Elektroschrott

Beiträge zum Thema Elektroschrott

Ratgeber
Die Umweltberaterin der Verbraucherzentrale und die Klasse 8a der Gesamtschule Kamen sammeln gemeinsam Handys für ein NABU-Projekt.  Die Aktion geht noch bis Mitte Dezember.
3 Bilder

Handysammelaktion in der Gesamtschule Kamen
Elektroschrott ist zu wertvoll für die Tonne!

Elektroschrott ist zu wertvoll für die Tonne! Noch viel zu oft landen Elektrokleingeräte im Müll oder bleiben, besonders Handys, jahrelang in der Schublade liegen. Dabei sind ihre wertvollen Bestandteile ganz wichtige Rohstoffe, die durch ein Recycling wiedergewonnen werden können. "Elektroschrott ist Gold wert!" heißt eine Bildungsaktion der Verbraucherzentrale, mit der Umweltberaterin Jutta Eickelpasch im Oktober zu Gast in der Gesamtschule Kamen war. Sensibilisiert dadurch zog die Klasse 8a...

  • Kamen
  • 25.11.21
Blaulicht

Vollbrand auf der BAB 42
LKW-Sattelauflieger fängt Feuer

Am späten Vormittag kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einem Vollbrand eines mit Elektroschrott beladenen Sattelaufliegers in Baukau, genauer auf der BAB 42 Fahrtrichtung DU zwischen AK HER und AS HER Crange. Herne. Noch während der Fahrt auf der Autobahn bemerkte der Fahrer den Brand, stoppte den Sattelzug, koppelte die Zugmaschine ab und brachte sich unverletzt in Sicherheit. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte die Ladung bereits unter sehr starker Rauchentwicklung in voller...

  • Herne
  • 13.10.21
Ratgeber
Eine erneute Sammlung des Sondermülls aus Haushaltungen führt - gemeinsam mit der Firma Schönmackers Umweltdienste Sonderabfall GmbH - die Stadt Emmerich am Samstag, 22. Mai, durch. Entsorgungs-Termine für Kleingewerbebetriebe können bei den Kommunalbetrieben Emmerich am Rhein erfragt werden.

In Emmerich werden am Samstag, 22. Mai, wieder Schadstoffe eingesammelt
Nächste Schadstoff-Sammlung in Emmerich

Eine erneute Sammlung des Sondermülls aus Haushaltungen führt - gemeinsam mit der Firma Schönmackers Umweltdienste Sonderabfall GmbH - die Stadt Emmerich am Samstag, 22. Mai, durch. Entsorgungs-Termine für Kleingewerbebetriebe können bei den Kommunalbetrieben Emmerich am Rhein erfragt werden. An folgenden Standorten steht die mobile Sammelstation bereit: von 8.30 bis 10 Uhr auf dem Bauhof am Blackweg (ausgeschildert) von 11 bis 14 Uhr auf dem Geistmarkt in Emmerich von 14.30 bis 16 Uhr Elten...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.05.21
Ratgeber
Auch manches Homeoffice wird gerade technisch aufgerüstet, das alte Equipment wandert zum Recycling auf den Müll.
Foto: dokumol/Pixabay

Container auf dem Monheimer Betriebshof sind voll
Elektroschrott erstmal zuhause sammeln

Die Zerkleinerer von Elektroschrott hissen die weiße Flagge und kommen mit dem Recyceln nicht mehr nach - weil die Menschen ihre Zeit im Garten und in den eigenen vier Wänden nutzen, um kräftig ausmisten. Die Folge: Vor den Zerteilungsanlagen stapeln sich die Anlieferungen - und auf Deutschlands Wertstoffhöfen quellen inzwischen auch die letzten Container über, weil keine Leercontainer mehr nachkommen. Nicht anders in Monheim. Auf dem Monheimer Wertstoffhof kann daher zurzeit kein...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.21
  • 1
Ratgeber
Elektrogeräte sind allgegenwärtig und alltäglich - Fluch und Segen zugleich.

