Elten

Beiträge zum Thema Elten

LK-Gemeinschaft
Diakon Manfred Wiskamp aus Elten führt am 14. Mai die Segnung der Pferde durch.

Für Pferdefreunde und Reiter
Pferdesegnung beim RV von Lützow Emmerich

Wie in jedem Jahr, hat der RV von Lützow Emmerich wieder eine Pferdesegnung für alle Pferdefreunde und Reiter geplant. Diakon Manfred Wiskamp aus Elten wird am Samstag, 14. Mai um 11Uhr, die Segnung durchführen. Anschließend findet für alle interessierten Reiter ein etwa einstündiger Ausritt in den Wäldern von Borghees statt - mit anschließendem “Bügeltrunk” und einer kleinen Stärkung.

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.22
Wirtschaft
Die Arbeitsgemeinschaft Spargelwoche Elten (von links): Jozo Lekic (Oude Posthuis), Manuela und Peter Winkelmann (Ratsstuben), Sara Kreipe (WFG), Rainer Elsmann (IWE), Heiner van Bebber (Spargelhof van Bebber), Johannes und Winfried Derksen (Spargelhof Derksen) und Dr. Manon Loock-Braun (WFG).

Spargel in Elten
In Elten findet erstmalig eine Spargelwoche statt

Von Montag, 16. Mai, bis Sonntag, 22. Mai, findet in Elten erstmalig eine Spargelwoche statt. Die lokale Gastronomie tischt leckere Spargelgerichte auf. In diesem Jahr findet im Erholungsort Elten, nach der Corona-Pause, erstmalig eine ganze Spargelwoche statt. Der Spargel, das weiße Gold der Küche, hat in Elten eine lange Tradition. So fand über zehn Jahre jährlich der Eltener Spargeltag statt, der allen Spargelliebhabern sowohl den Blick hinter die Kulissen als auch einen kulinarischen...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.05.22
Vereine + Ehrenamt
Das amtierende Königspaar Tobias I und Alexandra I übergaben den symbolischen Scheck an Christopher Papendorf von der Organisationsgruppe „Elten hilft der Ukraine“.

Elten hilft der Ukraine
Spende der St. Martinusschützen

Die St. Martinusschützen Elten unterstützen die Aktion „Elten hilft der Ukraine“ mit 500 Euro. Viele kleine Feuertonnen anstatt eines großen Osterfeuers. Das war die Devise des diesjährigen österlichen gemütlichen Beisammenseins der St. Martinus Schützenbruderschaft Elten am Ostersamstag. Anstelle des traditionellen großen Osterfeuers auf dem Eltenberg sollten diesmal viele kleine Feuer als „österliche Friedenslichter“ brennen. Um ein paar Stunden in friedlicher Atmosphäre im Kreise der...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.05.22
Vereine + Ehrenamt
Der neue Mai- und Vizekönig Sven Jansen mit seiner Frau Sandy.

Schützenfest
Neuer Maikönig bei den Eltener Schützen

Die St. Martinus-Schützenbruderschaft Elten beging ihr Maischützenfest. Dabei wurde auch auf den Vogel geschossen und der neue Maikönig ermittelt. Ergebnis Vogelschießen: Anton Berndsen (Zug 18) schoss den Kopf ab. Christian Myland (Zug 8) holte das Zepter. Horst Derksen (Zug 36) schoss den Reichsapfel. Wolfgang Beyer (Zug 7) holte den rechten und Wilfried Lesaar (Zug 20) holte den linken Flügel. Im wahrsten Sinne des Wortes "den Vogel abgeschossen" hat Sven Jansen (Zug 26) der damit neuer...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.05.22
Politik
Eline Hülkenberg (WFG/IWE; v.l.), Rainer Elsmann (IWE-Vorsitzender), Ufuk Cosguner (EWG-Vorsitzender), Daniel Reetz (EWG), Sarah Kreipe (WFG-Geschäftsführerin) und Walter Bröder (IWE) freuen sich, dass das der elektronische Stadtgutschein in Emmerich und Elten fortgeführt wird.

