Einsätze

Beiträge zum Thema Einsätze

Blaulicht
Insgesamt verlief die Nacht für die Feuerwehr Kamen bislang weniger arbeitsintensiv, als zunächst befürchtet wurde. Foto: Feuerwehr Kamen

Sturm-Bilanz der Feuerwehr Kamen
Sabine nicht so wild wie befürchtet

Bis um 2 Uhr in den frühen Morgenstunden am 10. Februar verzeichnete die Feuerwehr Kamen 22 sturmbedingte Einsätze. Mehrere Bäume waren umgestürzt, zum Teil auf der Autobahn. Dachteile, Abdeckungen von Straßenleuchten sowie Plakatwände mussten gesichert werden. Am Nordring wurden Absperrungen der Baustelle entfernt, die auf die Straße lagen. An der Koppelstraße war zudem ein Baum auf ein Gebäude gestürzt. Dieser konnte mit Hilfe eines Krans sicher zu Boden gebracht werden. Dennoch:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.02.20
  •  2
  •  1
Blaulicht
Bei der Vorstellung des Jahresberichtes konnte auch Jennifer Ganz (2.v.l.) als neue Leiterin der Bergkamener Jugendfeuerwehr geehrt werden. Es gratulierten (v.l.) Leiter Dirk Klemke, Bernd Externbrink (stellvertr. Leiter), die Beigeordnete Christine Busch, Dirk Meyer-Jürgens (stellvertr. Leiter) und Bürgermeister Roland Schäfer.
3 Bilder

Freiwillige Feuerwehr Bergkamen
Die Freiwillige Feuerwehr blickt zurück auf 2019

Auf dem Bayer-Werksgelände trafen sich jetzt die Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Bergkamen, um gemeinsam den Jahreswechsel zu feiern und den Bericht für das Jahr 2019 in der großen Runde zu besprechen. Auch die Änderungen im kommenden Jahr wurden thematisiert. 481 Mal musste die Feuerwehr im letzten Jahr ausrücken und leistete damit exakt genau so viele Einsätze wie im Jahr 2018. „Auch in diesem Jahr sind wir mit Einsätzen schon wieder gut dabei“, erklärt der Leiter der Feuerwehr,...

  • Kamen
  • 19.01.20
  •  2
Blaulicht
Die Feuerwehren im Kreis Unna hatten keine ruhige Silvesternacht. Foto: Feuerwehr Kamen

Bilanz einer anstrengenden Silvesternacht
Feuerwehr Kamen hatte keinen leichten "Rutsch ins neue Jahr"

In den letzten 24 Stunden wurde die Feuerwehr Kamen ingesamt sieben mal gerufen. Davon waren allerdings nur zwei Einsätze, die wohl mit Feuerwerkskörpern zu tun hatten. Am Dienstagmorgen wurde zunächst die hauptamtliche Wache und die Löschgruppe Wasserkurl in den Schmiedeweg nach Kamen-Methler alarmiert. Die Anrufer meldeten dort eine Fahrbahnverschmutzung an einer Bushaltestelle. Eine Ölspur eines Linienbuses zog sich durch Methler bis hin nach Unna. Deshalb wurden die Löschgruppen Methler...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.01.20
Blaulicht
Zum Glück kam auf den Straßen, durch herabstürzende Äste und Zweige, niemand zu Schaden. Fotos: Dieter Klussmann
2 Bilder

Feuerwehreinsätze und schwerer Unfall
Sturmtief Dragi zog über den Kreis Unna

Heftige Sturmböen, Gewitter mit Regen und Autounfälle sorgten am gestrigen Samstag für viele Feuerwehr- und Rettungseinsätze im Kreis Unna. Äste und zum Teil auch entwurzelte Bäume versperrten Straßen und Wege. Auf der A1 wurde, hinter dem Kamener Kreuz in Höhe Bergkamen, sogar ein Auto von der Fahrbahn über die Leitplanke gefegt. Der Fahrer soll dabei unverletzt geblieben sein, doch seine Beifahrerin musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn musste...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
Ratgeber
Die häufigsten Einsatzflüge der DRF-Luftrettung stellen Unfälle auf den Autobahnen dar.  Quelle „DRF Luftrettung“

