Elisabeth Krankenhaus

Beiträge zum Thema Elisabeth Krankenhaus

Ratgeber
Am 9. Januar findet der Essener Diabetiker-Tag zum 34. Mal statt.

Elisabeth-Krankenhaus Essen lädt ein
Essener Diabetikertag findet zum 34. Mal statt

Er ist längst Tradition – 2021 findet der Essener Diabetikertag zum 34. Mal statt. Die Klinik für Diabetologie des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt für Samstag, 9. Januar, wieder Menschen mit Diabetes, deren Angehörige und Interessierte zum Diabetikertag ein. In diesem Jahr allerdings digital. Online, von 13 bis 17 Uhr, unter www.contilia.de. Die Vorträge und Talkrunden zu Diabetes Typ2 wie Typ1 stehen auf dem Programm: Von 13 bis 14.30 Uhr steht die Erkrankung Diabetes Typ2 im Mittelpunkt....

  • Essen-Süd
  • 26.12.20
Ratgeber

Kinder-Kliniken des Elisabeth-Krankenhauses haben Grund zur Freude
„Ausgezeichnet.Für Kinder“ – Qualitätssiegel für weitere zwei Jahre

Dass Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sind, darauf weist Dr. Claudio Finetti, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen regelmäßig hin! Die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, für Kinderchirurgie sowie für Früh- und Neugeborene versorgen in diesem Haus kranke Kinder und Jugendliche nicht nur medizinisch kompetent, sondern gleichzeitig kind- und familiengerecht. Erkennbar ist dies auch am erneut verliehenen Qualitätssiegel „Augezeichnet.Für...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
Ratgeber

Kinder-Kliniken des Elisabeth-Krankenhauses haben Grund zur Freude
„Ausgezeichnet.Für Kinder“ – Qualitätssiegel für weitere zwei Jahre

Dass Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sind, darauf weist Dr. Claudio Finetti, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Elisabeth-Krankenhaus Essen regelmäßig hin! Die Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin, für Kinderchirurgie sowie für Früh- und Neugeborene versorgen in diesem Haus kranke Kinder und Jugendliche nicht nur medizinisch kompetent, sondern gleichzeitig kind- und familiengerecht. Erkennbar ist dies auch am erneut verliehenen Qualitätssiegel „Augezeichnet.Für...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
LK-Gemeinschaft
Ein ganz besonderes Quartett verabschiedeten Dr. Darius Michna von der Frühchen-Station, Marion Hartlap vom Förderverein Ellis Freunde und Krankenhaus-Geschäftsführer Peter Berlin im Elisabeth-Krankenhaus: Die Vierlinge Iman, Massa, Jad und Taim durften jetzt nach Hause.

Im November kamen Iman, Massa, Jad und Taim zur Welt
Vierlinge aus dem Elisabeth-Krankenhaus können mit Mama und Papa nach Hause

Ein Mädchen und drei Jungen: Iman, Massa, Jad und Taim, die Vierlinge, die am 27. November 2019 im Elisabeth-Krankenhaus das Licht der Welt erblickten, wurden jetzt von ihren Eltern Farah Manzlawi und Mohammed Taraboulsi sowie ihrem Großvater am Klara-Kopp-Weg abgeholt. Bevor es aber nach Hause ging, ließen es sich Marion Hartlap (Vorsitzende des Fördervereins Ellis Freunde) und Peter Berlin (Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses) nicht nehmen, noch einmal persönlich bei den Winzlingen...

  • Essen-Süd
  • 16.02.20
Ratgeber
Prof. Dr. Heinrich Wieneke kennt sich aus mit Smartwatches und Fitnesstrackern. Über Chancen und Risiken informiert er in einem Vortrag am 28. Januar.