Werbegemeinschaften in Emmerich
Namen für Emmericher Stadtgutschein gesucht

Um den Handel und die Gastronomie zu unterstützen hat die Stadt Emmerich am Rhein Stadtgutscheine unter die Leute gebracht. Jeder Gutschein wurde mit je 20 Prozent bezuschusst. Jetzt möchten die Emmericher Werbegemeinschaft (EWG) und die Interessen- und Werbegemeinschaft Elten (IWE) das erfolgreiche Gutschein-Projekt fortsetzen.   630.000 Euro in Form von 3736 Stadtgutscheinen hat die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft (WFG) verkauft. Die Stadt Emmerich legte bei jedem...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.22
Vereine + Ehrenamt
Der Barfußpfad ist bereit für die neue Saison

Kneipp-Verein Elten
Die Barfuß-Saison kann beginnen

Der Kneipp-Verein Elten e.V. hat den Barfußpfad Hochelten wieder fit gemacht. Nun kann getrost in die Barfuß-Saison gestartet werden.  Im April startet sie wieder, die Barfußsaison. Ein zwei Kilometer langer Wanderweg führt über 20 verschiedene Themenfelder und Untergründe durch den Hocheltener Wald, rund um eine Streuobstwiese und wieder zurück. Ohne Schuhe macht man sich auf die Sohlen und läuft abwechselnd über beispielsweise Kies, Sand, Rinde oder Waldboden. Die Füße freuen sich über dieses...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.04.22
Vereine + Ehrenamt
Groß und Klein sammelte in Elten den Müll ein.

Müllsammlung
Schützen machten klar Schiff

Die Jungschützenabteilung der Eltener St. Martinus Schützenbruderschaft hatte zu einem „Frühjahrsputz“ des Dorfes eingeladen. Es kamen insgesamt 14 fleißige Helfer zwischen einem und 67 Jahren zusammen, um den Ortskern und die Randlagen des Dorfes von Müll und Unrat zu befreien. Unterstützt wurde die Aktion von den Kommunalbetrieben Emmerich, die Müllzangen, Beutel und einen Anhänger zur Verfügung stellten. Nach gut zwei Stunden konnten die Teilnehmer jede Menge Müll - vom Autoreifen bis zum...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.03.22
LK-Gemeinschaft
Frühjahrsputz Drususbrunnen (von links): Trudi Otten (Brunnengeist), Theo Halma (Brunnengeist), Dr. Manon Loock-Braun (WFG Emmerich), Jennifer Deckers (Praktikantin WFG), René van Lier (Brunnengeist).

Tourismus
Der Drusus-Brunnen ist wieder geöffnet

Der Drusus-Brunnen ist ein beliebtes Ausflugziel. Mit einem umfangreichen Frühjahrsputz wurde der Brunnen wieder fit gemacht für Besucher. Elten. Sobald die Sonne die Frühlingsluft erwärmt, ist Hochelten wieder Ziel vieler Spaziergänger und Ausflügler. Dann zieht es die Besucher auch zum historischen Drusus-Brunnen auf dem Eltenberg. Deshalb fand der traditionelle Frühjahrsputz im Brunnenhäuschen statt. Es wurde gefegt, Staub gewischt, Stühle abgewischt, Fenster geputzt, aufgeräumt, Flaggen...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.03.22
Vereine + Ehrenamt
Bei der Mahnwache an der St. Martinus Kirche wurde der Kirchenvorplatz mit vielen bunten Friedenszeichnungen versehen.

Ukraine
Kolpingsfamilie Elten setzt Hilfe fort

Die Kolpingsfamilie Elten bedankt sich bei allen Spendern und sammelt weiter. Die gestartete Spendenaktion wurde sehr gut angenommen. Bereits in der letzten Woche wurden 1500 Euro an Kolping International überwiesen. Kolping International koordiniert die Hilfslieferungen mit den Kolping-Verbänden in der Ukraine, Polen, Rumänien und der Slowakei. Bei einer Mahnwache an der St. Martinus Kirche konnten Kinder Buttons mit Symbolen für den Frieden herstellen und der Kirchenvorplatz wurde mit...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.03.22
LK-Gemeinschaft
Eine gemeinsame Aktion der Eltener Vereine und Bürgerschaft wurde organisiert.

