Eiskirch

Beiträge zum Thema Eiskirch

Politik
Bochum ist Corona-Hotspot - ab Freitag, 16. Oktober, gelten neue Regeln.

Sperrstunde für das Bermudadreieck
Bochum wird Hotspot: Neue Corona-Regelungen ab Freitag

Nachdem in Bochum der Inzidenz-Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Schnitt der vergangenen sieben Tage überschritten worden ist, treten in der Stadt ab Freitag, 16. Oktober, neue, zusätzliche Regeln zur Bekämpfung der Pandemie in Kraft. Maximal 5 Personen in der Öffentlichkeit So dürfen in der Öffentlichkeit nur noch höchstens fünf Personen zusammenkommen – nur, wenn sie aus maximal zwei Haushalten kommen oder in gerader Linie verwandt sind,...

  • Bochum
  • 15.10.20
  • 1
Politik
Das amtliche Endergebnis der Bochumer OB-Wahl stand Dienstagabend fest.
2 Bilder

Kommunalwahl in Bochum
Wahl des Oberbürgermeisters: Das amtliche Endergebnis steht fest

Der Wahlausschuss hat das amtliche Endergebnis der Wahl zum Oberbürgermeister/der Oberbürgermeisterin festgestellt. Von 287.216 Wahlberechtigten haben 139.717 gewählt. 1438 Stimmen waren ungültig. Das Ergebnis: Thomas Eiskirch (SPD/Grüne) 61,76 % Christian Haardt (CDU) 20,34 % Amid Rabieh (DIE LINKE) 6,03 % Felix Haltt (FDP) 2,49 % Jens Lücking (UWG:Freie Bürger) 2,85 % Dr. Volker Steude (Die STADTGESTALTER) 1,70 % Ariane Meise (NPD) 1,84 % Günter Gleising...

  • Bochum
  • 15.09.20
  • 1
Politik
Der OB und einer seiner Bochumer Bürgerinnen.
Bei einem Event im Stadtarchiv Bochum.
Er ist ja ein netter ...

Bochum aktuell :
Glückwunsch Oberbürgermeister Eiskirch

Bochum: Thomas Eiskirch hat bei der Kommunalwahl die direkte Wiederwahl geschafft. Er erreichte nach Auszählung aller Wahlbezirke 61,77 Prozent der Stimmen. Er konnte im Vergleich zur Wahl 2015 deutlich zulegen.2015 kam er auf 53,07 Prozent der Stimmen. Bochum hat gewählt: "Jetzt fängt die Arbeit erst an "- so die Worte des neuen/alten Oberbürgermeisters. Na dann los... Es gibt viel zu tun packen wir es an. Zur Wiederwahl : Herzlichen Glückwunsch.

  • Bochum
  • 14.09.20
  • 27
  • 4
Blaulicht
Zugang zum unmittelbaren Arbeitsbereich von Thomas Eiskirch sollen die Unbekannten laut Polizeiangaben nicht erlangt haben.

Täter gelangen auch in die Räume des Oberbürgermeisters
Einbruch ins Bochumer Rathaus

In der Nacht vom 31. August auf den 1. September kam es zu einem Einbruch in Büroräume des Bochumer Rathauses. Unbekannte Kriminelle hatten sich gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten des Oberbürgermeisters und der Pressestelle verschafft. Hier haben sie diverse Bürogegenstände entwendet. Zugang zum Arbeitsbereich des Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch haben sie nicht erlangt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb...

  • Bochum
  • 01.09.20
Politik
Um die Kommunalwahl am 13. September unter Corona-Bedingungen möglichst sicher zu gestalten, hat die Stadt ein Hygiene-Konzept entwickelt, das Wähler und Wahlhelfer schützen soll. Vor allem Abstand ist wichtig - auch in Warteschlangen.
4 Bilder

Für die Kommunalwahl am 13. September hat die Stadt Bochum ein Hygiene-Konzept entwickelt
Abstand an der Wahlurne

"So normal und so sicher wie irgend möglich" soll sie nach Willen von Stadtdirektor Sebastian Kopietz werden, die Kommunalwahl, die am 13. September wie in ganz NRW auch in Bochum über die Bühne geht. "Normal" aber ist bei diesem Wahltag unter Corona-Bedingungen herzlich wenig - findet er doch unter ganz besonderen Vorzeichen statt. Wählerinnen und Wähler sollten sich also auf einige Veränderungen einstellen. Bis zu fünf Stimmzettel Eine Herausforderung ist allein schon die Anzahl der...

