Einzugsermächtigung

Beiträge zum Thema Einzugsermächtigung

Politik

Pflege
Will sich "Maternus" Bonifatiusverkauf vergolden

Nochbetreiber Maternus aus Berlin soll von Heim-Bewohnern verlangen, nicht nur ab dem 1.1.2020 an die Charlestongruppe 41,8% höhere Investitionskosten zu zahlen, NEIN auch rückwirkend für 2019.Das Gesetz fordert von der Einrichtung gegenüber den Bewohnern die Einhaltung der Formen des § 9 Wohn- und Betreuungsvertragsgesetzes (WBVG). Wenn Bewohner, deren Angehörigen oder Betreuer, nicht weiterhin durch gegebene Einzugsermächtigung blind zahlen, haben sie eine Unterstützung im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.11.19
Ratgeber
Nach Angaben des "Verband Deutscher Grundstücksnutzer" (VDGN) müssen Kleingärtner für in ihren stehenden Lauben Radio- und Fernsehgeräte ab dem 1. Januar 2013 keine Gebühren mehr an die "GEZ" zahlen.

Kleingärtner müssen nicht mehr an die GEZ zahlen

Gladbeck. Das ist doch endlich mal eine gute Nachricht: Für in Lauben stehende Fernsehgeräte müssen Kleingärtner ab dem 1. Januar 2013 keine GEZ-Gebühren mehr zahlen. Vorausgesetzt, die Laube wird nicht zum Wohnen genutzt. Darauf macht jetzt der "Verband Deutscher Grundstücksbenutzer" (VDGN) aufmerksam, der dabei auf entsprechende Verlautbarungen von ARD, ZDF und Deutschlandradio vom 2. November 2013 verweist. Und so empfiehlt der "VDGN" allen Kleingärtnern, die bisher für ihre in den...

  • Gladbeck
  • 19.11.12
  • 1
Ratgeber

Internetabzocke wieder aktiv!

Hallo zusammen, auf diesem Wege möchte ich alle Internetnutzer warnen: Werf mal wieder einen Blick auf deine Kontoauszüge!!! Seit ein paar Wochen ist wieder eine Internetabzocke im Umlauf, für die man noch nicht mal viel machen muss. In meinem aktuellen Fall erfolgte eine Abbuchung vom Konto, ohne dass ich irgendwelche Bankdaten eingegeben noch mich irgendwo registriert hätte. Bei einem Blick auf meine Kontobewegungen fiel mir sofort eine Abbuchung in Höhe von 29,70 € ins Auge, die...

  • Iserlohn
  • 08.07.10
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.