Eintritt frei

Beiträge zum Thema Eintritt frei

Kultur
3 Bilder

"die schwarzen Raben" spielen Schwarzlichttheater

im Rahmen der Borbecker Buch- und Kulturtage bilden wir, "die schwarzen Raben" mit unserem Schwarzlichttheater, am Sonntag den 03.03.2013 um 15.30 für ca. 1 Stunde den Abschlusstermin in der Aula des Mädchengymnasiums Borbeck! (EINTRITT ist FREI !!!!!!) eine Entführung in die Faszination des unsichtbaren Lichts und in die schillernde Welt der Farben! wer da nicht mit eintaucht wird nie verstehen und die Farben und die Faszination der Möglichkeiten und Gegebenheiten nicht deuten und verstehen...

  • Essen-Borbeck
  • 02.03.13
Überregionales
2 Bilder

Olaf Henning beim Tanz in den Mai!

„Dieser DJ ist ne Pfeife“, so lautet Olaf Hennings aktueller Hit. Aber Olaf selbst ist eine treue Seele und tanzt mit seinem Publikum sogar in den Mai. „Der „König des RIU Palace“ hat nämlich zugesagt und wird am Montag, 30. April, 20 Uhr, auf der Bühne am Essen-Steeler Kaiser-Otto-Platz einheizen. Eintritt frei! Außerdem läuft in Steele am Wochenende davor der Blumen- und Gartenmarkt und der Sonntag ist verkaufsoffen (13 bis 18 Uhr). Fotos: Archiv

  • Essen-Steele
  • 23.04.12
Überregionales
Spielt einen Konzert-Streilpass nach Kray: Jörg Bausch. Foto: maschu

Jörg Bausch: Bärenstarkes Bolzplatz-Benefiz-Konzert!

Schlager-Sturmstar Jörg Bausch kann rechts wie links, wenn es darum geht, bei den Fans echte Treffer zu erzielen. Deshalb pfeift er für den maroden Bolzplatz im Volksgarten ein Benefiz-Konzert an. Nicht nur Steffi und Andrea können es kaum glauben: Der Hitparaden-König, der im März 2012 die „Arena Oberhausen“ rocken wird, schlägt sein Trainingslager in Essen-Kray auf. Also, live dabei sein, die Super-Party mitfeiern und eine Spende für die Fußball-Kids versenken! Alle weiteren Infos zum...

  • Essen-Steele
  • 20.07.11
Kultur
Eleonore Drese (r) überreicht Silke Schmidt ein Buch. Die 1.000 Besucherin der Krippenausstellung war begeistert.

Kammermusik setzt Schlusspunkt

Mit der polnischen Krippenausstellung „Alle Jahre wieder...“ hat der Kultur-Historische Verein Borbeck (KHV) einmal mehr die 1.000er-Besuchermarke überschritten. Kurz vor dem Jahreswechsel war Silke Schmidt aus Überruhr der tausendste Gast, der sich die handgeschnitzten Krippenfiguren aus der Sammlung von Anneliese und Bernhard Kappert in der Alten Cuesterey anschaute. Als „Zugabe“ überreichte ihr Eleonore Drese vom KHV-Organisationsteam das Buch „Schloss Borbeck und sein Park“. Wer sich die...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.