Initiative "Elten hilft"
Ein Dorf möchte mit seinem Beitrag Leid lindern

Am Dienstagabend traf sich das Orga-Team der Initiative „Elten hilft der Ukraine“ im Hotel Wanders in Elten. Den Anstoß für die Initiative gab Sabina Palluch, Vorsitzende des Integrationsrates in Emmerich. „Ich habe gute Kontakte sowohl nach Polen als auch in die Ukraine und mich haben in den vergangenen Tagen erschütternde Bilder und Nachrichten erreicht. Bereits in vielen Regionen von Deutschland sind Hilfsaktionen gestartet – da wollte ich nicht tatenlos bleiben. Parallel dazu bekam ich von...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Emmerich schließt wegen der aktuellen Sturmwarnung die Friedhöfe und warnt vor Aufenthalten in Wald und Park.

Unwetter am Niederrein
Sturm in Emmerich und Elten

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung haben die Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein beschlossen, die Friedhöfe in Emmerich und Elten am morgigen Donnerstag, 17. Februar, geschlossen zu halten. Für Freitag und Samstag wird kurzfristig nach Wetterlage entschieden. Für anstehende Beerdigungen ist das jeweilige Haupttor in Emmerich/Friedensstraße und Elten geöffnet. Wälder und Parks gefährlich Des Weiteren weisen die Kommunalbetriebe darauf hin, dass ab Mittwochabend bis einschließlich dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.02.22
  • 3
  • 1
Sport
Heidi-Zoul-Cybulski durfte ihr 30. Sportabzeichen in Empfang nehmen und sich über ihre Jubiläumsurkunde und das bicolore Abzeichen mit der Zahl 30 freuen.

153 Sportabzeichen in Emmerich
30. Urkunde für Heidi Zoul-Cybulski

Vor kurzem konnte Heidi-Zoul-Cybulski ihr 30. Sportabzeichen in Empfang nehmen und sich über ihre Jubiläumsurkunde und das bicolore Abzeichen mit der Zahl 30 freuen. Mit den Disziplinen DLV-Walkingabzeichen der Stufe drei, Medizinballwurf, 50m-Sprint und Seilspringen sowie einem Schwimmnachweis hat die sportliche 70-Jährige alle Gruppen des Deutschen Sportabzeichens erfüllt und dieses erfolgreich in Gold abgelegt. Insgesamt wurden in diesem Sommer in Emmerich 153 Sportabzeichen abgenommen. 56...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.12.21
LK-Gemeinschaft
Der kreative Kunsthandwerkermarkt lockte zahlreiche Besucher auf den Möllenbölt.
2 Bilder

Novemberleuchten an der Eltener Mühle
Tombolapreise können weiterhin abgeholt werden

Ende Oktober fand das Novemberleuchten an der Eltener Mühle statt. Der kreative Kunsthandwerkermarkt lockte zahlreiche Besucher auf den Möllenbölt. Viele Besucher waren nach einjähriger Corona-Abstinenz wieder auf das Gelände der Eltener Mühle zurückgekehrt. Sie bestaunten das vielseitige Kunsthandwerk das in diesem Jahr in separaten Holzhütten präsentiert wurde. Das Mühlencafé sorgte für das leibliche Wohl und auch die Tombola wurde trotz Regenschauer gut angenommen. Das Highlight war das...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.12.21
Kultur
Novemberleuchten 2019
2 Bilder

Novemberleuchten in Elten
Mühle und Eltener Himmel werden zum Leuchten gebracht

Am 31. Oktober veranstaltet die Wirtschaftsförderung Emmerich von 11 bis 20 Uhr an der Eltener Mühle das Novemberleuchten. Kreative Kunsthandwerker laden mit ihren Ständen zum Staunen und Stöbern ein. VON DIRK KLEINWEGEN EMMERICH-ELTEN. Im letzten Jahr musste die Veranstaltung leider ausfallen, aber in diesem Jahr freuen sich insbesondere Müller Frank Heeren und Daniel Klösters vom Mühlencafé auf die Gäste des Kunsthandwerkermarkts. Das Mühlen-Café bietet an diesem Sonntag viele leckere, warme...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.21
  • 1
Kultur
„Dauerbrenner“ ist eine Allround-Cover-Band, die mit einem breiten Repertoire und viel Enthusiasmus jedes Publikum begeistern will.