Stadtanzeiger-Serie
Wohin mit dem Elektro-Schrott - Abfalltipps mit der KKA

Niederrhein. Bei jüngeren Menschen gibt's einen Spruch: "Wenn's kein Display hat, dann ist es auch kein Geschenk." Aber praktisch alle Generationen besitzen immer mehr elektronische Geräte - aber die halten nicht ewig. Wohin also mit ausgedienten Akkus, kaputten Haartrocknern oder TV-Geräten? Dieser Frage gehen wir in unserer STADTANZEIGER-Serie mit Abfalltipps in Zusammenarbeit mit der KKA in dieser Folge nach. Fluch und Segen zugleich - die vielen Elektrogeräte, erleichtern nicht nur die...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.04.21
Blaulicht
Die Polizei hat im Industriegebiet "Im Heetwinkel" einen an der Straße geparkten LKW kontrolliert und anschließend Fahrzeug plus Ladung aus dem Verkehr gezogen.
2 Bilder

Schermbeck
Polizei zieht Schrott-LKW aus dem Verkehr

Die Polizei hat im Industriegebiet "Im Heetwinkel" einen an der Straße geparkten LKW kontrolliert und anschließend Fahrzeug plus Ladung aus dem Verkehr gezogen. Die Reifen waren stark abgenutzt und am Auflieger des LKW befand sich kein Kennzeichen. Der Verkehrsdienst stellte grobe technische Mängel fest, wie starker Rost am Rahmen und verbogene Querstreben. Wegen der offensichtlichen Mängel hat sich zusätzlich noch ein Sachverständiger den Lastwagen angesehen. Er stellte fest, dass die...

  • Dorsten
  • 25.03.21
Ratgeber
v.l. Umweltberaterinnen Theresia Hericks und Beatrix Söhngen der Verbraucherzentrale Marl

Ausstellung "Elektroschrott ist Gold wert"
Umweltberatung der Verbraucherzentrale zeigt Ausstellung im Marler Stern

Die Umweltberatung zeigt in Zusammenarbeit mit dem Marler Stern die Ausstellung " Elektroschrott ist Gold wert". In einem zur Zeit leer stehendem Ladenlokal können Verbraucher im Vorbeigehen Wissenswertes über elektrische und elektronische Geräte, deren Rohstoffe und dem Recyceln erfahren. Besondere Bedeutung kommt dem Smartphone zu, dessen Lebensdauer nur durchschnittlich 2,47 Jahr beträgt. Verbraucher können ihre alten Smartphones zum Recyceln coronakonform im Briefkasten der...

  • Marl
  • 11.03.21
Ratgeber
Am 12. März werden Geräte abgeholt.

Geräte werden abgeholt
Kühl- und Elektrogroßgeräteabfuhr am 12. März in Sprockhövel

Die Stadtverwaltung weist auf die nächste Kühl-/Gefrierschrank- und Elektrogroßgeräteabfuhr am Freitag, 12. März, hin. Jedes zur Abholung bereitgestellte Teil ist mit je einer Wertmarke (eine Wertmarke je ein Euro) zu versehen. Die Wertmarken sind bei den in der Abfallfibel aufgeführten Verkaufsstellen erhältlich. Die Anmeldekarten müssen spätestens acht Tage vor dem jeweiligen Termin bei der Stadtverwaltung vorliegen. Auch andere AbgabemöglichkeitenKühl-/Gefrierschränke und Elektrogroßgeräte...

  • wap
  • 28.02.21
LK-Gemeinschaft
Die Stiftung Volmarstein spendet 20 aussortierte Monitore an Labdoo.

Elektrogeräte weiter nutzen
Eine echte Win-Win-Situation: Stiftung Volmarstein und Labdoo profitieren voneinander

Das nennt man eine echte Win-Win-Situation: Schüler des Werner-Richard-Berufskollegs erhielten fünf Laptops von dem weltweiten Hilfsprojekt Labdoo. „Nicht jeder unserer Schüler ist zu Hause für das virtuelle Lernen ausgestattet. Daher waren die Laptops eine echte Hilfe“, sagt Schulleiter Christof Hoffmann. Gleichzeitig konnte die Stiftung Volmarstein 20 aussortierte Monitore an Labdoo spenden. „Genau so soll es sein“, sagte Tobias Zirwes, ehrenamtlicher Mitarbeiter bei Labdoo. „IT-Geräte werden...