Prof. Dr. Heinrich Wieneke informiert über die Leistungen von Fitnesstrackern & Co
Wenn die Uhr am Handgelenk plötzlich Alarm schlägt

Was tun, wenn die Smartwatch piepst und Rhythmusstörungen vermeldet oder der Fitnesstracker Unregelmäßigkeiten im Puls erkennt? Immer mehr Menschen nutzen ihr Handgelenk als Zentrale zur Meldung gesundheitlicher Probleme, aktivieren dort modernste Geräte, die nur noch selten zur Zeitmessung genutzt werden, und übermitteln die gespeicherten Daten gleich weiter an die Spezialisten. Doch was leisten solche Messgeräte wirklich? Professor Dr. Heinrich Wieneke, Direktor der Klinik für Kardiologie und...

  • Essen-Süd
  • 25.01.20
Vereine + Ehrenamt
Freut sich über das tolle Geschenk: Marion Hartlap, Vorsitzende von "Ellis Freunde" begrüßte das Team vom Verein "Zeit des LAchens" und die jungen Essener Sportler.
3 Bilder

„Tag des Lachens“ auf der Kinderstation des Elisabeth-Krankenhauses Essen
Lachen ist die beste Medizin

Lachen, ganz viel Spaß und jede Menge Abwechslung gab es jetzt auf unserer Kinderstation! Der Verein "Zeit des Lachens" war zu Gast. Der Münchener Verein hat dem Förderverein „Ellis Freunde“ ein Geschenk zu dessen 30jährigen Bestehen gemacht: für die Kinder auf der Kinderstation des Elisabeth-Krankenhauses Essen gab es ein buntes Programm mit Musik und Zauberei. Einen Tag lang lautete das Motto buchstäblich „Lachen ist die beste Medizin“. Die musikalische Schildkröte Kiddy, der Musiker Zipp und...

  • Essen-Süd
  • 14.11.19
  • 1
Ratgeber

Essener Herzspezialisten bieten erstmals im Ruhrgebiet neues Verfahren an
Hilfe für „vergessene Klappe“ im Contilia Herz- und Gefäßzentrum

Die Patienten klagen über Luftnot, eingeschränkte Leistungsfähigkeit, Oberbauchschmerzen, Appetitlosigkeit und auch über geschwollene Beine. Wenn nach der Untersuchung die Diagnose auf eine Undichtigkeit der Trikuspidalklappe – eine sogenannte Trikuspidalklappeninsuffizienz - hinwies, hieß es oft, da könne man nur wenig machen. Jetzt haben die Herzspezialisten im Contilia Herz- und Gefäßzentrum erstmals im Ruhrgebiet ein neues Verfahren genutzt, um einem Patienten mit dieser Klappenschwäche des...

  • Essen-Süd
  • 25.09.19
Ratgeber

Informationen und Tipps, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben
Rückkehr in den Beruf

Wer wegen der Kindererziehung oder der Pflege von Angehörigen seine Berufstätigkeit unterbrochen hat und danach wieder in den Job zurückkehren will, sollte sein berufliches Comeback gut vorbereiten. Informationen und Tipps, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern, erhalten Berufsrückkehrer am Dienstag, 3. September, um 9.30 Uhr im Raum 0.910 der Agentur für Arbeit Essen, Berliner Platz 10. Sabrina Marquardt, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Essen,...

  • Essen-Süd
  • 02.09.19
Ratgeber

Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen gibt hilfreiche Tipps
Erste Hilfe beim Kind

Unfallgefahren lauern überall. Gut, wenn man – wenn es nötig ist - im ersten Schritt helfen kann. Die Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses lädt ein zur Veranstaltung „Erste Hilfe beim Kind“: Dienstag, 3. September, 18-20 Uhr. Im Rahmen dieses Kurses stellen Kinderärzte potenzielle häusliche Unfallgefahren für Säuglinge, Kleinkinder, aber auch für Kinder im Schulalter vor. Eltern lernen, wie sie Unfällen vorbeugen können und was im Ernstfall, bei Verbrühungen und Verbrennungen,...

  • Essen-Süd
  • 02.09.19
Wirtschaft
Stolz präsentieren die jungen Qualitätsmanager der Winfriedschule gemeinsam mit den Mitarbeitern des Jugendamtes, des JPIs und des Elisabeth-Krankenhauses Essen  ihre Teilnahmeurkunde zum Projekt "QM-Fragebogen Kinderstation".