"Dauerbrenner" sorgt für Stimmung
Rock und Pop Party bei Fortuna Elten

Am Freitag, 5. November, spielt die Band "Dauerbrenner" im Vereinsheim des FC Fortuna Elten 1901 e.V. an der Europastrasse in Elten. Ab 20.30 Uhr geht hier die Post ab mit Pop, Rock, Party und Stimmungsmusik! Einlass ist ab 19 Uhr. Inhaber Monika Teering freut sich schon. „Eine richtige Stimmungsparty in Elten, das gab es schon lange nicht mehr in seit Corona“, erzählt Teering. ,,Die Jungs von 'Dauerbrenner' waren schon öfter hier und wissen genau wie man Stimmung macht“. „Dauerbrenner“ ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.10.21
Kultur
Das Foto zeigt den alten (Gert Dörning, links) und der neuen Löschzugführer (Bastian Liske) in Elten.
2 Bilder

Wachwechsel bei der Eltener Feuerwehr
Was macht eigentlich ein Löschzugführer?

Nach 30 Jahre wechselte die Spitze des Löschzugs Elten, Bastian Liske übernahm den Posten des Löschzugsführer von Gert Dörning. Der Stadtanzeiger ging der Frage nach „Was macht eigentlich ein Löschzugsführer“, wir haben den alten und neuen „Chef“ der Eltener Feuerwehr gefragt. VON DIRK KLEINWEGEN EMMERICH. Bastian Liske begann 1999 in der Jugendfeuerwehr Elten, fünf Jahre später wechselte er dort in den aktiven Einsatzdienst. Beruflich ist der 34-jährige als Ingenieur in der chemischen...

  • Rees
  • 20.10.21
Blaulicht
Zahlreiche Wegen laden in Hochelten zur Wandern ein. Für Hunde können dort Gefahren lauern.
3 Bilder

Hundehasser in Elten unterwegs
Lebensgefahr für Hunde

Hochelten ist das touristische Aushängeschild für Emmerich am Rhein. Nur für Hunde kann es dort gefährlich werden. Der 82 Meter hohe Eltenberg bietet einen Weitblick von bis zu 60 km ins Rheintal, der Drususbrunnen und die Stiftskirche können besichtigt werden. Zahlreiche Wanderwege laden zum Spaziergehen oder Joggen ein. Nur seine Hunde sollte man dort nicht unbedingt frei laufen lassen. Vor wenigen Wochen wurde der Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg bereits durch den Eltener Frank...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.10.21
  • 5
Wirtschaft
An der neuen Industriestickmaschine entsteht gerade ein Geburtstagspullover.
3 Bilder

Individuelle Stickereien – selfmade by Coco
Mit viel Liebe zum Detail

Karina von Hof aus Elten ist verheiratet und Mutter von fünf Kindern, das jüngste ist gerade einmal sieben Monate alt. Man sollte denken, dass die 36-Jährige damit vollkommen ausgelastet ist. Sie hat sich aber vor einem Jahr selbstständig gemacht und bietet erfolgreich individuelle Stickereien an. Der Stadtanzeiger hat die sympathische junge Unternehmerin in ihren Geschäftsräumen besucht. VON DIRK KLEINWEGEN EMMERICH-ELTEN. Die Geschäftsräume liegen aber nicht im Eltener Gewerbegebiet, sondern...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.10.21
  • 1
Politik