  • Bochum
  • 25.07.20
  • 1
Politik
Was hier wohl entsteht?
6 Bilder

Bochum in der Coronakrise
Abenteuer Bochum : Hier tut sich was 👍

Mitten in der City entsteht sie - eine Spielelandschaft für Kids. Auf dem Bochumer Husemannplatz läuft der ,,temporäre Aufbau der Spielelandschaft". Hier wird zur Zeit gewerkelt was das Zeug hält. Holzplateaus zum Klettern und Toben das kommt gut. Mal gucken was entsteht? Weit gefehlt... Die Sicht ist versperrt. Man kann nur ahnen das hier etwas geschaffen wird das Kindern im der Corona -Krise etwas Spaß bereiten soll.🌞 Eröffnet wird das Fun-Erlebnis am 5.Juni. Das ganze in...

  • Bochum
  • 29.05.20
  • 9
  • 1
Wirtschaft
19 Bilder

Neuer "Paket-Standort" in Bochum
Deutsche Post DHL Group nimmt neues Mega-Paketzentrum in Betrieb

Die Deutsche Post DHL Group verstärkt ihr leistungsfähiges Paketnetz in Deutschland weiter und hat ein hochmodernes Mega-Paketzentrum in Bochum eröffnet. Gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und dem Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch gab Tobias Meyer, Konzernvorstand Post & Paket Deutschland, Deutsche Post DHL Group, den offiziellen Startschuss für den neuen Standort im Herzen des Ruhrgebiets. Mit einer Sortierleistung von bis zu 50.000 Sendungen pro Stunde ist das...

  • Bochum
  • 19.11.19
  • 1
Politik
Von links nach rechts: Uwe Gehrmann (Prokurist Autohaus Wicke), Hans Günter Golinski (Chef des Kunstmuseums), Michael Wurst (Moderation),  Jürgen Boebers-Süßmann (WAZ), Thomas Eiskrich (Oerbürgermeister Bochum), Oliver Bartkowski (Moderation) und Abdelbari Schniba (Schülervertreter der Schillerschule). Foto: UWG: Freie Bürger
2 Bilder

1. Bochumer Kulturgespräch auf der Bühne am KAP im Bermuda-Dreieck
Kultur soll sich in Bochum vielfältig entwickeln und entfalten

Kultur in Bochum soll nicht nur gefallen, Kultur in unserer Stadt soll sich vor allem vielfaltig entwickeln und entfalten können. So der Tenor beim "1. Bochumer Kulturgespräch", das am Sonntag, 1. September, auf der Bühne am KAP im Bermuda-Dreieck stattfand. Moderiert von Michael Wurst und Oliver Bartkowski diskutierten OB Thomas Eiskirch, Jürgen Boebers-Süßmann (WAZ), Hans Günter Golinski (Chef des Kunstmuseums), Uwe Gehrmann (Prokurist vom Autohaus Wicke) und Abdelbari Schniba...

  • Bochum
  • 02.09.19
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

Kommunalwahl 2020 wirft ihre Schatten voraus
Wer wird Oberbürgermeisterkandidat der Bochumer Grünen?

Bei der Europawahl am 26.05. wurden die Grünen stärkste politische Kraft in Bochum (Wahlergebnis für Bochum). Das verspricht Spannung für die Kommunalwahl im Herbst nächsten Jahres. Als Partei mit den meisten Stimmen wird von den Grünen erwartet, dass sie einen eigenen Kandidaten oder eine eigene Kandidatin für das Amt des Oberbürgermeister ins Rennen schicken. Ohne Kandidaten für das Amtes des Oberbürgermeister, werden die Grünen deutlich Wähler verlieren Das wird schon deshalb...

