Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Ratgeber
Testen und sofort bei HELLWEG einkaufen:  Vor dem HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Borussiastraße 88 steht ein Corona-Schnelltest-Zentrum für kostenlose Bürgertests.

Neues Corona-Schnelltest-Zentrum vor dem HELLWEG Bau- und Gartenmarkt in Dortmund-Kley
Kostenlosen Bürgertest durchführen und sofort bei HELLWEG einkaufen!

Erst zum Test, dann zum Shoppen – ab sofort können Kund*innen im neuen Corona-Schnelltest-Zentrum vor dem HELLWEG Markt an der Borussiastraße 88 einen kostenlosen Bürgertest durchführen und mit negativem Testergebnis sofort im Bau- und Gartenmarkt einkaufen. Standort: HELLWEG Kundenparkplatz, Borussiastr.88, 44149 Dortmund Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 – 20:00 Uhr, Sa 8:00 – 20:00 Uhr Wer sich bei HELLWEG im Testzentrum testen lassen möchte, kann ohne Termin vorbeikommen oder vorab unter...

  • Dortmund-West
  • 16.04.21
Wirtschaft
Uli Wulff, Christiane Hoppe, Britta Baumann und Claudia Welle-Brämer vom Gewerbeverein Aktiv im Ort stellten die Hinweisschilder vor.

Aktion des Gewerbevereins Aktiv im Ort Lütgendortmund
Handel gibt Orientierung

Mit Hinweisschildern, die auf die Erreichbarkeit der Betriebe aufmerksam machen, unterstützt der Lütgendortmunder Gewerbeverein „Aktiv im Ort“ seine Mitglieder. „Durch die für Verbraucher nicht immer durchschaubaren Öffnungsbedingungen unterschiedlicher Branchen häufen sich bei unseren Mitgliedsbetrieben die Anrufe von Kunden und Patienten, die sich nach der Art der Erreichbarkeit erkundigen“, erklärt der Vorsitzende von „Aktiv im Ort“, Thorsten Eustrup. Mit oder ohne Termin Auf den...

  • Dortmund-West
  • 25.03.21
Wirtschaft
Gruppenbild beim Westfälischen Handelspreis 2019 (v.l.): Heidi Scholz-Kremers, Heinz-Herbert Dustmann, Karsten Kemmer, Thomas Westphal, Annekatrin Brehm, Thomas Schäfer, Robert Brehm, Martin Berlinghoff, und Preisträger Michael Nau.

Mengede
Westfälischer Handelspreis 2019 für Michael Nau

Der Gewinner des Westfälischen Handelspreises 2019 ist Michael Nau mit der Buchhandlung am Amtshaus in Mengede. Er setzte sich gegen die mitnominierten Bewerber aus der Region Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna durch. Der Preis, der in diesem Jahr zum 19. Mal von der National-Bank und dem Handelsverband vergeben wurde, ist mit 5.000 Euro Preisgeld dotiert. Nach der Präsentation aller Kandidaten verkündete Heinz-Herbert Dustmann, stellv. Vorsitzender des Handelsverbands NRW Westfalen-Münsterland,...

  • Dortmund-West
  • 27.09.19
Überregionales
Das ehemalige Hertie-Gebäude in der Herner Innenstadt steht seit geraumer Zeit leer. Ist das die Zukunft des Einzelhandels?

Frage der Woche: Was ist die Zukunft des Einzelhandels?

Die Prognosen für den Einzelhandel sind seit Jahren nicht rosig, zumindest was den klassischen Verkauf im Ladenlokal betrifft. Durch den zunehmenden Handel im Internet verändert sich nicht nur die Branche, so die einschlägigen Berichte. Was ist dran am Abgesang auf den stationären Einzelhandel? Im Sommer letzten Jahres erregte eine Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) in Köln die Gemüter. In einem extremen Szenario kalkulierten die Marktforscher für Ladenverkäufe einen Rückgang der...

  • 08.12.16
  • 19
  • 8
Politik
WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay bedankt sich für die Auszeichnung zu unserer Initiative „Kauf lokal“. Rechts im Bild: Moderatorin Lisa Ruhfus.

Kauf lokal: Verlags-Initiative für den lokalen Handel wurde mit BVDA-Preis gewürdigt

„Kauf lokal“ ist eine Initiative der WVW/ORA-Anzeigenblätter zur Förderung des lokalen Handels. Jetzt wurde diese Aktion vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter“ (BVDA) mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Im Rahmen der Frühjahrstagung des Verbandes verlieh der BVDA diese Auszeichnung in feierlichem Rahmen. Vor rund 200 Verlagsmanagern erhielt WVW/ORA-Geschäftsführer Haldun Tuncay diesen Preis in der „Markthalle“ Berlin aus den Händen von BVDA-Präsident Alexander Lenders und Geschäftsführer...

  • 11.05.15
  • 5
  • 12
Ratgeber
kauf-in-deiner-stadt.de - jetzt erreichbar

kauf-in-deiner-stadt.de: Jetzt geht‘s los!

Ab heute finden Sie auf kauf-in-deiner-stadt.de tolle Angebote Ihrer lokalen Geschäfte vor Ort. Das „Schaufenster Ihrer Stadt“ ist ab sofort in Duisburg, Dortmund, Emmerich und Lünen geöffnet. Schauen Sie rein! Und so funktioniert’s: Unter kauf-in-deiner-stadt.de finden Sie die aktuellen Angebote Ihrer lokalen Einzelhändler auch online. Gefällt Ihnen ein Angebot, klicken Sie einfach auf "zum Schnäppchen" - und gelangen direkt zum Produkt. Dabei lohnt es sich, schnell zu sein - das jeweilige...

