Elisabeth Krankenhaus

Beiträge zum Thema Elisabeth Krankenhaus

LK-Gemeinschaft

Angehörigen-Beratung am Telefon

Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus und vom Nienhof e.V. unterstützen Angehörige psychisch erkrankter Menschen Die Fachleute aus dem Elisabeth-Krankenhaus und des Nienhof e.V. stehen den Angehörigen psychisch erkrankter Menschen für Gespräche weiterhin zur Verfügung. Am kommenden Montag, 14. Juni 2021 in der Zeit von 17:30 bis 19 Uhr beantworten sie Fragen, informieren und nehmen sich der Sorgen an. Dieses telefonische Beratungsangebot des Elisabeth-Krankenhauses ist speziell für...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.21
LK-Gemeinschaft

Angehörigen-Beratung am Telefon

Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus und vom Nienhof e.V. unterstützen Angehörige psychisch erkrankter Menschen Trotz Corona stehen die Fachleute aus dem Elisabeth-Krankenhaus und des Nienhof e.V. den Angehörigen psychisch erkrankter Menschen für Gespräch zur Verfügung. Am kommenden Montag, 17. Mai 2021 in der Zeit von 17:30 bis 19 Uhr beantworten sie Fragen, informieren und nehmen sich der Sorgen an. Dieses telefonische Beratungsangebot des Elisabeth-Krankenhauses ist speziell für...

  • Gelsenkirchen
  • 11.05.21
  • 1
Ratgeber

Endovaskuläre Aortenreparatur im Elisabeth-Krankenhaus Essen
Stents stabilisieren Aorta

Wolfgang Hober freut sich auf den Frühling. Der 92-jährige Rentner hat sich gerade in der Klinik für Gefäßchirurgie und Phlebologie im Elisabeth-Krankenhaus einer Stentimplantation bei Bauchaortenaneurysma unterzogen. Nach nur vier Tagen stationärer Behandlung konnte er wieder nach Hause. „Heute weiß ich, dass dieses über sechs Zentimeter große Aneurysma eine große Gefährdung für mich und mein Leben dargestellt hat. Es hätte platzen können, und das wäre lebensbedrohlich gewesen“, erzählt...

  • Essen-Süd
  • 13.04.21
  • 1
Ratgeber

Elternschule im Elisabeth-Krankenhaus Essen
Online-Info-Abend für werdende Eltern im April

Die Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt für Dienstag, 20. April, 18 Uhr, werdende Eltern zum Online-Info-Abend ein. Im Mittelpunkt stehen Informationen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Dr. Daniela Reitz, Chefärztin der Frauenklinik, stellt das Konzept der Frauenklinik und der Geburtshilfe vor. Gerne beantwortet sie Fragen der werdenden Eltern, die im Chat gestellt werden können. Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist per Zoom oder live auf der...

  • Essen-Süd
  • 12.04.21
LK-Gemeinschaft

Telefonische Beratungsgespräche für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Trotz des Corona bedingten Lockdowns sind die Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus und vom Nienhof e.V. weiterhin für Angehörige psychisch erkrankter Menschen da. In der kommenden Woche stehen die Fachleute aus dem Elisabeth-Krankenhaus und des Nienhof e.V. Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen wieder am Telefon für ihre Fragen zur Verfügung. Speziell für berufstätige Angehörige bietet das Elisabeth-Krankenhaus am Montag, dem 22. Februar 2021 in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19 Uhr die...

  • Gelsenkirchen
  • 17.02.21
Ratgeber
Trotz des Corona-bedingten Lockdowns sind die Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus in Gelsenkirchen und vom Nienhof weiterhin für Angehörige psychisch erkrankter Menschen da; bedingt durch die Pandemie finden die Beratungsangebote zur Zeit leider nur telefonisch statt.

