Alles zum Thema Einweihung

Beiträge zum Thema Einweihung

Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Neubau der Wohngruppe Knobbenhof nach neun Monaten Bauzeit feierlich eingeweiht

Die neue Wohngruppe in Asperden wird zukünftig acht jungen Menschen mit und ohne Behinderung einen haltgebenden Lebensmittelpunkt bieten können. Bei einer Gesamtfläche von ca. 325 m² gibt es ausreichend Platz für das Leben in der Gemeinschaft und den individuellen Bedarf. Die Stimmung bei der offiziellen Einweihung der neuen Caritas-Wohngruppe am Knobbenhof war fröhlich, locker und von Offenheit geprägt. Und damit passte sie sehr gut zu den schönen, hellen und großzügigen Räumen, aus denen...

  • Goch
  • 18.07.19
Vereine + Ehrenamt
Kerstin Buchbinder mit den selbst bemalten Puppen.

Ein besonderer Ort auch für Familien
Familienfest am Mendener Labyrinth

Menden. Der Freundeskreis Mendener Labyrinth hat auf dem Gelände oberhalb der Kirche Maria Frieden in Oberrödinghausen mit Unterstützung des Rotary Clubs und vieler ehrenamtlicher Helfer ein Puppenhaus gebaut. In den nächsten Tagen werden die selbst entworfenen und bemalten Puppenfiguren in ihr neues Zuhause einziehen. Dann fehlt nur noch der rote Theatervorhang, damit die Vorstellung beginnen kann. Das Puppentheater ist jederzeit für die Familien zugänglich. Eine speziell entworfene...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.06.19
Kultur
Farben und Quadrate sind Teil der Symbolik des Jüd. Glaubens, die Irith Michelsohn (Generalsekretärin der Union Progressiver Juden in Deutschland) u.a. kurz erläutert.
8 Bilder

Spendenaufruf wegen Kostensteigerung - "Guter Geist liegt über der Synagoge"
Synagoge als Zeichen gewollter jüdischer Religion in Unna

Über den Dächern der Massener Buderussiedlung strahlt bald der Davidstern. Die aufwendigen Umbauarbeiten an der Synagoge der Jüdischen Gemeinde "haKochaw" für den Kreis Unna biegen auf die Zielgerade ein. Dass die Baukosten rund 400 000 Euro höher liegen als geplant trübt die Vorfreude auf die Einweihung der Synagoge nicht. Für die noch junge Jüdische Gemeinde wird die Eröffnung mit dem Freitagabend-Gottesdienst Kabbalat Schabbat am ersten Wochenende im Juli zum besonderen Fest. Im Verlauf...

  • Unna
  • 12.06.19
  •  1
  •  3
Reisen + Entdecken
42 Bilder

Feierliche eröffnung der Europa-RadBahn
Heute wurde die Europa-RadBahn feierlich eröffnet und geweiht

Bürgermeister Günter Steins fuhr mit einer Delegation mit seinem Fahrrad von Kranenburg nach dem Prinz-Moritz-Kanal im Klever Barockgarten. Bürgermeisterin Sonja Northing fuhr mit ihrer Delegation mit dem Fahrrad von dem Draisinenbahnhof in Kleve nach dem Prinz-Mortiz-Kanal. In Nütterden wartete ein Paar Interessenten bis die Delegation aus Kranenburg dort eintraf, um gemeinsam den Weg nach Kleve zu verfolgen. Auf dem Damm im Prinz-Moritz-Kanal  waren Zelten aufgebaut. Alle Besucher wurden...

  • Kleve
  • 07.06.19
  •  1
  •  1
Kultur
(v.l.n.r.:) Michael Dahme (Bezirksbürgermeister Eilpe/Dahl), Gerald Fleischmann (WBH), Steinmetz Timothy C. Vincent und Oberbürgermeister Erik O. Schulz vor dem Ewigkeitsbrunnen auf dem Friedhof Delstern.