Schüler der Winfriedschule unterstützen das Elisabeth-Krankenhaus Essen
Smileys und Fragen - Junge Qualitätsmanager für die Kinderstation

Ganz schön stolz auf ihre Arbeit sind die Kinder der Essener Winfriedschule. „Und das mit Recht“, betont Peter Berlin, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses Essen. Neun Mädchen und Jungen der Klassen zwei bis vier der Winfriedschule in Essen-Bergerhausen haben gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt Essen und dem Jugendpsychologischen Institut (JPI) der Stadt einen Fragebogen für die Kinderstation entwickelt. „Mit unserem Fragebogen werden zukünftig die Kinder, die Patienten der...

  • Essen-Süd
  • 17.05.19
Vereine + Ehrenamt

Elisabeth-Krankenhaus Essen: Spende für Förderverein
Große Freude bei "Ellis Freunden"

Da strahlte Marion Hartlap, Vorsitzende des Fördervereins „Ellis Freunde“, als sie stellvertretend für den Verein von Ingo Stepken, Niederlassungsleiter Klüh Catering, jetzt die Spende von 3330 Euro entgegennehmen durfte. Eine Woche lang haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Catering Klüh Niederlassung Düsseldorf unter dem Motto „Die besten Kindheitsgerichte“ in ihrer Kantine beliebte Klassiker aus Kindheitstagen serviert bekommen. Jeder Gast durfte selbst entscheiden, was er für das...

  • Essen-Süd
  • 07.05.19
Wirtschaft
Wilhelm Engbroks, Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Dr. Bernhard Grosch, Oberarzt Klinik für Kardiolgie und Angiologie  und Dr. Oliver Bruder, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie.
4 Bilder

Contilia Herz- und Gefäßzentrum zu Gast in der Agentur für Arbeit
Ein Tag für die Gesundheit

Rund 500 Mitarbeiter der Essener Agentur für Arbeit waren am Mittwoch, 20. Februar, eingeladen, ihre Gesundheit in den Mittelpunkt zu stellen: Das Contilia Herz- und Gefäßzentrum war zu Gast am Berliner Platz und so hatten alle Mitarbeiter die Möglichkeit einen kurzen Check-Up in Sachen Gesundheit durchführen zu lassen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Elisabeth-Krankenhaus Essen und aus dem Bereich Contilia Therapie und Reha waren den ganzen Tag über vor Ort. Als Experten waren sie...

  • Essen-Süd
  • 20.02.19
Sport

1000 Herzen für Essen wieder am Start
5. Herz-Kreislauf auf Zollverein: Das Lauf-Event am1. Mai

„1000 Herzen für Essen“, die Sozialinitiative des Contilia Herz- und Gefäßzentrums lädt für Dienstag, 1. Mai 2018, zum „5. Herz-Kreislauf“ auf Zollverein. Damit feiert der „Essener Herz-Kreislauf“ in diesem Jahr ein kleines Jubiläum, wenn die noch junge Essener Tradition wird im fünften Jahr fortgesetzt wird. Als Volkslauf richtet sich der „Herz-Kreislauf“ an die ganze Familie, an Firmen, Schüler, Kinder wie Senioren. Die Anmeldung zum 5. Herz-Kreislauf ist ab sofort möglich:...

  • Essen-Süd
  • 06.02.19
Wirtschaft
Die Gastgeber des 4. Essener Kardiologie Update 2019: (v.l.) Prof. Heinrich Wieneke,, PD Dr. Oliver Bruder,  Direktor der Kliniki für Kardiologie und Angiologie, Dr. Thomas Schmitz und Prof. Birgit Hailer, CHefärzte im Herz- und Gefäßzentrum.