  • Bochum
  • 10.06.19
Politik
Voraussichtlich ab Sommer 2020 wird an der Ruhraue in Dahlhausen das Badeverbot aufgehoben.
3 Bilder

Aufhebung des Badeverbots an der Ruhraue in Dahlhausen
Baden nicht mehr verboten

An der Ruhraue in Dahlhausen entsteht bis 2020 ein Bade- und Erholungsgelände An der Ruhraue wird ab 2020 das Baden wieder möglich sein. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch sprach von einer "Win-win-win"-Situation: Intensive Gespräche mit Vertretern der Anrainer (Anglerverein ASV Ruhr, LDSV, Ruhrtourismus Querfeldeins, Ruhrlandbühne, Linden-Dahlhauser Kanu-Club LDKC, Ruhrpiraten, DLRG) und Bezirksbürgermeister Marc Gräf haben zu einer für alle Parteien zufriedenstellenden Lösung der...

  • Bochum
  • 21.03.19
  • 1
Natur + Garten
Von einer breiten Beteiligung profitiert die Umwelt ungemein und somit auch jeder Einzelne.

Bochum blüht
Kampagne soll mehr Lebensraum für Insekten in der Stadt schaffen

 Mit der Kampagne „Bochum blüht und summt“ möchte das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt einen Beitrag dazu leisten, den Lebensraum von Wildpflanzen und Insekten aufzuwerten und so dem Insektensterben entgegenzuwirken. Die Stadt Bochum setzt sich schon seit Längerem für den Insektenschutz ein. So macht sie zum Beispiel bei der Verpachtung von städtischer Ackerfläche den Landwirten zur Auflage, Wildblumen an den Rändern zu säen. Zum Start der „Blüht und summt“-Kampagne verteilt die Stadt...

  • Bochum
  • 18.03.19
  • 1
  • 1
Politik
Der Husemannplatz soll ein neues Gesicht bekommen. Für die Bochumer Bürger sieht das Herz der Innenstadt in Zukunft vor allem viel grüner aus.
19 Bilder

Planung zur Umgestaltung des Husemannplatzes - Bürger reden mit
Kreative Visionen

Über den Namen der Kampagne "Bo wird bäm" wurde schon viel diskutiert. Tatsache ist aber, dass die Idee der Stadtplaner, Bochumer Bürger an dem zukunftsweisenden Projekt Vision 2030 zu beteiligen, auf positive Resonanz stößt. Von Sabine Beisken-Hengge So drängten sich die Menschen dann auch dicht an dicht im Zelt auf dem Husemannplatz, um sich von Vorschlägen anderer inspirieren zu lassen und selbst Wünsche und Ideen auf einem "Planspiel" schriftlich zu äußern. Zudem gab es auch die...

  • Bochum
  • 04.03.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Karneval in Bochum
Rathaussturm 2019

Pünktlich um 10.11 Uhr am Rosenmontag maschierten die Karnevalisten in den geschmückten Ratssaal ein. An der Spitze der Fanfarenzug der Ruhrlandbühne, der Vorstand des Festausschusses Bochumer Karneval und den Abgesandten der Bochumer Karnevalsvereine.  Oberbürgermeister Thomas Eiskirch wehrte sich tapfer gegen die Herausgabe des Rathauschlüssels. Vergeblich. Als der Oberbürgermeister den goldenen Schlüssel präsentierte, nahmen ihn Marc I. und Sarah I. und das Bochumer Dreigestirn in die Mitte...

  • Bochum
  • 04.03.19
Politik
fehlender Baum, kaputtes Pflaster, rechtswidriges Parken auf dem Gehweg
25 Bilder

Bochumer und Wattenscheider ärgern sich über ungepflegtes Stadtbild

Immer wieder klagen Bewohner der Stadt über das unschöne Erscheinungsbild der Stadt. Ungepflegte Grünflächen, vermüllte Parks, schlampig geflickte Bürgersteige, zugeparkte Gehwege und Flickenteppiche statt Straßen, machen viele Bochumer und Wattenscheider wütend. Eine Stadt in diesem Zustand möchte man nicht seinen Gästen zeigen. Warum ist das so und gelingt Bochum und Wattenscheid nicht, was in anderen Städten möglich ist? Wie andere Probleme in der Stadt auch, haben die vorliegenden...