Neues Bestattungskonzept auf dem Friedhof Delstern
Deutschlandweit einmalig: Ewigkeitsbrunnen in Hagen eingeweiht

Die Bestattungskultur in Deutschland befindet sich im Wandel: Urnenbestattungen nehmen zu, die Nachfrage nach Kolumbarien und Gemeinschaftsgräbern steigt. Diesem Wandel begegnen der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) und der Wetteraner Steinmetz Timothy C. Vincent auf dem Friedhof Delstern, Am Berghang 30, mit einem neuen Bestattungskonzept: dem Ewigkeitsbrunnen. Der Ewigkeitsbrunnen ist ein Bestattungsort, an dem die Asche Verstorbener sowohl direkt nach der Einäscherung als auch nach Ablauf...

  • Hagen
  • 04.06.19
Kultur
Die Umsetzung zur Einrichtung und Grafik des Raumes wurde durch Diplom-Designer Friedhelm Hussmann aus Xanten geplant und gestaltet.
5 Bilder

Erste Überlegungen vor zweieinhalb Jahren
Jüdischer Kulturraum wird eingeweiht

Auch wenn die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind, so geht doch von diesem kleinen Raum im PAN kunstforum schon jetzt eine gewisse Anziehungskraft aus. Geht es doch um die jüdische Geschichte in dieser Stadt, um Schicksale, um Vertreibung, aber auch um Riten, Lebensgewohnheiten und Feiern der Neuzeit. Am 7. Juni wird um 11 Uhr der "Jüdische Kulturraum" in Emmerich feierlich eröffnet. Es gibt nicht viele Städte, die sich so intensiv mit ihrer jüdischen Geschichte auseinander setzen. Als...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.05.19
LK-Gemeinschaft
Mit dem Umbau werden sehr gute Arbeitsbedingungen geboten.

"Freda" feiert Einweihung - Haus Freudenberg in Bedburg-Hau präsentiert sind hell und modern

Bedburg-Hau. Im Rahmen einer feierlichen Einweihung wurden nun die Um- und Neubaumaßnahmen des Standortes Haus Freudenberg in Bedburg-Hau abgeschlossen. Hell und modern bieten neue und modernisierte Räumlichkeiten sehr gute Arbeitsbedingungen. Arbeit gibt Menschen Halt im Leben. „Egal, ob mit oder ohne Behinderung – Arbeit stärkt das Selbstwertgefühl und entwickelt die eigene Persönlichkeit“, fasste Landrat Wolfgang Spreen als Aufsichtsratsvorsitzender der Haus Freudenberg GmbH den Stellenwert...

  • Bedburg-Hau
  • 15.05.19
Ratgeber
Im Bauraum der neuen Kita am Europaplatz (v.l.): Sozialdezernentin Regina Kleff, Kitaleiterin Marianne Ludwig-Rosenstock, Bereichsleiterin Kinderförderung Claudia Wimber, Elisabeth Weyen, Geschäftsführerin der Kindergartengemeinschaft des Evangelischen Kirchenkreises, Bürgermeister Rajko Kravanja und Superintendent Reiner Rimkus.

Kita ist am Start
Heute beginnt am Europaplatz die Eingewöhnung der ersten Kinder

Heute (3. April) starten die ersten Kinder mit der Eingewöhnung in der neuen modularen Kita am Europaplatz. Bis zum Sommer sollen alle 76 Plätze – 14 U3-Plätze und 62 Ü3-Plätze – in der Kita belegt sein. Offiziell wurde die Kita am Montag (1. April) mit einem Tag der offenen Tür für die bereits angemeldeten 43 Ü3-Kinder und zwölf U3-Kinder sowie ihre Eltern eröffnet. Nach und nach sollen sich die Kinder in der Kita, die vom Evangelischen Kirchenkreis Herne/Castrop-Rauxel getragen wird,...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.04.19
Politik
Ein Grund zur Freude: der Akt der Eröffnung.

Bauhistorisch korrektes Pflaster
Untere Soester Straße in Alt-Arnsberg saniert und eingeweiht

Das Durchschneiden des Bandes bei der offiziellen Eröffnung der sanierten „Unteren Soester Straße“ in der Arnsberger Altstadt ging so fix vonstatten, dass einige Fotografen noch mal um eine Wiederholung baten. Kein Wunder, dass es Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Stadtplaner Thomas Vielhaber und Co. so eilig hatten, denn das sie stolz auf die historische Neugestaltung der Straße waren, war auf den Gesichtern deutlich abzulesen. Sie wollten mit den Gästen einfach nur ein weiteres gelungenes...