  • 04.03.15
  • 5
  • 5
Ratgeber
Ein lebendige City und Stadtteile – das wünschen sich Handel und Bürger gleichermaßen. „Click und Collect“ vereint das Beste aus Internet-Handel und  Einzelhandel vor Ort und will so die Dortmunder Händler stärken. Darum geht es am 26. Januar im U.

kauf-in-deiner-stadt.de: Neues Portal des Stadt-Anzeigers startet in Kürze

Per Klick im Internet bestellen und die Ware beim Händler vor Ort abholen: So funktioniert das Prinzip „Click und Collect“ und vereinigt damit das Beste aus der virtuellen und der realen Welt – zum Nutzen von Kunden und Händlern. Auf der neuen Plattform kauf-in-deiner-stadt.de des Stadt-Anzeigers Dortmund wird das neue Ein- und Verkaufserlebnis in Kürze erlebbar. Fast 39 Mrd. Euro setzte der Internethandel in Deutschland 2014 um, rund 17 Prozent mehr als im Vorjahr. 2015 sollen Prognosen...

  • Dortmund-City
  • 07.01.15
  • 5
Politik
Die Stärkung des Einzelhandels in den Ortsteilen ist ein Schwerpunkt im Wahlprogramm der SPD im Bezirk Lütgendortmund. Archivfoto: Schütze
2 Bilder

SPD will Einzelhandel in den Stadtteilen stärken

Der SPD-Stadtbezirk Lütgendortmund/Marten hat sein Programm für die Jahre 2014 bis 2020 für die Bezirksvertretung vorgestellt und damit den Wahlkampf im Stadtbezirk gestartet. Einer der Schwerpunkte der Sozialdemokraten liegt auf der Stärkung des Einzelhandels in den Stadtteilen. „Uns ist eine quartiersnahe Versorgung wichtig“, macht der SPD-Vorsitzende Heiko Brankamp die Marschrichtung deutlich. „Wir stellen uns klar gegen die Erweiterung des Induparks und für die Stärkung unserer...

  • Dortmund-West
  • 23.04.14
Ratgeber
Das Projekt City-Management soll für mehr Leben auf der Lütgen­dortmunder Einkaufsmeile sorgen. Foto: Schütze

Unterstützung für den Handel: City-Manager für Lütgendortmund

Lütgendortmund. Die Situation des Einzelhandels im Lütgendortmunder Zentrum lässt die Alarmglocken auch im Rathaus schrillen. Ein City-Manager soll nun für frischen Wind im Westen sorgen. Der Lütgendortmunder Handel kämpft seit Jahren ums Überleben zwischen den „Mühlsteinen“ Indupark und Ruhrpark. Und die große Konkurrenz in der Nachbarschaft rüstet weiter auf. Der alte Real im Indupark wurde mit über 30 Millionen Euro zum modernen Indupark-Center aufgewertet, der Bochumer Ruhrpark will in den...

  • Dortmund-West
  • 31.01.14
  • 1
Politik
„Wir sind weder auf den einen, noch auf den anderen Standort festgelegt, sondern werden ergebnisoffen prüfen, welcher Standort der Bessere ist“, meint Kowalewski, Fraktionsvorsitzender der Partei DIE LINKE im Dortmunder Rat. Letztlich fällt die Entscheidung im Planungsausschuss.

LINKE widerspricht endgültigem Aus für den Einzelhandel am Bärenbruch nach TÜV-Verlagerung

Die Fraktion DIE LINKE hat der Darstellung der Huckarder CDU widersprochen, dass der Einzelhandel am Bärenbruch erneut wie schon 2010 gescheitert sei. Der Planungsausschuss (AUSWI) habe lediglich einen neuen Verwaltungsvorschlag zur Kenntnis genommen und sich darauf verständigt, dass dem Ausschuss im Frühjahr eine mögliche Umplanung auf das Gelände des TÜV-Nord im Detail vorgelegt werde. Erneute Beauftragung im Ausschuss durch Mehrheit von SPD und LINKE „Wenn sich daraus ergibt, dass ein...

  • Dortmund-West
  • 17.11.13
Politik

Marten ist gut versorgt - SPD warnt aber davor, den Einzelhandelsstandort zu vernachlässigen

Am Mittwochabend stellten Vertreter des Stadtplanungsamtes in einer Bürgerversammlung im Haus der sozialen Dienste in Lütgendortmund die neue Auflage des Masterplans Einzelhandel vor. Erfreulich: Marten besitzt im Gegensatz zu einigen anderen Stadtteilen im Stadtbezirk Lütgendortmund ein verhältnismäßig starkes Zentrum. Dennoch warnt der SPD-Ortsverein Marten-Oespel davor, den Einzelhandelsstandort Marten nicht zu vernachlässigen. Das Nahversorgungszentrum sei den Stadtplanern nach gut in den...

  • Dortmund-West
  • 06.06.13
LK-Gemeinschaft
Aldi Nord, Aldi Süd. Aldi auf, Aldi zu...

BÜCHERKOMPASS: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator"

Jede Woche verschenken wir in unserer Community ein Buch an denjenigen, der das Werk rezensieren möchte. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche im Angebot: Wilkes & Wilkes "Der Aldi-Äquator" Mitten durch Deutschland geht noch immer eine Grenze: die zwischen Aldi Nord und Aldi Süd. Vier Männer fahren diese imaginäre Linie in einer Woche mit dem Auto ab - und begegnen denkwürdigen Äquatorbewohnern, zweifelhaften Sonderangeboten, menschenleeren Parkflächen, krummen Einkaufswagen-Ketten...

  • Essen-Süd
  • 20.02.13
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.