Speziell für berufstätige Angehörige bieten Fachleute aus Gelsenkirchen telefonische Beratung an: Montag, 8. Februar
Telefonische Beratungsgespräche für Angehörige psychisch erkrankter Menschen in Gelsenkirchen

Trotz des Corona-bedingten Lockdowns sind die Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus in Gelsenkirchen und vom Nienhof weiterhin für Angehörige psychisch erkrankter Menschen da; bedingt durch die Pandemie finden die Beratungsangebote zur Zeit leider nur telefonisch statt. Während der Öffnungszeiten ist die Geschäftsstelle des Nienhof (www.nienhof.de) montags bis freitags zu erreichen. Hier können Termine zur Telefonberatung oder zur persönlichen Beratung vereinbart werden. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.21
Wirtschaft
Im Team der Kinderschutzambulanz arbeiten interdisziplinär Kinderchirurgen, Kinderärzte, Psychologen und Pflegekräfte zusammen.

Stopp Gewalt an Kindern!
Das Elisabeth-Krankenhaus Essen hat seit Jahresbeginn eine Kinderschutzambulanz

Zum Jahresbeginn hat das Elisabeth-Krankenhaus Essen in der Stadt eine Lücke geschlossen: Hier gibt es nun eine medizinische Kinderschutzambulanz. Mit der Unterstützung des „Mekids best Projektes“ ist die Kinderschutzambulanz unter ärztlicher Leitung in der Stadt nun an den Start gegangen. „Wenn Kinder Gewalt, Misshandlung, Missbrauch, Vernachlässigung, Druck und Mobbing erleben, brauchen sie Hilfe. Wir in der Kinderschutzambulanz sind dann für diese Kinder da“, fasst Dr. Kristina Gärtner,...

  • Essen-Süd
  • 18.01.21
Ratgeber
Am 9. Januar findet der Essener Diabetiker-Tag zum 34. Mal statt.

Elisabeth-Krankenhaus Essen lädt ein
Essener Diabetikertag findet zum 34. Mal statt

Er ist längst Tradition – 2021 findet der Essener Diabetikertag zum 34. Mal statt. Die Klinik für Diabetologie des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt für Samstag, 9. Januar, wieder Menschen mit Diabetes, deren Angehörige und Interessierte zum Diabetikertag ein. In diesem Jahr allerdings digital. Online, von 13 bis 17 Uhr, unter www.contilia.de. Die Vorträge und Talkrunden zu Diabetes Typ2 wie Typ1 stehen auf dem Programm: Von 13 bis 14.30 Uhr steht die Erkrankung Diabetes Typ2 im Mittelpunkt....

  • Essen-Süd
  • 26.12.20
Blaulicht

Direktorium des Elisabeth-Krankenhauses wieder komplett

Seit Mitte Oktober ist Dr. med. Astrid Rudel neue Ärztliche Direktorin „Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen. In der Leitungsstruktur des Hauses die Balance zwischen medizinischem Fortschritt, Patienten- und Mitarbeiterorientierung und Ökonomie zu finden, ist gerade in diesen herausfordernden Zeiten nicht immer leicht. Das traditionsreiche Elisabeth-Krankenhaus mit seinen zukunftsweisenden Fachdisziplinen Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie bietet die besten Voraussetzungen...

  • Gelsenkirchen
  • 01.12.20
Ratgeber

Die Ausgabe 3-2020 des Innenleben ist erschienen

Im Leitartikel der aktuellen Ausgabe unseres Klinikmagazins stellen wir Ihnen zwei Mediziner aus dem St. Barbara-Hospital Gladbeck vor. Prof. Dr. med. Christian Wedemeyer (Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie) und Dr. med. Peter Rüb (Leitender Oberarzt der der Klinik Innere Medizin und Konservative Intensivmedizin) sprechen über ihr interdisziplinäres Zusammenspiel, welches wir am Beispiel der Zentralen Notaufnahme darstellen können. Außerdem nehmen wir Sie mit auf...