  • Hagen
  • 19.02.21
Blaulicht
Rauch zieht über das Gelände des Lippewerks.
2 Bilder

Feuer: Elektroschrott brennt bei Remondis

Einsatz für die Feuerwehr bei Remondis auf dem Lippewerk: Elektroschrott steht in Flammen, eine Rauchwolke zieht deutlich sichtbar vom Gelände in den Nachthimmel. Michael Schneider, Remondis-Pressesprecher, berichtet, dass der Brand am Abend um 20.14 Uhr ausgebrochen war, der Elektroschrott, der vor allem Kunststoff enthält, brennt im Bereich  der Anlieferung unter einem Unterstand einer Halle. Einheiten der Feuerwehr Lünen unterstützen die Werkfeuerwehr bei den Löscharbeiten und verhinderten...

  • Lünen
  • 18.11.20
Ratgeber

Am Freitag, 19. Juni, von 14 bis 19 Uhr an der Feuerdornschule
Schadstoffmobil in Wesel-Blumenkamp

Das Schadstoffmobil steht am Freitag, 19. Juni, von 14 bis 19 Uhr an der Feuerdornschule. Schadstoffhaltige Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe können Kleinmengen anliefern. Nähere Infos im Abfallkalender oder unter www.asgwesel.de Zusätzlichen stellt der ASG Gitterboxen zur kostenlosen Abgabe von Elektrokleingeräten und Altmetall auf.

  • Wesel
  • 16.06.20
Ratgeber

Reguläre Grünschnittannahme
Entsorgung von Kleingeräten und Metallschrott in der Gemeinde Schermbeck

Die Entsorgung von Elektrokleingeräten und Metallschrott am Bauhof wird für die Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Schermbeck ab sofort wieder zu den im Kalender angegebenen Öffnungszeiten angeboten. Die Abgabe der Gegenstände ist nur auf dem Freigelände in die dafür vorgesehenen Container möglich. Das Betreten der Gebäude ist pandemiebedingt nicht möglich. Mit der Rückkehr zur regulären Grünschnittannahme wird die vorübergehend angebotene Abgabe des Grünschnittes bei der Firma Drekopf in...

  • Dorsten
  • 28.05.20
Kultur
Laura Zoller, Bundesfreiwillige im AllerWeltHaus, wirft die ersten Altgeräte in die Sammelbox ein.
2 Bilder

Schatzkiste statt Elektroschrott
AllerWeltHaus sammelt Althandys

Hagen. Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys samt Ladegerät im AllerWeltHaus an der Potthofstraße 22 abgegeben werden. Damit beteiligt es sich an der Handy-Aktion NRW. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Gold, Silber oder Platin, deren Abbau in anderen Regionen der Erde oft mit großen Problemen für Menschen und Umwelt verbunden ist: Große Flächen werden für ihre Gewinnung zerstört und Menschen werden vertrieben. Die Arbeit in den...

  • Hagen
  • 27.05.20
  • 1
Ratgeber

Start in der 20. KW
Wertstoffmobil sammelt alte Elektrogeräte

Der Einsatz des Wertstoffmobils findet ab der 20. KW wieder statt. Aufgrund der Corona-Pandemie werden nur vor dem Gebäude bereitgestellte Wertstoffe abgefahren. Der bisher angebotene Service, größere Gegenstände aus dem Gebäude zu tragen, entfällt zunächst noch weiterhin. Anmeldung für das Wertstoffmobil ist unter Tel.: 02853/910-321 oder 329 möglich. Quelle: Gemeinde Schermbeck

  • Dorsten
  • 06.05.20
Natur + Garten
Mit dem "Wertstoff-Mobil" holt ein ASG-Team Großgeräte ab. Ab 11. Mai geht es wieder los, allerdings mit eingeschränktem Service auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie, denn die Wertstoffe werden nicht wie gewohnt direkt aus Häusern und Wohnungen von den Mitarbeitern herausgeholt.

