gegen den verfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz, so das Gericht. Das Land NRW...

  • Essen-Süd
  • 22.03.21
  • 1
Politik
2 Bilder

In Zeiten von Klimawandel und Erderwärmung keine innovativen Konzepte in der Städtebauplanung von Uedem
Städtebauprojekt Uedem - Ideenlos

Zwischen hoch aufgetürmten Erdhaufen steht wie eine Bastion eine Holzwand bestückt mit etlichen Vogelnistkästen. Ein trauriges Bild.  Ideenlos wurde eine bestehende Grünfläche an der Bahnhofstraße/Meursfeldstraße mit gesunden Bäumen und Sträuchern erst mal dem Erdboden gleichgemacht, damit an gleicher Stelle ein schickes, neues Einkaufszentrum gebaut werden kann. Fakt ist, das Uedem bereits einen gut ausgestatteten Aldi und einen Netto mit jeweils ausreichenden Parkplätzen hat. Das für das...

  • Uedem
  • 15.03.21
Blaulicht

Polizei Bochum :Senior im Fahrstuhl und raubt Geldbörse und Autoschlüssel
 Unbekannter bedrängt Senior im Fahrstuhl und raubt Geldbörse und Autoschlüssel - Zeugen gesucht!

Ein unbekannter Mann hat am Freitagmittag, 5. März, einem 80-jährigen Mann aus Herne dessen Geldbörse und Autoschlüssel entwendet. Die Polizei sucht Zeugen. Der Senior war gegen 13.10 Uhr an der Bahnhofstraße 7a in der Herner Innenstadt auf dem Weg in das dortige Einkaufszentrum. Nach bisherigem Kenntnisstand bot ihm auf den Weg zum Fahrstuhl ein unbekannter Mann mehrfach dessen Hilfe an. Das lehnte der 80-Jährige aber ab. Der Unbekannte folgte ihm in den Fahrstuhl. Dort entriss er dem...

  • Bochum
  • 07.03.21
Wirtschaft
Um das Ausbluten des Handels und die Lebendigkeit der Innenstädte sorgt sich der Einzelhandel. Die Dortmunder Thier Galerie am Westenhellweg beteiligt sich an einer bundesweiten Aktion und leuchtet rot.
2 Bilder

Aktion macht in der Corona-Krise auf die existenzbedrohende Lage des Lockdowns auf viele Geschäfte aufmerksam
Dortmunder Thier Galerie leuchtet Montag rot

Rot leuchtet am Montag, 1. März, die Thier-Galerie in Dortmund bei einer bundesweiten Aktion des Handels in der Corona-Krise. Die Warnfarbe ist ein mahnendes Zeichen für die schwierige Lage der Händler und für eine schnelle Wiedereröffnung der Geschäfte. Und damit ist das Einkaufszentrum in der City nicht allein. Viele Geschäfte, Schaufenster und Einkaufszentren in Deutschland leuchten Morgenabend rot wie die Thier-Galerie Dortmund. Mit der gemeinsamen Aktion wollen Händler deutschlandweit...

  • Dortmund-City
  • 28.02.21
Ratgeber
Die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken gilt im Kreis Recklinghausen ab sofort auch auf Wochenmärkten, in Einkaufszentren und Einkaufspassagen.

Kreis Recklinghausen aktualisiert Allgemeinverfügung
Medizinische Masken auch auf Wochenmärkten und in Einkaufszentren

Die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken gilt im Kreis Recklinghausen ab sofort auch auf Wochenmärkten, in Einkaufszentren und Einkaufspassagen. Zu den medizinischen Masken zählen FFP2-, KN95/N95- und OP-Masken. Im Gegensatz zu Alltagsmasken gelten für sie klar definierte Filtereigenschaften. Die aktualisierte Fassung der Allgemeinverfügung des Kreises Recklinghausen ist auf der Internetseite www.kreis-re.de/corona verlinkt. Dort finden Bürger außerdem eine Übersicht aller geltenden...