BI "Rettet den Eltenberg"
Gerd Plorin Direktkandidat für die Bundestagswahl 2021

Gerade wir vom AfD-Stadtverband Emmerich bedauern, dass unser Bundestagskandidat für den Kreis Kleve, Gerd Plorin, in diesem Jahr nicht von der Bürgerinitiative "Rettet den Eltenberg" zu einem persönlichen Termin eingeladen wurde. Der Hinweis der BI, grundsätzlich mit der AfD keine Gespräche zu führen, stößt nicht nur hier im Stadtverband Emmerich am Rhein auf Verwunderung. Noch gut in Erinnerung ist Plorins Besuch im Jahr 2017 auf dem Eltenberg. Vor Ort wurde ihm von Johannes ten Brink und...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.09.21
  • 6
Kultur
Gästeführerin Annette Komescher in historischer Gewandung.

Führung durch Hochelten
Auf den Spuren der "Butternacht" und St. Vitus Kirche

Im Rahmen der regelmäßigen Themenführungen bieten die Tourist Informationen Emmerich und Elten der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH am Sonntag, 22. August um 11 Uhr, wieder eine offene Führung durch Hochelten an. Hochelten. Gästeführerin Annette Komescher führt die Gäste in historischer Gewandung durch den Erholungsort Hochelten und erzählt zum Beispiel Wissenswertes zur über 1000 Jahre alten St. Vituskirche. Auch Besuche beim Drususbrunnen, den...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.21
Kultur
Robin Gosens signiert seine Bücher
2 Bilder

Prominenter Besuch
Robin Gosens zu Gast in der Tourist Info Elten

Die Freude war groß, als Robin Gosens und seine Verlobte Rabea die Tourist Information Hochelten besuchten.  Dr. Manon Loock-Braun und Gabi Pitz-Wynhoven begrüßten den berühmten Eltener mit seiner Partnerin, die voll des Lobes waren für die neue Tourist Information seines Heimatortes. Bevor es für die beiden an ihrem letzten Urlaubstag nach der EM wieder zurück nach Bergamo/Italien ging, nahm sich der Nationalspieler die Zeit auf dem Eltenberg sein neues Buch „Träumen lohnt sich“ zu signieren....

  • Emmerich am Rhein
  • 26.07.21
  • 1
  • 1
Politik
Der "Emmerich Gutschein" ist in Höhe von 30, 60 und 120 Euro erhältlich. 20 % des Gutscheinbetrages sind ein Geschenk der Stadt Emmerich.
3 Bilder

Handel in Emmerich
Gutscheine über eine halbe Million Euro

Stadt Emmerich unterstützt Einzelhandel und Gastronomie Die Stadt Emmerich am Rhein hat einen Zuschuss von 125.000 Euro bereitgestellt um lokale Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister, Handwerker und Solo-Selbstständige in Emmerich zu unterstützen. Gerade in der Corona-Zeit versuchen die Städte den Einzelhandel und die Gastronomie mit verschiedenen Aktionen zu unterstützen. In Emmerich am Rhein hat man den Stadtgutschein an den Start gebracht. In den Tourist Informationen Emmerich und Elten...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.07.21
Sport
Robin Gosen hat sich unter dem wachsamen Auge des Bürgermeisters Peter Hinze ins Goldene Buch der Stadt Emmerich eingetragen.
4 Bilder

Robin Gosens trägt sich ins goldene Buch der Stadt Emmerich ein
Sympathie-Träger auf Heimatbesuch - Boxenstopp vor der Fußball-EM

Fußball-Star Robin Gosens macht Zwischenstation in Emmerich Mit deutlicher Verspätung erschien Robin Gosens am Donnerstag im großen Ratssaal der Stadt Emmerich, um sich in das goldene Buch der Stadt einzutragen. Viele Mitarbeiter im Rathaus hatten ihn mit ihren Autogrammwünschen aufgehalten. Der Fußballnationalspieler und Buchautor in Emmerich geboren und ist in Elten aufgewachsen. Als Geschenk überreichte Bürgermeister Peter Hinze ein rotes Duschhandtuch mit Emmericher Aufdruck und zwei Pakete...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.05.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.