Eis

Beiträge zum Thema Eis

Natur + Garten
Christian und Ivonne Harks sowie Petra und Franz-Josef
Große Gellermann haben gemeinsam die Hohe Mark Eis GbR gegründet.
4 Bilder

Selbstgemachtes aus den Region
"Hohe Mark Eis" aus Lembeck schmeckt den Genießern

Die Lembeckerin Petra Große Gellermann hat zusammen mit ihrer Familie einen großen Bauernhof mit vielen Tieren zwischen Wulfen und Lembeck und wollte mal etwas Neues ausprobieren. Die passende Idee dazu kam ihr und ihren Mann Franz-Josef dann im Januar dieses Jahrs bei einem Besuch auf der Grünen Woche in Berlin. Hier entdeckten die beiden einen Messestand für „Bauernhofeis“. Eis vom eigenen Hof aus der Milch von Kühen aus dem Dorf? „Das wäre doch etwas für uns“, dachte sich Petra Große...

  • Dorsten
  • 14.11.20
Ratgeber
Es wird kalt in unserer Region - und mit dem Winter beginnen auch besondere Pflichten. Foto: Fotolia
2 Bilder

Winter: Das ist jetzt Pflicht bei Kälte

Der Winter kommt spät, aber in einigen Teilen Deutschlands auch gewaltig: Temperaturen rund um den Gefrierpunkt sorgen vielerorts für Frieren, Zähneklappern und Gefahren durch Frost. Was nun zu tun ist, erklärt die Verbraucherzentrale. Ob geplatzte vereiste Rohrleitungen im Haus oder folgenschwere Ausrutscher durch Schneeglätte auf den Straßen: Ist das Risiko von Schäden und Unfällen nicht ausreichend abgesichert, kann der Wintereinbruch teure Konsequenzen nach sich ziehen. „Zwar fängt die...

  • Dorsten
  • 15.01.16
  • 3
LK-Gemeinschaft
Ein Motiv für Experten: Raureif makro.
100 Bilder

Foto der Woche 02: Eis, Frost und Schnee

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Diese Woche lautet das Thema Eis, Frost und Schnee Bisher läßt der Winter dieses Jahr noch etwas zu wünschen übrig: für Schnee, Eis und Frost müsste es deutlich kälter sein. Wir sind uns aber sicher, dass ihr die entsprechenden Fotos dennoch in petto habt - oder mal wieder kreativ improvisiert: ob Schneemänner, Eishockey, Frostschutzmittel...

  • Essen-Süd
  • 13.01.14
  • 12
  • 14
Ratgeber
Wochenende ohne Chaos. Foto: Krusebild (Archiv)

Das große Winter-Chaos blieb aus

Seit Samstagabend hat der Winter einen Zwischenspurt eingelegt und Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Die Belastung für die Bevölkerung, Behörden und Versorgungsbetriebe blieb am Wochenende jedoch überschaubar. In der Nacht zum Sonntag waren zwei Wasserrohrbrüche zu vermelden. Gegen 23 Uhr sprudelte es aus einem Gehweg in Castrop-Rauxel, Rheinstraße. Und um 1.25 Uhr war auf der Devensstaße/Mühlenstraße, in der Bottroper Stadtmitte "Land unter". Die zuständigen Versorgungsbetriebe waren...

  • Recklinghausen
  • 21.01.13
Natur + Garten
24 Bilder

GEWINNSPIEL: Auge in Auge mit den Eisbären (BBC-Dokumentation)

Eisbären gehören zu den größten Bären, ihre Heimat sind die Schneelandschaften und Eiswüsten der Arktis. Die zweiteilige Dokumentation "Die Eisbären - Aug in Aug mit den Eisbären" zeichnet ein eindrucksvolles und persönliches Porträt dieser faszinierenden Raubtiere und zeigt die Anpassungsfähigkeit einer Tierart, die durch den Klimawandel wie kaum eine andere vom Aussterben bedroht ist. Wo sollen die Eisbären leben, wenn die Polkappen weiterhin schmelzen? Mitmachen und Eisbären-DVD gewinnen Der...

  • Essen-Süd
  • 12.01.13
  • 17
Natur + Garten
Ein Feuerwehrmann robbt auf dem Bauch zum Opfer, zieht den "Bewusstlosen" aus dem Eisloch.
15 Bilder

Wenn das Eis bricht: Lebensgefahr!

Eine glatte, spiegelnde Fläche. Das Eis sieht stabil aus. Doch dann geht alles ganz schnell: Ein lautes Knacken, das Eis bricht. Ein Mann stürzt ins eiskalte Wasser. Jetzt zählt jede Sekunde. 3,5 Grad hat das Wasser im Cappenberger See. Das kann tödlich sein. Jan Schilase, das Opfer, ist Feuerwehrmann in Lünen. Der schwere Unfall, er ist nur eine Übung. Die Spaziergänger am Cappenberger See atmen auf. Der Hintergrund aber ist ernst. Frieren die Seen zu, drohen Eisunfälle. Jan Schilase ist mit...

  • Lünen
  • 04.02.12
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.