  • Dorsten
  • 10.02.21
Politik
Das Wallzentrum ist zwar gepflegt, aber in die Jahre gekommen.
2 Bilder

"Diskurse zum urbanen Zusammenleben" werden fortgesetzt - im Mittelpunkt: das Wallzentrum in Moers
Neu in Szene setzen

"Utopie und Realität" lautete der Titel der Auftaktveranstaltung zur Reihe "Diskurse zum urbanen Zusammenleben", die das Team von "Das W", einem Projekt des Schlosstheaters Moers, im Vorjahr ins Leben gerufen hatte. Während Ausgabe eins noch analog stattfinden konnte, müssen die Initiatoren bei Volume 2, "Erkunden & Erfahren, am Dienstag, 16. Februar, in die digitale Welt ausweichen. Im Mittelpunkt des Diskurses steht das in die Jahre gekommene Wallzentrum in der Moerser Innenstadt. Um 19.30...

  • Moers
  • 09.02.21
Kultur

Einkaufszentrum
Müll

Empfindungen Ennepetal Warum werden immer wieder auf dem Einkauf Zentrum Parkplatz und im Parkhaus Müllsäcke und sonstiger Müll entsorgt.. Ist es weil es Nachts niemand sieht.. Weil Rücksichtslosigkeit Spaß macht.. Oder weil man einfach kalt und eine Einstellung hat die.. man in Worten kaum aussprechen mag.. Die Menschen die da für Ordnung sorgen reparieren und das Tag für Tag bei jedem Wetter... tun es für uns alle.. Und ja es Ihre Arbeit aber muss man das tun.. Wie viel wird einfach...

  • Ennepetal
  • 22.01.21
Wirtschaft
Die Eröffnung der "StadtGalerie" in Velbert zog im Mai 2019 viele neugierige Bürger in die Innenstadt. Seither waren nie alle Läden in dem Einkaufszentrum belegt. Nun wurde Insolvenz angemeldet.

Betrieb des Velberter Einkaufszentrums soll vorerst weiter gehen
"StadtGalerie" hat Insolvenz angemeldet

Die "StadtGalerie" hat diese Woche Insolvenz angemeldet. Am Dienstag wurde das entsprechende Verfahren vor dem zuständigen Amtsgericht in Düsseldorf eröffnet. Der Betrieb des Einkaufszentrums in der Velberter Innenstadt soll dennoch vorerst normal weitergehen. Dr. Paul Fink, der mit seiner Kanzlei ebenso wie die StadtGalerie GmbH in Düsseldorf sitzt, wurde zum vorläufigen Insolvenz-Verwalter ernannt. Verfügungen sind daher ab sofort nur noch mit seiner Zustimmung möglich. Sein Ziel sei es,...

  • Velbert
  • 22.10.20
  • 3
Wirtschaft
Centermanager Ralf Gertz  und die stellvertretende Bürgermeisterin, Christel Briefs, eröffneten mit geladenen Gästen den neuen Brunnen in den Mercaden.
2 Bilder

Gäste aus Politik und Wirtschaft
Brunnen in den Mercaden feierlich enthüllt

In Dorsten plätschert es wieder! Nachdem viel über den Abbau des Brunnens auf dem Marktplatz diskutiert wurde, hat die Stadt jetzt wieder einen neuen Brunnen. Am Samstagmittag wurde er im Einkaufszentrum „Mercaden“ feierlich enthüllt und in Betrieb genommen – untermalt von stimmungsvollen Klängen des bekannten Pianisten Sbiggi Warot am Flügel. Die kleine Eröffnungsfeier fand unter Beachtung der Hygieneregeln der Coronaschutzverordnung mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Handel statt. Der...

  • Dorsten
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

21-jähriger Ladendieb auf frischer Tat ertappt
Schon heute gibt es nach beschleunigtem Verfahren ein Urteil für den Langfinger

Der letzte Beutezug war nicht erfolgreich. Zumindest nicht für den mutmaßlichen Ladendieb, der gestern Nachmittag  (7. September, 14:50) auf der Karlstraße der Polizei ins Netz ging.  Der 21-Jährige hatte sich im Einkaufszentrum an der Altenessener Straßeaufgehalten - dort soll er ein paar Schuhe aus einem Laden gestohlen haben. Weil  die Alarmanlage anging, rannte der junge Mann aus dem Laden und flüchtete aus dem Ausgang des Einkaufszentrums. Polizeistreife nahm Unfall auf Eine...

  • Essen-Borbeck
  • 08.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.