  • Arnsberg
  • 13.02.19
Kultur
Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde die neue Kapelle eingeweiht. Pfarrer Wolfgang Haberla und Pfarrer Fritz Pahlke haben diese Aufgabe übernommen.
2 Bilder

Neue Kapelle im Papst Leo Haus in Unterfrintrop eingeweiht
Reliquienkästchen im Altar verankert

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben Pfarrer Wolfgang Haberla und Pfarrer Fritz Pahlke die Kapelle im neuen Papst Leo Haus eingeweiht: Das Altenwohn- und Pflegeheim, das Mitte November an seinem angestammten Platz in Unterfrintrop wiedereröffnet wurde, hat damit wieder eine spirituelle Mitte, die nicht nur den Bewohnenden des Hauses, sondern auch den Menschen aus dem Stadtteil zur Verfügung steht. Wolfgang Haberla, Pfarrer der katholischen Kirche St. Josef, wies in seinen einführenden...

  • Essen-Borbeck
  • 28.12.18
Vereine + Ehrenamt
Spontan und ohne Scheu schmetterte die kleine Emma ein Nikolauslied ins Mikrophon.
2 Bilder

BBVV erinnert mit Metalltafel an die Ursprünge des Borbecker Glockenspiels
Emma schmettert ein Solo für den Nikolaus

Drei Jahre haben die Borbecker auf diesen Tag hin gearbeitet. Bürger, Kaufleute und die Bezirksvertretung haben an einem Strang gezogen, sich stark gemacht dafür, dass Borbeck ein Glockenspiel bekommt. Am 5. Dezember 1992 war es geschafft. Punkt 18.05 Uhr erklangen die Glocken an diesem Abend zum allerersten Mal auf dem Alten Borbecker Markt. Seitdem lassen sie zu jeder vollen Stunde eine Melodie erklingen. Je nach Saison wird ein anderes Repertoire gespielt. In diesen Tagen stimmen die...

  • Essen-Borbeck
  • 06.12.18
Natur + Garten
Ein Solität-Baum gehört natürlich auch dazu!

777 Jahre Stadt Wesel / neue Waldfläche in Obrighoven
Für jedes Jahr ein Baum: Jubi-Wald soll für Bürger*innen erlebbar sein!

Erstmals in der Geschichte Wesels wird in diesem Jahr eine Schnapszahl - 777 Jahre Wesel - gefeiert. (Die Stadt Wesel erhielt 1241 ihre Stadtrechte). Anlässlich des Jubiläums entsteht in Obrighoven eine Waldfläche mit 777 Bäumen. Die Pflanzung verfolgt im Wesentlichen zwei Ziele: 1. Der „777-Jahre-Wesel-Wald“ soll an das besondere Stadt-Jubiläum erinnern.  2. Gleichzeitig soll eine stadträumliche Bereicherung geschaffen werden. So soll mit dem Jubiläumswald ein für alle Bürger erlebbarer,...

  • Wesel
  • 14.11.18
Politik
Hurra! Kinder und Verantwortliche freuen sich über den Einzug in die neue Kindertagesstätte der AWO. Foto: Jörg Terbrüggen
7 Bilder

"Knallfrösche" und "Knabbermäuse" sind in der Räuberhöhle eingezogen
"Wir sind angekommen"

Noch sind die Wege nicht in Fleisch und Blut übergegangen, doch das wird sich in den nächsten Tagen schon legen. Die kleinen Racker jedenfalls fühlen sich in ihrer neuen "Räuberhöhle" pudelwohl. Tag für Tag konnten sie in den letzten Wochen zusehen, wie ihr Kindergarten Stück für Stück fertig wurde, bis sie ihn selbst vereinnahmen konnten. "Wir sind angekommen", freute sich Leiterin Katja van Kempen. Die Container sind mittlerweile verschwunden. Und auch wenn rings um den neuen Kindergarten...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.11.18
  •  1
Überregionales

Einweihung der AWO Kita Einigkeitstraße

In der AWO Kita Einigkeitstraße, die Anfang August den Betrieb aufnahm, ist Bewegung ein Schwerpunktthema. Daher sollen die Kinder in der Bredeneyer Einrichtung in den Innenräumen oder auf den modellierten Flächen des Außengeländes eingeladen werden sich zu bewegen. Jetzt, nach den ersten Wochen, feierten die 50 Kindern, die in drei Gruppen betreut werden, mit den Eltern und dem zehnköpfigen AWO-Team ihr großes Einweihungsfest. Während beim Einweihungsfest viele Eltern für die Verpflegung...

