Alles zum Thema Einsatzbilanz

Beiträge zum Thema Einsatzbilanz

Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Einsatzbilanz der letzten Tage

Die hohen Temperaturen im Bochum Stadtgebiet haben sich auch bei der Feuerwehr bemerkbar gemacht. Insgesamt 504 mal musste der Rettungsdienst seit Mittwoch ausrücken. Dies entspricht einer deutlichen Steigerung zu den sonst üblichen Zahlen während der Sommerferien. In ca. 40 Fällen konnte ein direkter Zusammenhang zu den hohen Temperaturen hergestellt werden. Auch der Brandschutz war zum Teil stark ausgelastet. Im gleichen Zeitraum kam es zu 25 Kleinbränden. Hier ist ebenfalls eine deutliche...

  • Bochum
  • 29.07.19
Blaulicht
Verkehrsunfall auf der Seilerseestraße

Einsatzbilanz am Tag des Notrufs der Feuerwehr Iserlohn

Der gestrige Tag des Notrufs war für die Feuerwehr Iserlohn mit vielen Einsätzen verbunden. Besonders die Kolleginnen und Kollegen im Rettungsdienst konnten sich in der 24-Stundenschicht kaum eine Ruhephase gönnen. Sage und schreibe 60 Einsätze mussten durch die Rettungswagen (RTW), Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) und Krankentransportwagen (KTW) gefahren werden. Dieses Einsatzaufkommen kann die Feuerwehr Iserlohn nicht selbst bewältigen. Daher werden in solchen Fällen auswärtige Rettungskräfte zu...

  • Iserlohn
  • 12.02.19
Blaulicht
Bild zur Sachbeschädigung am Haltepunkt Dortmund-West - Quelle: Bundespolizei

Jahreswechsel im Ruhrgebiet - Vorläufige Einsatzbilanz der Bundespolizei

Einen eher ruhigen Jahreswechsel verzeichnete die Bundespolizei im Ruhrgebiet. Wie im vergangenen Jahr lag das Einsatzaufkommen mit einem zweistelligen Wert auf einem niedrigen Niveau. Offensichtlich trug die deutliche Präsenz von Einsatzkräften der Bundespolizei in den Bahnhöfen zu dieser positiven Bilanz bei. Diese überprüften zahlreichen Personen in den Bahnhöfen und waren während der Nacht Ansprechpartner für Fragen und "Sorgen" aller Art. Schwerpunkt der polizeilichen Einsatzmaßnahmen...

  • Marl
  • 01.01.19
Politik

Wenn im Netz zu viel rumgelabert wird: Sturmschaden-Melder kennen den NOTRUF nicht mehr!

Ohne Social Media geht's nicht mehr. Das verkünden Marktforscher, Digitalisierungsfanatiker, Kursanbieter und Kommunikationsexperten unisono. Und dann kam das Orkantief Friederike ... Dass die Nation via Facebook, Twitter und Instagram bei jedem Anlass sofort loslabert, ist ja hinlänglich bekannt. So geschah's natürlich auch, als Friederike durch den Kreis Wesel tobte. Umgeknickte Bäume, zermalmte Autos, zerstörte Dächer, Zäune und Verkehrsschilder dominierten die Posts. Soweit alles...

  • Wesel
  • 20.01.18
  •  7
  •  5
Überregionales
Johanniter, ASB, DRK und Malteser arbeiteten mit Berufs und Freiwilliger Feuerwehr Hand in Hand. Fotos: FW Hagen
3 Bilder

Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte! Feuerwehr zieht positive Bilanz des Jahreswechsels

Der Jahreswechsel verlief für die Hagener Feuerwehr ruhiger als in den Vorjahren. Der Rettungsdienst wurde jedoch auch dieses Silvester wieder stark beansprucht. Erfreulicherweise gab es gegen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes keine Gewalt. Um den erwarteten hohen Einsatzzahlen im Rettungsdienst gerecht zu werden, wurden für den Zeitraum des Jahreswechsels gegenüber dem normalen Regelbetrieb von 7 Rettungswagen 5 zusätzliche Rettungswagen in Betrieb genommen. Je ein...

  • Hagen
  • 02.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.