Mitarbeiter holen Wertstoffe auf Grund der Corona-Maßnahmen nicht aus Haushalten heraus
ASG-Wertstoffmobil nimmt ab 11. Mai wieder Fahrt auf - zunächst mit eingeschränktem Service

Ab Montag, 11. Mai, kann das ASG-Wertstoffmobil endlich wieder in den Städten/Gemeinden Wesel, Hamminkeln, Schermbeck und Hünxe eingesetzt werden. Das teilte ASG-Betriebsleiter Franz Michelbrink teilte mit. Kein " vollumfänglicher Service" Leider kann der ASG jedoch noch nicht den vollumfänglichen Service anbieten. Der ASG bittet um Verständnis, dass zur Zeit die Wertstoffe nicht von Mitarbeitern aus den Haushalten herausgeholt werden können. „Die Gefahr einer eventuellen Ansteckung für Bürger...

  • Wesel
  • 06.05.20
LK-Gemeinschaft

Auswärtige Anlieferungen werden nicht angenommen
Müllannahmestelle nur für Kamp-Lintforter geöffnet

Aus gegebenem Anlass weißt die Stadt Kamp-Lintfort darauf hin, dass die Müllannahmestelle des ASK an der Oststraße nur Bürgern aus Kamp-Lintfort zur Verfügung steht. Um diese Regelung durchzusetzen, bittet die Verwaltung darum, dass Bürger ihren Personalausweis mitbringen und auf Verlangen vorzeigen. Auswärtige Anlieferer müssen leider konsequent abgewiesen werden. Privatpersonen aus anderen Kommunen des Kreises Wesel können ihren Haus- und Sperrmüll, Grünabfälle und Bauschutt bis zwei...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.04.20
Wirtschaft

Corona stoppt Serviceleistungen in Hamminkeln
Vorerst keine Annahme von Sperrmüll und Elektroschrott, Grünsschnittannahme noch geöffnet

Aufgrund des großen Andranges und vor dem Hintergrund der von der Bundesregierung verkündeten Einschränkungen, wird die Sperrmüll- und Elektronikschrottannahme der Stadt Hamminkeln auf dem Gelände der Firma ACD in Hamminkeln bis auf weiteres geschlossen. Ebenso sind Privatanlieferungen jedweder Art auf dem Gelände der Firma ACD ab sofort nicht mehr möglich. Grünschnitt Auf Anfrage unserer Redaktion informiert die Verwaltung: "Diese Woche ist die Grünschnittannahmestelle zu den im Abfallkalender...

  • Hamminkeln
  • 19.03.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
GF Sims Marc Affüpper (2.v.r.) und Prokurist der GWA Benedikt Stapper (r.) überreichten BM Roland Schäfer (l.) und Schulleiterin des städtischen Gymnasiums Bergkamen, Bärbel Heidenreich (2.v.l.) die Spende in Höhe von 2.500 Euro. Foto: Stadt Bergkamen

Earth Day 2019
2.500 Euro für 6,075 Tonnen Elektroschrott

Im Rahmen des internationalen Earth Days 2019 hatte die Sims M+R GmbH in Kooperation mit der Kreisabfallgesellschaft GWA am Freitag, 10. Mai, mittlerweile im siebten Jahr in Folge zur Sammlung von Elektroschrott aufgerufen. Bergkamen. Alle Bürger*Innen der Stadt Bergkamen konnten sich an der Aktion beteiligen und ihren Elektroschrott kostenfrei auf dem GWA-Wertstoffhof in Bergkamen abgeben. Traditionell suchen die beiden Unternehmen für diese Aktion aber auch immer einen gezielten Partner. In...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.05.19
Ratgeber

Elektrogeräte-Gesetz gilt seit 1. Mai
Elektroteile im Hausmüll: Darauf müssen Sie jetzt achten

Antennen, Audiokabel, Mehrfachsteckdosen oder Lichtschalter – solch passive Geräte, die den Strom lediglich durchleiten, müssen seit dem 1. Mai 2019 als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Von der neuen Regelung sind allerdings nur fertige passive Geräte, nicht aber Bauteile wie Kabel als Meterware betroffen. Was das in der Praxis bedeutet, erklärt die Verbraucherzentrale. Ausgediente oder defekte Passivprodukte fallen jetzt unter das Elektrogeräte-Gesetz und sind bei den Sammelstellen...