  • Gelsenkirchen
  • 25.09.20
Ratgeber
Am 1. September ist für die Geburtshilfe und Gynäkologie im Marienhospital Altenessen bereits Schluss. Alle weiteren Schritte sind laut Contilia noch in der Detailplanung.

Contilia bietet ihren Patientinnen begleiteten Übergang in Frauenklinik des Elisabeth-Krankenhauses
Schließung der Geburtshilfe zum 1. September bestätigt - alles andere ist noch Detailplanung

Noch immer lassen die Pläne der Contilia, das Marienhospital in Altenessen und das St. Vincenz Krankenhaus in Stoppenberg aufzugeben, die stationäre medizinische Versorgung für den kompletten Essener Norden künftig im Philippusstift zu zentrieren, die Emotionen hoch kochen. Die Informationen, die Mitarbeiter des Trägers gestern gestreut haben und die vermuten lassen, dass im Marienhospital schon früher Schluss sein könnte als angekündigt, haben keinesfalls dazu beigetragen, die Wogen zu...

  • Essen-Borbeck
  • 21.08.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Baumbank unter der alten Weide lädt zum Verweilen ein

Wie viele Gebete mögen sie schon gehört, wie viele traurige und glückliche Momente miterlebt haben, die Kirchenbänke aus der Evangelischen Kirche am Westbahnhof in Essen. Nun verwandelten Patienten aus der Arbeitstherapie im Elisabeth-Krankenhaus sie in ein Sitzmöbel unterm Baum. Upcycling ist in aller Munde. Warum sollten also nicht auch Bänke aus einer profanierten Kirche, in der keine Gottesdienste mehr gefeiert werden, neu genutzt werden? In einem gemeinsamen Projekt haben Patientinnen und...

  • Gelsenkirchen
  • 05.08.20
Ratgeber
Das Elisabeth Krankenhaus bietet eine Videosprechstunde mit dem Chefarzt Dr. Pillny an.

Videosprechstunde mit Chefarzt Dr. med. Michael Pillny am Recklinghäuser Elisabeth Krankenhaus
Digital mit dem Chefarzt der Gefäßchirurgie sprechen

Per digitalem Draht kommen die Patienten von zu Hause direkt zum Chefarzt ins Büro: Dr. med. Michael Pillny, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen, bietet ab Montag, 8. Juni, eine Videosprechstunde an. Patienten können sich kontaktlos per Video digital zu Dr. Pillny schalten. Ob Nachbesprechung, Fragen oder Probleme: Dr. Pillny hat ein offenes Ohr. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es gerade für Patienten, die zur Risikogruppe gehören, wichtig, persönliche Kontakte...

  • Recklinghausen
  • 05.06.20
Ratgeber

Die Ausgabe 2-2020 des Innenleben ist erschienen

Wir laden Sie herzlich ein, in der virtuellen Fassung unseres Klinikmagazins Innenleben zu blättern. Der Leitartikel der aktuellen Ausgabe befasst sich mit zwei Medizinern, die zu Beginn dieses Jahres ihren Dienst als Chefarzt angetreten haben. Herr Priv.-Doz. Dr. Axel Kloppe leitet die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Interne Intensivmedizin im Marienhospital Gelsenkirchen, Herr Dr. Christoph Tannhof wurde zum Chefarzt der Klinik für Pneumologie im MHG berufen. In der vorliegenden...

  • Gelsenkirchen
  • 26.05.20
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

58th Scottish Volunteers
58th Scottish Volunteers setzen ein Zeichen der Mitmenschlichkeit

Eine musikalische Geste für Ärzte, Schwestern und Patienten des St. Elisabeth Krankenhaus sowie das angrenzende Seniorenheim. Wertschätzung in der Coronazeit ein wichtiges Zeichen für Zusammenhalt. Allerdings auch ein nicht so leicht in die Tat umzusetzendes Zeichen. Bandmanager und Ideengeber Udo Hesse musste viele Schritte unternehmen, Anträge bei Polizei und Ordnungsamt, bis sich die Musiker am Samstagnachmittag auf der Wiese vor dem Krankenhaus (Privatgelände) zum Ständchen versammeln...