Die meisten Hubschraubereinsätze werden aufgrund von Autobahnunfällen geflogen

Die DRF-Luftrettung leistete 2017 bundesweit 36.283 Einsätze, davon 523 Einsätze von Dortmund aus. Bundesweit wurden die Besatzungen der DRF-Luftrettung im vergangenen Jahr insgesamt 36.283 mal alarmiert, um schwer verletzten oder kranken Menschen schnelle notärztliche Hilfe zu bringen oder sie zur Behandlung in spezialisierte Zentren zu fliegen (2016: 35.846). „Notfälle halten sich nicht an Uhrzeiten. Wenn ein Mensch nach einem Herzinfarkt oder einem schweren Verkehrsunfall in...

  • Kamen
  • 27.03.18
Überregionales
Erste polizeiliche Bilanz nach Sturmtief Friederike: Über 160 Einsätze galt es in kürzester Zeit zu bewältigen. Foto: Finja Jungvogel

Kreis Unna: Erste Polizeibilanz nach Friederike - 4 Verletzte und hoher Sachschaden

Teilweise über 160 Einsätze hatte die Leitstelle der Kreispolizei zur Hauptsturmzeit auf ihrem Tableau. Nach einer ersten Bilanz kam es zwischen 05.00 und 13.00 Uhr durch "Friederike" zu 15 Verkehrsunfällen mit Sach- und 3 mit Personenschaden. Bei denen wurden 3 Personen leichtverletzt. Am Röhrberg in Bönen kippte ein LKW um, eine Frau wurde dabei leicht verletzt. In Schwerte, auf dem Holzener Weg fiel ein Baum auf den PKW einer 71-jährigen Frau. Die wurde ins Krankenhaus gebracht. Der...

  • Kamen
  • 18.01.18
  •  1
Überregionales
Ein umgestürzter Baum auf der B1. Foto: Finja Jungvogel
11 Bilder

Sturmtief "Friederike" wütet im Kreis Unna - Achtung: Menschen können umgefegt werden

Es geht los: Das Sturmtief Friederike wütet im Kreis Unna. In Unna wurde vor dem Hellwegmuseum auf der Burgstraße ein Baum entwurzelt. Die ev. Stadtkirche meldet einen großen Schaden am Dach. In Kamen flogen die ersten Dachpfannen von den Dächern, vor einer Kneipe auf der Weststraße ging das Außenmobiliar zu Bruch, viele Geschäfte schließen vorzeitig, beispielsweise Apollo, wo die Glastüren durch einen vorausgegangenen Sturm bereits kaputt gegangen sind. Und am Amtsgericht ist ebenfalls ein...

  • Kamen
  • 18.01.18
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Jede Menge Neuigkeiten gab es bei der Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Methler zu erfahren. Foto: privat

2016: Einsätze der Löschgruppe Methler blieben überschaubar

Bei der Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Methler begrüßte Markus Szczepanski die Gäste und gab die Einsatzzahlen des letzten Jahres bekannt. Zwar gab es im Regierungsbezirk Münster in den Sommermonaten einige heftige Niederschläge, die jedoch nicht so intensiv waren, dass eine überörtliche Hilfe nötig wurde. Auch das Einsatzgebiet Methler blieb glücklicherweise von größeren Bränden, Überschwemmungen und Unfällen verschont. Zu den größeren Einsätzen der Feuerwehr zählten im letzten...

  • Kamen
  • 21.02.17
Überregionales
"Niklas" ließ die Wehren Im Kreis 174 Mal ausrücken.

Sturmbilanz: 174 Einsätze im Kreis

Insgesamt 174 Einsätze zwischen Dienstag um 0 Uhr und Mittwoch um 10.30 Uhr – das ist die vorläufige Sturmbilanz der Rettungsleitstelle des Kreises Unna.   Sturmtief Niklas forderte die Rettungskräfte im ganzen Kreisgebiet stark. Umgestürzte Bäume, große Äste und Dachziegel mussten die Einsatzkräfte in allen Städten und Gemeinden des Kreises von Straßen, Wegen und Plätzen räumen.   Vereinzelt wurden zur Beseitigung der Schäden Straßen gesperrt, darunter auch der Bürenbrucher Weg (K22) in...

  • Kamen
  • 01.04.15
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.