  • Gladbeck
  • 08.05.19
Ratgeber
Umweltberaterin Jutta Eickelpasch berät rund ums Thema "Elektroschrott ist Gold wert", bietet aber auch Vorträge und Schulbesuche zu dem Thema an. Foto: VZ

Antennen, Kabel, Steckdosen und Co.
Elektroteile ab dem 1. Mai im Hausmüll tabu

Antennen, Audiokabel, Mehrfachsteckdosen oder Lichtschalter – solch passive Geräte, die den Strom lediglich durchleiten, müssen ab dem 1. Mai 2019 als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Kamen. „Ausgediente oder defekte Passivprodukte fallen jetzt unter das Elektrogeräte-Gesetz und sind bei den Wertstoffhöfen, dem Bauhof oder bei großen Elektrohändlern abzugeben. Der Rücknahmeservice ist auf jeden Fall kostenlos“, erklärt Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Kamen....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.05.19
Ratgeber
Nicht nur Computer, sondern auch blinkende Turnschuhe sind künftig Elektroschrott.

Produkte mit fest verbauten Elektro-Teilen sind im Hausmüll tabu

Egal ob blinkende Turnschuhe, Badezimmerschränke mit fest eingebauter Beleuchtung oder Tresore mit elektrischem Schloss – ausgediente oder defekte Geräte, denen man den elektrischen Nutzen oder den elektronischen Schnickschnack nicht immer auf den ersten Blick ansieht, gehören nicht mehr in die Mülltonne oder zum Sperrmüll, sondern müssen künftig als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Seit dem 15. August gilt das Elektro-Geräte-Gesetz auch für diese Produkte. Ausgediente oder defekte...

  • Unna
  • 21.08.18
Ratgeber

Das Schadstoffmobil steht am kommenden Freitag in Blumenkamp

Am Freitag, 15. Juni, steht das Schadstoffmobil von 14 bis 19 Uhr in Blumenkamp an der Feuerdornschule. Schadstoffhaltige Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe können Kleinmengen anliefern. Nähere Informationen gibt es im Abfallkalender oder unter https://www.asg-wesel.de/. Zusätzlichen stellt der ASG Gitterboxen zur kostenlosen Abgabe von Elektrokleingeräten und Altmetall auf.

  • Wesel
  • 13.06.18
Überregionales

Schrottdieb "erbeutet" Handschellen

Dorsten. Kurios: Heute Morgen wurde auf dem Hof des Dorstener Entsorgungsbetriebes ein Mann verhaftet. Er war dort zwischen den Müllcontainern auf Beutezug. Heute (Freitag, 2. März), gegen 5.45 Uhr, kletterte ein 32-jähriger Dorstener über den Zaun der städtischen Entsorgungsbetrieb an der Straße An der Wienbecke und beabsichtigte dort aus einem Container, Elektroschrott zu stehlen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete den Dorstener bei der Tat und benachrichtigte die Polizei. Polizeibeamte...

  • Dorsten
  • 02.03.18
Politik
Millionen nicht mehr benötigter Handys könnten der Wiederverwertung zugeführt werden.
2 Bilder

„Schlummer-Handys" abgeben - Kirchenkreis beteiligt sich an der Aktion „Handy-Boxen NRW“ und sammelt Altgeräte

Wie viele ausrangierte Handys liegen in ihren Schubladen und Ablagen herum? Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 35 Millionen neue Handys gekauft – weltweit wird die Zahl der nicht mehr benötigten "Schlummer-Handys" auf 104 Millionen geschätzt. Wertvolle Rohstoffe liegen herum und verschwinden im schlimmsten Fall irgendwann in der Mülltonne. "In den geschätzt 104 Millionen Geräten sind unter anderem zwei Tonnen Gold enthalten“, weiß Wilfried Ranft, Umweltbeauftragter des...

  • Witten
  • 01.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.