Alles zum Thema Einkommensschwach

Beiträge zum Thema Einkommensschwach

Überregionales
Die Blumen im Vordergrund täuschen über die heruntergekommenen Häuser hinweg. Aufgenommen in Duisburg. Foto: Dabitsch

Frage der Woche
Gelsenkirchen ist ärmste Region Deutschlands: Wo wird Armut sichtbar?

Es gibt ein paar Ecken im Ruhrgebiet, "da möchte man nicht tot überm Zaun hängen", hat ein Kollege einmal zu mir gesagt. Heruntergekommene Straßenzüge, Müll, Verwahrlosung sind dort deutlich sichtbar.  In dieser Woche hat die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung eine Studie auf Datengrundlage des Statistischen Bundesamtes veröffentlicht. Die wichtigste Nachricht aus Sicht des "Potts": Gelsenkirchen ist die Stadt mit dem geringsten Einkommen pro Kopf. Im Durchschnitt stehen einem...

  • Gelsenkirchen
  • 26.04.19
  •  9
Vereine + Ehrenamt
Setzten sich für die Kinder ein: (v.l.) Azubi Mattis Keuchel, Mia-Malou Kobbert und Tom Blümer (beide Fachdienst Soziales), Bürgermeister Dirk Haarmann, Iris Rutert (FD Soziales), Britta Ganz-Groos und Anneliese Prommensberger (beide Werbegemeinschaft Voerde).

Wünsche erfüllt
Voerder Weihnachtswunschaktion macht 262 Kinder glücklich

Auch in diesem Jahr wurde, gemeinsam mit den vier Voerder Werbegemeinschaften und den Fachdiensten Jugend und Soziales der Stadt, die Weihnachtswunschaktion für einkommensschwache Familien durchgeführt. Die Bürgerinnen und Bürger konnten in der Vorweihnachtszeit in 16 Geschäften die Wünsche der Kinder entgegen nehmen und somit 262 Kindern zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten. Die Mitarbeiterinnen des Jugend- und Sozialamtes werden nun die Geschenke an die jeweiligen Familien...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 23.12.18
Politik
Ratmitglied Thomas Zweier (DIE LINKE)  T

„Zoo wie Du willst“ – Aktion muss unbedingt fortgesetzt werden

Die Aktion „Zoo wie Du willst“ war im Advent zahlenmäßig leider ein Reinfall. „Dennoch bitten wir die Leitung des Dortmunder Zoos dringend, dieses schöne Angebot im Jahr 2018 zu wiederholen“, sagt Thomas Zweier, Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN für die Bereiche Sport und Freizeit. Gerade einkommensschwachen Familien und Alleinerziehenden und ihren Kindern könne nur mit Hilfe derartiger Aktionen ein Besuch des Dortmunder Zoos überhaupt möglich gemacht werden. Die Aktion „Zoo wie Du...

  • Dortmund-Ost
  • 15.01.18
Kultur

Nach fünf Jahren zieht die Kulturloge Ruhr Bilanz - und wird zum KulturPott

Was mit einer Initiative zum Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 begann, schreibt mittlerweile ruhrgebietsweit viele kleine Erfolgsgeschichten: Rund 50.000 kostenlose Tickets für kulturelle Veranstaltungen aller Art hat die Kulturloge Ruhr bislang an 4500 „Kulturgäste“, Menschen mit geringem Einkommen, vermittelt. Im Rahmen einer Fest- und Benefizveranstaltung anlässlich des fünfjährigen Bestehens feierten jetzt rund 200 Jubiläumsgäste in Anwesenheit von NRW-Kulturministerin Ute Schäfer nun...

  • Recklinghausen
  • 29.09.15
  •  2
Ratgeber
Einkommensschwache Haushalte mit Kühlgeräten, die älter als zehn Jahre sind, können für ein Neugerät  einen Zuschuss von 150 Euro bekommen.

Stromspar-Check tauscht Kühlgeräte

Das Bundesumweltministerium gibt Zuschüsse für energieeffiziente Kühlgeräte. Fördermöglichkeiten gibt es für Haushalte mit geringem Einkommen. In Haushalten mit geringem Einkommen gehören ein alter Kühlschrank oder eine überdimensionierte Gefriertruhe häufig zu den größten Stromfressern. Hohe Nachzahlung und Energieschulden sind dann oft die Folge. Hier schafft die bundesweite Aktion „Stromspar-Check PLUS“ jetzt praktische Abhilfe. Im Rahmen eines Stromspar-Checks können Bezieher von...

  • Dortmund-City
  • 10.04.14
  •  1
  •  1
Überregionales
In Einsatz für die Armen: Caritas-Geschäftsführer Ansgar Montag (3. v. re.) mit einigen der fleißigen Ehrenamtlichen. Foto: Angelika Thiele

Beim "Wanner Mittagstisch" geht Hilfe durch den Magen

Es ist ein kleiner, unscheinbarer grüner Container an der Laurentiuskirche. Doch für einige Menschen ist es ein Ort, der ein wenig Freude in einer schwierigen Situation spendet. Denn hier bekommen sie an sechs Tagen in der Woche eine warme Mahlzeit, die sie sich sonst womöglich nicht leisten könnten. Es ist ein besonderer Tag, denn der „Wanner Mittagstisch“ hat zum Tag der offenen Tür eingeladen. Deshalb laben sich die Besucher an Reibeplätzchen und Currywurst. „Normalerweise gibt es einen...

  • Wanne-Eickel
  • 25.06.13
Politik

ELE erhöht den Strompreis für Nachtspeicherheizungen um 17,15 % innerhalb eines Jahres.

Ratsherr Franz Kruse, DIE LINKE, protestiert: Wärmespeicherstrom – so genannter Nachtstrom – ist Strom mit dem nur zu bestimmten Zeiten, vor allem nachts zwischen 22.00 und 6.00 Uhr, Nachtspeicherheizungen versorgt werden. Der im Vergleich zum normalen Haushaltsstrom etwas billigere Verkauf von Nachtstrom nützt außer den Stromverbrauchern auch den Kraftwerksbetreibern, weil sie ohne die Nachtstromkunden in den verbrauchsarmen Nachtstunden keine Abnehmer für ihren Strom hätten. Meist wird...

  • Gladbeck
  • 22.11.12
  •  2