350 Herz-Spezialisten beim Essener Kardiologie Update
Mediziner folgen Einladung des Contilia Herz- und Gefäßzentrums

Das Unesco Welterbe Zollverein diente am ersten Februarwochenende erneut Herz-Spezialisten aus dem gesamten Bundesgebiet als Treffpunkt. Auf Einladung des Contilia Herz- und Gefäßzentrums tauschten sich die Mediziner beim 4. Essener Kardiologie Update 2019 über klinische Fälle aus dem Alltag aus und diskutierten diese auf kollegialer Ebene. Im Zentrum stand das Thema „Richtig entscheiden“, hier ging es um die Fragen, denen sich die Ärzte im Alltag immer wieder stellen müssen: „Operieren oder...

  • Essen-Süd
  • 05.02.19
Kultur
175 Jahre feiert das Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop, hier ein historisches Foto. Vom heutigen Krankenhaus können sich Besucher am 24. November beim Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Passend zum 175.Geburtstag
Samstag Tag der offenen Tür am Elisabeth-Krankenhaus

Am Samstag, 24. November, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses, Klara-Klopp-Weg 1. Die Besucher finden einen großen Gesundheitsparcours der Klinik für Kardiologie und Angiologie und können einen Blick hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors und der Endoskopie werfen. Auch die benachbarte Herzchirurgie, ein Unternehmen des Universitätsklinikums, öffnet. In Vorträgen geht es um Stents, Klappen und Katheter sowie Herzrhythmusstörungen....

  • Essen-Süd
  • 22.11.18
  • 1
Kultur
Das Elisabeth-Krankenhaus Essen, hier ein historisches Foto, feiert 175-jähriges bestehen.

Dreifacher Grund zur Freude
Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert Jubiläen

Das Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert gleich mehrere Jubiläen mit einer Festwoche. Los geht es am Montag, 19. November. Gefeiert wird das 175-jährige Jubiläum des Elisabeth-Krankenhauses sowie der Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth zu Essen. Der dritte Grund für die Feierlichkeiten ist das 150-jährige Bestehen von Haus Berge. Das Elisabeth-Krankenhaus Essen war das erste Krankenhaus der Stadt Essen und es hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die...

  • Essen-Süd
  • 13.11.18
Überregionales
Niger Jorge Huavil Albornoz, Psychiater im Gesundheitszentrum des Vikariats Jaén, und Dr. Claudio Finetti, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, (v.l.) treffen den an Zerebralparese erkrankten Moritz im Elisabeth-Krankenhaus Essen. 
Foto: Dorothee Renzel

Hospitanz in Essener Kinderklinik: Peruanischer Arzt besucht Elisabeth-Krankenhaus zur Hilfe von Kindern mit Zerebralparese

Im Rahmen einer Kooperation von Adveniat und Elisabeth-Krankenhaus besuchte Niger Jorge Huavil Albornoz die Kinderklinik. Er nimmt Erkenntnisse für die Behandlung von Kindern mit Zerebralparese zurück nach Peru, um dort Betroffenen zu helfen. „Das breite Spektrum an Therapien, das ich hier sehen und kennenlernen durfte, hat mich fasziniert“, erklärt Niger Jorge Huavil Albornoz. Der peruanische Psychiater war zwei Wochen zu Gast in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im...

  • Essen-Süd
  • 01.10.18
Überregionales
Johannes Gestrich, Ärztlicher Leiter ZNA-Kinder, im Gespräch mit Marion Hartlapp, Erwin Niehaus und Sabine und Udo Herrmann von der Erwin Niehaus-Stiftung.
2 Bilder

Notaufnahme nur für Kinder: Im Elisabeth-Krankenhaus öffnet neuer Kinder-Bereich

Im Elisabeth-Krankenhaus eröffnet eine neuer Bereich für Kinder in der Zentralen Notaufnahme. So wird der leidige Krankenhausbesuch angenehmer für die kleinen Patienten gestaltet. „Ich gebe zu, ich bin ziemlich begeistert“, so Peter Berlin, Geschäftsführer des Elisabeth-Krankenhauses Essen, bei der Eröffnung des speziellen Kinder-Bereichs der Zentralen Notaufnahme (ZNA). Im neuen Wartebereich sowie in den speziell für Kinder eingerichteten Behandlungsräumen schauen ein Elefant, eine Giraffe,...