  • Essen-Süd
  • 10.10.18
Überregionales
Feierliche Eröffnung der zentralen Präparation des DRK-Blutspendedienstes West in Hagen.

Blutpräparate aus Hagen - DRK weiht neues Gebäude ein

Am Freitag, 28. September, wurde in Anwesenheit des NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann mit einem Festakt der Neubau der zentralen Herstellung des DRK-Blutspendedienst West in Hagen gefeiert. Rund 100 geladene Gäste konnten sich direkt vor Ort, bei laufenden Betrieb, vom dem neuen Konzept und der Leistungsfähigkeit bei der Herstellung von Blutpräparaten überzeugen. Vom ersten Spatenstich bis zum Umzug konnte das Großprojekt in nur 14 Monaten realisiert werden. Die Herstellung von...

  • Hagen
  • 28.09.18
Sport

Neues "Schmuckkästchen" im Volmetal: Am 29. September wird der Kunstrasenplatz feierlich eröffnet

Wettergott Petrus war dem Bau des neuen Kunstrasenplatzes in Dahl überaus wohl gesonnen. Dies ermöglichte den beiden bauausführenden Firmen unter Federführung des Wirtschaftsbetriebs Hagen (WBH) das neue "Schmuckkästchen" im Volmetal bereits rund einen Monat schneller als geplant, fertig zu stellen. Entstanden ist ein 100 mal 64 Meter großer Kunstrasen mit einer Fläche von 7.000 Quadratmetern. Zusätzlich zur Linierung des Großspielfeldes wurden auch 100-Meter-Laufbahnen und verschiedene...

  • Hagen
  • 27.09.18
Sport
Bereits letztes Jahr im Sommer besuchte Oberbürgermeister Frank Baranowski das Cricket-Team vom VfB Gelsenkirchen 09/13 und machte sich ein Bild von dem Sport, bei dem es um Werfer und Schlagmänner sowie Runs und Innings geht... Foto: Gerd Kaemper

Cricket im Revierpark: Spielfeld wird Samstag eingeweiht

Im Revierpark Nienhausen werden zukünftig Cricket-Ligaspiele ausgetragen. Dies haben Gelsensport, der VfB 09/13 Gelsenkirchen sowie die Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr mbH als Betreiber des Revierparks in einem gemeinsamen Vorhaben ermöglicht. Eingeweiht wird das zurzeit im Ruhrgebiet einzige Spielfeld für diese Sportart am Samstag, 22. September, 14 Uhr. Dazu sind neben Gästen aus Politik und Sport auch die Bürger eingeladen. Neben einem professionellen Kurzturnier mit...

  • Gelsenkirchen
  • 18.09.18
  •  1
Politik
Vertreter beider Schulen und der Stadt freuen sich auf die Einweihung der neuen Sportanlage an der Dulohstraße. Foto: Günther

Sportliche Schulvergleiche zur Einweihung der neuen Sportanlage am Woeste-Gymnasium

Gesamtschul- und Woeste-Sportteams messen sich auf neuer Sportanlage Vor fünf Jahren wurde erstmals der Wille zur Erneuerung der Sportplatzanlage am Hemeraner Woeste-Gymnasium geäußert. Nach fünf langen Jahren ist die Umgestaltung nun abgeschlossen. Von André Günther Hemer. Freude und Erleichterung waren deutlich spürbar, als Vertreter der Politik, der Gesamtschule und des Woeste-Gymnasiums am 18. April 2018 den ersten Spatenstich zur Neugestaltung des Sportplatzes an der Dulohstraße...

  • Hemer
  • 16.09.18
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Kaplan-Prassek-Heim feierlich wiedereröffnet

Besucher sind beeindruckt vom renovierten Jugendheim Nach mehr als neun Monaten Renovierung wurde am vergangenen Sonntag in Herten im Ruhrgebiet das Kaplan-Prassek-Heim wieder eröffnet. Vor allem die Kinder- und Jugendarbeit der katholischen Pfarrei St. Antonius ist hier seit Mitte der 1960er Jahre beheimatet, treffen sich dort jüngere Gemeindemitglieder in Messdienergruppen, beim Kinderchor, der Jugendband oder der Leiterrunde um aktiv am Leben der Pfarrei teilzunehmen. Außer den...