  • Bochum
  • 14.04.18
  • 2
  • 1
Politik
Die abbruchreife Heinrich-von-Kleist-Schule
2 Bilder

Verwaltung versagt bei Schulplanung

Die neuen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen zeigen erneut, die von der Stadt angebotenen Schulen und Schulformen gehen in weiten Teilen an den Bedürfnissen der Schüler und deren Eltern vorbei. Die Folge, Eltern melden ihre Kinder an einer Schule an und werden abgelehnt. Die Schule kann die Schüler nicht aufnehmen, da es zu viele Anmeldungen gibt. An anderen Schulen melden sich viel zu wenig Schüler an, um die geplanten Eingangsklassen bilden zu können. Eigentlich ist es Aufgabe...

  • Bochum
  • 24.03.18
  • 4
  • 1
Politik
2 Bilder

Millionenteure Intiative des Oberbürgermeisters zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit scheitert kläglich

2015, der Oberbürgermeisterkandidat Thomas Eiskirch (SPD) kündigt mit riesen Tamtam ein millionenschweres Programm gegen Langzeitarbeitslosigkeit in Bochum an: 160 Bochumer Langzeitarbeitslose, wenn es gut läuft sogar 200 (Interview, Leiterin des Jobcenters), sollten die Möglichkeit erhalten, wieder ein festes Arbeitsverhältnis zu bekommen. 5,6 Millionen Euro sollten dafür vom Jobcenter fließen. Der Name der Initiative „Bochumer Chance" sollte Programm sein. Mit einer großen Publicity-Aktion...

  • Bochum
  • 16.03.18
  • 1
Politik

Wie der Klüngel in Bochum funktioniert – Der 2. Akt

In Bochum und Wattenscheid besteht im Sozialbereich ein System auf Gegenseitigkeit beruhender Hilfeleistungen und Gefälligkeiten, dass von den Bürgern zutreffend als „Filz und Klüngel“ bezeichnet wird. Bestimmte Sozialunternehmen und -einrichtungen erhalten von der Stadt großzügig Aufträge und Zuschüsse, weil sie der Politik nahe stehen, andere bleiben außen vor, weil sie dem etablierten Filz- und Klüngel-Netzwerk nicht angehören. Ein typischer Fall für dieses System wurde an anderer Stelle...

  • Bochum
  • 24.02.18
  • 1
  • 4
Politik
Flottmannstraße, die Stadt Bochum schreibt die Fahrbahn sei in sehr schlechtem Zustand und  sanierungsbedürftig
3 Bilder

Bürger verärgert über Planlosigkeit und Abzocke der Stadt bei Straßenbaumaßnahmen

In Bochum und Wattenscheid gibt es diverse Straßen, bei denen es die Stadt nach eigenen Angaben auch nach über 100 Jahren immer noch nicht geschafft hat, diese fertig zu stellen. Mal fehlen die Gehweg, mal die geplante Kanalisation und mal die Straßenbeleuchtung. Hier zeigt sich die völlige Planlosigkeit der Bochumer Stadtplanung, die immer wieder für Diskussionen in der Stadt sorgt (LK vom 29.07.17, Stadt ohne Plan). Wenn eine Stadt es in über hundert Jahren nicht schafft Straßen wie zu Beginn...

  • Bochum
  • 17.02.18
  • 2
  • 1
Politik
Mini-Shuttle, Ligier
2 Bilder

Selbstfahrende Mini-Shuttle – Ein Modellprojekt für die Bochumer Innenstadt?

Anerkennenswert ist, wenn der Oberbürgermeister auf Kritik reagiert, falsche Entscheidungen revidiert und berichtigt. So hat es Thomas Eiskirch (SPD-OB Bochum) nun getan. Sein nächstes Dienstfahrzeug wird ein Elektro- bzw. Hybridfahrzeug sein (WAZ vom 17.08.17). Der erst kürzlich geleaste unzeitgemäße 5er BMW-Diesel hat ausgedient. Ihm droht an Tagen mit hoher Luftverschmutzung Fahrverbot. Die zuerst von den STADTGESTALTERN deutlich formulierte Kritik an dem Diesel-Dienstwagen des OB hat...