  • Essen-Süd
  • 23.09.18
Ratgeber

Trotz chronischer Erkrankung des Stress bewältigen

Das Institut für Psychosoziale Medizin der Contilia Gruppe bietet ab Donnerstag, 30. August, gemeinsam mit Angela Homfeldt, Coach und Achtsamkeits-Trainerin, erneut einen achtwöchigen Kurs zur Stressbewältigung im Alltag an. Mit diesem Angebot richtet sich das Institut für Psychosoziale Medizin gerade an Menschen mit chronischen Erkrankungen. Der insgesamt achtwöchige Kurs findet einmal wöchentlich von August bis November, von 18.30 bis 20 Uhr an folgenden Terminen statt: 30. August, 6....

  • Essen-Süd
  • 05.08.18
  • 1
Überregionales

"Ellis Freunde" feiern Kinderfest

Bunte Unterhaltung für Groß und Klein „Ellis Freunde“, der Förderverein der Klinik für Neu- und Frühgeborene, der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie der Klinik für Kinderchirurgie im Elisabeth-Krankenhaus Essen, lädt zum traditionellen Sommerfest ein. Das Fest für kleine und auch große Leute findet statt am Mittwoch, 4. Juli, ab 15 Uhr auf dem Gelände des Elisabeth-Krankenhauses Essen, Klara-Kopp-Weg. Auf dem „Festplatz“ ist vieles zu finden, was Kinder erfreut wie eine Nostalgische...

  • Essen-Süd
  • 27.06.18
LK-Gemeinschaft
Auch außerhalb der Weihnachtszeit finden viele Menschen Gefallen am gemütlichen Singen, haben Ulla Timmers-Trebing und Mechthild Zander (v.l.) entdeckt. Foto: hub

Singen macht stark

Freies Singen und kräftige Lungen beim VGSU-Singtreff Seit März treffen sich Sangesfreudige einmal im Monat in der Kirche am Elisabeth-Krankenhaus. Ohne Konzertdruck oder lästiges Üben, einfach der Freude und der Gesundheit halber. "Singen für die Lunge" nennt sich der offene Singtreff. Stimmapparat, Lunge und Atemwege werden durch das Singen gekräftigt, erklärt Mechthild Zander. "Insbesondere Menschen mit Lungenerkrankungen profitieren davon." Die Gesangspädagogin beginnt das Singen mit einem...

  • Essen-Süd
  • 30.11.17
Überregionales
Symbolbild: Christian Lange/www.lokalkompass.de

Herz-Coaching am Gymnasium Grashof

Beim Herznotfall kommt es auf jede Sekunde an: Noch bevor der Notarzt eintrifft, kann geholfen werden – aber nur, wenn die Helfer wissen, was zu tun ist. Aus diesem Grund kommen Experten des Herz- und Gefäßzentrums des Elisabeth-Krankenhauses am 7. September einen ganzen Vormittag ans Grashof Gymnasium, um dort Schülerinnen und Schüler der achten Klassen zu coachen: „Gerade junge Menschen können in Situationen geraten, in denen sie Ersthelfer sein müssen. Wir finden es wichtig, dass sie dann...

  • Essen-Süd
  • 05.09.17
Überregionales
Marion Hartlap und "Ellis Freunde" freuen sich trotz des schlechten Wetters über den regen Andrang. Foto: Katharina Wieczorek
4 Bilder

Kleines Sommerfest trotz Regen

Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse musste das geplante Sommerfest des Fördervereins "Ellis Freunde" des Elisabeth-Krankenhauses Essen ausfallen. Das groß geplante Sommerfest des Fördervereins "Ellis Freunde" des Elisabeth-Krankenhauses Essen musste aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse größtenteils ausfallen. Ursprünglich waren viele Attraktionen für die Kinder vorgesehen, wie eine nostalgische Schiffschaukel, ein Ballonkünstler und der Circus Jonny Casselly, die mit einem Kurzprogramm...

  • Essen-Süd
  • 12.07.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.