  • Iserlohn
  • 25.04.20
Ratgeber

Kinder-Kliniken des Elisabeth-Krankenhauses haben Grund zur Freude
„Ausgezeichnet.Für Kinder“ – Qualitätssiegel für weitere zwei Jahre

Dass Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sind, darauf weist Dr. Claudio Finetti, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen regelmäßig hin! Die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, für Kinderchirurgie sowie für Früh- und Neugeborene versorgen in diesem Haus kranke Kinder und Jugendliche nicht nur medizinisch kompetent, sondern gleichzeitig kind- und familiengerecht. Erkennbar ist dies auch am erneut verliehenen Qualitätssiegel „Augezeichnet.Für...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
Ratgeber

Kinder-Kliniken des Elisabeth-Krankenhauses haben Grund zur Freude
„Ausgezeichnet.Für Kinder“ – Qualitätssiegel für weitere zwei Jahre

Dass Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sind, darauf weist Dr. Claudio Finetti, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen regelmäßig hin! Die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, für Kinderchirurgie sowie für Früh- und Neugeborene versorgen in diesem Haus kranke Kinder und Jugendliche nicht nur medizinisch kompetent, sondern gleichzeitig kind- und familiengerecht. Erkennbar ist dies auch am erneut verliehenen Qualitätssiegel „Augezeichnet.Für...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft
Ein ganz besonderes Quartett verabschiedeten Dr. Darius Michna von der Frühchen-Station, Marion Hartlap vom Förderverein Ellis Freunde und Krankenhaus-Geschäftsführer Peter Berlin im Elisabeth-Krankenhaus: Die Vierlinge Iman, Massa, Jad und Taim durften jetzt nach Hause.

Im November kamen Iman, Massa, Jad und Taim zur Welt
Vierlinge aus dem Elisabeth-Krankenhaus können mit Mama und Papa nach Hause

Ein Mädchen und drei Jungen: Iman, Massa, Jad und Taim, die Vierlinge, die am 27. November 2019 im Elisabeth-Krankenhaus das Licht der Welt erblickten, wurden jetzt von ihren Eltern Farah Manzlawi und Mohammed Taraboulsi sowie ihrem Großvater am Klara-Kopp-Weg abgeholt. Bevor es aber nach Hause ging, ließen es sich Marion Hartlap (Vorsitzende des Fördervereins Ellis Freunde) und Peter Berlin (Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses) nicht nehmen, noch einmal persönlich bei den Winzlingen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.20
Ratgeber
Sie arbeiten Hand in Hand für die Patientensicherheit (v.l.): Reinis Rozenbergs (Arzt in WB), Filiz Knali (Pflege ZNA), Alexandra Pungs (Pflege ZNA), Jessica Pallme (Pflege ZNA), Bilal Wazzaz (Arzt in WB) und Julia Jesus Marinho (Pflege Anästhesie).

Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen übt realitätsnah
Notfall trainieren

Um die Kommunikation im Team zu stärken, wurde der Notfall im Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen im gemeinsamen Simulationstraining realitätsnah geübt. Lebensbedrohliche Verletzungen, plötzlicher Herzstillstand, Schlaganfall - in einem Krankenhaus sind Pflegekräfte und Ärzte täglich mit Notfällen konfrontiert. Teamarbeit ist gefragt Dann ist Teamarbeit gefragt.Kommunikation ist für einen reibungslosen Ablauf und die Sicherheit der Patienten unerlässlich. Dabei wurde vor allem darauf Wert...