  • Bochum
  • 19.08.17
Überregionales
Zur Eröffnung war auch Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (Mitte) in Wattenscheid vor Ort.

WAT 600: Auftakt zum Jubiläum

Am Mittwoch wurde die Jubiläumsfeier Wattenscheids fulminant eröffnet. Zahlreiche Besucher strömten in die City, um auf dem Alten Markt den ersten Abend der fünftägigen 600-Jahr-Feier mitzuerleben. Mit einem ökumenischen Gottesdienst ging es auf der großen Sparkassenbühne los. Es folgte der Auftakt der Reihe "Wattenscheider Köpfe", bei der sich Persönlichkeiten der Stadt während der Veranstaltungstage präsentieren. Auch Oberbürgermeister Thomas Eiskirch fand unter dem Motto "600 Jahre...

  • Wattenscheid
  • 29.06.17
  • 1
Politik
2 Bilder

Oberbürgermeister muss nachsitzen – Für die Bürger wird es teuer

Die Genehmigung des Haushaltes 2017 wird der Stadt nur unter Auflagen erteilt. Die Genehmigungsverfügung legt offen, dass die Bezirksregierung erhebliche Zweifel an der Ernsthaftigkeit der städtischen Konsolidierungsbemühungen hat. So heißt es in der Genehmigung, die Maßnahmen des Haushaltssicherungskonzeptes (HSK 2017) können von der Bezirksregierung nur „unter Zurückstellung größter Bedenken“ akzeptiert werden, Weiter stellt die Bezirksregierung fest, dass sich das...

  • Bochum
  • 29.04.17
  • 1
  • 1
Politik
Der Erhalt des Hallenfreibades in Höntrop ist gesichert, wie eine konkrete Weiterentwicklung aussieht, bleibt abzuwarten.

Höntroper Badespaß auf dem Prüfstand

Die Nachricht der SPD-Fraktion, das Hallenfreibad im Höntroper Südpark abzureißen und an gleicher Stelle neu zu bauen, schlägt weiterhin hohe Wellen. Wie der NRW-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel im Interview mit dem STADTSPIEGEL erklärte, könnte 2020 bereits ein Neubau stehen. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch sieht allerdings zunächst den Arbeitsauftrag, den die Verwaltung aus der Poltik bekommen hat, im Fokus: "Aus dem Bauch heraus spricht vieles für einen Neubau. Trotzdem ist es wichtig,...

  • Wattenscheid
  • 31.03.17
  • 1
Politik
3 Bilder

Bogestra und Verwaltung frisieren Nutzen-Kosten-Analyse um Verlängerung der U35 für 97 Mio. zu erreichen

Die Fehlplanungen bei Stadt- und Straßenbahnen haben die Stadt bereits Millionen über Millionen gekostet. Überdimensionierte Bahnhöfe der U35 zwischen Bochum und Herne, zu kurze zwischen Ruhr-Universität (RUB) und Hauptbahnhof. Drei übereinander liegende U-Bahntunnel, die alle nur Rathaus und Hauptbahnhof verbinden. Ein Boulevard mit einer völlig überdimensionierten unterirdischen Straßenbahnhaltestelle unter dem Rathausplatz und einer Straßenbahn die unterirdisch im teuren Tunnel fährt,...

  • Bochum
  • 25.02.17
  • 1
  • 2
Politik

Dem Dienstwagen des Oberbürgermeisters droht Fahrverbot

In nächster Zeit wird Oberbürgermeister Eiskirch voraussichtlich öfter auf die Nutzung seines neuen Dienstwagens verzichten und dafür mehr zu Fuß gehen müssen. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat in seinem Urteil im September 2016 entschieden, dass die Städte im Kampf gegen Luftverschmutzung in die Lage versetzt werden müssten unverzüglich die Einfahrt von Dieselautos zu verbieten. (shz vom 13.09.16). Verhängt die Stadt ein solches Fahrverbot in Bochum, müsste auch der 5er Diesel-BMW des...

  • Bochum
  • 25.12.16
  • 3
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.