  • Herten
  • 09.09.18
Ratgeber
Am 9. September wird der "Ort des Gedenkens" eingeweiht.

Kleine Feierstunde im Wald: „Ort des Gedenkens“ wird der Bestimmung übergeben

Am Sonntag, 9. September, um 15 Uhr werden in einer kleiner Feierstunde der neu gestaltete „Ort des Gedenkens“ und die neue zentrale „Stele der Erinnerung“ im Waldstück Altes Sundern ihrer Bestimmung übergeben. Über zwei Jahre befand sich die Waldkirche, die es immer noch gibt und und „restauriert“ wurde, im Dornröschenschlaf.„Die Idee, einen Teil der Waldkirche zu einem Ort der Stille, des Gedenkens, der Meditation werden zu lassen, fand schnell Unterstützung“ so Detlef Galle, ehemaliger...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.09.18
Überregionales
2 Bilder

Düffelward: Ein neues Heim für die Feuerwehr

Die Löschgruppe Düffelward feiert am Samstag große Einweihung Schon seit Jahren waren die Räumlichkeiten der Löschgruppe in Düffelward, die in der alten Schule untergebracht waren, nicht mehr zeitgemäß und boten zudem nicht den nötigen Platz für die modernen Ansprüche an ein Feuerwehrgerätehaus. Am kommeden Samstag um 10.30 Uhr findet nun die feierliche Schlüsselübergabe statt. von Tim Tripp Düffelward. In der ersten Fortschrift des Brandschutzbedarfsplanes der Stadt Kleve wurde neben...

  • Kleve
  • 29.08.18
Sport
94 Bilder

Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften 2018: Endlich wieder gute Stimmung

Nach einjähriger Unterbrechung fanden am Samstag, 16. Juni 2018 wieder die Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften der MTG Horst auf der Sportanlage am Sachsenring statt. Vor dem Start der sportlichen Wettkämpfe wurde zunächst der umgebaute Sektor offiziell eröffnet. Der zweite Vorsitzende der MTG, Peter Rehberg, betonte in kurzen Worten die Erleichterung der Leichtathletik-Abteilung, zumindest für die Sprung-Disziplinen nach über 10 Jahren Wartezeit endlich bessere Bedingungen bekommen zu haben,...

  • Essen-Steele
  • 30.06.18
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
(v.l.:) Rolf Schöne, 1. Vorsitzender DSC 99, Pascal Heithorn, Leiter Sportamt, Monika Lehmhaus, Sportausschuss, OB Thomas Geisel, Bürgermeister Wolfgang Scheffler und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/ Melanie Zanin

Zweites Kunstrasenfeld für Düsseldorfer Sport-Club 1899

Der Düsseldorfer Sport-Club 1899 (DSC 99) hat nun ein zweites Kunstrasenspielfeld. Es wurde von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche am Freitag, 22. Juni, im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Sport feierlich eröffnet. "Ich freue mich, dass der DSC 99 nun rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison über ein zweites Kunstrasenfeld und damit über verbesserte Trainingsbedingungen vor allem für die jungen Mitglieder des Vereins verfügt. Die neue Anlage...

  • Düsseldorf
  • 25.06.18
LK-Gemeinschaft
Die neue Spielfläche an der Nordstraße wurde von den Kindern schon bei ihrer Eröffnung begeistert in Beschlag genommen.
5 Bilder

Rutsche, Trampolin und Klettergerüst - Neuer Spielplatz an der Nordstraße nun offiziell eingeweiht

Das Thema Spielen hat für die Innenstadt-Kinder mit der Eröffnung der neuen Spielfläche hinter dem Haus der Jugend eine neue Dimension bekommen. Innenstadt. Im neugestalteten Garten an der Nordstraße wurden jetzt bei einem kleinen Fest Klettergerüst, Rutsche, Trampolin, Wasserpumpe und Sandlandschaft in Kinderhände übergeben. Bürgermeisterin Sonja Leidemann und Jugendamtsleiterin Corinna Lenardt persönlich waren gekommen, um die neuen "Spielplatzmöbel" einzuweihen. Natürlich nur mit...

  • Witten
  • 22.06.18
  •  1