  • Recklinghausen
  • 02.02.20
Ratgeber
Prof. Dr. Heinrich Wieneke kennt sich aus mit Smartwatches und Fitnesstrackern. Über Chancen und Risiken informiert er in einem Vortrag am 28. Januar.

Prof. Dr. Heinrich Wieneke informiert über die Leistungen von Fitnesstrackern & Co
Wenn die Uhr am Handgelenk plötzlich Alarm schlägt

Was tun, wenn die Smartwatch piepst und Rhythmusstörungen vermeldet oder der Fitnesstracker Unregelmäßigkeiten im Puls erkennt? Immer mehr Menschen nutzen ihr Handgelenk als Zentrale zur Meldung gesundheitlicher Probleme, aktivieren dort modernste Geräte, die nur noch selten zur Zeitmessung genutzt werden, und übermitteln die gespeicherten Daten gleich weiter an die Spezialisten. Doch was leisten solche Messgeräte wirklich? Professor Dr. Heinrich Wieneke, Direktor der Klinik für Kardiologie und...

  • Essen-Süd
  • 25.01.20
Kultur
5 Bilder

Ausstellungseröffnung „Wege aus der Depression“

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Elisabeth-Krankenhaus lud zur Ausstellungseröffnung ein Unter dem Titel „Wege aus der Depression“ zog am 18.12.2019 für 16 Tage eine Wanderausstellung mit 20 Malereien, Fotografien und Grafiken der Stiftung Deutsche Depressionshilfe in den Begegnungsgang des Elisabeth-Krankenhauses. Der Einladung von Frau Dr. Astrid Rudel, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, zu Austausch und Diskussion folgten, trotz der knapp bevorstehenden...

  • Gelsenkirchen
  • 20.12.19
  • 1
  • 2
Ratgeber

St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH - Unternehmensmagazin 2019

Was macht die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH aus? Wofür steht das Unternehmen? Welche Themen, Entwicklungen und Ereignisse stehen exemplarisch für sich und das Ganze? Wer sind die Menschen, die in den unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens arbeiten und im Kontakt zu den Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen oder Bewohnern, Angehörigen und uns anvertrauten Personen ihren Dienst im Unternehmensverbund leisten und unseren Anspruch an die Qualität in Medizin, Pflege und Erziehung...

  • Gelsenkirchen
  • 26.11.19
Ratgeber

Nachhaltige Lösung für die Einkaufsmeile Cranger Straße

Penny-Markt GmbH und Elisabeth Stift GmbH schließen Mietvertrag „Wir sind froh, mit der Penny-Markt GmbH einen Partner gefunden zu haben, der unser Interesse an einer nachhaltigen und guten Entwicklung der Einkaufsmeile Cranger Straße teilt und der den lokalen Einzelhandelsstandort stärken will,“ so beschreibt Ansgar Suttmeyer, Betriebsleiter der Elisabeth Stift GmbH, die jetzt auch langfristig vertraglich fixierte Zusammenarbeit der Betriebsgesellschaft unter dem Dach der St. Augustinus...

  • Gelsenkirchen
  • 25.11.19
Kultur

Weihnachtsbasar im St. Elisabeth-Krankenhaus
Das Erler Krankenhaus lädt zu einem vorweihnachtlichen Basar ein: Freitag, 29.11.2019, von 11-17 Uhr

An diesem Tag verwandelt sich der Begegnungsgang des Hauses in einen kleinen liebevoll bestückten Weihnachtsbasar. In der Luft liegt dann der Duft frisch gebackener Waffeln und für den ganz großen Hunger steht ein deftiger Grünkohleintopf parat. Der ein oder andere entdeckt in den selbstgebastelten Schätzen und selbstgebackenen Plätzchen Geschenke für seine Lieben oder eine Kleinigkeit für sich selbst. Der Gesamterlös des Weihnachtsbasars kommt den Patienten des St. Elisabeth-Krankenhauses...

  • Gelsenkirchen
  • 15.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.